Wakü für Suprim 3090 X und AMD 5900x

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Genau diesen würde ich nicht kaufen. Es gab damals mehrmals Probleme damit und soweit mir richtig bekannt ist, ist es sogar dieser Durchflusssensor der diesen Abstand haben muss. :D

Das Teil ist aber auch noch dazu veraltet.
Ich weiß, der kostet mehr, aber das ist das letzte aktuelle Modell.

Alterniv:
Kostet aber noch mehr.

Das wäre ein etwas ältere Modell, würde aber auch noch gehen.

Habe denselben, nur ohne USB-Aschluss usw.
Meinen gibt es aber nicht mehr zu kaufen.

Als Ersatz zu meinem ist der neue Durchflusssensor high flow 2 herausgekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ok, gut dass ich noch mal nachgefragt habe. danke! :-)
na ja, der next ist echt teuer - und aktuell auch nicht zu kriegen.
der high flow 2 hat halt ein rad innendrin: bremst das nicht den durchfluss? und hört man das? einen alarmausgang hat der nicht, oder? obwohl - wofür braucht man den alarmausgang eigentlich? netzteil kann ich damit ja eh nicht schalten, oder? außer ich bau mir mit nem Relai noch ne eigene schaltung drumrum...
und temperatursensor ist auch keiner drin, oder?

könnte ich da dann den hier reinschrauben:
und könnte ich den dann am durchflusssensor anschließen oder an der d5 next?
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
der high flow 2 hat halt ein rad innendrin: bremst das nicht den durchfluss?
Solch einen habe ich seit 5 Jahren verbaut, gibt keine Probleme und du willst ja auch kein Wettbewerb gewinnen. :D
Bei mir höre ich nichts, vom altem Modell gab es Fälle, wo mancher etwas Geräusche verursacht hat. Vom neuen Modell ist mir nichts davon bekannt.

Schau mal, hier ist bei mir auch ein Rädchen drin, der verursacht auch keine Geräusche. Selbst dann nicht, wenn ich beide DDC Pumpen auf volle Drehzahl stelle und somit 210 l/h anliegen habe.

Ashampoo_Snap_Montag, 9. Mai 2022_23h04m53s_001_.png


Das ist auch ein Durchflusssensor, nur optisch und daran kann ich auch sehen, ob meine Pumpe läuft.
Der misst aber kein Durchfluss, habe ich daher zusätzlich zu meinem AC Durchflusssensor verbaut.

und könnte ich den dann am durchflusssensor anschließen oder an der d5 next?
Ja kannst du oder überall wo du möchtest.

Die Temperaturen werden sich im Kreislauf ehe unterscheiden, je nachdem wovon die Wärme aus, ins Kreislauf gelangt und dann durch die Radiatoren wieder gekühlt wird. Aber die Pumpe und sogar dieser neue Durchflusssensor haben auch Temperatursensoren mit integriert. Sodass du nicht zwingen noch ein Temperatursensor mit verbauen müsstest.
 
Zuletzt bearbeitet:

