• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welchen Arbeitsspeicher?

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da heute auf www.pcgh.de verkündet wurde, dass die Preise für Arbeitsspeicher wieder steigen (werden), wollte ich mich in den nächsten Tagen noch schnell halbwegs günstig mit Arbeitsspeicher eindecken ^^.

Da ich mir nächstes Jahr einen möglichst günstigen Computer zusammenstellen wollte, darf das RAM auch nicht all zu teuer sein, wenn es geht < 60 2048MB.

Da als Prozessor vermutlich ein E4500 zum Einsatz kommen wird, und ich diesen auf ~3Ghz übertakten möchte, wollte ich fragen was für einen Arbeitsspeicher Ihr mir denn empfehlen könnt.

Ich habe gehört das Arbeitsspeicher mit "Mircon D9GMH" am besten sein soll, allerdings sehe ich ja nicht wo der verbaut ist, und wo nicht ^^ und ob ich solchen überhaupt benötige.
Ich habe hier im Forum zwar ein Liste gefunden, in der steht wo dieser Chip verbaut ist, jedoch habe ich auch gehört das es manches Ram nicht mehr mit diesen Chips .

Es wäre sehr nett wenn Ihr mir ein paar Links mit, für mich ausreichendem, Arbeitsspeicher geben würdet (< 60 2048MB).


Vielen Dank im Vorraus :)
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Dann kann ich dir nur mal raten diesen Thread zu lesen. DIe Curcials sollten (Crucial ist eine Tochterfirma von Micron) mit den D9GMH bestückt sein. Eine Garantie konnte ich von den Jungs aber nicht abringen ;) Zumindest spricht die Übertaktbarkeit für sich ;) Zudem gibt es das 2GiB Pärchen im Moment für 54Eur.
Ich setzte auf 4x1024MiB Riegel und bin wirklich sehr glücklich mit den Dingern ;)
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da diese Artikel ja nicht "top" aktuell sind, habe ich Angst, dass die Hersteller die Chips gewechselt haben (habe bei einer Bewertung eines Speichers gelesen, dass ein Hersteller den Chip seit ein paar Wochen gewechselt haben soll), aus diesem Grund versuche ich euch ja möglichst aktuelle Daten zu entlocken ^^.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Glaubst du wirklich, dass die Tochtermarke von Micron auf andere Chips setzt ;) Edit: die "aktuellen Daten" rücken dir die Hersteller nicht raus. Habe erst kürzlich angefragt. Das kann man nur selber rausfinden, indem man den HS entfernt, und das ist bei der Verklebung hier wenig spassig ;)
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
*hust* hast du den Test überhaupt gelesen? Das sind die Curcial BallistiX aus deinem 2. Geizhalzlink :gruebel:
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja das habe ich schon bemerkt ^^
Ich wollte trotzdem nochmal nachfragen :D

Also du meinst das das wahrscheinlich Mircon D9GMH Chips sind?
Und kennst du billigeren RAM mit diesen Chips? ^^
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Also du meinst das das wahrscheinlich Mircon D9GMH Chips sind?
Und kennst du billigeren RAM mit diesen Chips? ^^

Es sollten mit höchster Wahrscheinlichkeit diese drauf sein. Dafür spricht auch das Verhalten beim OC ;) Die Garantie dass es die GMH sind und nich GKX etc.pp kann ich dir auch nicht geben. Aber dass sie über 500MHz gehen sollte ja auch fast garantiert sein.

Mehr Leistung wirst du im Moment kaum finden. Cellshock hatte mal 667er Speicher, auf denen sie D9GMH garantiert haben (Test war in der PCGH). Aber ob dieser heute noch im Programm ist, kann ich dir leider nicht sagen.
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eine Frage habe ich nun doch noch ^^

Also eigentlich habe ich mich nun für diese besagten "Ballistix" entschieden, doch nun wollte ich noch folgendes wissen:

Mein zukünftiger E4500 soll ja auf ~3Ghz übertaktet werden, ist der Aufpreis von "normalem" DDR2-800er RAM, der nicht großartig übertaktet werden kann, leistungsmäßig gerechtfertigt?
Also ich wollte wie gesagt nur wenig für meinen Computer ausgeben, und ich wollte wissen ob man einen Leistungsschub zu DDR2-800 spürt.
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich wollt halt nur wissen ob der Preis für die D9GMH Chips gerechtfertigt ist, und ob mir das Übertakten des Arbeitsspeichers leistungsmäßig spürbar etwas bringt.
 
