• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wechsel von farbiger Fluessigkeit auf durchsichtige

Morgoth-Aut

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

Bei mir steht ein Gehäusewechsel an und dabei wechsle ich gleich auf eine andere Kühlflüssigkeit.

Hatte zuvor:
Mayhems Pre-Mix X1 Blood Red 1000ml | Fertiggemisch | Wasserzusatze | Wasserkuhlung | Aquatuning Austria

zukünftig:
Aquacomputer Double Protect Ultra 1000ml | Fertiggemisch | Wasserzusatze | Wasserkuhlung | Aquatuning Austria

Habe zwar das Howto wakü reinigen gelesen, will das aber nicht so aufwendig gestallten da ich keine grobe Verschmutzung feststellen kann, nur leichte Verfärbung durch das Rot.

Dabei dachte ich an folgendes: ich Pumpe mal das ganze System mit 100l normalen warmen Wasser durch oder bis keine Verfärbung mehr feststellbar ist.
Danach spüle ich ~15l dest. Wasser durch das System und zerlege dieses danach. Habe nur vor den AGB zu reinigen falls dieser noch rötlich wäre, Kühler will ich nicht zerlegen.

Ins neue System kommen rote Schläuche und somit wäre das Wasser nur im AGB sichtbar.

Würde die Reinigung so genügen oder sollte ich doch ein leichtes Reinigungsmittel mit durchpumpen?
 

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Zum reinigen schließe ich meinen Kreislauf immer an den Wasserhahn an und spüle alles mit Leitungswasser durch. Zum reinigen kannst du einen Eimer Wasser mit nem guten Spritzer Spülmittel nehmen, die pumpe reinlegen und ne Stunde oder 2 durch den Kreislauf pumpen lassen. Von aggressiven Reinigern würde ich abraten.

Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
 

keks4

Software-Overclocker(in)
Alsoooo wenn du die Schläuche wechselst wäre eine mechanische Reinigung eigentlich vernünftiger/einfacher/schneller.
Also Kühler aufmachen und mit Zahnbürste reinigen + AGB ebenfalls mit Zahnbürste Schrubben.
Das du anstatt durchsichtigem Gemisch auch Destilliertes Wasser+ Korrosionsschutz verwenden kannst weisst du?

Edit : und das DPU Probleme macht mit Schläuchen die viel Weichmacher enthalten ist dir bekannt? (Enthält sehr viel Korrosionsschutz, wäscht Weichmacher deutlich schneller als anderes Gemisch aus. Wenn du DPU verwendest würde ich dir (bei einem grossen Kreislauf ) dazu raten nur eine Flasche reinzuschütten und den rest mit normalem Destilliertem Wasser auffüllen, hat dann immer noch mehr als genug Korrosionsschutz wenn du keine Problematischen Metalle im Kreislauf hast )

Nochmal Edit: Solltest du bedenken haben beim aufschrauben bezüglich Garantie, die ist eh Futsch. Bei Verwendung von Mayhems Pastell verweigert so ziemlich jeder Hersteller die Garantie, steht auch in der Beschreibung auf AT.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Danach spüle ich ~15l dest. Wasser durch das System und zerlege dieses danach. Habe nur vor den AGB zu reinigen falls dieser noch rötlich wäre, Kühler will ich nicht zerlegen.

Gerade die Kühler sollte man noch am ehesten reinigen, da du hier den größten Schmodder sitzen hast. Da kannst du noch so oft spülen, das Zeug setzt sich in den Lamellen fest und löst sich dann erst nach und nach über einen langen Zeitraum. Senkt auch die Kühlleistung, stellenweise sogar ziemlich massiv. Kommt natürlich drauf an welcher Zusatz mit welchen Materialien und wie lange das so im Einsatz war. Schläuche sollte man natürlich auch wechseln, aber das hast du ja sowieso vor.

Wenn du also bei farblosem Wasser bleiben willst würde ich dir auch einmal eine mechanische Reinigung empfehlen, die musst du dann auch im Regelfall nie wieder wiederholen. Aber mach es lieber gleich einmal richtig, sonst regst du dich später nur über den Mehraufwand auf.
 
