• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

Punsher

Freizeitschrauber(in)
Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

Hallo,

ich suche ein Mainboard für Sockel 1150 oder 1155, das es mir ermöglicht 2-way-SLI zu realisieren mit 3 Slots zwischen den beiden Karten. Im Moment habe ich nur 2 Slots und die Hauptkarte erstickt dementsprechend. Normalerweise geht das nur mit Boards die auch Quad-SLI können, zumindest wüsste ich von keinem anderen, das genügend Platz hat. Ich habe gelesen, dass man darauf achten sollte, dass beide Karten dennoch nativ an die CPU angebunden werden. Das ASUS Maximus V Extreme würde damit beispielsweise schonmal wegfallen, da nur der schwarze Slot für die native Anbindung dient, wenn ich alles richtig gelesen habe.

Welche Mainboards gibt es überhaupt mit den Kriterien? Normalerweise suche ich meine Mainboards über Geizhals, aber da der Sockel praktisch nicht mehr verfügbar ist, geht das nicht mehr.

Bisherige Funde:
- ASUS Maximus V Extreme (Lanes nicht nativ)
- ASUS Maximus VI Extreme (Lanes nicht nativ)
- ASRock Z97 Extreme9 (begraucht)
- ASRock Z87 Extreme11/ac (neu)

Grüße,
Punsher
 
Zuletzt bearbeitet:

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

Welche Karten sollen denn betrieben werden?
Davon würde ich abhängig machen ob es wirlich noch sinnvoll ist Geld für ein altes Mainboard zu investieren oder ob es nicht doch besser ist auf eine schnellere einzelne Karte zu wechseln.
 
TE
P

Punsher

Freizeitschrauber(in)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

@GrueneMelone: Danke für den Hinweis. Das wäre in der Tat eine Überlegung wert. Vor allem wenn man sicht die Gebraucht-Preise anschaut.

@amdahl: 2x GTX980 TI (je ca. 300€ Wert), der Wechsel auf 1x ASUS GTX1080 TI ist mir mit 400€ zu teuer. Vor allem da ich mit dem Verbund sonst sehr zufrieden bin.

@HisN: Die DDR4 Preise hindern mich im Moment auf den Wechsel zu einem neuen System. Brauche mind. 32GB.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

Ob jetzt ein neues Mainboard deutlich billiger ist als der Welchsel auf eine starke Grafikkarte?
Immerhin hättest Du mit einem Schlag die ganzen SLI-Problemchen weg, und auch noch deutlich mehr VRAM. Ganz abgesehen von der Lautstärke und dem Stromverbrauch und der fehlenden Bandbreite von x8/x8 falls Du in höheren Auflösungen unterwegs bist. Zur Zeit soll der Gebraucht-Markt bei Grafikkarten ja jenseit von gut und böse sein^^
 

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

Mal rechnen:
1080TI ab 869€: Inno3D GeForce GTX 1080 Ti iChill X4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Verkaufswert von zwei 980TI rechnen wir mal konservativ mit 325€ pro Stück: 650€
Ersparnis weil kein neues Mainboard gebraucht wird: ~100-150€
Problem mit Überhitzung der oberen Karte gelöst: ...€
Keine SLI-Problmchen mehr: ...€
Viel schnellere Karte für Games die gar kein SLI unterstützen: ...€
Fast doppelt so viel VRAM: ...€
Halbierter Stromverbrauch: ...€

Macht für mich einen Haufen Vorteile für gerade mal 70-120€ mehr
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

Das einzig gute an SLI ist die Optik!

Mit einem Mainstream Sockel ohne ausreichend Lanes (die gibt's eh erst ab 7820x aufwärts),aber vor allem vor dem Hintergrund das der Support immer weiter abnimmt, würde ich dringend vor diesem Vorhaben Abstand nehmen!
 
TE
P

Punsher

Freizeitschrauber(in)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

Wenn dann wöllte ich die ASUS GTX1080 TI die man nicht unter 1000€ kriegt. Mein altes Mainboard würde ich verkaufen, zusammen mit dem gebrauchten neuen Mainboard kostet mich das 50-100€ maximal. Bis auf die Temperatur der Hauptgrafikkarte bin ich voll zufrieden mit SLI, auch mit x8/x8 seh ich da überhaupt keine Probleme, solange es native Lanes sind.

Mir geht es lediglich darum, die Namen von möglichen Mainboards rauszufinden um die dann auf Ebay zu finden. Wenn ich nicht weiß, wonach ich suchen muss wird das ganze nix. Vor allem da man sich dann auch einfach danach richten muss, was gerade verkauft wird. Ich hatte gehofft, dass sich jmd. noch an das eine oder andere Board erinnert, da mir leider eine Datenbank ala Geizhals fehlt.
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

ich suche ein Mainboard für Sockel 1150 oder 1155,
Welche cpu hast du den dafür wen es keine k cpu macht es kein sinn.

Ich würde eine 980ti verkaufen den im moment bekommt man dafür relativ viel.


Wenn dann wöllte ich die ASUS GTX1080 TI die man nicht unter 1000€ kriegt.

Bedanke dich bei denen die mining im große stil betreiben..... die karte wäre jezt sonst bei 600€ -700€.
 
TE
P

Punsher

Freizeitschrauber(in)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

@ASD_588: Keine Sorge ich häng grundsätzlich in der Grafiklimitierung, dafür sorge ich schon. 8k Downsampling sowie 8xSGSSAA usw ...
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

Und das macht das "kleine" VRAM der 980er mit?
 
TE
P

Punsher

Freizeitschrauber(in)
AW: Welches Mainboard für (Quad-)SLI?

War bisher ausreichend. Bin jetzt auch nicht Fan von den brandneuen Spielen ... eher etwas ältere und die dann ordentlich aufhübschen:D
 
Oben Unten