• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Was beim "gebrauchten" Grafikkartenkauf beachten?

Dellwin

Software-Overclocker(in)
Hallo Leute,

ich wollte morgen eine 2080 mit von Haus aus integriertem EK Kühler holen.

Laut Verkäufer gehörte die Karte einem Kollegen die er jetzt für ihn weiterverkauft.

Die Karte hatte einen Fabrikationsfehler und wurde eingeschickt und er hat eine neue Karte erhalten.

Daher meine Fragen:

1. Würdet ihr von sowas Abstand nehmen?

2. Kann man irgendwie überprüfen ob diese "neu" ist oder benutzt?

3. Wenn die Karte "neu" sein soll,dann sollte die OVP doch auch "neu" sein oder? Also mit Siegel.


Testen wird ja wohl schwierig sein,wenn die Karte a) vom Kollegen ist und b) dann Neuware.
 

max310kc

Freizeitschrauber(in)
1. Ich verkaufe für wen Anderes klingt für mich nie so ganz toll aber das muss erstmal nix heißen.
2. Nicht wirklich.
3. Je nach Fall kann da eine neue OVP Karte kommen, manchmal ist es aber nur Austauschware ohne OVP.

Bei Gebrauchtware hilft halt nur persönlich Abholen und Ausprobieren. Alternativ braucht man eben Vertrauen in den Verkäufer.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Jemand der eine 2080ti mit einem EK Block besitzt, ist auch in der Lage die selber zu verkaufen. ;) IdR schiebt man sowas vor, wenn man später etwaigen "Beschwerden" vorgreifen möchte. "Hab ich nicht gewusst. Habe mich auch auf den Kollegen verlassen. Und ist ja auch Privatverkauf. Garantie hatte ich ausgeschlossen. Tut mir leid..."

Ansonsten gilt IMO eh immer das:
Bei Gebrauchtware hilft halt nur persönlich Abholen und Ausprobieren.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Auch legt eine unter Wasser gesetzte Karte nahe, das da gern und stark übertaktet wurde. Muß zwar nicht, könnte aber sein.
Ansonsten schließe ich mich da meinen Vorpostern an.
Gruß T.
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Da müsste ja ein Beleg vorhanden sein, dass die Karte getauscht wurde auf Garantie. Bitte zeigen lassen.
Was soll die denn kosten?
Bei Kleinanzeigen gibt es inzwischen viele 2080 um die 500€. Vielleicht ist ja was in deiner Nähe dabei.
Auf jeden fall vorführen lassen.
Ich habe auch schon blind gekauft, dann muss der Verkäufer aber ein einwandfreies Profil haben.
Ein Restrisiko hast du trotzdem.
 
TE
D

Dellwin

Software-Overclocker(in)
Der Verkäufer hat mir ein Bild der Rechnung geschickt bzw vom Retoure Beleg in Papierform, die auch dabei sein soll.

Wie soll man es denn überprüfen wenn es eine Wakü gekühlte Karte ist?
Glaube kaum das der Typ der sie verkauft einen PC hat wo ich die testen kann.

Daher hatte ich vorgeschlagen das man sich am Bahnhof trifft.
Die Karte soll 430€ kosten.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn du Rechnung und Überlassungserklärung bekommst würde die Gewährleistung auf dich übergehen. Die Garantie aber afaik nicht zwingend. Da wäre dann zu klären wie alt das Ding ist.
 

Hoppss

Freizeitschrauber(in)
ich wollte morgen eine 2080 mit von Haus aus integriertem EK Kühler holen.
Auch ich kann die Tipps der Vorposter nur unterstützen. Zusätzlich hätte ich aber noch einen für den Fall, daß man die gebrauchte GPU dort nicht einfach selber testen und abholen kann:
- Schau einfach mal nach Karten mit Restgarantie! Inzwischen gibt es manchmal welche, die haben bis zu 5 Jahren (über Hersteller mit Rechnungskopie), da reichen schon verbleibende 2-3 Monate ... wenn man sich tatsächlich noch so eine alte für teures Geld zulegen will.
Aber auch da aufpassen, manche Hersteller beschränken diese Garantie auf den Erstkäufer.
Und letztlich, ja, bei so einer "teueren" GPU würde ich persönlich dann lieber Abstand nehmen! Meine Risikogrenze, um sich hinterher nicht zu sehr zu ärgern, läge bei 100, maximal 150€.
 

Belzebub13

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe meine 2080 Ti auch gebraucht gekauft, habe mir den Verkäufer halt gut angeschaut.
Ein Risiko wird immer bleiben.

Letztendlich war auch für mich Kaufentscheidend das es ein recht günstiger Preis war und ich im Falle das sie defekt wäre sie immernoch für etwas wieder verkaufen kann. Aber da muss man schon genau aufpassen und ne Weile suchen bis man das richtige Angebot findet. Eine 2080 mit EK Wakü ist ja bestimmt auch noch was Wert selbst wenn defekt. D.h. im schlimmsten Fall machst du ka 100 - 150 Miese, wenn überhaupt.
 
TE
D

Dellwin

Software-Overclocker(in)
Hier mal ein Bild der Rechnung bzw vom Retoure, ist vom 02/12

Gilt dann die Garantie ab diesem Datum?

received_1436335613408098.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Händler sind beim Weiterverkauf eigentlich immer raus. MSI wäre der richtige Ansprechpartner.
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Also der Preis ist angesichts der derzeitigen Situation am Grafikkartenmarkt absolut in Ordnung. Neupreis war 900€.
Das mit dem Reparaturbeleg sieht auch gut aus.
Tja, hopp oder top. Deine Entscheidung. Ich wäre auch hin- und hergerissen.
Wahrscheinlich würde ich es riskieren.
Ruf doch bei NBB an und frage, wie es sich verhält. Hast ja Daten dafür.
Gruß T.
Aber nicht jetzt, ist gerade Nvidia Drop :D
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Am Ende hängt es eh vom Vertrauen in den Verkäufer ab. Ewig auf der entsprechenden Plattform unterwegs und viele gute Bewertungen -> auf geht's. Neu aufgetaucht -> viel Skepsis ist angebracht.
Preis würde ich Mal ok nennen (meine TI hatte den selben Preis, aber das war halt gerade beim 3070 Release wo alle noch von deren UVP ausgegangen sind). Tatsächlich haben die Modelle mit Wakü einen eher geringeren Wiederverkaufswert weil der Markt dafür viel kleiner ist.
 
TE
D

Dellwin

Software-Overclocker(in)
Alles klar, dann danke ich euch Allen für eure Hilfe.

Werde mir dann Gedanken machen und mich entscheiden. :)
 
TE
D

Dellwin

Software-Overclocker(in)
Danke für eure Meinungen.

Hab mich nun dagegen entschieden und warte lieber auf Angebote,wo ich mir zu 100% sicher sein kann bei nem Gebrauchtkauf,bestenfalls in einem Forums-MP.

Oder eben ein Neukauf,wenn ich nach Verkauf meiner 980Ti nicht mehr als 250€ dazuzahlen muss. :)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Gilt dann die Garantie ab diesem Datum?
Nur mal so als Info... die Herstellergarantie gilt immer ab den Kaufdatum und nie ab dem Datum wo was repariert oder ausgetauscht wurde aufs neue.
Manchmal sogar nach Seriennummer, wann das Produkt hergestellt wurde. Mit der Gewährleistung des Händlers ist es dasselbe, dieses würde ab dem Austausch auch nicht von vorne beginnen, sondern seit dem Kaufdatum weiter laufen.
 
Oben Unten