DARPA

Volt-Modder(in)
hallo zusammen, nen vernünftigen durchflusssensor hab ich mir nicht gekauft, da steht man muss ihn in ein gerades min 10cm langes schlauchstück einsetzen
Das gilt vorrangig für Durchflusssensoren, die den Differenzdruck messen. Bei denen ist eine gerade Messstrecke sehr wichtig für ein korrektes Messergebnis.
Die Sensoren mit Flügelrad sind dagegen unempfindlicher gegen Messeinflüsse. Und können daher variabler verbaut werden. Also nimm wenn auf jeden Fall so einen mit Flügelrad (AC high flow). Ist quasi der Standard.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
es geht öfter mal der alarm vom virtuellen durchflusssensor der d5 next an. dann hab ich angeblich null (also unter 40) l/h.
Diese Durchflussmessung ist auch Schmutz. Sie rät anhand der hydraulischen und elektrischen Kennlinien den Durchfluss. Die Genauigkeit würde ich da im hohen Durchflussbereich (>200l/h) auf etwa 10% schätzen. Im niedrigen Durchflussbereich, den du hast, kann da nur Blödsinn bei rumkommen.
ich dacht mir ohne rad ist besser wg. durchflusswiderstand, oder?
Nö, das ist kein Widerstand. Das Rad dreht sich ja leichtgängig und kostet vielleicht 0,x% Durchfluss.
wie wär's denn mit dem hier:
da dreht sich nix, ist mit usb und 40-200 l/h. taugt das ding was oder hab ich dann die gleichen probleme wie jetzt?
Auch Schmutz. Anderes Funktionsprinzip, aber misst auch Mist und ist vor allem extrem anfällig gegen minimalste Verschmutzungen. Die MPS sind gut als Drucksensoren oder für den Füllstand, nicht um über einen festen Durchflusswiderstand und den dadurch entstehenden Differenzdruck den Durchfluss zu ermitteln. Eben da braucht man eine möglichst laminare Strömung (deshalb der gerade Schlauch) und es klappt trotzdem nicht.
Ich weiß, der kostet mehr, aber das ist das letzte aktuelle Modell.
Oder den HF LT. Der sieht zwar funktional aus und kann auch wirklich nur den Durchfluss messen, aber funktioniert.
der high flow 2 hat halt ein rad innendrin: bremst das nicht den durchfluss?
Nein, wie bereits erklärt, aber doppelt hält besser.
und hört man das?
So ab 250l/h, also in Bereichen, die dich nicht scheren brauchen.
einen alarmausgang hat der nicht, oder?
Nö, aber du kannst die Steuerung ja entsprechend programmieren.
und temperatursensor ist auch keiner drin, oder?
Doch, im HF2 und Next ist einer drin, im LT nicht.
und könnte ich den dann am durchflusssensor anschließen oder an der d5 next?
Die D5 Next hat doch selbst einen und 2 Sensoren ohne Radi oder Komponenten dazwischen ist maximal sinnlos. Man platziert weitere Tempsensoren ja da, wo unterschiedliche Temperaturen zu erwarten sind.
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Diese Durchflussmessung ist auch Schmutz. Sie rät anhand der hydraulischen und elektrischen Kennlinien den Durchfluss. Die Genauigkeit würde ich da im hohen Durchflussbereich (>200l/h) auf etwa 10% schätzen. Im niedrigen Durchflussbereich, den du hast, kann da nur Blödsinn bei rumkommen.
hab mir jetzt den auqa-computer high flow 2 gekauft. bin nur grad etwas enttäuscht dass die Aluminiumabdeckung leichte kratzer hat an dem biegungsknick. die sind zwar zart und winzig (bis auf einen einzigen längeren von 5mm sind die nur 1-2mm lang), aber je nach dem wie das licht drauffällt wird das doch im pc direkt ins auge fallen. ist das der normale aulieferungszustand (siehe anhängendes foto)? zum foto: das ist jetzt natürlich mit direktem sonnenlicht gemacht - wenn der sensor so vor mir auf meinem schreibtisch fern vom fenster liegt sieht man es je nach blickwinkel gar nicht oder nur leicht.

Nö, das ist kein Widerstand. Das Rad dreht sich ja leichtgängig und kostet vielleicht 0,x% Durchfluss.
ok, man muss ja mal fragen... ;-)

Nö, aber du kannst die Steuerung ja entsprechend programmieren.
der gedanke dahinter war dass man ja nie sicher sein kann, ob der aquasuite-dienst auch gerade läuft. wenn der abschmiert hab ich aktuell keinerlei überwachung und/oder notaus, damit fühle ich mich aktuell noch etwas unwohl...

Die D5 Next hat doch selbst einen und 2 Sensoren ohne Radi oder Komponenten dazwischen ist maximal sinnlos. Man platziert weitere Tempsensoren ja da, wo unterschiedliche Temperaturen zu erwarten sind.
der durchflusssensor wird am kreislaufeingang seinen platz finden und die pumpe sitzt am ausgang. so kann ich die temperaturdifferenz überwachen und alarm schlagen wenn sie zu groß oder zu klein wird. aber ich hab jetzt ja gelernt dass sich im high flow auch ein tempsensor befindet - also passt das ja. :-)
 

Anhänge

  • sensor alu.JPG
    sensor alu.JPG
    232,3 KB · Aufrufe: 23

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
ist das der normale aulieferungszustand (siehe anhängendes foto)?
Oh, gute Frage. Das weiß ich selbst nicht so genau, auch wenn ich meine Zweifel habe. Ich habe nur 3 alte High Flows hier und die nie genauer betrachtet. Verschwinden in den Tiefen des Gehäuses, war mir also egal. Im Zweifel einfach bei Aquacomputer nachfragen.
der gedanke dahinter war dass man ja nie sicher sein kann, ob der aquasuite-dienst auch gerade läuft. wenn der abschmiert hab ich aktuell keinerlei überwachung und/oder notaus, damit fühle ich mich aktuell noch etwas unwohl...
Hast du unter Luft auch nicht. Oder mit Fertigwakü, oder, oder, oder...
So leicht fällt der Kram auch nicht aus.
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
maaa, den durchflusssensor muss ich ja an den ventilatorausgang der pumpe hängen! wie steuere ich denn dann den fan in abhängigkeit von der wassertemperatur??? die fan-mainboardanschlüsse lassen sich doch nicht mit der wassertemperatur veknüpfen, oder doch?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Du kannst an der Pumpe nur entweder oder anschließen, aber nicht beides zugleich.
In der Aquasuite wird es dann so umgestellt, was da dran hängt.

