Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

c1i

Freizeitschrauber(in)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Bei einem Hardwaredefekt, welcher hier offensichtlich vorliegt, braucht man kein Linux und man braucht nicht (so wie DU) über die BIOS-Batterie schwafeln.
 

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Wie hier schon geschrieben wurde, kann es das Mainboard oder Netzteil sein.
Ich schwanke zum Netzteil. Wenn Du das nötige Kleingeld über hast, dann kauf dir das https://www.amazon.de/DIGIFLEX-Prüf...coding=UTF8&psc=1&refRID=J8QT76AZVRM6HDKT3TJ0. Immerhin günstiger als ein Netzteil zu kaufen :)
Hier ein Video wie man es benutzt YouTube.
Kannst nur hoffen das dein Mainboard kein weiteren Schaden abbekommen hat.
Wenn Du ein neues Netzteil brauchst
Seasonic FOCUS Plus 550 Gold, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe, Kabel-Management
Immerhin ist dann etwas Luft nach oben :)
Dann würde ich Dir noch empfehlen, den PC Säubern sowie neue Wärmeleitpaste für die CPU und GPU.
 
C

colormix

Guest
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Bei einem Hardwaredefekt, welcher hier offensichtlich vorliegt,

Nur weil der PC 5 Monate nicht im Betrieb war :wall:

Merke wenn ein PC längere Zeit nicht im Betrieb ist das macht die Hardware nicht kaputt 5 Monate ist nun wirklich keine lange Zeit .

So offensichtlich ist das gar nicht weil der TE noch nicht mit Linux getestet hatte !
Und wer weiß ob in den 5 Monaten nicht wer fremdes am PC war da was kaputt gemacht hat ?
 
Zuletzt bearbeitet:

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Nur weil der PC 5 Monate nicht im Betrieb war :wall:
Merke wenn ein PC längere Zeit nicht im Betrieb ist das macht die Hardware nicht kaputt 5 Monate ist nun wirklich keine lange Zeit .
LESEN!
Das ist eben aufgrund der Kondensatoren eventuell nicht egal, denn nach langen Stillstandsphasen sind sie unformiert und müssen sich regenerieren, Was für den Kondensator Stress bedeutet und je älter er ist, desto anfälliger. Daher ist es sinnvoll, entsprechende Geräte bei längerer Lagerung alle paar Monate für einige Stunden laufen zu lassen.

So offensichtlich ist das gar nicht weil der TE noch nicht mit Linux getestet hatte !

Was will der TE Linux testen, wenn der PC bei der Installation oder sonstigen Aufgaben etc. den Geist aufgibt? Erkläre das Uns bitte!
Aus dem Startpost kann man erkennen, das alles außer dem Netzteil funktioniert.
Das Mainboard so wie die resltiche Hardware, könnte ebenfalls ein Schaden abbekommen haben, aber das steht in den Sternen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
C

colormix

Guest
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

LESEN!




Was will der TE Linux testen, wenn der PC bei der Installation oder sonstigen Aufgaben etc. den Geist aufgibt? Erkläre das Uns bitte!
Aus dem Startpost kann man erkennen, das alles außer dem Netzteil funktioniert.
Das Mainboard so wie die resltiche Hardware, könnte ebenfalls ein Schaden abbekommen haben, aber das steht in den Sternen.

Ich sagte bereits wenn man einen PC eine weile nicht nutzt davon geht die Hardware nicht kaputt ,
mein Vista PC wurde 2 Jahre nicht genutzt da ist jetzt Linux
drauf und schnurrt wie eine schnelle Katze damit :daumen:
 

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Ich sagte bereits wenn man einen PC eine weile nicht nutzt davon geht die Hardware nicht kaputt ,
Wieder einmal hast Du nichts verstanden! Ahnungslosigkeit steht bei Dir an der Tagesordnung!
mein Vista PC wurde 2 Jahre nicht genutzt da ist jetzt Linux
drauf und schnurrt wie eine schnelle Katze damit :daumen:
Es geht hier nicht um dich und um deine 0815 billig Chinaböller Hardware!
 
C

colormix

Guest
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

^^Und nur weil etwas bei dir so ist leitest du dann davon ab das das bei allen so sein muss ?

Ernsthaft ...?

