• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wasser zu warm - falsche Erwartung oder falsche Montage?

TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde da trotzdem zwei Noctua verbauen, denn auch Kleinvieh macht Misst. :D

Durch den besseren Rahmen was die Noctua Lüfter haben kannst auch die Differenz irgendwie wie z.B. Moosgummi abdichten. Oder du verwendest einfach Shroud zum zwischen setzen.
Zum Beispiel: Phobya Shroud & Entkopplung 140mm (7mm stark) | Lueftervorkammer | Luftkuehlung | Aquatuning Germany

Gibt aber auch Vibrationsdämpfer die weniger kosten und auch noch dünner sind, denn laut dem Bild sind es wenige Millimeter. Auf 1cm kommst du da nicht, vielleicht auf 5-7 mm oder so.
Vibrationsdaempfer 120mm Luefter Klar | Luefterentkopplung | Luftkuehlung | Aquatuning Germany

Die Links sind jetzt nur Beispiele, musst dabei auf die Größe des Lüfters mit acht geben.

Denn ein Radiator erzeugt ein gewissen Widerstand und besonders Noctua Lüfter können zwischen Radiator und Lüfter ein Druckaufbauen so das die Luft durch den Radiator durch muss. Mit einem Spalt geht aber ein Teil verloren, so das nicht die volle Wirkung des Lüfters drauf auswirken kann.

Im übrigem wollte ich mir damals die Lüfter von meinem Mora sparen und hatte test weise mal PURE WINGS 2 drauf verbaut gehabt und an meinen internen Radiatoren hatte ich bereits Noctua Lüfter drauf verbaut. Mit den PURE WINGS 2 konnte ich an der Hand beim davor halten mehr Luft spüren was durch den Radiator wieder zurück strömte. Diese Lüfter konnten nicht so ein guten Druck wie die Noctua Lüfter aufbauen.

Aber @Sinusspass hat auch Recht, damit wirst du deine Wasserkühlung zwar verbessern, aber auch keine Wunder bewirken können.

Gut, dann werden mal die 2 Noctuas gekauft. Bei den Shrouds hätte ich ja das Problem, dass ich die dann ebenfalls nicht montieren kann - die Montage Löcher sind ja dann trotzdem vom Radiator blockiert^^
Aber dann würde ich einfach die 2 Noctuas nehmen und dann mit Moosgummi schauen, was ich abdichten kann. Klingt für mich gerade nach der praktikabelsten Lösung. Oder?



Es wäre auf jeden Fall ratsam das gesamte System komplett vom Staub zu befreien und dafür zu sorgen, dass die Lüfter/Radis ungehindert Frischluft bekommen. Das bringt auch 1-2°C niedrigere Wassertemp.

Ich werde mal testweise den Filter in der Netzteilkammer und den in der Front entfernen. Wenn ich dann nur alle paar Moante da den Radiator durchpusten muss, ist es ja halb so wild, grundsätzlich lässt sich Staub ja auch entfernen, ist dann nicht so, als müsst ich den PC wegschmeißen xD
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
Ich werde mal testweise den Filter in der Netzteilkammer und den in der Front entfernen. Wenn ich dann nur alle paar Moante da den Radiator durchpusten muss, ist es ja halb so wild, grundsätzlich lässt sich Staub ja auch entfernen, ist dann nicht so, als müsst ich den PC wegschmeißen xD

Ich habe bei meinem Tt Core X5 Snow Edition den Staubfilter (dicker Schaumstoff) in der Front sofort nach dem Kauf entfernt. Das hat mir 1°C weniger gebracht. Ok, mein PC steht auf dem Tisch und bekommt dadurch wenig Staub, aber ich putze trotzdem 1x im Monat alle Einsaugöffnungen.