Damit du Lüfter und DFS anschließen kannst, wirst du eine separate Steuerung brauchen und dort kannst du auch alles zugleich anschließen.

Das Handbuch gibt es aber auch aus... ;)
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Damit du Lüfter und DFS anschließen kannst, wirst du eine separate Steuerung brauchen und dort kannst du auch alles zugleich anschließen.;)
hmm, ich brauch den fan-splitter nicht und auch die rgbd-schnittstelle nicht. lediglich den durchflusssensoranschluss - und ggf. noch den temperatursensoreingang - da hab ich noch nicht geschaut ob ich den an der pumpe oder sonstwo anschließen kann.
gibt's denn irgend eine andere möglichkeit meine mo-ra-lüfter mit der wassertemperatur zu koppeln? irgendwie mit windows oder MSI-standardlösungen?

übrigens: ich hab den high flow jetzt in meinen kreislauf eingebunden. den musste ich leider links und rechts je einem 90° winkel anschließen, aber die messwerte machen dennoch ein plausiblen eindruck. ist was ganz anderes als mit dieser "virtuellen" messung mittels der pumpe. jetzt ändert sich nichts mehr sprunghaft und ich hab jetzt auch bei 0% pumpe (2000 U/min) immer noch 40 l/h durchfluss. die virutuelle messung mit der pumpe hatte sogar bei 60% pumpe schon manchmal 0 liter durchfluss alarmiert. jetzt kann ich meine pumpe endlich runterdrehen und weiß dass ich dennoch genug durchfluss habe. danke für den tipp! damit fühl ich mich jetzt auf jeden fall besser.:daumen:
ich spiele mit dem gedanken meinen kreislauf konstant mit 2700 rpm zu fahren - da hab ich dann noch 67 l/h und höre die pumpe nicht mehr. siehst du da ein problem drin oder ist das prinzipiell ok?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Deine 67 l/h sind sehr gut, mehr als normalerweise nötig ist.
Daher alles gut. :daumen:

Ob du ein Temperatursensor an deine D5 Next anschließen kannst, ist mir jetzt ohne ins Handbuch zu schauen, gar nicht bekannt. Diese Pumpe habe ich vor zwei Jahren zuletzt verbaut, daher erinnere ich mich nicht mehr genau an die Anschlüsse davon. Aber wir haben damals bereits ein Quadro da gehabt, daher haben wir den Temperatursensor einfach am Quadro erneut angeschlossen. Wir haben an die Pumpe nur den RGB-Ring angeschlossen und das USB Kabel.

Mit Wasser kannst du nur dann regeln, sollte dein Mainboard auch ein Anschluss T-Sensor mit beinhalten. Sollte dieses der Fall sein, wird die Software egal, ob im Bios oder per Windows schon so ausgelegt sein, das du auch diese Temperatur als Quelle nehmen kannst.

Mit meinem vorherigem Asus Hero Board war dieses möglich.
Bei dir weiß ich es nicht und da ich auch danach suchen müsste, kannst du auch selbst mal reinschauen und suchen.
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Deine 67 l/h sind sehr gut, mehr als normalerweise nötig ist.
Daher alles gut. :daumen:
sehr schön, na, da hat sich der sensorkauf doch schon rentiert! :-)
ich hätt ja lieber den next genommen, aber der ist überall ausverkauft... :-(

