• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Was haltet Ihr von dieser Kombination?

ChemSan

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich tüftele momentan an meinem neuen PC und wollte euch liebe Community um eure Meinung bezüglich meiner bisherigen Komponentenauswahl bitten:

Arbeitsspeicher:
Crucial DIMM 16 GB DDR4-2400 Kit, Arbeitsspeicher Ballistix Sport

SSD:
Crucial MX100 2,5" SSD 512 GB silber, SATA 600, CT512MX100SSD1

Zusatzspeicher:
Intenso 3,5" Internal Hard Drive - Retail Kit 3 TB, Festplatte 6513113, SATA 600

Gehäuse:
Sharkoon VS4-W, Gehäuse

Netzteil:
be quiet! STRAIGHT POWER 10 600W CM, Netzteil schwarz, 4x PCIe, Kabel-Management

Grafikkarte:
ZOTAC GeForce GTX 970 OC, Grafikkarte 1x DVI-I, 1x DVI-D, 1x HDMI, 1x DisplayPort

Mainboard:
ASRock X99 Extreme4, Mainboard Sound GLAN SATA3 USB 3.0 M.2
3 PCIe-3.0-x16-Slots 1 PCIe-2.0-x16-Slot 1 PCIe-2.0-x1-Slot
8-Kanal-Sound, Gigabit LAN, 10 SATA3-Anschlüsse, M.2-Anschluss, 4 xUSB-3.0-.

Prozessor:
Intel® Core™ i7-5930K, CPU FC-LGA4, "Haswell-E"

Kühler:
Alpenföhn Brocken Eco, CPU-Kühler

Vielen Dank bereits im Vorhinein für eure Meinung.
 

AMDvsNVIDIA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mit dem Brocken ECO wirst du bei der CPU nicht weit kommen .... Dann eher nen EKL Hymalaya 2 ,CORSAIR H 100i-H110 , Dark Rock Pro oder etc....
Das 500 Watt E10 reicht aus...

MFG: AMDvsNVIDIA
 

AMDvsNVIDIA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Der Rest sieht aber gut aus ..
Ich würde allerdings eher auf ASUS oder MSI setzen ..... zb. MSI X99S MPOWER , MSI X99S Gaming 7 oder wens günstiger sein soll das MSI X99S SLI PLUS bei MSI ...

Bei ASUS nur das da die anderen zu teuer sind finde ich .... ASUS X99-A
 
TE
TE
C

ChemSan

Schraubenverwechsler(in)
Lieber Flo hier bitte der Fragebogen:
1.) ca1800 €
2.) ja Betriebssystem vorraussichlich Windows 8.1. 64bit
3.) Soll ein Eigenbau werden
4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten ? Nein leider nicht.
5.) Monitor vorhanden? Ja ein LG W2261 bis 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, Watch_Dogs, AC Unity. ) und Office
7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Viel Deshalb ja Datengrab von 3 TB +512GB SSD
8.) Soll der Knecht übertaktet werden? Nein, primär nicht.
9.) Sollte möglichst Leise sein, da ich viel Zeit am PC verbringe.
 

floelein

Software-Overclocker(in)
Ok, dann würde ich definitiv von X99 abraten, da du nicht renderst oder CAD Programme benutzt, sowie nicht übertaktest macht es keinen Sinn. Der i7 4790k ist günstiger, in Spielen schneller sowie einfacher einzurichten.

Zum Punkt leise, das Sharkoon ist auf keinen Fall leise ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Zum Zocken reicht, da der TE nicht OCen will, auch der Xeon mit H97 Brett und 1600MHz RAM.
Außerdem sind 16GB zum Zocken ja mal völlig sinnfrei.
 

Nikola2207

Kabelverknoter(in)
Warum wollen eigentlich alle X99.X99 ist was für denn pc Enthusiasten und Personen die Videos rendern aber wenn man spielen will sollten man sich ein z97 mainbord und ein i7 4790k nehmen. Sonnst :Top:
 

Oelschy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zum Zocken reicht, da der TE nicht OCen will, auch der Xeon mit H97 Brett und 1600MHz RAM.
Außerdem sind 16GB zum Zocken ja mal völlig sinnfrei.

klar reicht es aber bei den budget kann man auch mal n i7 nehmen
ein Bitfenix neo + lüfter reicht auch locker genau wie ein i5 4460 und eine 280 bzw. 290 oder ein BQ System Power 7 450W.... genau so wenig braucht man eine 512GB SSD 128GB reichen auch! nu kommt das aber wenn das budget da ist kann man schon mal was nehmen was ein wenig mehr Leistung hat

will n Xeon nicht schlecht machen habe selber ein !
 
TE
TE
C

ChemSan

Schraubenverwechsler(in)
Hi, danke erst einmal für die konstruktiven Beiträge,
mir ist bewusst, dass ein X99 sicherlich etwas übertrieben sein mag, ich gehöre nur zu den Leuten die meistens eben nicht nur ein Spiel oder eine Office Anwendung parallel laufen lassen sondern gerne mal 4GB RAM ohne laufendes Spiel wegen diverser laufender Programme (mehrere Office Anwendungen , Browser , Video, etc.) benötigen. Und ich hätte halt gerne eine System das damit hoffentlich auch in 2 Jahren noch problemlos klar wird, aus diesem Grund hatte ich mir die X99 Plattform rausgesucht, da ich hoffe das ich hier auch zukünftig gute Karten habe Problemlos mit dann aktuellerer Hardware aufrüsten zu können.

PS.: wenn der Sharkoon eurer Erfahrung nach nicht gerade leise ist, habt ihr dann vielleicht Vorschläge für ein "besseres" Midi Gehäuse?

Gruß
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Da heutige Spiele nur maximal 4 virtuelle Kerne nutzen, du somit noch 4 weitere zur Verfügung hast, wirst du auch mit dem i7 4790K/Xeon 1231v3 locker Zocken und nebenher Arbeiten können, dafür brauchts keinen 6Kerner.
 

Oelschy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
TE
TE
C

ChemSan

Schraubenverwechsler(in)
Inzwischen habe ich die Konfiguration verändert:
Der Brocken Eco wird durch einen Himalaya 2 Kühler aus selben Hause(Alpenföhn) ersetzt und das Gehäuse wurde durch ein Nanoxia Deep Silence 3 ersetzt.
 

Oelschy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
das war es schon ? ich mein wenn du geld zu verschenken hast meld dich ich gib dir meine konto daten ! und X99 ist für das was du vorhast echt Verschwendung !

selbst der Himalaya ist zu klein für die X99 I7!
 
Oben Unten