B

Bimek

Guest
Ich wollt halt nur wissen ob der Preis für die D9GMH Chips gerechtfertigt ist, und ob mir das Übertakten des Arbeitsspeichers leistungsmäßig spürbar etwas bringt.

Nur bei Benchmarks.....:devil:

Im normalen Spieler- und Arbeitsalltag wirst Du keinen Unterschied zwischen 667er Aldi Ram für 25 und 1200 Corsair für 500 merken.

Hol Dir halbwegs ordentliches DDR2 800 CL5 mit Kühlkörper , und gut ist.
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay, ich habe hier ein paar "normalen" Arbeitsspeicher herrausgesucht, es wäre nett wenn Ihr mir sagen könntet, ob der iO ist.
Gerne könnt Ihr mir auch anderen (günstigeren :D ) RAM empfehlen.
Ich habe bei meiner Auswahl auf den Heatspreader geachtet (ich hoffe das der auch von Nöten ist ^^)

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=206207
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=167895
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=228021

Ist das egal ob ich einen oder zwei Riegel habe? (also 2x1024 oder 1x2048)
 

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Ich persönlich hab die: http://www.caseking.de/shop/catalog...d=802&osCsid=fb917945639a21df526b4ea8e0ec13d1

Temperatur ist (wenn ich den Sensor zwischen 2 Heatspreader klemme) bei ~50°
Hier kriegst du sie billiger: http://geizhals.at/deutschland/a90164.html
Isn bisschen schwer, die 100% grade raufzukriegen, aber es scheint sich zu lohnen...
GUCK
So sehen die dann aus, kannst ja mal ranzoomen...
Besseres Bild hab ich grad nicht und ich muss schluss machen >.<
Wenn du willst kann ich dir morgen, so gegen 14:30 eins hochladen...
Ich persönlich hab sie noch nicht übertaktet, muss mal schauen... bin froh wenn mein System angeht (die graka ist nur noch elektroschrott -.-)
 

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
...Okay, jetzt würd ich mir den Corsair holen ;)
Die TakeMS Riegel sollen sich in der letzten Zeit auch schlechter OC'en lassen... naja, sind trotzdem geil für den Preis :D
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also bei den Revoltec RAM Freezern ist der Versand ja teurer als die Teile selbst :D

Also soll ich jetzt die Corsair nehmen, oder wie? :D :devil:


Nehmt mir die Entscheidung ab und sagt was Ihr kaufen würdet, ich nehme gerne auch andere Vorschläge an :D
 

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Jo, ich würd die Corsair nehmen :D
Die haben schon HS drauf, dann sparst du 1. das geklebe und 2. die Versandkosten :)
Außerdem ist Corsair bekannter usw. (ich will nicht sagen 'besser')
Wenn mich nicht alles täusch geben die sehr lange Garantie?! Kannst ja mal bei Geizhals die Bewertungen durchlesen ;)
Edit: Außerdem bräuchtest du 4 Headspreader, dann wär der Versand wieder günstiger als die Module selbst ;)
 

jign

PC-Selbstbauer(in)
Aber nicht mehr alle denn die Fatbodys sind wieder da und werden auf den 667ern und 800ern verbaut was sie nicht besser macht als alle anderen RAMs in der Preisklasse. Auf den 1066ern sind aber weiterhin GMHs

Und nochmal zu Cellshock, diese garantieren so mehr oder weniger (weniger weil mir dazu keine Ofizielle Aussage bekannt ist) folgende bestückung

Cellshock DIMM Kit 2048MB PC2-8000U CL4-4-4-12 (DDR2-1000) (CS2221440) - D9GKX
Cellshock V² DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL4-4-4-12 (DDR2-800) (CS2221042) - Elpida
Cellshock DIMM Kit 2048MB PC2-8000U CL5-5-5-15 (DDR2-1000) (CS2221450) - D9GMH/D9GKX
Cellshock DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL4-4-4-12 (DDR2-800) (CS2221041) - D9GMH
Cellshock DIMM Kit 2048MB PC2-8500U CL5-5-5-15 (DDR2-1066) (CS2221550) - D9GKX (nicht ganz sicher)
Cellshock DIMM Kit 2048MB PC2-9200U CL5-5-5-15 (DDR2-1150) (CS2221650) - D9GKX
Cellshock DIMM 1024MB PC2-5300U CL5-5-5-15 (DDR2-667) (CS2110650) - D9GMH
Cellshock DIMM 1024MB PC2-6400U CL4-4-4-12 (DDR2-800) (CS2111041) - D9GMH
Cellshock DIMM Kit 2048MB PC2-5300U CL5-5-5-15 (DDR2-667) - D9GMH

http://geizhals.at/deutschland/?fs=cellshock&x=0&y=0&in=
 
Zuletzt bearbeitet:

NVC

Komplett-PC-Käufer(in)
Der E4500er hat ja schon einen Multiplikator von 11 und läuft mit einem FSB von 200mhz, also ein Takt von 2,2Ghz.

