• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Was zum Zocken! neue Teile Need- Fragebogen

Raptorrion

Schraubenverwechsler(in)
Hi, PCGH Community
Ich bin mit meinem Pc eigentlich immer zufrieden gewesen. Bis ich angefangen habe Cod mw zu zocken.
Im Multiplayer Geht es ja noch, alles low und 60-90 Fps was meinen Benq XL2411 144hz nicht auslastet.
Dan wollte ich Warzone mit Freunden/Familie zocken und musste feststellen mit 30fps wird das wohl nichts.
Mittlerweile Zocken alle nur noch Warzone und ich kein COD mehr XD traurig.
Vielleicht kann ich ihn ja mal mit 500-550 € was aufrüsten.
Mir ist bewusst das ich mit dem Budget kein Highend stuff bekomme, aber vielleicht etwas mit dem ich nicht auf full high Settings trotzdem auf die angestrebten 144hz komme.
Ich dachte mir Gehäuse, Maus, Monitor, Mic, Festplatte, Laufwerk und Netzteil kann bleiben. Ich habe mir mal ein paar Sachen rausgesucht, aber leg natürlich auf eure Meinung viel wert, da ich mich leider nicht so gut auskennen wenn es ins Detail geht.
Bei der Grafikkarte könntet ihr eine empfelung reinhauen. Die aber dann 1-2Monate warten müsste.



1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Aktuell verbaut
CPU : Intel Core i72600 nok
Mainboard : Gigabyte Z77x-D3H
Arbeitsspeicher : DDR3 12G
CPU Kühler: aber eine ältere Version steht nicht genaues drauf und finde es auch nicht mehr

Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050 TI
Gehäuse: https://www.mindfactory.de/product_...BS-schwarz-silber--ohne-Netzteil-_227010.html
Netzteil: Be Quiet Pure Power L8-CM 730W ATX Netzteil 730 Watt 80+ modular
Monitor: 1. Benq XL2411 144hz 1920x1080 2. Benq GL2760H 60hz 1920x1080
Speichermedien: Generic S050 Hard drive Kingston SV300S37A120G TOSHIBA MQ01ABD100
Laufwerk: ATAPI iHES112
Soundkarte: Creative SB X-FI Titanium
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
Tastatur: Roccat Suora
Maus: Roccat Kone XTD
Mousepad: Steelseries Mousepad
Headset: Roccat Syva
Mic:

Noch auf Tasche
CPU : AMD Ryzen 3 2200G
Mainboard : MSI B350 Pc Mate
Arbeitsspeicher: G.Skill Aegis DDR4-3000 CL 16-18-18-38 1.35v 8Gx2 Intel XMP 2.0 Ready 04240R8821M

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1. 1980x1080 144hz 2. 1980x1080 60hz


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Getestet in COD MW Multiplayer genaueres im Anhang.
-Gpu voll ausgelasstet
-Vram zu wenig
-Ram so 85-90% ausgelastet
-Cpu nur im menüe nicht mal am spielen schon bei 63-67% in game 80-100% Auslastung
Habs auch bei Smite getestet, Da reicht die Grafikkarte aus aber Cpu und Arbeitsspeicher machen schlap

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
1-2 Wochen das ich endlich Cod mw/warzone gescheit zocken kann


5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein


6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
500-550€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
-Cod MW
-Smite
-Heros of Storm
-League of Legends
-Discord
-Teamspeak
-Battlenet
-Steam
-OBS Studio 64bit auf twitch 1080p/720p@30,
-Google Chrom

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Also den den ich aktuell habe reicht mir bis jetzt völlig hab noch 700GB frei und mein PC ist ziemlich zugemüllt, ja Formatiert wird er


10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Vielleicht ein besseres Mic aber nicht notwendig.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    240,4 KB · Aufrufe: 25
  • 2.jpg
    2.jpg
    288,6 KB · Aufrufe: 24
  • 3.jpg
    3.jpg
    286,1 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Um es kurz zu machen, mit dem Budget wird es extrem schwierig auf 144 FPS in Warzone zu kommen, die High Settings kannst du dir definitiv abschminken.
Man könnte über so etwas nachdenken:

1660 Super ~ 200€
Ryzen 3600 ~ 180€
16 GB 3200 MHZ ~ 50€
B450 Board ~ 90€
Pure Power 11 400W - 50€
Billiger geht es wirklich nicht solange es sinnvoll sein soll, eine größere SSD wäre auch nicht schlecht, genauso wie ein vernünftiger CPU Kühler.
 

