Wasserkühlungsumbau im Tower900

E

Eyren

Guest
Guten Tag Community,

Da ich seit längerer Zeit unzufrieden mit meiner Wasserkühlung und vorallem deren Optik bin, wollte ich hier einmal meinen Umbau dokumentieren.

Gekühlt werden:

-R9 5900X
-MSI 3090 SuprimX

Um ausreichend Kühlung zu gewährleisten sind folgende Radiatoren im Einsatz:

-360 intern
-280 intern
-MoRa 360
-Aquaduct 720xt

Leider bin ich damals etwas unüberlegt an den Zusammenbau gegangen weshalb ich viele Stellen nur provisorisch "gebastelt" habe. Unüberlegt weil ich einfach nicht genug Reserve an Material eingeplant habe. Klar war für mich das außer den Hardtubes nix im Gehäuse an Wasserkühlung zusehen sein soll. Ebenfalls war der Wunsch eines Displays im Gehäuse zur Überwachung via Aquasuite Pflicht.

Nun kommt es natürlich niemals so wie man es geplant hat. Am Wochenende des Zusammenbaus brach mir die Plexiplatte welche ich als Blende für den unteren Bereich des Gehäuses vorgesehen hatte. Mein Schlauch (EPDM) wurde nicht geliefert weshalb ich auf meine alten Alphatubes zurück greifen musste. Und zu guter Letzt durfte meine AGB/Pumpenkombi doch in den vorderen Bereich einziehen da ich zum Abend hin einfach einen funktionierenden PC brauchte.

Das Ergebnis mit dem ich mich nun seit fast 2 Jahren ärgere sieht so aus:

20220220_115502.jpg
20220220_115507.jpg

Ja es ist verdammt staubig, das war vorher durch die getönten Glasfenster des Gehäuses nicht zusehen. Schwarz Lila Design und rote Flüssigkeit? Nun ich musste zwischenzeitlich mal etwas Wasser ablassen und nachfüllen, die Flasche Double Protect in Rot stand zufällig noch in der Abstellkammer.

Geplant ist nun den PC in den Zustand zubringen wie ich es mir ursprünglich vorgestellt hatte. Die AGB/Pumpenkombi wird in der hinteren Kammer des Towers verbaut. Der untere Teil des Gehäuses wird mit einer schwarzen Plexiglasplatte verkleidet. In diese Verkleidung wird das kleine Display eingelassen.
Sämtliche Schläuche werden durch ZMT-Tubes ersetzt. Sollte es mich überkommen werden auch die Hardtubes ersetzt oder geändert.
Sämtliche Lüfter werden mit einer 3mm Shroud versehen. Dies geschieht über ein Moosgummiband welches mir über die Arbeit zur Verfügung steht.
Austausch der internen Radiatoren gegen 2x560.
Grundreinigung des Systems, Kühler, Radiatoren und Gehäuse.

Da ich beruflich auf den Rechner angewiesen bin erfolgt der Umbau lediglich an Wochenenden. Es wird nur soviel demontiert und geändert wie zeitlich möglich.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich sag ja immer kein Fester keine Probleme.
Aber lass doch mal ein Abo da, allein schon um zu sehen ob doch noch ein Gigant dazu kommt.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Als ersten Schritt habe ich die untere Abdeckung vorbereitet.

Als Material nutze ich 3mm Hartschaumplatten in schwarz.

20220220_120400.jpg

Erst einmal alles Anzeichnen, Höhe und Breite die am ende benötigt wird sowie den Ausschnitt für das Display.

20220220_121305.jpg

Da das Display fast 6mm dick ist entschied ich mich zusätzlich aus den Resten der Platte einen Rahmen zu fertigen. Aus meiner Sitzposition hätte ich sonst immer zwischen PCB und Display geschaut.

20220220_132312.jpg

Ja die untere Kante ist unsauber geschnitten, das ist aber völlig egal da diese nicht sichtbar im Gehäuserahmen eingebettet wird.

Noch die obere Abdeckung mit der Schrägabdeckung verbinden.

20220220_132906.jpg

Und das Display einsetzen.