Für 3GHz wird ein FSB von 273mhz nötg sein, was an fürsich, kein Problem sein sollte, denn den RAM muss man dazu nicht großartig übertakten, da es ja die guten Teiler gibt, die in der Regel in fast jedem Bios, außer bei der OEM Ware, einstellbar sein sollten.

Deswegen würde auch ganz einfacher DDR2-800er RAM reichen, der dann im Verhältnis zum FSB auf 3 gesetzte wird und dann so mit DDR2-819mhz läuft (3 x 273).


Die Leistung in Spielen ist nicht spürbar, es gibt halt wohl nur änderung in der nach Kommastelle der Prozente.


Mehr als 3GHz sollten aufjedenfall bei der CPU drin sein, da würde ich doch aber eher besseren RAM nehmen, damit man einfach mal gucken kann, wie weit man kommt, letzten Endes kann man noch den RAM weiter runterschrauben.


Würde auch zu den Ballistix greifen, den G.Skill GBPK hatte ich auch der lief bei mir mit DDR2-920.
 

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab bei meinem E4500 333x9 eingestellt...
Als Teiler 2.50, die laufen auf 416mhz/833, das stellt auch für kaum ein Modul ein Problem dar ;)
Vorher hatte ich allerdings 300x10 und da war der nächstkleinere Teiler 375mhz/750. Naja, man muss sich da ein bisschen reinarbeiten^^

Aber meinst du nicht auch das die Cellshock's 'ein bisschen' teuer sind? oO Für den gleichen Preis kriegst du schon 1066'er... ich wollte mir auch zuerst Cellshock's 667'er holen mit dem D9GHM aber habs dann doch gelassen ;)
 

jign

PC-Selbstbauer(in)
Aber meinst du nicht auch das die Cellshock's 'ein bisschen' teuer sind? oO Für den gleichen Preis kriegst du schon 1066'er... ich wollte mir auch zuerst Cellshock's 667'er holen mit dem D9GHM aber habs dann doch gelassen ;)

Hier wird Potential verkauft denn die 1066er machen garantiert nicht viel mehr mit egal was du machst, die Teuren Riegel mit GCT, GMH oder GKX egal als was sie verkauft werden machen aber garantiert die 1200 und noch mehr mit.

Also nicht gucken was draufsteht sondenr gucken was drunter ist ;)
 

Dr@gon18

PC-Selbstbauer(in)
Ehm 104eur für 2GiB? :ugly: Spricht für mich dafür, dass das nur noch Restbestände sind?


NEIN!!! aber is ja logisch dass die teurer sind. dafür hast du garantiert die guten chips!! alle rams wo garantiert die guten micron chips drauf sind sind deutlich teurer!! das war auch schon bei der einführung dierer rams der fall. hab mir dieses kit von cellshock gleich nachdem ich davon in der pcgh gelesen hab zugelegt. amals hab ich pro modul 57 gezahlt. war vor etwa einem halben jahr...
 
B

Bimek

Guest
War das jetzt ein guter oder schlechter Kauf den ich getätigt habe? :(
http://geizhals.at/deutschland/a269736.html

Oder sollte man eh meißt keinen günstigeren RAM nehmen.....

Kommt immer auf Deinen Einsatzbereich an !!!
Wenn Du nicht auf Top-End Benchmarks aus bist, brauchste kein teures RAM zu kaufen,.
Der Unterschied ist zu gering für den normalen Alltag, genau genommen ist er nicht spürbar, sondern nur messbar.

mfg
 

mFuSE

Freizeitschrauber(in)
Ich hab bei meinem E4500 333x9 eingestellt...
Als Teiler 2.50, die laufen auf 416mhz/833, das stellt auch für kaum ein Modul ein Problem dar ;)
Vorher hatte ich allerdings 300x10 und da war der nächstkleinere Teiler 375mhz/750. Naja, man muss sich da ein bisschen reinarbeiten^^



Ein "Teiler" von 1:1 reicht völlig - bei Gigabyte Boards wäre das der 2er Multi ...
 
Oben Unten