Welche Grafikkarte ist Empfehlenswert ?

Remix1234

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo, Ich hatte einen Beitrag verfasst wo es darum ging das ich fps drops habe, hat sich herausgestellt das mein Arbeitsspeicher und Cpu nicht gepasst haben. Nun zu mein Anliegen nach dem ich gesehen habe das eine Amd ryzen5 1600 nicht mehr ausreicht, habe ich beschlossen meine Hardware zu ersetzen.

Bestellte Komponenten die heute ankommen:

Gehäuse: Sharkoon TG6 RGB
CPU: AMD Ryzen 5 3600x
Netzteil: Thermaltake Smart 700W RGB (Unsicher ob zurückgeschickt wird)
M.2 SSD: Patriot Scorch 250 gbb M.2 (Unsicher ob zurückgeschickt wird)

Vorhandene Hardware:
CPU: AMD Ryzen 5 1600(wird verkauft)
GPU: XFX rx580 8gb(möglichkeit zurückzuschicken)
RAM: GSKILL Aegis 2800 Mhz 2x8gb
MB: Asus TUF B450-Plus Gaming Mainboard Sockel AM4
Netzteil: Thermaltake 500w (4-5 Jahre alt)(sinnvoll netzteil zu erneuern?
SSD: Samsung Evo 760 256 GB(lohnt es sich die überhaupt zu ersetzen durch eine m.2?)
HDD: Toshiba 1 TB (ebenfalls 4-5 Jahre alt)

So ich bin mir unsicher ob es eine AMD Radeon rx 5700 xt wird oder ohne xt. Ob ich eine Vega 56 holen soll. Evtll geforce gtx 1070ti ?
Hab soviel rumgeschaut,und bin unschlüssi( bei den AMD rx 5700 xt ist es ein PCie 4 mein MB hat PCie 3)
Gespielt wird Fortnite, COD MW 2019, und paar kleine offlinegames. Lohnt es sich bperhaupt 400-500€ auszugeben ? oder eher doch max. bis 320€ gehen ?
Ich bedanke mich im vorraus.
 
woher sollen wir wissen was sich lohnt für dich.....kauf das schnellste was das budget hergibt und fertig.
 
(sinnvoll netzteil zu erneuern?
Ja.
Netzteil: Thermaltake Smart 700W RGB (Unsicher ob zurückgeschickt wird)
Zurückschicken. Das einzige was an dem NT toll ist, ist RGB.
Kauf ein vernünftiges. Pure Power oder Straight Power von bequiet.
lohnt es sich die überhaupt zu ersetzen durch eine m.2?
Ja. Aber ob M2 oder nicht ist egal, hauptsache was größeres. Sodass eben Windows und die Spiele auf die SSD können und du die lahme alte HDD nicht benutzen musst.
M.2 SSD: Patriot Scorch 250 gbb M.2 (Unsicher ob zurückgeschickt wird)
Daher meine Empfehlung, zurückschicken und eine größere SSD kaufen. 1TB, das alles da drauf geht was du hast und im besten Fall die HDD komplett ausbauen kannst.
So ich bin mir unsicher ob es eine AMD Radeon rx 5700 xt wird oder ohne xt. Ob ich eine Vega 56 holen soll. Evtll geforce gtx 1070ti ?
Naja können wir dir doch nicht sagen was sich für dich lohnt. Je mehr du ausgibst, desto mehr Leistung hast du, logisch oder :ugly: Das musst du doch entscheiden wie viel du ausgeben möchtest.
bei den AMD rx 5700 xt ist es ein PCie 4 mein MB hat PCie 3
Ist egal, weil PCIe abwärtskompatibel ist.
 
Vielen dank, gut so haben sich alle meine fragen geklärt. Nur das mit der Grafikkarte, sie sollte schon die nächsten 1 2 Jahre halten und mich auch durch die kommenden Spielen begleiten, muss jz nicht high end sein. Aber so flüssige 144 fps sollten bei fortnite auf mittel, bis hohe eintellungen drin sein, cod ebenso. Wäre bereit 350 euro auszugeben ich weiss halt nicht welche gut ist bis 350 euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
M.2 ist nur das Format und du ersetzt eine Sata gegen eine Sata, daher hast du dadurch gar keine Vorteile.
Der einzige Vorteil darin ist keine Kabeln verlegen zu müssen, mehr Vorteile wirst du daher nicht haben.

