• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

welchen takt hat der cpu jetzt?

NuTSkuL

Software-Overclocker(in)
tach,
habe mein e6700 problemlos auf 3,7 gHz bekommen, doch bei einem multiplikator von 10 isser manchmal etwas instabil gewurden...also multibler auf 9, alles läuft, jedoch is anscheinend jetzt auch meine frequenz runtergegangen. (achso jetzt hab ich ihn wiedre auf 3,66 gHz runtergenommen, da er da komischerweise etwas stärker war?!?!)

jetzt ferquenz: 3296,05mHz
bus-frequenz: 366,01 mHz

wie habe ich das jetzt zu verstehen, v.a. weil auch die leistung jetzt wie 3,3gHz ist, er jedoch immernoch auf 3,66 steht...nur wenn ich den multibler wieder auf 10 nehme wirds wieder etwas instbil...is das jetzt normal, oder was soll ichd amachen (ausser vlt multibler auf 10 und runtertakten^^)
thx
 

NEoCX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: welchen takt hat der cpu jetzt????

Ich versteh die Frage nicht... is doch ganz klar, das der Prozessor mit weniger Takt arbeitet, wenn du den Multi runter nimmst, aber den FSB bei behälst!? :klatsch:
 
Zuletzt bearbeitet:

Timo

Kabelverknoter(in)
AW: welchen takt hat der cpu jetzt????

FBS * Multiplikator = MHz

Wenn du den FSB auf 370 setzt und den Multiplikator von 10 wählst (370*10=3700),

hast du 3,7 GHz,

wenn du nun den Multi auf 9 stellst (370*9=3330) hast du "nur" die 3,33 GHz.

Das liegt daran, dass FSB und Multiplikator zusammen den Takt ergeben.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: welchen takt hat der cpu jetzt????

3,6 bzw. 3,7 Ghz, das ist so der Bereich, wo ein E6700 langsam das flattern anfängt. Aus Stabilitätsgründen lass ich meinen im Alltagsbetrieb 10x333 Mhz laufen. Stabil benchen konnte ich mit meinem Exemplar so bis um 3,8 bis 3,9 Ghz (je nach Benchmark). 4,0 Ghz hat gerade noch den Bootscreen von Windows erlebt. Allerdings alles auf Wakü und mit voll aufgemachter 8800 GTX.
 
TE
NuTSkuL

NuTSkuL

Software-Overclocker(in)
AW: welchen takt hat der cpu jetzt????

hmm, ok.
aber aus spaß hatte ich den multi auf 9 gelassen und dafür die frequenz auf 4,06 gesetzt. jedoch ist er dann abgeschmiert, obwohl das ja letzlich auch nur 3,66 sind...muss ich das jetzt kapieren??? aber wazu brauch ich dann den multibler...wenn ich das richtig verstanden habe, damit der fsb neidriger bleib, baer dafür die requenz auchß??egal, aber theoretisch hats mir nix gebracht den auf 9 zu setzten.
 

Timo

Kabelverknoter(in)
AW: welchen takt hat der cpu jetzt????

Es ist nicht bösartig gemeint, aber ich brauche schon einen Augenblick, um zu verstehen, was du geschrieben hast...

Welche frequenz hast du auf 4,06 gesetzt? ô.o

E: ich vermute, du meinst den FSB aber dann solltest du das Komma weglassen^^

Nicht jedes Mainboard macht einen FSB von über 400 mit, deshalb könnte dein Computer auch "abgeschmiert" sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: welchen takt hat der cpu jetzt????

@NuTsKuL

1. Bei Intel-Prozessoren ist die Geschwindigkeit des FSB der Maßstab der Dinge. Je schneller der FSB, desto mehr Daten passen durch, desto schneller ist Dein PC.

2. Wenn ich also den FSB erhöhe, erhöht sich zwangsläufig auch der Takt meiner CPU nach folgender Regel:
FSB-Takt x Prozessormultiplikator = CPU-Geschwindigkeit z.B.:
333 x 10 = 3330 Mhz oder 400 x 10 = 4 Ghz

3. Spätestens bei 4 Ghz zerlegt es aufgrund von Hitzeproblemen den 'gemeinen' E6700. Er bevorzugt es dann die Leistung zu verweigern und auszusteigen, meistens in Form eines Neustarts :D

4. Jetzt kommt es zum Interessenkonflikt zwischen mir und meiner CPU: Ich will einen fetten FSB-Takt und Mordsdaten durchschaufeln, aber die CPU mag nicht, der ist es zu heiß. Also mache ich folgendes: Multi der CPU runter, so dass ihr nicht zu heiß wird, FSB-Takt rauf und das immer an der thermischen Grenze der CPU. Und genau dazu habe ich den Prozessormultiplikator!

5. Das schaut dann so aus: http://extreme.pcgameshardware.de/showpost.php?p=1487&postcount=6
Beim Screener war die CPU allerdings idle, daher nur Multi 6, beim Benchen lief der Multi auf 7. Der FSB lief allerdings auf 536 Mhz. Bei einem Multi von 10 wären es 5,3 Ghz gewesen. Klar dass das nicht geht!

6. Merke: Je nach Anwendung ists der FSB-Takt der rauf muss, oder der Multi. Vom Arbeitsspeicher spreche ich nicht an dieser Stelle. DDR2 muss bei einem Teiler von 1:1 und einem FSB von 536 das doppelte des FSB-Takts vertragen, also hier 1072 Mhz.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
NuTSkuL

NuTSkuL

Software-Overclocker(in)
AW: welchen takt hat der cpu jetzt????

aaalso,
wenn ich das jetzt richtig verstandne habe, dann nehme ich den multi nur um den cpu weiter leben zu lassen, man aber nebenbei einen höheren fsb erreicht.
wenn das jetzt so stimmt, dann wunderts mich jetzt aber warum er trotz höherem fsb bei multi 9 eine geringere leitung bringt....

ach wisster was, ich prbiere rum, bsiser einmandfrei läuft und damit hatss ich jetzt^^

PS: auf 3,66Ghz mit multi 10 kommt er im leerlauf nur auf knapp 30 °C und deshalb dachte ich, dass ich ihn noch weiter bringen kann^^tja, war wol nix XD
 

SkastYX

PC-Selbstbauer(in)
Grenzen sind leider nicht nur durch die Temperatur gesetzt, je nach Chip macht die CPU mehr oder weniger mit.
Ganz nervig ist dann auch ein FSB-Wall. Aus diesem Grund bekomme ich meinen E6600 auch nicht über 409mhz.
 
Oben Unten