Xzellenz

Freizeitschrauber(in)
Nun, dass ist alles eher Hardware von gestern. Die CPU, das Mainboard, den RAM und die GPU würde ich auf jeden Fall umtauschen. Bei deinem Budget ginge folgende Kombination:

CPU

CPU-Kühler

MB

RAM

GPU

Wenn wir schon dabei sind:

SSD

~546€

Ist natürlich die Frage, ob es nicht schlauer wäre das ganze System zu verhökern, vielleicht bekommst du dafür noch 10 bis 150€ und dann für 700-800€ einen Mittelklasse-PC zu bauen, wenn du die letzten Reserven zusammenkratzt?
 
TE
R

Raptorrion

Schraubenverwechsler(in)
wie gesagt 500€ ohne Grafikkarte die ich mir dann einen Monat später kaufen würde.
also 500 nur für das andere zeug -Grafikkarte und wenn wirklich benötigt ein Monat später


z.b. sowas wie im anhang das eine mit und das andere ohne ssd und grakka
 

Anhänge

  • 500€.jpg
    500€.jpg
    89,1 KB · Aufrufe: 18
  • 780€.jpg
    780€.jpg
    129,9 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich verstehe nicht ganz warum du ein zweites Thema für den gleichen PC eröffnet hast (Welchen Prozessor und welches Mainboard).

Wir haben dich lediglich geben den Fragebogen zu ergänzen, um Struktur in deine Anfrage zu bekommen, auch da kam extra der Hinweis dies im vorhandenen Thema im Startbeitrag zu tun, damit jeder der neu einsteigt weiß was Sache ist.

Hier beginnst du quasi wieder von vorne, und jeder der neu in das Thema einsteigt, wird das ein oder andere wiederholen, was eigentlich schon "abgearbeitet" ist.

Aber gut, es ist nun mal so.

Wenigstens hast du die Vorschläge beherzigt, die Zusammenstellung aus deinem #4 sind gut, bei der SSD würde ich aber die etwas günstigere Kingston A2000 nehmen.

Beim Arbeitsspeicher könntest du grundsätzlich auch erst mal mit den vorhandenen G.Skill Aegis starten, und im Bedarfsfall später um 16GB erweitern, oder direkt ein neues Kit mit 32GB kaufen.

So hättest du sofort ein freies Budget für die neue SSD, da würde ich überlegen direkt auf 1TB zu gehen.

Gruß, Lordac
 
TE
R

Raptorrion

Schraubenverwechsler(in)
Danke @Lordac, Ich bin jetz mittlerweile so weit gekommen das ich feststellen muss das mein altes zeug leider nicht mehr das wahre ist.
Darum hab ich mir eine komplette Zusammenstellung mit denen Infos von euch gemacht.
Bis auf die Grakka da bin ich ein wenig mehr in den Geldbeutel rein.
Ich komme somit auf bis zu 1330€ noch 7€ für 1337? :ugly:
Mit dem Kingston A2000 sind es 12.39€ weniger, wenn sich die beiden nicht viel schenken bleib ich beim Kingston.
Ist noch nicht 100% sicher aber vielleicht angestrebt .
Habe mir jetzt das ganze so gedacht,
Wenn ich eh alles brauche dann hauch ich noch eine Capture Karte auf die einkaufsliste.
Und benutze das alte intel system als Streaming Pc.
Was haltet ihr davon`? Wollte eigentlich nicht einen Monatslohn fürn PC ausgeben.
Aber ich glaube dann hab ich ein Weilchen wieder meine ruhe.
Was haltet ihr von der Grakka? Oder bekomm ich für die Kohln was besseres oder preiswerteres ?
Alles im Anhang

Mfg
Raptorrion
 

Anhänge

  • komplett 1314.86€.jpg
    komplett 1314.86€.jpg
    142,8 KB · Aufrufe: 15
  • komplett 1327.25€.jpg
    komplett 1327.25€.jpg
    138,5 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

beim Gehäuse schlage ich alternativ das günstigere Sharkoon M25-V mit einem zusätzlichen Arctic P12 für die Front vor.

