• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Was benötigt ein guter Gaming-PC?

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Schönen Sonntag meine Lieben!
Also ich habe ungefähr ein Budget von 1200€ +- ...

Damit will ich natürlich den bestmöglichsten Gaming Pc bauen. Jetzt habe ich Schwierigkeiten den PC zusammenzustellen.
Also vorweg es sollte ein Nvidia System werden, da Nvidia einfach mein Vertrauen hat.
Es gibt so fragen die ich mir stelle wie:

"Was ist wichtiger? Bessere Grafikkarte oder besserer Prozessor" ?

Ich fände es gut wenn ihr mir einfach kurz ein "Crashkurs" geben könntet, worauf man bei einem Gaming PC Zusammenbau achten muss!
Gerne könnt ihr auch eure eigene Zusammenstellungen für rund 1200€ hier reinstellen.

MfG
 
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1200-1250 +- €

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Nein

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau - Eventuell von Mindfactory zusammenbauen lassen.

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Nein

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Monitor vorhanden FULLHD

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Hauptsächlich gezockt: Fallout 4, Battlefront, CS:GO , Witcher3, Tomb Raider, WOW , DayZ, BF, The las of us, COD , Mmorpgs...Eventuell Videobearbeitung das aber nur Hobbymäßig also auf keine Fall Priorität. Prio hat das Zocken!!!!!!!

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
SSD für Windows und einige Spiele also vielleicht 128 und eine 1TB Festplatte müssten genügen.

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Eventuell - Ist ja immer gut wenn man seine Leistung steigern kann

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Ich achte nicht auf Design. Sprich Leistung alles raus holen, aber beim Gehäuse Beispielsweise bestmöglichst sparen.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Bei DayZ ist der Prozessor wichtiger, bei Witcher3 ist es die Grafikkarte. Und jetzt?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Mit einem aktuellen 4 Kerner kann man problemlos alles spielen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Ich würde mich ja mit "alles" immer ganz vornehm zurückhalten.
Was eiert gerade die Gemeinde über Batman?
Was eiert die Gemeinde gerade über Ark?
Was eiert die Gemeinde die ganze Zeit über Arma3/DayZ

Fallout 4, Battlefront, CS:GO , Witcher3, Tomb Raider, WOW , DayZ, BF, The las of us, COD , Mmorpgs.
BTW The Last of Us gibts fürn PC?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Ich würde mich ja mit "alles" immer ganz vornehm zurückhalten.
Was eiert gerade die Gemeinde über Batman?
Was eiert die Gemeinde gerade über Ark?
Was eiert die Gemeinde die ganze Zeit über Arma3/DayZ


BTW The Last of Us gibts fürn PC?
Hör doch mal mit deinem rumgeeier auf:schief: Fast alle Games sind mit einem halbwegs aktuellen/nativen Quadcore-Prozzi gut spielbar, wichtig ab Full-HD samt der Bildquali am Anschlag ist vor allem die Graka. Und warum sind viele moderne Titel schlecht spielbar/ruckeln oder nerven sonst mit irgendwelchen Probs?

Da die Publisher die Spieleentwickler unter Druck setzen, weil das Game ja unbedingt zum angekündigten Release-Day fertig sein muss. Also wird vor allem an den PC-Umsetzungen immer öfters geschludert. Gott sei dank gibts ja gigabytegroße DayOne-Patches die man den gefrusteten PC-Spielern nachschieben kann...:ugly:

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Warum? Was ist an meiner Zusammensetzung "falsch"?

Dann würde ich eventuell zur gtx 970er greifen, weil ein AMD Fan bin ich nicht.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

980 ist einfach zu teuer und wenn du übertakten willst, solltest du schnelleren RAM nehmen ;) Zudem würde ich keine 120/128er SSD kaufen ^^ Dazu kommt das Netzteil mit "zu viel" Leistung...
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Schlechtes Mainboard für OC, schlechter Ram für OC, Netzteil gibt es ebenfalls bessere Alternativen.
128GB ist sehr wenig für eine System SSD, da sollten schon mindestens 250 GB rein, bedenke ein GTA wiegt schon gute 60Gb. Ausserdem ist die MX 100 ein Auslaufmodell und wird eher schwierig zu bekommen sein.
Die GTX 970 hat nur 3,5 GB schnellen Vram, was schlechte Optimierung und mangelnder Vram ausmachen sieht man aktuell wieder bei Batman.
Kannst du deine Abneigung gegen AMD GPUs begründen?
Besonders da du auf Leistung pur wolltest, für deinen Anwendungsfall ist die gepostete OC Konfig ziemlich optimal.
Prozessor und GPU sind auf Single-Core Games und Grafikbomben bestens vorbereitet.
 
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Naja, bin ziemlich unerfahren.
Nur wenn ich mir Benchmark tests ansehe, schneidet die Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC Nicht so gut ab wie bsp. eine gtx 970
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Genauso schlecht.
Das Mainboard taugt nicht.
Als Ram, wenn es nur 8GB sein sollen, lieber diesen : G.Skill TridentX DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-8GTX) Preisvergleich | geizhals.eu EU
Bei der Hardware würde ich zwar nicht am NT sparen aber wenn dir das e10 zu teuer ist dann nimm dieses hier: LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 Preisvergleich | geizhals.eu EU
Dein Corsair ist Gruppenreguliert und, wenn ich mich recht entsinne, Singlerail.
 
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Deine OC Variante sieht schon mehr als ordentlich aus, aber die Grafikkarte ist halt echt extrem...naja...Ich denke nicht das sie für die neusten Spiele geeignet ist wie z.B Witcher 3
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Aha und woher nimmst du diese Annahme?!
Ich und viele andere spielen damit alles problemlos.
 