TE
Morgoth-Aut

Morgoth-Aut

Freizeitschrauber(in)
Alsoooo wenn du die Schläuche wechselst wäre eine mechanische Reinigung eigentlich vernünftiger/einfacher/schneller.
Also Kühler aufmachen und mit Zahnbürste reinigen + AGB ebenfalls mit Zahnbürste Schrubben.
Das du anstatt durchsichtigem Gemisch auch Destilliertes Wasser+ Korrosionsschutz verwenden kannst weisst du?

Edit : und das DPU Probleme macht mit Schläuchen die viel Weichmacher enthalten ist dir bekannt? (Enthält sehr viel Korrosionsschutz, wäscht Weichmacher deutlich schneller als anderes Gemisch aus. Wenn du DPU verwendest würde ich dir (bei einem grossen Kreislauf ) dazu raten nur eine Flasche reinzuschütten und den rest mit normalem Destilliertem Wasser auffüllen, hat dann immer noch mehr als genug Korrosionsschutz wenn du keine Problematischen Metalle im Kreislauf hast )

Nochmal Edit: Solltest du bedenken haben beim aufschrauben bezüglich Garantie, die ist eh Futsch. Bei Verwendung von Mayhems Pastell verweigert so ziemlich jeder Hersteller die Garantie, steht auch in der Beschreibung auf AT.

naja glaube zwar nicht das es einfacher und schneller ist GPU und CPU Kühler zu reinigen als 2 Schläuche umzuhängen ;)
das mit destillierten Wasser und Korrosionsschutz weiß ich, will trotzdem das DPU mal verwenden.

zum edit: Ja weiß ich, lest man oft bei Masterkleer Schläuchen, bei den Alphacool Schläuchen nicht so. Bezüglich der Menge ist es doch auch egal wenn ich nur DPU verwende oder?^^

Zum 2. Edit: Weiß ich, hab trotzdem eher wenig lust die GPU Kühler sowie den CPU kühler zu demontieren und zerlegen.

Gerade die Kühler sollte man noch am ehesten reinigen, da du hier den größten Schmodder sitzen hast. Da kannst du noch so oft spülen, das Zeug setzt sich in den Lamellen fest und löst sich dann erst nach und nach über einen langen Zeitraum. Senkt auch die Kühlleistung, stellenweise sogar ziemlich massiv. Kommt natürlich drauf an welcher Zusatz mit welchen Materialien und wie lange das so im Einsatz war. Schläuche sollte man natürlich auch wechseln, aber das hast du ja sowieso vor.

Wenn du also bei farblosem Wasser bleiben willst würde ich dir auch einmal eine mechanische Reinigung empfehlen, die musst du dann auch im Regelfall nie wieder wiederholen. Aber mach es lieber gleich einmal richtig, sonst regst du dich später nur über den Mehraufwand auf.
[/COLOR]

Bis jetzt konnte ich keine Verunreinigung feststellen außer die farbliche Änderung, bezüglich Kühlleistung habe ich noch die gleichen Temps seit dem WaKü Einbau.

hab die Wakü jetzt ziemlich genau 2 Jahre im Einsatz.
 
TE
Morgoth-Aut

Morgoth-Aut

Freizeitschrauber(in)
So hab jetzt mich doch dazu entschieden die Kühler zu öffnen:

Bei CPU Kühler was doch einwenig Dreck drin, sah nach Fertigungsrückstände aus die bei der ersten Reinigung wohl nicht rausgingen.
Die Grafikkarten waren eigentlich sauber, bis auf eine leichte Verfärbung durch das rot, ging mit einer alten Zahnbürste super raus.

Der CPU Kühler ist um einiges feinmaschiger als die der Grafikkarten. Bin sehr zufrieden gewesen mit dem Mayhem Zeugs, hatte auch noch eine sehr schöne Farbe nach 2 Jahren. Die Schläuche waren leider von der Flüssigkeit ein wenig getrübt, aber nicht eingefärbt. Mit einem Pfeifenreiniger hätte man sie wieder sauber bekommen.
Die neuen Schläuche sind dagegen aber noch um einiges weicher und nicht so starr. :)

Ich werde das System mal 2 tage mit dem destilierten Wasser und einwenig DPU laufen lassen, da wird sich sicher noch wo Farbe verstecken die das Wasser einfärbt.
Danach werde ich 25% DPU und 75% destiliertes Wasser verwenden.
 
Oben Unten