Für was du so eine teure Kompaktwasserkühlung brauchst/möchtest, erschließt sich mir nicht ganz. Der Brocken ECO Advanced/Pure Rock 2 oder Brocken 3 würden völlig reichen.

Mit der Capture Card kenn ich mich nicht aus, da muss jemand anderes etwas dazu sagen.

Die vorhandene GTX1050Ti würde ich als Übergang noch weiter nutzen, bis die neuen Grafikkarten von Nvidia durchgängig verfügbar sind, und sich der Preis eingependelt hat.

Wenn sich die Leistung bestätigt, müssen die "Turing"-Karten im Preis fallen.

Gruß, Lordac
 

Xzellenz

Freizeitschrauber(in)
^
Ich würde die Wasserkühlung weglassen und stattdessen lieber einen guten Luftkühler nehmen, wie bspw. den Alpenföhn Brocken 3 oder BeQuiet Dark Pro 4, sowie einen Ryzen 7 3700X. Selbst wenn du OC betreiben möchtest, reichen die aus. Die 2070 SUPER ist jetzt noch immer überteuert mMn. Macht den Kohl auch nicht mehr fett, wenn du auf eine 3070 wartest, allerdings bräuchtest du dann höchstwahrscheinlich ein besseres NT. Was möchtest du mit der Videokarte? Du kannst auch über den Codec der GPU streamen oder auch alternativ über die CPU.
 
TE
R

Raptorrion

Schraubenverwechsler(in)
Ok also das Gehäuse wollte ich nur um die Wasserkühlung verbauen zu können, aber wenn für OC einer eurer Kühler reicht dann natürlich lieber so.
Die Avermedia Live Gamer HD 2, PCIe Video Capture Karte für Overlays, Discord, Obs, Musik und das ganze zeug was noch läuft, auf mein altes Intel System.
Das der Neue sein ganzes Potenzial ins game pumpen kann.
So war der Gedanke.
Habe die liste noch einmal angepasst und warte mit der Grakka dann lieber noch ein wenig.

also Preis hört sich jetz viel besser an natürlich ohne Grakka.
 

Anhänge

  • 845€.jpg
    845€.jpg
    117,1 KB · Aufrufe: 15

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich würde jetzt keinen Ryzen 7 3700X kaufen, sondern beim Ryzen 5 3600(XT) bleiben, und am Ende der Laufzeit vom Sockel AM4, auf eine dann aktuelle CPU wechseln.

Ich habe dir in deinem anderen Thema ja schon zu den Luftkühlern geraten ;); wahnsinnig viel übertakten brauchst du die CPU auch nicht.

Wenn du mehr Geld ausgeben möchtest, würde ich schnelleren Arbeitsspeicher kaufen *klick*.

Im Startbeitag solltest du den Punkt 7.) anpassen, bei 500-550,- Euro Budget bist du längst drüber ;)!
Bei der Gelegenheit könntest du auch die ein oder andere Leerzeile entfernen, und evtl. nicht benötigten Text streichen, dann wird das viel übersichtlicher und weniger lang :)!

Gruß, Lordac
 
TE
R

Raptorrion

Schraubenverwechsler(in)
Also gut dann verbleibe ich jetzt so fehlt nur noch ne Graka.
Jo das mit dem Budget hab ich selber schon lang festgestellt ;D ich rechne aber auch über 2Monate.
Und darum gleich das Gehäuse und den Waküh gestrichen.
aber so sieht es nach all dem was ich gelesen hab ganz gut aus und werde es so mal anstreben.
Natürlich erst mal ohne die Avermedia Live Gamer HD 2, PCIe Video Capture Karte

Werde dann nochmal wegen der Graka auf den Beitrag eingehen falls es für alle so ok ist :D
für mich bis jetzt top.

Danke schon mal an alle für die große Hilfe und Zeit.
mfg Raptor
 

Anhänge

  • 769€.jpg
    769€.jpg
    116,5 KB · Aufrufe: 11
Oben Unten