Wakü für Suprim 3090 X und AMD 5900x

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,
ich habe vor kurzem eine 3090 Suprim X erstanden - das ist ja schon eine schöne Karte - aber auch ganz schön laut. Daher möchte ich gern auf Wakü umsteigen - wenn schon dann aber Wakü für Graka UND Prozessor!

Meine Konfig:
  • Gehäuse: be quiet! PURE BASE 500DX
  • Netzteil: be quiet! Straight Power 11 ATX 750W
  • Mainboard: MAG X570 Tomahawk Wifi
  • Prozessor: AMD 5900x
  • Graka: GeForce RTX 3090 Suprim X 24G
  • RAM: Crucial Ballistix BL2K16G36C16U4R 3600 MHz, DDR4, DRAM (2x16GB)
Ich bin kein Übertakter, mir geht's nur darum dass der PC flüsterleiste ist.

Muss ich zum vernünftigen Kühlen der Karte ein speziell für Suprim gefertigtes Wakü-Produkt nehmen wie z.B. https://www.ekwb.com/shop/ek-quantum-vector2-trio-rtx-3080-90-abp-set-d-rgb-nickel-plex oder genügt da auch so ein 3090-Standard, der nicht speziell für die Suprim gemacht ist?

Das 500DX bietet gemäß Beschreibung für folgende Radiatoren Platz:
Vorne: 120 / 140 / 240 / 280 / 360
Deckel: 120 / 240
Rückseite: 120 / 140

Kriege ich Proz und Graka mit der Kühlfläche bedient, ohne dass dass die Radiatorlüfter laut werden? Oder bin ich da schon am Limit?
Was wäre denn ne vernünftige Konfig?
Das was ich bei meiner Recherche gefunden hab würde so auf 1000,- Euronen hinauslaufen - das ist mehr als ich erwartet hatte...

Danke schon mal für eure Tipps im Voraus... :-)
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
In dem Case wirst du mit einer WaKü nicht glücklich. Entweder einen Bigtower mit genügend Platz für Radiatoren, oder einen externen Radi aka Mora.
 

RegoK

Schraubenverwechsler(in)
240 + 360er Radiator passt ins Gehäuse, das ist nicht ideal aber reicht mehr als aus wenn nicht stark übertaktet werden soll.

Für die GPU musst du zwangsweise einen Kühler speziell für die Surprim nehmen, alles andere passt nicht auf die Karte.
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
In dem Case wirst du mit einer WaKü nicht glücklich. Entweder einen Bigtower mit genügend Platz für Radiatoren, oder einen externen Radi aka Mora.
puh, also 2x360 genügen nicht? welche fläche müsste ich für den mora denn einplanen?
Für die GPU musst du zwangsweise einen Kühler speziell für die Surprim nehmen, alles andere passt nicht auf die Karte.
Gibt's sowas auch von anderen Firmen? Das Teil ist ja nicht gerade billig und dann auch noch nicht mal verfügbar - ist ne blöde Kombination... Ich hab über eine Stunde gesucht und nur dieses eine Modell gefunden - und natürlich zig Modelle, die sagen "jep, paßt auf alles, auch auf die suprim..."

Und beidseitige Kühlung muss wahrscheinlich auch sein, oder? Der VRAM sitzt ja gegenüber dem Grafikchip, oder? Und gerade den VRAM würd ich gern ein bisserl unter die 103 °C kriegen...
 
Zuletzt bearbeitet:

RegoK

Schraubenverwechsler(in)
puh, also 2x360 genügen nicht? welche fläche müsste ich für den mora denn einplanen?

Gibt's sowas auch von anderen Firmen? Das Teil ist ja nicht gerade billig und dann auch noch nicht mal verfügbar - ist ne blöde Kombination... Ich hab über eine Stunde gesucht und nur dieses eine Modell gefunden - und natürlich zig Modelle, die sagen "jep, paßt auf alles, auch auf die suprim..."

Und beidseitige Kühlung muss wahrscheinlich auch sein, oder? Der VRAM sitzt ja gegenüber dem Grafikchip, oder? Und gerade den VRAM würd ich gern ein bisserl unter die 103 °C kriegen...

2x360 reicht problemlos, wie gesagt sind auch 240+360 ausreichend wenn es nicht um jedes Grad geht.

Aktive Backplate ist natürlich deutlich besser, laufen tut die Karte aber auch mit passiver.

Kühler mit aktiver Backplate gibts soweit ich weis von EKWB und Bykski, andere Hersteller wären mir jetzt auf die schnelle nicht bekannt für die Suprim.

bzw.