Mit Wasser kannst du nur dann regeln, sollte dein Mainboard auch ein Anschluss T-Sensor mit beinhalten. Sollte dieses der Fall sein, wird die Software egal, ob im Bios oder per Windows schon so ausgelegt sein, das du auch diese Temperatur als Quelle nehmen kannst.
ich hab grad nachgeschaut und scheint nicht zu gehen. kein temp-sens-eingang gefunden... :-/
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Haben nicht alle Boards und meist auch nur mit Boards die sehr viel kosten.
Mein aktuelles Board hat auch kein T-Sensor als Anschluss und hat sogar 320 Euro gekostet.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
hmm, ich brauch den fan-splitter nicht und auch die rgbd-schnittstelle nicht.
Das Quadro ist sehr viel mehr als ein Fansplitter. Das Ding gibt dir volle 4 Lüfterkanäle und noch den Anschluss für Tempsensoren und einen DFM. Die D5 Next ist ein totes Ende, damit kommt man nur begrenzt weit. Ein Lüfterkanal und ein Wassertempsensor, das war´s. Sobald der Kreislauf mal wächst, braucht man sowieso eine zusätzliche Steuerung. Deshalb kann man eben von Anfang an eine D5 Next holen.
ich spiele mit dem gedanken meinen kreislauf konstant mit 2700 rpm zu fahren - da hab ich dann noch 67 l/h und höre die pumpe nicht mehr. siehst du da ein problem drin oder ist das prinzipiell ok?
Ist doch wunderbar. Wenn 2700 Umdrehungen für dich unhörbar sind, dann passt der Durchfluss und du kannst das durchweg so fahren. Ich habe ja auch durchgehende 2600 Umdrehungen bei meinen DDCs. Einfach per Vorgabewert geregelt.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ist auch ein Grund gewesen, weshalb ich mir jetzt normale DDC Pumpen gekauft habe, da ich eine Steuerung (Quadro) ehe bereits verbaut habe. Am Quadro kannst du auch ein D-RGB Strip mit anschließen.
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
so, jetzt steh ich vorm nächsten problem:
meine konfig:
durchflusssensor high flow: angeschlossen an d5 next
rgb vom agb: angeschlossen an d5 next
fan des mo-ra: angeschlossen an quadro
temp-wasserkreislauf-eingang am quadro
lufttemp im gehäuse: eingang am quadro
wasserkreislauf: vom mo-ra gehts in den pc und direkt zum durchflusssensor (temp-wasserkreislauf-eingang), dann graka, dann cpu, dann d5 next (temp-wasserkreislauf-ausgang) und dann zurück in den mo-ra.

wie koppel ich denn jetzt die fan-drehzahl (über quadro) an die wassertemperatur vom kreislaufausgang (also die temp, die mir die d5 liefert)??? beim quadro kann ich, soweit ich das erkenne, dem fan ausschließlich die vier quadrosensoreingänge als steuergröße zuweisen, die auf der quadroplatine befinden, nicht aber die temp der pumpe...
muss ich jetzt echt schon wieder die pumpe ausbauen, um den fan wieder in die pumpe zu stöpseln? ich dacht dem quadro kann man messwerte, die man hat, irgendwie zuweisen? wie gesagt, mein gehäuse ist ziemlich knapp bemessen - das ausbauen ist ein echter nervenakt. ich häng mal noch ein foto an wie das jetzt bei mir ausschaut - ist zwar nicht superschön, aber schöööön leise... :-)
 

Anhänge

  • pc.jpg
    pc.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 11

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
durchflusssensor high flow: angeschlossen an d5 next
Mit der Aquasuite musst du einstellen, dass statt eines Lüfters, ein Durchflusssensor angeschlossen ist.

rgb vom agb: angeschlossen an d5 next
Hier ist es dasselbe, hier musst du bezüglich des Bus einstellen, dass du das RGB verwendest.

Steuerungen kannst du auf alle Sensoren, die du bekommen kannst, zuteilen. Deshalb musst du nichts erneut zerlegen. Du musst in der Aquasuite bezogen auf das Gerät nach den Datenquellen suchen. Das geht sogar mit Sensoren, die vom System abgerufen werden. Vorausgesetzt, du hast auch diese Geräte per USB-Kabel mit deinem Mainboard verbunden.

GGf. musst du dir ein Softwaresensor einrichten und diesen benennen.
Ashampoo_Snap_Mittwoch, 18. Mai 2022_22h52m54s_001_.png
Bei dir würde da noch deine D5 Next Pumpe und auch dein Durchflusssensor dabei stehen.

Dann bei der Auswahl der Lüftersteuerung diesen auswählen.
Ashampoo_Snap_Mittwoch, 18. Mai 2022_22h54m51s_002_.png
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hier ist es dasselbe, hier musst du bezüglich des Bus einstellen, dass du das RGB verwendest.
ok, danke! :-)
ich hab hier eh noch mal ein bisserl umbauen müssen - ich versuch mal mich mit deinen hinweisen jetzt durchzukämpfen...

jep, klappt! super, danke dir. dass ich da erst noch den softsensor einrichten muss war mir nicht klar. so klappt das ja perfekt!!!

3pin-fans kann man nicht über den quadro regeln, nur pwm, oder?
;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten