• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Hallo zusammen,

da es in dem Sammelthread zu den 1070er GPUs wohl etwas untergeht, mach ich doch mal ein Thema auf.

Ich zitiere der Einfachheit halber einfach mich selbst.

Da ich bisher nur 1x im Leben einen Kühler einer Karte getauscht habe, halten sich meine Erfahrungswerte in Grenzen. Ich glaube ich hatte damals auch n Arctic.
Wenn man hier schaut: ARCTIC | Graphics Card Cooler
Da steht bei allen Modellen drunter dass die für die 1070er Reihe geeignet ist.

Was ich mich frage, trifft das auf alle 1070er Modelle zu, auch die Custom Karten mit teils verändertem PCB?

Und welcher Kühler, von mir aus auch von ner anderen Marke, ist denn empfehlenswert?

Einsatzziel ist vermutlich ne kfa² 1070 ex.

Danke :)
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Wenn du die Karte noch net hast, warum kaufst du nicht gleich eine mit nem gescheiten Kühler, anstatt den günstigen preis der kfa² mit dem Artic zunichte zu machen, basteln musst und die Garantie hops geht.
Gerade bei der 1070 gibts modelle die dem Artic locker ebenbürtig sind.
Der Artic Hauptkühler past eigentlich auch auf die Customs, mit der Backplate sieht da schon anders aus, die ist auf das Referenz-PCB zugeschnitten. Die KFA2 hat afaik nicht das Reference PCB
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Wie so oft ist die Antwort, auf die Frage "warum?"; weil man es kann :) Möchte mich da auch einfach informieren und ich finde bei Google zu dem Thema nicht wirklich was. Schon klar dass der Kühler dann nochmal Geld kostet, weiß ja auch nicht ob ich es mache, aber wenn ich es machen würde, möchte ich gerne wissen, was überhaupt infrage kommt. Und es gibt doch auch gute Karten mit guten Kühlern, die dennoch von nem neuen/besseren Kühler profitieren, oder nicht? Hab ich sogar schon hier im Forum gelesen.

Die kfa² sollte nicht das Referenz PCB haben, das habe ich auch gelesen, daher habe ich das ja oben auch angesprochen. Diese Info bei Artic sieht nämlich irgendwie zu allgemein aus, bei den zig verschiedenen Modellen die es da draussen gibt. Und auf gut Glück iwas bestellen im Fall der Fälle ist auch blöd.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Die Kompatibilitätsliste basiert auf den Referenzboardlayouts von AMD Radeon und NVIDIA . Arctic übernimmt keine Verantwortung für Inkompatibilität von Nicht-Referenzboards

Das Problem besteht darin, das Artic keine Heatsinks zum ankleben nutzt, wie z.b. der Morpheus, sondern eine große Platte für die Rückseite. Wenn es da abweichung gibt (und die gibt es) wird entweder nicht gut gekühlt oder es git gar n kurzen.
Aber wie gesagt bei ner 1070 gibt es echt bessere Lösungen ab Werk die auf diese übergroße Backplate verzichten, die ja auch nur passiv kühlt.

Eine Gainward z.b. kühlt alles aktiv und kommt kaum über 900 rpm und 69 Grad. Da kann man sich dieses Arctic ungetüm sparen. Die GB eXtreme (auch aktiv) oder MSI sind auch sehr leise. Wenn du unbedingt basteln willst, hol dir den Morpheus, der passt auch bei Customs, oder eben die Founders Edition von EVGA, da hast Garantie und kannst den Arctic drauf machen
 

Schmenki

Freizeitschrauber(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Hier nochmal meine Antwort aus dem Sammelthread:
Der Leistungsstärkste Kühler für Grafikkarten ist derzeit der Raijintek Morpheus.
Vor- oder Nachteil, wie man es nimmt, ist das man hier noch selbstständig Lüfter(120mm) kaufen muss.


Ansonsten gibt es den MK-II (Werden auch Lüfter benötigt) oder z.B. Arctic Extreme (Hier ist alles komplett dabei)


Ich selber hatte den Morpheus auf meiner 1080 und kann nur gutes berichten.


lg,
Schmenki
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Auch der Morpheus hat seine Schwächen. Dort werden die VRM mit recht mickrigen passiv Kühlerchen zum aufkleben gekühlt. So sind die Core Temperaturen zwar genial niedrig, doch wenn man die Lüfter auch dementsprechend langsam drehen lässt, kommt kaum Luft an die VRM-Kühlerchen. Die Temps sind dann zwar nicht zu hoch, aber höher als es der massive Kühler suggeriert. Ähnliches sieht man ja bei der Zotac Extreme.
Eine Palit/Gainward JetStream/Phoenix hat ungefähr die gleiche Maße wie der Morpheus, bindet aber die VRMs und RAMs direkt an den großen Radiator an. Ebenso die GB Extreme.

Muss man wissen was selbst bevorzugt. Core Temps sind nicht alles.
 

Schmenki

Freizeitschrauber(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Oder man investiert noch etwas mehr und holt sich den Eiswolf von Alphacool :-)
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Wie gesagt, noch unschlüssig was ich mache. Die wichtigste Frage wurde aber noch nicht beantwortet :) Passen die genannten Kühler denn grundsätzlich auf alle 1070 Modelle? Hatte gestern Abend noch iwo im Netz eine Auflistung bei einem Kühler gesehen und da waren primär Founders Editions gelistet, also Karten mit Standard PCB. Hab aber den Link nicht mehr und weiß auch nicht welchen Lüfter es war.

Edit: Ach Mist, habe Narbennarrs Nachricht oben völlig übersehen. Blöde, mickrige Handy Bildschirme :D Aber danke, allen natürlich, das hilft schonmal weiter.

Ich habe übrigens gestern noch Arctic per Mail angeschrieben, mal schauen was sie sagen.

Zusätzlich habe ich auch noch n Test der kfa gelesen(link am pc ;) ), die Kühllösung scheint da weder top noch mies zu sein, guter Durchschnitt eben. Über die von euch angesprochene Problematik mit dem kühlen der Vrams sind sie da auch nicht problematisch angesprochen worden, da waren alle Temps im grünen Bereich, also nicht nur die offensichtlichen Temps die man bei Gpuz und Co vorgesetzt bekommt. Werde sie auf jeden Fall mal testen, ansonsten tendiere ich auch zu der Gainward Phoenix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

WIe gesagt beim Morpheus ist man relativ unabhängig, da müsste man ggF kleine Kühlkörper nachkaufen, wobei eigentlich immer genug beiligen. Der hat ja nur kontakt zur eigentlichen GPU, die ist immer gleich. Der rest wird einfach mit kleinen Alukühlern beklebt und semi-passiv gekühlt.
Die Arctic Backplate braucht ein passendes PCB. Damit fallen in jedem Fall alle Karte raus die ein breites/längere PCB haben, auch sonst ist es höchst fraglich bis unwahrscheinlich das man die einfach auf jedes Custom schnallen kann
Beim Eiswolf braucht man natürlich einen für das Modell passenden...
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Bitte mein Edit beachten, hatte deinen Beitrag schlichtweg zuerst übersehen, bevor ich editieren konnte, hast du aber schon angefangen zu tippen ;/

Aber danke dass du es nochmal ausführlicher beschrieben hast.
 

Schmenki

Freizeitschrauber(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Also wirklich Probleme gab es damals mit dem Morpheus zur R9 290er zeiten weil die Dinger auch richtig heiß geworden sind.
JEtzt mit den NVIDIA Karten aber kein Problem mehr.

Bei meiner 1080 von EVGA brauchte ich z.B. nur den Original Kühler abmontieren und Front und Backplate konnten drauf bleiben.
Somit braucht man auch keine kleinen Kühlerchen montieren oder nachkaufen nachkaufen.
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Genau von EVGA habe ich auch hier im Forum von einem User gelesen, dass er da bei seiner 1070 den Kühler getauscht hat. Da scheint das wohl zu passen, und er hatte definitiv keine Founders Edition. Aber EVGA kommt nicht infrage. Bestellung ist auch raus, schau'n mer mal :daumen:
 

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Soviel ich weiß haben nur die FTW Modelle von evga Customboards der Rest ist Referenz. Am besten bei ek watherblocks gucken da steht dann auch ob Referenz- oder Customboard

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
AW: Welcher Grafikkartenkühler für Custom Pascal GPU(1070)?

Falls es eventuell noch jmd anderen interessiert, hier die Antwort von Artic:

Hallo,

Kompatibel sind .: Accelero Xtreme III
Accelero Twin Turbo I

Würde also schon gehen, aber ihr habt natürlich recht, man könnte sich natürlich auch direkt eine GPU mit besserer Kühlung kaufen. Aber so schlecht is der Lüfter eh nicht, es passt schon.
 
Oben Unten