Zudem es sich heute schon lohnt auf 1TB zu gehen und diese kleinen 250 GB Laufwerke irgendwie nur Platz weg nehmen und sich nicht lohnen.
Habe zwar auch noch eine 250 GB SSD verbaut, aber das ist meine erste die ich mir im Jahr 2014 als SSD gekauft habe und nur weiter besteht da sie mir zu schade zum entsorgen ist. Daher kommt dort nur noch Kleinkram drauf und für andere Zwecke habe ich aber 1-2 TB große SSDs verbaut. HDDs sind bei mir keine mehr verbaut, so das ich komplett auf SSDs umgestiegen bin.

EDIT:

Kleine Korrektur, die Patriot ist eine PCIe/NVMe SSD, in diesem Sinn schon schneller als eine SATA, aber dennoch vom Speicherplatz viel zu gering und auch wenn es schon ein Geschwindigkeit unterschied besteht wirst du selbst davon nichts mehrken. Da bringt dir eine SATA mit mehr Speicherplatz mehr Vorteile.
 
NT würde ich wenn möglich zurückschicken. BQ Pure Power oder Straight Power sind bessere Empfehlungen.

Als NVME-M.2-SSD gibt es als teure Variante die Samsung 970 EVO. Günstiger aber bei weitem nicht schlechter sind z.B. die PNY XLR8 CS3030 und baugleiche Derivate. Die Corsair MP510 ist bspw quasi baugleich. Da sie mit der MP600 aber schon einen Nachfolger hat, bekommt man die MP510 meist nicht mehr zu so guten Preisen. Wenn es nur darum geht eine SSD platzsparend zu verbauen, kannst du auch eine AHCI-M.2-SSD kaufen. Da wäre zB die Crucial MX500 als M.2 empfehlenswert. Western Digital hat glaube ich auch mehr oder weniger baugleiche SSDs, die auch gut sein sollten. Die Finger solltest du auf jeden Fall von SSDs lassen, die keinen oder nur einen kleinen Cache haben und/oder QLC-Speicher verwenden. Die Crucial P1 oder Intel 660p sind solche SSD. Die sind zwar günstiger, aber wenn man sparen will, sollte man lieber eine AHCI-SSD nehmen, denn einen wirklichen Vorteil hat man von NVME meistens nicht. Du kannst auch schon locker auf 1 TB SSDs gehen. Die kosten mittlerweile echt nicht mehr viel, und heutzutage nimmt ja schon ein Spiel teilweise über 100 GB ein.

Für dein genanntes Budget bekommt du wohl am besten eine RX 5700. Die RTX 2060 hat eigentlich zu wenig Speicher, um sie wirklich zu empfehlen. Vega und Pascal sind alte Architekturen und daher im Abverkauf und nicht unbedingt günstiger. Im Bereich bis 400€ wäre eine RX 5700XT oder RTX 2060S drin. Letztere hätte genug Speicher um sie empfehlen zu können. Sie hätte als Bonus noch Raytracing, das allerdings in der Leistungsklasse nur begrenzt sinnvoll zu nutzen ist.

Ich kann nicht genau sagen, wie viel Leistung du am Ende bekommst und ob es dir reicht. Aber mit der RX 5700 wärst du definitiv im Budget. Die besten Customs dürften von Sapphire und Power Color kommen. Bei etwas mehr Budget wäre wie gesagt auch eine RX 5700XT oder RTX 2060S drin.
 
Aber so flüssige 144 fps sollten bei fortnite auf mittel, bis hohe eintellungen drin sein, cod ebenso.
In welcher Auflösung denn?
In FHD auf mittleren bis hohen Einstellungen sollte das mit ner 5700 problemlos machbar sein.
In WQHD sollte es schon eher eine 5700XT oder 2070S sein.
 