20220220_133314.jpg

Die beiden Teile sind auf Stoß mit Gewebeband verbunden. Zuerst wollte ich aus einer ganzen Platte die passende Form biegen aber da ich nur Schrittweise Umbaue bin ich so deutlich Flexibler.

20220220_133413.jpg

Ob das ganze dann auch so passt wie ich mir das vorstelle sehe ich leider erst wenn ich die Zeit habe zum Wasser ablassen.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
So ein paar Kleinigkeiten wurden schon geliefert.

12m ZMT, 3.20m Hardtube sowie 5l DP Ultra.

20220220_144017.jpg

Ebenfalls ist mein Taster angekommen. Diesen werd ich irgendwo an der Gehäuseseite anbringen und dient dazu wenn ich mal wieder das BIOS resetten muss.

20220222_080603.jpg

Wäre nur schön wenn auch die Radiatoren mitgeliefert wären.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Weil wegen ist so.

Hab da ehrlich gesagt gar nicht drüber nachgedacht. Das längste Stück ist 2.50m Was ich brauche und beim rum stöbern auf der Website hab ich das als erstes gesehen. Brauchen werde ich vlt. 7m gesamt, rest geht als Reserve in den Keller.

Aber ja du hast natürlich recht hätte ich richtig geschaut würde ich ordentlich verschnitt einsparen.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Hab ich im WaKü Quatsch Thread gesagt ich sauge regelmäßig?

20220224_111159.jpg

Puh das hätte ich echt nicht erwartet. Hat sich aber auch genau da angesammelt wo man es nicht einsehen kann.

Erstmal putzen, innen und außen.

20220224_114130.jpg

Dann erstmal das besagte Dichtband aufkleben. Ist ein Moosgummiband aus dem Datenschrankbau. Wird genutzt um Anreihschränke Luft und Staubdicht zu verbinden.

20220224_114130.jpg

Lüfter sind mittlerweile wieder drauf, habe natürlich das Foto vergessen. Aber rein optisch ist das absolut dicht und press.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe erst vor zwei Tagen auch meine Radiatoren ausgesaugt.
War aber nicht so viel wie bei dir dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
E

Eyren

Guest
Ich vermute mal das hat sich so zugesetzt wegen Katzenhaaren und der Position des MoRas.

Der steht gleich neben dem Kratzbaum wo unsere Katze am liebsten rumwerkelt. Zwar hab ich den MoRa wöchentlich abgesaugt aber natürlich nicht das Gitter und sämtliche Lüfter runtergeschraubt. Da werd ich mir noch etwas einfallen lassen.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
So es geht langsam an die Innereien.

20220224_150953.jpg

Was mir aufgefallen ist das meine Wärmeleitpaste wohl nicht ideal aufgetragen war.

20220224_152316.jpg

Der linke Teil am Verschlusshebel ist wegen mir verschmiert da ich den Kühler leicht drehe beim abnehmen (Ryzen und der Sockel) der Rest sieht für mich aber eher etwas unsauber aufgetragen aus.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Nö, das Abbild ist normal und eigentlich sogar ziemlich gut. Löst man den Kühler, klebt die Wärmeleitpaste natürlich erstmal weiterhin aneinander und wird mitgezogen. Darum ergibt sich dann dieses Muster. Sollte sich gegenteilig genauso auf dem Kühler wiederfinden.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Der Kühler sah sauber aus leichter schmier vom drehen. Ansonsten sauberer Abdruck.

Aufjedenfall passt das Display.

20220224_160005.jpg

Aber was passiert mir beim raus nehmen?

Mir reißt der USB Port am Display ab.


Jetzt erweist sich das verbinden mittels Klebeband als Glücksgriff.

Da ich keinen Bock habe so einen Micro-USB zu löten hab ich direkt mal ein neues Display gekauft. Das obere Teil der Abdeckung kann ich trotzdem mit Schottverschraubungen versehen und meine Tubes anpassen.

Den unteren Teil mit Display lasse ich einfach weg und kann diesen später einfach wieder dran pappen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
E

Eyren

Guest
So ich befülle grade.

Morgen gibt's noch Bilder aber trotz unmengen an Luft im System bewege ich mich schon einmal im besseren Rahmen.

Zimmertemp.:

22°C

Wassertemp.:

22.6°C

Durchfluss:

102l/h

Mal schauen wenn es voll ist.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Ich hasse solche Kreisläufe da brauchts ewig zum befüllen.

Aber ich glaube die Richtung wo es hingehen soll kann man erahnen.

20220224_231448.jpg

Unten noch zu machen mit Display.
Den Biosresett-Taster anbringen.
Hinten unten in die Aluprofilschiene kommt noch eine LED-Leiste.

Werd aber nochmal suchen müssen. Momentan werden die Lüfter zwar augenscheinlich nach PWM gesteuert aber das auslesen klappt nicht.

-0RPM obwohl die fröhlich drehen.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Ich habe wieder ein Display, der besten Ehefrau die ich habe sei dank.

20220225_191134.jpg

Wieder einmal perfekt. Gestern Abend ging es kaputt und meine Frau dachte sich kauft sie direkt ein neues um mir eine Freude zu machen. Ich dachte mir heute morgen kaufste dir mal ein neues. Nun Ihres kam heute, meines kommt morgen. Sorry für die Retoure armer Postbote.

Da meine Lüfter ja der Meinung sind mit 0rpm zu drehen lasse ich mir derweil die Lufttemp. anzeigen.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
So wie heißt es doch so schön, never change a running System.

Mittlerweile ist die USB-Verbindung vom Aquaduct ausgefallen. Ich habe somit kaum noch Sensordaten und keine Möglichkeit irgendetwas dort einzustellen.

Gott sei Dank ist das Profil gespeichert und das Aquaduct verrichtet brav seinen Dienst. Grobe Daten kann ich direkt am verbauten Display des Aquaducts ablesen aber ohne die Verbindung geht einiges an Komfort verloren.

Neues USB A Kabel ist bestellt ich hoffe sehr es liegt nur am schlechten Kontakt. Je nachdem wie ich dran wackel meldet er sich nochmal kurz.

Das PWM-Signal bekomm ich auch nicht mehr wieder. Hab jetzt nochmal sämtliche Lüfter überprüft, sämtliche Verbindungen neu gesteckt da tut sich nichts. Regeln funktioniert, auslesen nicht. Stellt sich die Frage liegt es an einem der Lüfter oder an einer der Verlängerungen.

Da werde ich heute Abend auch nochmal ein wenig gegentesten.

Temperaturen sehen erstmal nicht befriedigend aus. Alles maximalwerte nach 2std. TWW3 Ultra Einstellungen:

CPU 62°C
GPU 41°C
Wasser 31°C
Luft 22°C

Aber ich habe halt auch noch richtig Luft im System. Der Tube kommend aus meiner GPU ist quasi nicht richtig durchströmt, da ist noch ein ca 4cm langer Abschnitt gefüllt mit Luft wo das Wasser nur leicht plätschert. Zudem fehlen mir noch so 40l/h an Durchfluss.

Ebenfalls höre ich noch im Aquaduct das pfeifen der Luft und ein Tropfen. Das hörte beim letzten befüllen auch erst nach 1 Woche auf als die letzte Luft entwisch.

Damit es nicht ganz nach Unzufriedenheit klingt hier noch etwas positives.

Der Rechner ist absolut leise. Das abdichten mit dem Band hat unglaublich viel zur ruhe beigetragen. Abgesehen von den oben beschriebenen Geräuschen welche durch die Luft entstehen höre ich persönlich nix mehr. Keine Vibration, kein Lüftergeräusch, kein garnix.
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
So RPM sind wieder da. Es lag an einem der Noctua Lüfter, der hat wohl nen Wackelkontakt.

Aquaduct möchte immer noch nicht mit mir reden hoffe sehr das neue Kabel wird es richten.

Aber wenigstens bin ich einen Schritt weiter gekommen mit dem Umbau.

20220226_161909.jpg
20220226_161917.jpg
20220226_161917.jpg
20220226_161928.jpg
20220226_161928.jpg
20220226_161938.jpg
20220226_161946.jpg ü
 
TE
TE
E

Eyren

Guest
Ja unten rein oben raus. Warum falsch herum ich steh grade auf dem Schlauch. Meinst wegen der Luft? Der dürfte es doch egal sein in welcher Kurve die sich sammelt. Komme grade wirklich nicht ganz mit.
 
Oben Unten