Mit passiver Backplate dürfte Alphacool noch einen haben und Optimus (bin mir da aber nicht ganz sicher ob das die Suprim oder ne andere Karte war).
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit passiver Backplate dürfte Alphacool noch einen haben und Optimus (bin mir da aber nicht ganz sicher ob das die Suprim oder ne andere Karte war).
jep, tatsächlich:
passiv heist in dem falle, dass so gut wie gar kein wärmeaustausch mit dem wasserkreislauf erfolgt, oder wird die backplate indirekt mitgekühlt?
Wäre erst mal gut, wenn du definierst, was für dich laut ist und welche Temperaturen du anstrebst.
Für lautlos muss das Gehäuse getauscht und/oder ein MoRa angeschafft werden.
Temperaturen: Na ja, den VRAM hätt ich gern auf max 90°C (also gute 10° weniger) - bei unveränderter Leistung mein ich. Ist das realistisch?
Lautsärke: Hmm, ich kann Dezibel nicht einschätzen, daher bin ich überfragt wie ich das beschreiben soll. Ein leichtes Grundrauschen ist ok, sollte dann aber bei Musik in Zimmerlautstärke nicht mehr rauszuhören sein auf 2 Meter Entfernung. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

RegoK

Schraubenverwechsler(in)
passiv heist in dem falle, dass so gut wie gar kein wärmeaustausch mit dem wasserkreislauf erfolgt, oder wird die backplate indirekt mitgekühlt?

Temperaturen: Na ja, den VRAM hätt ich gern auf max 90°C (also gute 10° weniger) - bei unveränderter Leistung mein ich. Ist das realistisch?
Lautsärke: Hmm, ich kann Dezibel nicht einschätzen, daher bin ich überfragt wie ich das beschreiben soll. Ein leichtes Grundrauschen ist ok, sollte dann aber bei Musik in Zimmerlautstärke nicht mehr rauszuhören sein auf 2 Meter Entfernung. :-)
Passiv = einfach nur ein Stück alu ohne Kontakt zum Wasser, ist besser als ganz ohne Backplate, aber weit von der Kühlleistung einer aktiven entfernt.

90° Vram ist jetzt nicht besonders schwer mit Wasser, das dürfte auch mit 240+360 und brauchbaren Lüftern kein Problem sein ohne wirklich "laut" zu werden, bei 2m Entfernung und Musik wirst du da ziemlich sicher nichts mehr hören, egal welche Lüfter^^ Für die meisten hier beginnt "laut" ja schon bei dem Geräusch einer Fliege am anderen ende des Zimmers^^
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Passiv = einfach nur ein Stück alu ohne Kontakt zum Wasser, ist besser als ganz ohne Backplate, aber weit von der Kühlleistung einer aktiven entfernt.
grummel, ne,, das hilft mir ja nicht. dann also mit backplate!
die ek (durchsichtig) ist scheinbar komplett ausverkauft! wie sieht das qualitativ mit der bykski aus? taugt die was? die kostet nur die hälfte - hilft aber nix wenn sie vielleicht undicht ist oder so. dann ist die ganze gtaka kaputt... kann man bykski nehmen? ist das eher no-name oder ok? kann ich damit beruhigt schlafen?

90° Vram ist jetzt nicht besonders schwer mit Wasser, das dürfte auch mit 240+360 und brauchbaren Lüftern kein Problem sein ohne wirklich "laut" zu werden, bei 2m Entfernung und Musik wirst du da ziemlich sicher nichts mehr hören, egal welche Lüfter^^ Für die meisten hier beginnt "laut" ja schon bei dem Geräusch einer Fliege am anderen ende des Zimmers^^
schön, das sind ja gute nachrichten! :-)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
puh, also 2x360 genügen nicht? welche fläche müsste ich für den mora denn einplanen?
Verstehe nicht ganz, wie du auf 2x 360 kommst? In dem Gehöuse passt vorne nur ein 360 und oben 240 rein. Hinten würde ich nicht verschließen, ist nur Kleinvieh und würde dir nur Abluft behindern.

Kriege ich Proz und Graka mit der Kühlfläche bedient, ohne dass dass die Radiatorlüfter laut werden? Oder bin ich da schon am Limit?
Das 500DX bietet gemäß Beschreibung für folgende Radiatoren Platz:
Vorne: 120 / 140 / 240 / 280 / 360
Deckel: 120 / 240
Rückseite: 120 / 140
Nur mal so als Vergleich.... mein Sohn hat 360 + 240 mit einem 3900X und einer 2080 Super verbaut. Der Rechner wird ausreichend gekühlt, sodass der nicht überhitzt. Die CPU liegt bei etwa 65-70 °C und die GPU um die 55 °C. Die Wassertemperatur kommt auf etwa 42 °C hoch und die Lüfter laufen mit etwa 1200-1400 U/min. Das ist dann nicht sehr laut, aber schon mit Last hörbar.