Dankesehr für die Schnellen Antworten.
Ich werde dann ein BQ pure power 11 holen mit 400-500 watt(eher die mit 500watt)

Zu den SSDs werde ich dann ausschau für eine 1TB halten aber erst wenn sie günstiger werden finde das dies noch keine eile hat. Abgesehen davon hat mir der Beitrag sehr viel geholfen danke dafür.

Mein Problem mit 2060s ist das raytraycing, da es nach vielen rezensionen her gesagt wird das dies auch ohne nutzung an leistung abnimmt, denke schon das eine rx5700xt gut angebracht ist. Nur sagen viele das der PCIe 3 anschluss die Graka nicht 100% auslasten kann also sie ist nicht so schnell wie wenn sie auf eine PCIe4 angeschlossen wird. Soll aber nicht so dramatisch sein angeblich.
 
Für mich ist es auf FHD auf max einstellungen sehr wichtig, das mein Monitor auch genug "Saft" bekommt um mit 144hz zu arbeiten. Denke trotzdem das rx5700xt für die nächste zeit die bessere wahl sein wird.
 
In welcher Auflösung denn?
In FHD auf mittleren bis hohen Einstellungen sollte das mit ner 5700 problemlos machbar sein.
In WQHD sollte es schon eher eine 5700XT oder 2070S sein.

Für mich ist es auf FHD auf max einstellungen sehr wichtig, das mein Monitor auch genug "Saft" bekommt um mit 144hz zu arbeiten. Denke trotzdem das rx5700xt für die nächste zeit die bessere wahl sein wird.
 
In welcher Auflösung denn?
In FHD auf mittleren bis hohen Einstellungen sollte das mit ner 5700 problemlos machbar sein.
In WQHD sollte es schon eher eine 5700XT oder 2070S sein.

Für mich ist es auf FHD auf max einstellungen sehr wichtig, das mein Monitor auch genug "Saft" bekommt um mit 144hz zu arbeiten. Denke trotzdem das rx5700xt für die nächste zeit die bessere wahl sein wird.
 
denke schon das eine rx5700xt gut angebracht ist. Nur sagen viele das der PCIe 3 anschluss die Graka nicht 100% auslasten kann also sie ist nicht so schnell wie wenn sie auf eine PCIe4 angeschlossen wird. Soll aber nicht so dramatisch sein angeblich.
Du solltest das ganze umgekehrt betrachten. Natürlich ist die 5700XT ein paar % schneller wenn sie mit PCI 4 angeschlossen wird. Es sind aber wirklich nur ein paar %.
Du solltest aber nicht PCI 3 als Nachteil sehen, sondern umgekehrt, PCI 4 als Bonus. Andere Karten laufen auch nur mit PCI 3, alle Nvidia Karten aktuell. Die sind dadurch auch nicht schlechter. Die Navi ebenfalls nicht. Die ist halt n ganz kleines Stück besser mit PCI 4. Sonst nichts. Mach dir keinen Kopf um PCI 3.
Für mich ist es auf FHD auf max einstellungen sehr wichtig, das mein Monitor auch genug "Saft" bekommt um mit 144hz zu arbeiten. Denke trotzdem das rx5700xt für die nächste zeit die bessere wahl sein wird.
Dein Monitor arbeitet immer mit 144 Hz. Völlig egal was du da eingebaut hast für ne Graka. Bildwiderholrate ist was völlig anderes als Bilder pro Sekunde.
Für FHD langt auch ne 5700 non XT. Wenn dir wirklich dauerhaft 144 FPS sehr wichtig sind, dann kannst du natürlich nie genug Grafikpower haben.
 
Du solltest das ganze umgekehrt betrachten. Natürlich ist die 5700XT ein paar % schneller wenn sie mit PCI 4 angeschlossen wird. Es sind aber wirklich nur ein paar %.
Du solltest aber nicht PCI 3 als Nachteil sehen, sondern umgekehrt, PCI 4 als Bonus. Andere Karten laufen auch nur mit PCI 3, alle Nvidia Karten aktuell. Die sind dadurch auch nicht schlechter. Die Navi ebenfalls nicht. Die ist halt n ganz kleines Stück besser mit PCI 4. Sonst nichts. Mach dir keinen Kopf um PCI 3.

