• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

bimbesh

Schraubenverwechsler(in)
Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Guten Tag,

ich will mir nen neues board kaufen für meinen E6750, natürlich sollte es sehr gut zum übertakten sein.

Habe an die zwei hier gedacht:

ASUS Commando P965 für 144 EUR

oder

Gigabyte GA-965P-DS4 P965 für 149 EUR


welches würdet ihr mir empfehlen?

Das Asus hat halt den Vortel, dass ich mir später einfach nen Quad prozessor kaufen kann, was beim DS4 nich der Fall ist.


Oder habt ihr andere Erfahrungen mit guten Boards gemacht? bitte mitteilen.

Bitte um Informationen, vielen Dank.

MfG

bimbesh
 
Zuletzt bearbeitet:

D!str(+)yer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Also ich kann (mal) wieder das Ga-P35-DS3 empfehlen (kostenfaktor etwa 80-90).
Das board behält nen kühlen kopf, kannste Quadcore drauf setzen unterstützt (mehr oder weniger inoffiziel) FSB 400 und die neuen intel cpus.
Man kann damit sehr gut und in sehr feinen schritten übertakten!

Alaso ich bin damit rund um zu frieden!!!
 
B

Bimek

Guest
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Ich würde mir kein P965 mehr kaufen.....

Ein P35 von Gigabyte kostet runde 90 (siehe mein Vorposter)
Damit fähsrt Du sicher sehr gut und günstig.

mfg
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Wenn du bessere Kühlung und mehr Ausstattung willst kannst du auch dass P35 DS4 nehmen dass kostet so 125 einen P965 ist zwar auch nicht so schlecht aber der P35 ist einfach besser und da der P965 nicht günstiger ist solltest du zu P35 greifen der Aufpreis für dass P35 DQ6 oder das X38 DQ6/DS5 ist allerdings nicht nötig.

PS. dass DS3 gibts im PCGH Abbo für 60 das werd ich mir jetzt auch holen.
 

M4jestix

Freizeitschrauber(in)
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Hab jetzt seit ner Woche selbst das DS3 von Gigabyte und bin damit voll zufrieden. Mein E6750 läuft ohne VCore-Erhöhung auf 3,28 GHz und du hast gleich mal die Unterstützung für die 45nm-Prozzis. Meiner Meinung nach vom P/L-Verhältnis atm. eins der besten MoBos aktuell....

MfG
 

niLe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Das DS3 ist sicherlich eine gute Wahl, alternativ kannst du aber auch zum MSI P35 Neo2 FR greifen, kostet auch nicht mehr und eignet sich auch sehr gut zum Übertakten.
 

igoroff

PC-Selbstbauer(in)
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Das DS3 ist sicherlich eine gute Wahl, alternativ kannst du aber auch zum MSI P35 Neo2 FR greifen, kostet auch nicht mehr und eignet sich auch sehr gut zum Übertakten.



...und hat zudem eine heatpipe-kühllösung.....also noch ordentlich luft für Vnorthbridge-erhöhungen.....in dieser Preisklasse unschlagbar
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

1. DFI ICFX3200, war das mit Abstand problemloseste LGA775 Board was ich hatte.
2. Danach wirds schwer, P35 und besonders P965 würd ich nicht unbedingt nehmen, x38 ist zu teuer (und warm), nForces sind lahm (schlechte I/O Leistung), bleibt kaum was über :|
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Das P35 DS3 ist super und günstig. damit kommst du locker auf FSB 500.
Hab auch den 6750 mit dem Board und die CPU läuft auch mit FSB 475 .
6750@ 3,6 GHz.
Dafür brauchst du aber schnellen Speicher um dem Prozzi die Spuren ordentlich zu geben. DDR 1000 würde reichen:haha:
sysProfile: ID: 47770 - Dr.House2
 

Bernd100

Kabelverknoter(in)
AW: Welches Board für einen E6750? BITTE um HILFE

Hallo zusammen,
ich hatte das Gigabyte P35 DS4 Rev1 und war super zufrieden, sowohl mit einem E4300 und später mit einem E6750, läuft bei mir auf 3600MHz, aber 3800 sind auch möglich. Habe allerdings eine Wasserkühlung. Habe mir dann das X38 wegen der Grafikanbindung von 2 x 16 Lanes zugelegt um meine beiden HD2900XT auf trapp zu bringen. Fazit heute:
Ich habe vor lauter Enttäuschung eine HD2900XT mit Wasserkühler wieder verkauft und das X38 wird in der Northbridge wirklich viel wärmer als das P35.
Mein Rat heute, nachdem ich viel Geld ausgeben habe: Wenn Sie eine Grafikkarte nutzen möchten, kaufen Sie sich das P35 DS4 mit einer 8800GT.
Sollten Sie 2 Grafikkarten nutzen wollen: Warten Sie auf das 790er Board im nächsten Jahr oder wenn es jetzt sein muss kaufen Sie ein 680er. Crossfire war für mich eine sehr grosse Enttäuschung, da AMD/ATI mit den Treibern trödelt und auch im nächsten Jahr im Bezug auf neue Grafikhardware von ATI nicht viel zu erwarten ist ausser vielleicht irgendwann die Karten mit einer doppel GPU (X2) 3.....X2. Ich hatte mit einer HD2900XT 12400Punkte im 3DMark06 bei 3600MHz (E6750) und im Crossfire 16500Punkte. Die Karten können das aber in Spielen nicht umsetzten und ATI schafft die ordentlichen Treiber nicht auf den Markt zu bringen.
Ich werde mich nach den Feiertagen, wenn die Preise weiter gefallen sind auch von der letzten HD2900XT trennen. Crossfire ist für mich ein Witz, denn wenn ich das Geld für beide Karten sowie den Wasserkühlern in eine GTX oder Ultra investiert hätte, wäre es billiger und besser gewesen.
Aber wie gesagt, das P35 ist ein gutes Board, bei einer Karte besser als das X38.
Dieses ist jedoch nur meine Meinung

Grüße Bernd
 
Oben Unten