• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Explosiv

BIOS-Overclocker(in)
Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module


Heute sind erstmals Bilder von den Speichermodulen der HyperX Serie von Kingston erschienen, welche in einen Wasserkreislauf eingebunden werden können. Diese Module sind bereits werkseitig für eine Wasserkühlung geeignet.
Die dadurch resultierenden niedrigeren Temperaturen ermöglichen es so, ein System an die Leistungsgrenze zu bringen. Details über die Speicherriegel selbst verliert Kingston jedoch kein Wort.

Einzig zu erkennen ist, das es sich auf den Bildern um DDR3-Kits handelt und somit für den High-Performance-Bereich LGA 1156 und AM3 Einsatz finden werden.





Kingston soll laut Aussage von Fudzilla die neuen Speicher auf der CES 2010 zeigen, dann sollen auch weitere Details folgen. Erst vor kurzem wurde über Kingston Speichermodule berichtet, welche auf 2,4GHz übertaktet wurden.

Quelle: Fudzilla
 

n3oka

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Hm, diese zu "verschlauchen" sieht danach bestimmt nicht besonders aus.
 

earthgrom

Kabelverknoter(in)
AW: Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

kann optisch aussehen wie es will hauptsache cool das bald alle komponeten wk erhalten, fehlen noch gute wk netzteile
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Jo, denke den Rams reicht diese normal Metallhülle, von mir aus noch die "Kämme" oben drauf, aber alles was dannach kommt ist schwachsinnig.
 

Sularko

Freizeitschrauber(in)
AW: Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Eigendlich nur für einen Modding PC gut. Im Altag braucht man sowas wohl eher weniger.
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Das ist mal eine ordentliche Wakü für denn Ram. Bei 2,4 Ghz braucht man das auf jeden fall so eine Kühlung.
 

TSchaK

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Wasserkühlung bei solchen Komponenten ist nicht verkehrt wenn bei Waküs sowieso kein alzu großer Luftzug ist weil die Lüfter so langsam drehen oder außerhalb des Gehäuses sind...
nur finde ich hier die Anbringung der Schläuche sehr unklug und auch den Durchmesser recht klein!
 

Saturas

Freizeitschrauber(in)
AW: Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Den Durchmesser wirst du nich größer bekommen, weil die Anschlüsse sich sonst immer ins Gehege kommen,
da RAM Waküs die Module aber i.d.R. parallel "schalten" ist der Verlust an Durchfluss nichtso immens.

Wirklich nötig ist eine RAM Wakü auch bei 2.4GHz nicht, es sei den der RAM wird überhaupt nicht aktiv belüftet.
Ok, kann in einem 24/7 PC gut mal passieren.

Andererseits, wer ist bitte so doof und lässt 2.4GHz DDR3 im 24/7 laufen?

Ergo: Nutzloser Schnikschnak für 95% der Nutzer, aber gut für:
- Modder
- Leute die ohnehin ne High-End Wakü mit allen Komponenten im Kreislauf nutzen und das Geld haben
 

Spawnkiller

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wassergekühlte DDR3-HyperX-Module

Sehr edel gemacht. Diesmal sind die Anschlüsse auch verändert positioniert als bei anderen wassergekühlten Rams.
Mal schauen was sie kosten werden....
 
Oben Unten