Dein Monitor arbeitet immer mit 144 Hz. Völlig egal was du da eingebaut hast für ne Graka. Bildwiderholrate ist was völlig anderes als Bilder pro Sekunde.
Für FHD langt auch ne 5700 non XT. Wenn dir wirklich dauerhaft 144 FPS sehr wichtig sind, dann kannst du natürlich nie genug Grafikpower haben.

Ist schon richtig nur hab ich vergessen zu erwähnen das ich mit V-sync spiele.. deshalb meinte ich das mit den 144 FPS :D, ansonsten wenn es jz mal 120 fps konstant sind oder 144 ist ja relativ egal
würde eben auch einige einstellungen weg lassen die bei den meisten spielen irrelevant sind. deshalb sollte eig auch ne rx5700 ausreichen aber mit eine rx5700xt ist man glaub ich länger ausgesorgt oder ?
 
Ist schon richtig nur hab ich vergessen zu erwähnen das ich mit V-sync spiele.. deshalb meinte ich das mit den 144 FPS :D, ansonsten wenn es jz mal 120 fps konstant sind oder 144 ist ja relativ egal
würde eben auch einige einstellungen weg lassen die bei den meisten spielen irrelevant sind. deshalb sollte eig auch ne rx5700 ausreichen aber mit eine rx5700xt ist man glaub ich länger ausgesorgt oder ?
Mit Vsync wirst du aber niemals die 120 FPS sehen, weil Vsync nur in Schritten synchronisiert mit Faktor 0,5. 144 Hz mit Vsync halte ich daher für keine gute Idee. Dafür müsstest du wirklich dauerhaft 144 FPS halten, ansonsten wird ja auf die nächst kleinere Stufe runter synchronisiert, wenn ich mich nicht irre. Und das sind dann 72FPS! Da schränkst du deine FPS direkt mal um die Hälfte ein sobald die Grafikkarte mal z.b. nur 140 FPS ausgeben kann. Das wäre dann zu 100% als Framedrop bemerkbar.
Hat dein Monitor kein Freesync? Ich würde dann evtl. mal über einen neuen Monitor nachdenken. Wenn du einmal mit Freesync gezockt hast, willst du das nicht mehr missen.
 
Mit Vsync wirst du aber niemals die 120 FPS sehen, weil Vsync nur in Schritten synchronisiert mit Faktor 0,5. 144 Hz mit Vsync halte ich daher für keine gute Idee. Dafür müsstest du wirklich dauerhaft 144 FPS halten, ansonsten wird ja auf die nächst kleinere Stufe runter synchronisiert, wenn ich mich nicht irre. Und das sind dann 72FPS! Da schränkst du deine FPS direkt mal um die Hälfte ein sobald die Grafikkarte mal z.b. nur 140 FPS ausgeben kann. Das wäre dann zu 100% als Framedrop bemerkbar.
Hat dein Monitor kein Freesync? Ich würde dann evtl. mal über einen neuen Monitor nachdenken. Wenn du einmal mit Freesync gezockt hast, willst du das nicht mehr missen.

Ich meine Ja freesync tut mir leid das ich da vsync geschrieben habe
 
Mit Vsync wirst du aber niemals die 120 FPS sehen, weil Vsync nur in Schritten synchronisiert mit Faktor 0,5. 144 Hz mit Vsync halte ich daher für keine gute Idee. Dafür müsstest du wirklich dauerhaft 144 FPS halten, ansonsten wird ja auf die nächst kleinere Stufe runter synchronisiert, wenn ich mich nicht irre. Und das sind dann 72FPS! Da schränkst du deine FPS direkt mal um die Hälfte ein sobald die Grafikkarte mal z.b. nur 140 FPS ausgeben kann. Das wäre dann zu 100% als Framedrop bemerkbar.
Hat dein Monitor kein Freesync? Ich würde dann evtl. mal über einen neuen Monitor nachdenken. Wenn du einmal mit Freesync gezockt hast, willst du das nicht mehr missen.

Ich meine Ja freesync tut mir leid das ich da vsync geschrieben habe
 
Zurück