Schon mal davon gehört das PCs manchmal ein 1/2 Jahr oder länger auf Lager
beim Händler liegen , dann müssten die alle Alle Kaputt sein , wenn der Kunden
den PC erst nach einem 1/2 Jahr oder länger kauft :wall:
 
C

colormix

Guest
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Und da ist auch etwas vergleichbares zu einer GTX980 verbaut?

Was hat das damit zu tun,
beim TE lief der PC ganz normal wie der sagte und
erst nach einer Pause von 6 Monaten nicht mehr .
Die HW geht sicherlich nicht von Alleine kaputt wenn nicht genutzt wird .
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Schon mal davon gehört das PCs manchmal ein 1/2 Jahr oder länger auf Lager
beim Händler liegen , dann müssten die alle Alle Kaputt sein , wenn der Kunden
den PC erst nach einem 1/2 Jahr oder länger kauft :wall:

Ich bin Händler seit 30 Jahren .....weißt du was es heißt Erfahrung zu haben ?
 
C

colormix

Guest
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Ich bin Händler seit 30 Jahren .....weißt du was es heißt Erfahrung zu haben ?

Jaja klar nicht benutzte Hardware geht nur deswegen kaputt weil sie nicht genutzt wird :wall:
Es kann natürlich auch sein das beim TE am letzten Tag wo der PC noch lief sind schon was verabschiedet hatte und er das erst nach 6 Monaten bemerkte als den PC wieder anschaltet hatte .

Manchmal gibt es solche Zufälle .
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Ich hatte mal nen USB-Stick, der lief den Tag vorher noch und war dann einfach kaputt...

Seit diesem Tag entferne ich USB Sticks nur noch bei abnehmenden Mondphasen und geschlossenem Fenster, siehe da, kein Stick mehr kaputt gegangen.

Ist wie mit dem Licht, manchmal brennt es, manchmal nicht.

@TE: Denke auch ans Netzteil oder evtl. manuelles Undervolting? Mit alternden Komponenten können sich da auch Werte verändern, die jahrelang genau so gut funktionierten.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Jaja klar nicht benutzte Hardware geht nur deswegen kaputt weil sie nicht genutzt wird :wall:

:lol:....ich hätte es lassen und Wissen sollen

dein Motto ist scheinbar ..
"Bitte verwirren sie mich nicht mit Tatsachen ich habe mir meine Meinung schon gebildet "

Ist es nicht ein wenig vermessen nur sich selbst zu glauben?
Ab und zu hilft es wenn man sein Wissen erweitern will auch mal aufnehmen was andere so abgeben und nicht nur zu Glauben man sei der Mittelpunkt der Erde .:schief:

Aber ...wer weiß vllt kommst du ja so weiter im Leben

Antwort nicht nötig ....abgehakt
 
C

colormix

Guest
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Ich hatte mal nen USB-Stick, der lief den Tag vorher noch und war dann einfach kaputt...

Dann ist das USB Stick schon beim letzten Betrieb kaputt gegangen und beim nächsten mal ging es nicht mehr ,
manchmal gibt es solche Zufälle .
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Dir ist schon bewusst, dass viele elektrische und elektronische Geräte meist beim Einschalten kaputt gehen?
Eine Glühlampe funktioniert auch immer ohne und irgendwann beim Einschalten, brennt der Glühfaden durch.
 

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welche Hardware verursacht meine Abstürze?

Was hat das damit zu tun,

Also nichts annähernd vergleichbares :rollen:

beim TE lief der PC ganz normal wie der sagte und
erst nach einer Pause von 6 Monaten nicht mehr .
Die HW geht sicherlich nicht von Alleine kaputt wenn nicht genutzt wird .

Du sagtest mal du seist gelernter Radio und Fernsehtechniker. Niemals!

Jaja klar nicht benutzte Hardware geht nur deswegen kaputt weil sie nicht genutzt wird :wall:
Es kann natürlich auch sein das beim TE am letzten Tag wo der PC noch lief sind schon was verabschiedet hatte und er das erst nach 6 Monaten bemerkte als den PC wieder anschaltet hatte.

Beschäftige dich doch mal ein wenig mit Elektrotechnik, dann kannst du mal mit echtem Wissen auftrumpfen. :nene:

Manchmal gibt es solche Zufälle .

Und manchmal ist es überhaupt kein Zufall. :ugly:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten