• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

rtxwarwohlnix

Schraubenverwechsler(in)
Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Hallo, ich habe demnächst vor zu Streamen, was ich mit meinem aktuellen Setup nur mit großen abstrichen tun kann.

Zurzeit besitze ich ein R5 1600, Rtx2080/1050ti und 16gb 3200mhz Ram.
Es gibt 2 Optionen und ich wollte euch Fragen welche mehr Sinn ergibt.

1 Option: Streamen mit 2 PC`s. Als streaming PC würde ich den R5 1600 und die 1050ti mit 16gb ram benutzen, die 2080 würde ich in ein neues Sytem bauen mit dem i7 9700k/9900k.

2 Option: Auf Ryzen 3000 und den 16 kerner warten und meine 2080 dort reinpacken. Das einzige was mir sorgen bereitet ob ich streamen kann und es nicht meine Fps stark beinflusst,
Ich will nämlich auf Full HD und 144hz zocken können ohne Einschränkungen in der Perfomance. Ich weiß auch nicht ob 2 Pc`s besser für die Internetverbindung sind, nicht das der Ping zu hoch wird bei einem Rechner.

Mir persönlich wäre ein Rechner lieber das wäre nur halb so aufwendig und die Zeit bis Ryzen 3000 rauskommt hätte ich auch noch, jedoch ist mir in erster Linie die Perfomance wichtiger.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Es ist recht einfach: Nimm das was günstiger ist. Beide Optionen können (korrekt eingestellt, beispielsweise bei Option 2 manuell Kernzuweisungen für Spiel und Streamingtool festgelegt) alles was du verlangst.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Ohne Einschränkungen in der Performance wird es ohne größeren Geld-Einsatz nicht gehen, denn egal ob ein oder zwei Rechner, die müssen ja zusätzliche Arbeit leisten.

Ich würde das zur Zeit so machen: RTX-Graka kaufen (machste) und dann über den RTX-Encoder streamen. Der schafft sogar 1080P@60FPS in die Twitch-Bandbreite zu quetschen, ohne das es völlig dämlich aussieht. Und das kostet Dich maximal 10% Graka-Leistung und praktisch keine CPU-Zeit.

Nochmal der Hinweis, ohne FPS-Verlust würde es nur mit 2-Rechner-Setup und Capture-Card gehen. Sobald Du auf die Capture-Card verzichtest, hast Du alleine schon durch OBS und NDI auf dem Hauptrechner 10% FPS-Verlust. Also das gleiche als würdest Du über die RTX streamen.
Und ein 8 bzw. 6 Kerner bekommt keinen FHD@60FPS-Stream hin. Das ist zu wenig. Da ist dann eher 720p angesagt.

Also fragt es sich am Ende ... wo willste mit dem Stream ankommen?
 
TE
R

rtxwarwohlnix

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Incrediblen alk: ja am liebsten einen Rechner, dachte das der 16 Kerner von ryzen das locker rockt.

HisN: Das kannte ich vorher nicht mit dem RTX Encoder. Habe mir jetzt ein Video angeschaut und das sah nicht schlecht aus. Also würde das mit der Grafikkarte mehr Sinn machen als ein 16kerner? Kommt die Qualität und die Performance an ein 2 PC System ran? Mit dem Stream erstmal nur als Hobby, jedoch spiele ich sehr gerne Shooter und da sind mir die fps schon wichtig
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Hier mal ein Encode mit der RTX von 4K runter.

Twitch

Wenn Du auf einem Rechner zocken und streamen möchtest, dann würde ich die Lösung über die RTX vorziehen.
Wenn Du ein 2-Rechner-Setup bauen möchtest, dann würde ich einen 16-Kerner für den Encode vorschlagen, aber das rechnet sich irgendwie nicht mehr, seit das mit den RTX-Karten so vernünftig funktioniert.
 

blazin255

Freizeitschrauber(in)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Ohne Einschränkungen in der Performance wird es ohne größeren Geld-Einsatz nicht gehen, denn egal ob ein oder zwei Rechner, die müssen ja zusätzliche Arbeit leisten.

Ich würde das zur Zeit so machen: RTX-Graka kaufen (machste) und dann über den RTX-Encoder streamen. Der schafft sogar 1080P@60FPS in die Twitch-Bandbreite zu quetschen, ohne das es völlig dämlich aussieht. Und das kostet Dich maximal 10% Graka-Leistung und praktisch keine CPU-Zeit.

Nochmal der Hinweis, ohne FPS-Verlust würde es nur mit 2-Rechner-Setup und Capture-Card gehen. Sobald Du auf die Capture-Card verzichtest, hast Du alleine schon durch OBS und NDI auf dem Hauptrechner 10% FPS-Verlust. Also das gleiche als würdest Du über die RTX streamen.
Und ein 8 bzw. 6 Kerner bekommt keinen FHD@60FPS-Stream hin. Das ist zu wenig. Da ist dann eher 720p angesagt.

Also fragt es sich am Ende ... wo willste mit dem Stream ankommen?


Hey ich hab da ne frage und will nicht unnötig einen beitrag eröffnen.


Ich besitze einen: I7 3770k mit einer Vega 56.

Wenn Ryzen 3000 da ist würd ich mir gerne ein Systembauen zum zocken. Den Alten i7 3770 wollt ich zum entcodieren Benutzen über das NDI netzwerk (ich kenn mich damit noch garnicht aus) nutzen. Eine Capturecard besitze ich auch und zwar eine Live Gamer extreme 2, meinst du so eine capturecard ? oder eine interne ??

Der I7 soll zwischendurch für meine Frau dienen und wenn sie nicht dran ist kann ich den I7 zum streamen nutzen. Verstehst mein gedankengang ?

Ich hab da nicht so hohe vorraussetzungen wie der threadersteller 720p 60fps würden reichen. Ich mach mehr Youtube da ich gemerkt habe das der I7 3770 zum spielen und gleichzeitig streamen doch schon mehr als an seine grenzen kommt.

Vergessen: Ich besitze Zwar einen Freesync monitor aber irgendwie seh ich da keinen unterschied wie bei 60hz vs 144hz.

Vielen dank für jede hilfreiche antwort.

MFG
Blazin
 
TE
R

rtxwarwohlnix

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Das hört sich gut an, reicht eine 2080 oder sollte ich lieber zur 2080ti greifen?
 
TE
R

rtxwarwohlnix

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Mir reichen auch 720p und 60fps Hauptsache ich kann noch flüssig zocken :)

Ich glaube 144hz kannst du auch nicht streamen, das ist nur für dein Auge. Ich musste wegen meiner 2080 einen Displayportkabel bestellen, ich war schon 1 Jahr auf 144hz gewöhnt und musste 2 Tage auf 60hz spielen. Die Unterschiede waren gewaltig, 60hz hat sich angefühlt als würde man die ganze Zeit laggen. Grade bei Shootern ist das für mich unverzichtbar
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Hey ich hab da ne frage und will nicht unnötig einen beitrag eröffnen.


Ich besitze einen: I7 3770k mit einer Vega 56.

Wenn Ryzen 3000 da ist würd ich mir gerne ein Systembauen zum zocken. Den Alten i7 3770 wollt ich zum entcodieren Benutzen über das NDI netzwerk (ich kenn mich damit noch garnicht aus) nutzen. Eine Capturecard besitze ich auch und zwar eine Live Gamer extreme 2, meinst du so eine capturecard ? oder eine interne ??

Wenn Du NDI benutzt, dann brauchst Du keine Capture-Card. Benutzt Du die Capture-Card brauchst Du kein NDI.
Wenn Du den Encoder einer neuen RTX-Graka benutzt, dann brauchst Du keinen Streaming-Rechner.
Ob Dein Rechner zum Encode ausreicht: Lass halt ein Video laufen (lokal) und Streame das, in den von Dir gewünschten Settings, und schau ob das von der Qualität her ausreicht.
Der i7 kann alternativ auch über Quicksync encodieren. Einfach kurz ausprobieren.
Es kommt keine Klötzchensuppe bei raus: Du kannst ihn in die Ecke stellen und für Deine Encode-Sessions nutzen.
Es kommt Klötzchensuppe bei raus: Is zu lahm^^

Wobei 720p@60 sich jetzt nicht unmöglich für mich anhört.
 

blazin255

Freizeitschrauber(in)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort , das hilft mit sehr weiter.

Habe schon alles versucht das x264 Codec ist halt das beste quicksync war nicht so gut.

Hab vor ein paar Monaten mal final Fantasy 15 mit einer GTX 970 stabil auf 60 fps und 720p bekommen.

Ich wollte nur ne Bestätigung von jemandem der sich besser mit der Materie auskennt. Weil mit nem Dual Setup kenn ich mich garnicht aus.

Und NVIDIA/ Intel kommt allgemeinen für mich persönlich nicht mehr in Frage, da die mich nach meinem Gefühl extrem über den Tisch gezogen fühle.
Das , dass mit den RTX karten so gut funktioniert wusste ich nicht , dennoch keine Option.

PS: bitte kein Basshing und fanboy Gehabe anfangen . Das war jetzt nur meine Sichtweise . Gibt Leute die Zahlen viel Aufpreis für Namen und 2-5 % Mehrleistung und es sei Ihnen wirklich gegönnt.
 

ErwinTV

Kabelverknoter(in)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

@HizN muss eine RTX sein? würde ne 1080TI auch funktionieren?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welche CPU fürs Streamen und zocken mit maximalen FPS?

Muss eine sein, der Encoder der Pascal-Generation kann es scheinbar noch nicht so gut. Da bekommste Klötzchensuppe in der kleinen Twitch-Bandbreite. Das würde nur auf YT funktionieren, weil Du dort mehr Bandbreite hast.
 
Oben Unten