Edit. Du kannst die entfernten Staubfilter durch Nylon-Netz ersetzen. Damit kommt immer noch genug Luft durch.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Im übrigem wollte ich mir damals die Lüfter von meinem Mora sparen und hatte test weise mal PURE WINGS 2 drauf verbaut gehabt und an meinen internen Radiatoren hatte ich bereits Noctua Lüfter drauf verbaut. Mit den PURE WINGS 2 konnte ich an der Hand beim davor halten mehr Luft spüren was durch den Radiator Lüfter wieder zurück strömte. Diese Lüfter konnten nicht so ein guten Druck wie die Noctua Lüfter aufbauen.
Habe mich da verschrieben, meinte Lüfter nicht Radiator. :)

Was auch gehen könnte ist dieses Doppelseitige Klebeband was ich mir letztens gekauft habe.
Sanojtape Ultra Strong Doppelseitig Schwarz Schaumstoff Montage Klebeband 9mm x 10m: Amazon.de: Baumarkt

Dieses Klebeband ist Schaumstoff artig und sollte auch gut abdichten. Es ist etwa 2mm dick was du ja auch mehrfach übereinander verwenden kannst. Sollte so auch gut abdichten und klebt bombenfest. Habe Bauteile womit ich damit verklebt habe nicht mehr gelöst bekommen und letztens habe ich es sogar zum entkoppeln meiner neuen 2,5 Zoll Festplatte verwendet. Denn so musste ich die Festplatte nicht mehr verschrauben und sitzt so nicht mehr direkt auf dem Metallrahmen auf. :D

IMG_20200407_150322.jpg
(HDD ist nicht verschraubt, nur geklebt.)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe bei meinem Tt Core X5 Snow Edition den Staubfilter (dicker Schaumstoff) in der Front sofort nach dem Kauf entfernt. Das hat mir 1°C weniger gebracht. Ok, mein PC steht auf dem Tisch und bekommt dadurch wenig Staub, aber ich putze trotzdem 1x im Monat alle Einsaugöffnungen.

Edit. Du kannst die entfernten Staubfilter durch Nylon-Netz ersetzen. Damit kommt immer noch genug Luft durch.

Ist der beim T5 Core echt dicker Schaumstoff? Finde den bei meinem X71 ja eh schon relativ dünn, werd ich mir mal anschauen.


Habe mich da verschrieben, meinte Lüfter nicht Radiator. :)

Was auch gehen könnte ist dieses Doppelseitige Klebeband was ich mir letztens gekauft habe.
Sanojtape Ultra Strong Doppelseitig Schwarz Schaumstoff Montage Klebeband 9mm x 10m: Amazon.de: Baumarkt

Dieses Klebeband ist Schaumstoff artig und sollte auch gut abdichten. Es ist etwa 2mm dick was du ja auch mehrfach übereinander verwenden kannst. Sollte so auch gut abdichten und klebt bombenfest. Habe Bauteile womit ich damit verklebt habe nicht mehr gelöst bekommen und letztens habe ich es sogar zum entkoppeln meiner neuen 2,5 Zoll Festplatte verwendet. Denn so musste ich die Festplatte nicht mehr verschrauben und sitzt so nicht mehr direkt auf dem Metallrahmen auf. :D

Anhang anzeigen 1086691
(HDD ist nicht verschraubt, nur geklebt.)

Mir ist es zwar aufgefallen, ich wusste aber wie es gemeint war, weswegen ich nichts gesagt habe^^


Hab das Klebeband gerade bestellt, danke für den Link. Werd das dann bei den Noctuas auch so machen.
 
TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Es sind ca. 3mm gewesen.

Beim Filter oben ist es 1mm, sollte bei den anderen dann auch so viel sein. Aber danke für den Hinweis!


Ich hab jetzt die Quadro mal bestellt, dann kommen auch die Noctua Lüfter Anfang Mai und dann wird alles abgedichtet. Klar sind dann im Mai die Temperaturen sicher etwas höher, aber ansosnten entfern ich wieder kurz die Panels überall, dann weiß ich was meine Ausgangstemperatur ist (die habe ich ja hier jetzt dank euch dokumentiert, also kann ichs dann ganz gut vergleichen)
 

ursmii

PC-Selbstbauer(in)
Aber dann würde ich einfach die 2 Noctuas nehmen und dann mit Moosgummi schauen, was ich abdichten kann. Klingt für mich gerade nach der praktikabelsten Lösung. Oder?
um undichte fenster abzudichten gibt es selbstklebende dichtingen, die wie ein "b" aussehen und sehr flexibel sind.
anstelle des gekrümsels mit moosgummi (der nicht ewig hält) würde ich mal das probieren
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
Hast du versucht die Lüfer vom Front-Radi im Gehäuse von innen zu befestigen? Vom Platz her müsste es gehen und die Lüfter hätten keine Metalstreben im Weg, was den Luftfluss ziemlich stört und die Kühlung ineffizient macht. Ich habe bei mir einen Unterschied von 2°C festgestellt.
 
TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Hast du versucht die Lüfer vom Front-Radi im Gehäuse von innen zu befestigen? Vom Platz her müsste es gehen und die Lüfter hätten keine Metalstreben im Weg, was den Luftfluss ziemlich stört und die Kühlung ineffizient macht. Ich habe bei mir einen Unterschied von 2°C festgestellt.

An das habe ich nicht gedacht, bin ich ganz ehrlich. Ich schau mir das mal an...aber dann dürfte ich die Lüfter auch "plan", sprich direkt anliegend anbringen. bzw wird der unterste Lüfter dann ja hingedrückt.
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
...aber dann dürfte ich die Lüfter auch "plan", sprich direkt anliegend anbringen. bzw wird der unterste Lüfter dann ja hingedrückt.

Es geht darum, dass die Lüfter direkt am Radi anliegen und so die Luft ohne Verluste transportieren. Die Gehäusestreben vor den Lüftern machen in diesem Fall kein Problem.

EDIT. Außerdem kannst du ja in deinem Gehäuse unten seitlich 2x 360mm Radi montieren. Hast du für den 2ten keinen Platz dort?

pic7.png
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Es geht darum, dass die Lüfter direkt am Radi anliegen und so die Luft ohne Verluste transportieren. Die Gehäusestreben vor den Lüftern machen in diesem Fall kein Problem.

EDIT. Außerdem kannst du ja in deinem Gehäuse unten seitlich 2x 360mm Radi montieren. Hast du für den 2ten keinen Platz dort?

Anhang anzeigen 1086846

Auch wenn das auf der Anleitung so ausschaut - den Rahmen hab ich nur einmal. Und so extra kaufen kann man den nicht, hab schon geschaut. Auch auf eBay hab ich letztens nichts wirklich gefunden...
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
Auch wenn das auf der Anleitung so ausschaut - den Rahmen hab ich nur einmal. Und so extra kaufen kann man den nicht, hab schon geschaut. Auch auf eBay hab ich letztens nichts wirklich gefunden...

Du kannst dir so einen ähnlichen Rahmen aus Blech anfertigen lassen, würde um die 30-40€ kosten. Die Frage wäre nur ob du es für sinnvoll hälst und einen weiteren Radi intern verbauen möchtest. Oder dieses Geld lieber in MoRa investierst.
 
TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst dir so einen ähnlichen Rahmen aus Blech anfertigen lassen, würde um die 30-40€ kosten. Die Frage wäre nur ob du es für sinnvoll hälst und einen weiteren Radi intern verbauen möchtest. Oder dieses Geld lieber in MoRa investierst.

Wo kann man sich sowas machen lassen? Theoretisch steig ich dann noch immer etwas billiger aus als mit nem Mo-Ra3, der Aufwand wäre allgemein dann etwas aufwendiger, weil ich dann auch das Netzteil in die Hauptkammer verschieben müsste. Theoretisch könnt ich dann schauen, ob sich das Netzteil sich nicht trotzdem unten in der kleinen Kammer ausgeht und ich hinten das Backend vom Gehäuse dann "zurecht" schneide und entsprechend anpasse.
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Es gibt viele Firmen, die sowas machen. Eine von vielen: Rechteck mit individuellen Ausschnitten - Maschinenbau Feld

Aber du brauchst gar kein Blech nach Mass. Es geht viel einfacher und billiger. Du brauchst nur 2 Metallstreifen aus dem Baumarkt, an die du Radi+Lüfter schraubst. Diese Streifen wiederum schraubst du fest an das Gehäuse, dort wo die Bohrungen für das Lüfterblech sind.

Anhang anzeigen 1086886

Das wird ein Projekt für den Sommer. Jetzt weiß ich immerhin wo ich das bestellen kann - ich weiß jedenfalls, was du meinst. Theoretisch kann ich im Grunde genommen ein Gitter erstellen, das wie beim Top-Radiator ausschaut. Sprich anstelle eines 3D-Gitters wie es beim jetzigen Seitenteil der Fall ist (weil ja die Lüfter in diese Kerbe reingelassen werden), kann ich einfach einen Metallrahmen nehmen, die Löcher an die passenden Stellen reingeben und diesen dann verbinden mit dem Gehäuse. Ist ja dasselbe wie beim Top vom Gehäuse - da hat man ja auch nen Metallrahmen, wo drunter dann die Lüfter/Radiatoren sind.
Spielraum sollt ich mehr als genug haben, das Seitenblech ist ja verbiegsam vom Gehäuse...^^

