Was zum MSI Z97M-G43 ?

Ragnot

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo leute ich bin gerade dabei mein pc ein bißchen aufzurüsten und hab mich bis jetzt aufs forum verlassen :). ich hatte einen i3 2 generation u. da ich mir jetzt ein MSI Z97M-G43 + netzteil + ssd platte gekauft habe (in signatur zu sehen) bräuchte ich jetzt noch eine graka plus cpu. die graka darf um die 300 euro liegen u. der prozessor um die 200 euro aber nicht mehr. ich möchte das system wieder mindest 4 jahre behalten zur info am rande :D
 
Da geht als CPU höchstens ein i5-4590 und bei der Grafikkarte würde ich mir mal die R290 näher ansehen.
 
also ich hätte auch nichts dagegen wenn es ein gebrauchter cpu ist hauptsache er ist in ordnung. ein i5-4590 hört sich gar nicht mal schlecht an mal gucken was es noch für meinungen gibt :) bei der R9 290 hab ich auch schon geguckt obwohl ich noch am überlegen bin vielleicht würde ja sogar eine R9 300er serie abfallen da könnte ich nämlich durch meine gtx 550ti noch warten :)
 
Nur schwer zu sagen wie die Preise in der Bucht sind um ev. Xeon E3 12xx V3 oder i7 zu ergattern. Wenn du mit der Karte noch etwas klar kommst macht es Sinn auf die 300er Garde zu warten, sei es um was besseres zu bekommen oder eine 290 mit Abschlag zu fischen
 
Mit der gtx 550ti komme ich schon noch irgendwie über die runde :) ist zwar schwer aber ich schaff das schon :D. na da werde ich vielleicht doch gucken das ich irgendwie ein xeon bekomme weil für einen i7 wird es wahrscheinlich nicht reichen. welche xeons kann man denn empfehlen wegen dem xx?
 
mMn = meiner Meinung nach
SMT = Du hast neben den 4 nativen Kernen noch 4 virtuelle zur Verfügung, sprich 8 Kerne auf die Windows zugreifen kann. Das bringt inbesondere bei Anwendungen mehr Performance, in Games hingegen kann es sogar dafür sorgen das du weniger FPS hast.
 
ah ok. was haltet ihr von dem i5 4690k oder i5 4670k ? sollte man für den preis sich dann doch lieber einen xeon zulegen weil die prozis selbst bei oc den xeon nihct schaffen?
 
Das sind CPUs mit K Suffix, also fürs Übertakten gedacht.
Übertakten ist mehr Hobby als dass es spürbaren Nutzen hat.
Kostet halt etwas mehr, weil du auch eine entsprechende Kühlung brauchst.
 
sollte man für den preis sich dann doch lieber einen xeon zulegen weil die prozis selbst bei oc den xeon nihct schaffen?

Sie "schaffen" den Xeon schon, allerdings nur in Anwendungen die besser mit dem Takt statt der vorhandenen Kerne skalieren. Das ist in Games häufig der Fall, doch für Leute die mit dem PC arbeiten wollen ist das nichts.
Wie Thres schon sagte musst du dann auch für einen guten CPU-Kühler sorgen. Mit OC erreicht eine CPU schnell mal die 80-90°C ;)
 
Für Anwendungen ist der Xeon klar besser.
Den 4690k musst du schon um 25% übertakten, um mit dem Xeon auf einer Stufe stehen zu können.
Die 25% mehr Takt sind aber nicht so ohne weiteres zu erreichen. Dazu brauchst du ein gutes Mainboard, eine sehr gute Kühlung und Glück beim Chip.
Das ganze ist dann teurer als wenn du den Xeon kaufst.
 
Ob der Preis ok ist kann man erst sagen wie alt die CPU ist und wie die behandelt wurde. Generell wie ich die Preise der Bucht gesehen hatte ist er annehmbar
 
ok da bin ich ja beruhigt na gibt es ein programm womit ich testen kann in welchem zustand er ist oder sowas? kann man den intel lüfter dazu empfehlen oder hat jemand einen guten lüfter der nicht alt so teuer ist aber von preis leistung top ist?
 
Ne sorry CPUs haben leider keinen Fehlerspeicher den man auslesen kann. Auf Dauer sind die Boxedkühler nicht so prickelnd, das wären mal zwei günstige Alternativen
 
Den Sella hab ich schon mehrfach verbaut und da ich hier sogar schreiben kann muss er recht brauchbar sein :lol:
 
ok :D! auf was muss man eigentlich bei einem lüfter achten also was ist gut und was ist schlecht?
 
Lüfter sollten sich drehen ansonsten wären die schlecht :lol:.
Auf was bezieht sich die Frage? Gehäuselüfter und welche Größe usw.?
 
Zurück