Wasserkühlungsumbau im Tower900

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Unten hast du eine Jetplate verbaut und da muss normalerweise das Wasser von untenher durch gedrückt werden und nicht von oben nach unten durch. Das wird zwar auch so funktionieren, wird dir aber ein paar Grad kosten. Die Jetplate sitzt auf den feinen Finnen und soll ein Widerstand aufbringen, damit sich das Wasser durch diese Finnen quetschen muss.

Es ist in diesem Sinn eine Reduzierung, wie ein Trichter, von unten nach oben.
Du lässt aber sozusagen jetzt das Wasser verkehrt herum in den Trichter laufen.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Unten hast du eine Jetplate verbaut und da muss normalerweise das Wasser von untenher durch gedrückt werden und nicht von oben nach unten durch. Das wird zwar auch so funktionieren, wird dir aber ein paar Grad kosten. Die Jetplate sitzt auf den feinen Finnen und soll ein Widerstand aufbringen, damit sich das Wasser durch diese Finnen quetschen muss.

Es ist in diesem Sinn eine Reduzierung, wie ein Trichter, von unten nach oben.
Du lässt aber sozusagen jetzt das Wasser verkehrt herum in den Trichter laufen.
Guten Morgen Eyren.

Wobei mir das ehrlich gesagt vollkommen schnurz egal ist. Der Temperaturunterschied dürfte so minimal ausfallen das ich es nicht einmal merke.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ja unten rein oben raus. Warum falsch herum ich steh grade auf dem Schlauch. Meinst wegen der Luft? Der dürfte es doch egal sein in welcher Kurve die sich sammelt. Komme grade wirklich nicht ganz mit.
So jemand bei Computerbase hat mich in der Richtung mal beschwatzt, von wegen, dass es bei dem Kühler bei den Temperaturen und beim Durchfluss was ausmachen würde. Gut, dass es mal wieder ne Lüge war. Auch wenn solche Diskussionsduelle aufreibend sind, selbst wenn man mit fachlicher Überlegenheit brillieren kann.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
So jemand bei Computerbase hat mich in der Richtung mal beschwatzt, von wegen, dass es bei dem Kühler bei den Temperaturen und beim Durchfluss was ausmachen würde. Gut, dass es mal wieder ne Lüge war. Auch wenn solche Diskussionsduelle aufreibend sind, selbst wenn man mit fachlicher Überlegenheit brillieren kann.
Ob und wie sich das ganze negativ auswirkt werd ich mal im Auge behalten. Es hat sich ja bei mir kaum was geändert. 2 Radiatoren sind gewachsen das dürfte ja nur ein minimalen Einfluss auf den Durchfluss haben.

Stand jetzt fehlen mir 30l/h aber es dauert wohl noch Wochen bis die Luft sich löst. Meine GPU hat beim zocken jetzt 44°C gehabt, wenn ich mich recht erinnere war ich vorher immer so bei 42-43°C.

Also so wirklich sehe ich halt das Problem nicht mit der Flussrichtung. Kostet es mich am Ende die 1°C an der GPU die ich jetzt habe ist das für mich Messtoleranz.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Werd wohl nochmal an den CPU Kühler ran müssen.

Die geht durchaus mal auf 70°C hoch was definitiv viel höher ausfällt als vor dem Umbau.
 
Oben Unten