Jetzt muss ich mir dann wirklich überlegen wie ich das mit dem Netzteil mach. Theoretisch könnt ich es hochkant drinnen lassen, aber dann bin ich mir nicht sicher wie glücklich das Netzteil darüber sein wird, dass es die warme Luft vom Netzteil bekommt.
Dass ich das Netzteil einfach quer normal reinlege, geht sich um ein paar Zentimeter nicht aus. Dann hätte es die Frischluft von unten anziehen können.
Das heißt letztendlich auch aber: Alles muss wieder raus.

Die "hässlichste" Lösung wäre es, das Netzteil in die Hauptkammer zu geben. Dann sehe ich aber halt den Lüfter und die ganzen Kabeln...
 
Zuletzt bearbeitet:

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
Lass dir Zeit und überlege genau, ob du die ganzen Umbauten durchführen möchtest. Und falls ja, sehr genau planen damit alles richtig passt. MoRa ist natürlich nach wie vor eine Alternative zu dem ganzen, falls du weiterhin mit deinen Temperaturen unglücklich bist und nicht viel basteln möchtest.
 
TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Lass dir Zeit und überlege genau, ob du die ganzen Umbauten durchführen möchtest. Und falls ja, sehr genau planen damit alles richtig passt. MoRa ist natürlich nach wie vor eine Alternative zu dem ganzen, falls du weiterhin mit deinen Temperaturen unglücklich bist und nicht viel basteln möchtest.

Ich hab eh erst im Mai Zeit, wann genau im Mai weiß ich noch nicht.


Ja, Mo-Ra3 wäre ziemlich sicher die einfachste Methode - aber in meinen Augen nicht die Schönste. Ich hab mir halt damals extra ein Gehäuse gekauft, dass relativ viel Platz hat für Radiatoren (ursprünglich war mal ein X5 geplant, die waren dann leider ausverkauft weil nicht mehr produziert). Deswegen würde ich gerne alles intern verbauen, schaut halt einfach hübscher aus.

Theoretisch kann ich dann an der neuen Seite auch nen dickeren Radiator verbauen und mir für die Hauptkammer vl. irgend so ein Metall Gehäuse suchen, wo ich dann quasi darin das Netzteil + Kabel verstecken kann. Quasi wie es das Fractal Design R6 hatte - so ne eigenen Netzteilabdeckung (bzw. das R7 auch oder?). Dann ist auch in der Hauptkammer alles "sauber" abgeschlossen an Flächen. Könnt ich dnan soweit treiben, dass ich darauf dann die Pumpe installiere, wenn ich die Netzteilabdeckung so konstruieren lasse, dass ich sie verbohren kann.


Jetzt schau ich aber mal, wie weit ich mit den Temperaturen mit der Push/Pull Bestückung komme, das werd ich als nächstes machen. Wenn ich dann merke, dass ich selbst im Hochsommer auf max. 40 Grad bei akzeptablen Umdrehungen komme, sehe ich für den Umbau keinen Grund. (Bzw. rechne ich es mir dann genauer durch, ob es mir das Wert ist^^
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Das Netzteil ist doch nicht hässlich. Durchführungen hat das Gehäuse ja genug, dass man da einfach die Kabel schnell weg bekommt.
Das ist natürlich nur meine Meinung, wenn dir das Netzteil nicht gefällt, musst du es ja nicht sehen.
 
TE
S

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Das Netzteil ist doch nicht hässlich. Durchführungen hat das Gehäuse ja genug, dass man da einfach die Kabel schnell weg bekommt.
Das ist natürlich nur meine Meinung, wenn dir das Netzteil nicht gefällt, musst du es ja nicht sehen.

Ich würde es ja so oder so austesten - es ist ja auch vollmodular, da hab ich schnell mal alles abgesteckt und kann ja die Positionen von der Optik her testen. Würdest du das Netzteil dann waagrecht (mit Lüfter nach oben) oder senkrecht stellen? (Lüfter dann zum Mainboard oder hin zum Glas? )
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Das geht auch mit dem Lüfter noch oben.
Thermaltake hat die Öffnung so gestanzt, dass beide Montagemöglichkeiten gehen.
 
Oben Unten