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Also gäbe es keine Alternative zu der r9 290? (AmD oder Nvidia)

Oder ist es die beste Grafikkarte die man für sein BEGRENZTES Budget bekommen kann?
 
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Hier nochmal ein anderes Beispiel: G1000 Preisvergleich | geizhals.eu EU - Meinung bitte

Wie gesagt Ich will wenn ich mir ein PC hol, dann auch einen holen der wirklich alles gut packt. (Deswegen die 980 auch wenn sie ziemlich überteuert ist.)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Ich würde mich ja mit "alles" immer ganz vornehm zurückhalten.
Was eiert gerade die Gemeinde über Batman?
Was eiert die Gemeinde gerade über Ark?
Was eiert die Gemeinde die ganze Zeit über Arma3/DayZ

Zeig mir ein Spiel, das unspielbar ist, wenn du einen i5 der Haswell oder Ivy Bridge Generation drin hast.+
Nur ein einziges.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Vergiss bitte diese Youtube-Videos:nene: Meist siehst du nicht, welche Auflösung/Bildquali verwendet wird. Oder es wird bewusst geschummelt, wirkliche Nachweise wer welche Hardware wie verwendet wird bleiben die meisten Ersteller schuldig.

Ne empfehlenswerte R9 290 im Customkleid und ne GTX970 schenken sich in Full-HD meist nicht viel und wenn man nicht immer alles auf ultra haben muss, reichen die meist sogar bis WQHD gut aus. Klar kannste die preisintensivere GTX980 nehmen, ist ja dein Knecht:daumen:

Gruß
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Kannst du so eintüten.
Eventuell einen stärkeren Kühler, falls du weiter übertakten willst.
Gönn dir aber gleich ein 16Gb Ram Kit.
 
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Die Alternative zu der GTX 970 ist die R9 390 von AMD. Habt ihr dazu eine Meinung? Also zu der R9 390!

Hab ja einen 4690k ...der mit 3,5GhZ läuft. Wie weit kann ich den übertakten mit dem verbauten Thermalright HR-02 Macho Rev. B ? Will ja nicht auf 5GhZ kommen. Also es soll noch schonendes übertakten sein.

Reichen 8 GB nicht vollkommen aus?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Die Sapphire Nitro ist sehr gut. Kannst du als Alternative zur 970 sehen.

Mit dem Macho sollten so 4Ghz drin sein. Für 4,5GHz wird der aber nicht reichen.

8Gb reichen heute zwar noch aus, aber das kann in einem Jahr schon wieder anders sein, daher lieber gleich ein 16GB Kit kaufen.
Später noch mal das 2400er Kit nachkaufen, ist zwar möglich, aber dämlich, weil der RAM dann nur noch mit 1600MHz laufen wird. Das liegt am RAM Controller der CPU, der bei Vollbestückung auf 1600MHz drosselt.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Für 4,5GHz wird der aber nicht reichen.
Sorry, ich bin da etwas anderer Meinung:D Kühler der 35-40€-Preisklasse reichen sehr wohl für 4,4-4,5Ghz samt angepasster Spannung im normalen PC-Alltag aus. Kommt natürlich auch immer auf die jeweilige Chipgüte an...

Spreche da übrigens aus eigener Erfahrung vom meinem i7-4770k@4,4Ghz samt Brocken 2:nicken:

Gruß
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Du hast auch den Brocken 2. Der ist noch etwas besser als der Macho und du hast einen 4770k, keinen 4690k. Also bitte keine Vergleiche ziehen, wo keine sind.
 
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

*Reicht ein 4690k für aktuelles und zukünftiges Gaming?*

Und nochmal zum Overclocken der CPU.
Habe das noch nie gemacht, will mir aber dennoch eine CPU zum overclocken holen.
Ist das ein kluger oder unkluger Schritt?
Müsste dann nämlich einen Experten Fragen wie das mit dem Overclocken funktioniert oder mich im Internet schlau machen...
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Also Übertakten ist ein netter Gag, aber kein Muss.
Ich würde an deiner Stelle entweder einen kleinen i5 oder den Xeon 1231 V3 kaufen und mir das Übertakten sparen.
Die Plattform wird problemlos ein paar Jahre halten, ab und wann die Grafikkarte erneuern und gut.
Und wenn die CPu dann mal zu schwach sein wird, kaufst du dir eine neue Plattform. Dann gibt es wieder neue Sockel und neue CPUs und neue features.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Ich werfe mal noch den G.Skill Ares DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13-31 (F3-2400C11D-16GAB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland als günstigere RAM Alternative rein.
Übertakten kann man lernen und es hat Vor- und Nachteile.
Kontra spricht Arbeitsaufwand, Lautstärke des Systems und in Summe die Auswirkung aufs Geld.
Stromverbrauch erhöht sich ebenfalls.
Dafür kannst du deine Mindest FPS erhöhen und hast Vorteile in Spielen die nicht oder schlecht Multicore optimiert sind.
 
TE
C

crackystyle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

G1000 Preisvergleich | geizhals.eu EU Also das scheint dann der fertige Knecht zu sein, der mir hoffentlich meinen Seelenfrieden bringt.

Gibt es eigentlich eine bessere GTX 970 als die von MSI? Es gibt soviele Marken MSI, Asus , EVGA usw. - Die meißten sind ja da von Haus aus übertaktet, gibt es da eine Marke die besonderst gut raussticht und somit empfehlenswerter als die anderen ist?
Oder fahr ich mit der von MSI gut und sicher?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Was benötigt ein guter Gaming-PC?

Die MSi ist halt sehr leise, daher wird sie gerne empfohlen.
Ansonsten passt es, kannst du so bestellen.
 
Oben Unten