Meinem Sohn ist es aber egal, weil er unter Last ehe Kopfhörer aufhat. Hatte ihm auch schon ein Mora angeraten, weil er sonst keine Radiatoren mehr dazu verbauen kann, aber solch ein Teil will er nicht bei sich stehen haben.
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Verstehe nicht ganz, wie du auf 2x 360 kommst? In dem Gehöuse passt vorne nur ein 360 und oben 240 rein. Hinten würde ich nicht verschließen, ist nur Kleinvieh und würde dir nur Abluft behindern.
Jep, ich hab hinten mitgerechnet. Ok, dann hinten also besser nicht.
Nur mal so als Vergleich.... mein Sohn hat 360 + 240 mit einem 3900X und einer 2080 Super verbaut. Der Rechner wird ausreichend gekühlt, sodass der nicht überhitzt. Die CPU liegt bei etwa 65-70 °C und die GPU um die 55 °C. Die Wassertemperatur kommt auf etwa 42 °C hoch und die Lüfter laufen mit etwa 1200-1400 U/min. Das ist dann nicht sehr laut, aber schon mit Last hörbar.
Oh, 1200 U/min ist schon gut hörbar denke ich. Aber die GPU auf 55°C ist auch um einiges frischer eingestellt als ich anstrebe. 80-83°C wär ja auch ok für mich...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Für 80-83 °C könntest auch bei Luftkühlung bleiben und dir das Geld sparen. :D

Mit meiner Wasserkühlung erreiche ich um die 55 °C im Schnitt mit dem Prozessor und um die 43 °C mit der Grafikkarte. Meine Wassertemperatur kommt nur auf 30-32 °C und meine Lüfter laufen um die 550-600 U/min. Dadurch ist mein Rechner selbst in Games noch lautlos. Aber ich habe dazu auch einen großen externen Radiator (Mora) zusätzlich zu meinen intern verbauten 420 + 240 Radiatoren mit dran.
 
E

Eyren

Guest
Passiv = einfach nur ein Stück alu ohne Kontakt zum Wasser, ist besser als ganz ohne Backplate, aber weit von der Kühlleistung einer aktiven entfernt.

90° Vram ist jetzt nicht besonders schwer mit Wasser, das dürfte auch mit 240+360 und brauchbaren Lüftern kein Problem sein ohne wirklich "laut" zu werden, bei 2m Entfernung und Musik wirst du da ziemlich sicher nichts mehr hören, egal welche Lüfter^^ Für die meisten hier beginnt "laut" ja schon bei dem Geräusch einer Fliege am anderen ende des Zimmers^^
Das mit der aktiven Backplate wurde bereits mehrfach im Forum widerlegt. Ich z.b. nutze passive Heatsinks simpel auf die Standardbackplate der Suprim geklebt und erreiche 70°C Vram bei maximaler Vramübertaktung.

Zum Rest, ich fahre das selbe Setup 5900x und 3090 Suprim.

Ich kühle mit 2x560 intern, MoRa 360 extern, Aquaduct 720xt extern. Erreiche damit 28°C Wassertemp, 500rpm (Aquaduct permanent 500rpm, restliche nach Wassertemp. Von passiv bis 500rpm) bei ~23°C Zimmer.

Keine Ahnung liegt bei jedem selber was man als störend empfindet aber wenn ich mir bei 360+240 die Wassertemp und die RPM überlege würd ich lieber einen Lüfter mehr in die Front packen und bei Luft bleiben.
 
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich z.b. nutze passive Heatsinks simpel auf die Standardbackplate der Suprim geklebt und erreiche 70°C Vram bei maximaler Vramübertaktung.
mit welchem takt läuft der vram bei dir noch stabil? in welchem mhz-bereich liegt der vram der suprim mit maximalem oc denn überhaupt so im schnitt? ich hab ein video gesehen, in dem einer da 1500mhz zugegeben hat - ich bin da mit meiner karte ganz ganz weit hinterher. würd mich interresieren ob das video ein fake war oder ob meine karte wirklich so exzrem viel schlechter ist...
welche heatsinks nutzt du denn? dann hast du ja aber doch wieder hitze im case, die du rauspusten musst - ist das nicht kontraproduktiv?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eyren

Guest
Also +1500Mhz sind im Game stabil.

Ich meine es lief auch mal +2000mhz mit nur kleiner Artefaktbildung durch einen Benchmark aber da müsste ich jetzt den Rechner starten und suchen.

Grundsätzlich geht auch +2k in Spielen aber nur bei verringerten Chiptakt. Und das Plus an fps ist bei Chiptakt höher als bei Vramtakt.

Wegen der Hitze im Case das ist so verschwindet gering was da an "mehr" Wärme im Gehäuse ist, das merkst doch nicht einmal.

Oder wolltest du die Radiatoren alle passiv betreiben? Klar dann wäre die Abgabe der Wärme an die Gehäuseluft ein Problem. Aber da du ja so oder so deine Lüfter drehen hast, hast du einen Luftzug und somit kaum mehr Temperatur.

Genutzt habe ich diese:

-Alukühlkörper

sieht dann am Ende so aus:

20220226_161938.jpg

Edit sagt: ich muss meine vorherige Aussage korrigieren. Ich habe NICHT die original backplate genutzt. Wird mir jetzt erst wieder bewusst wo ich mir noch einmal selber das Bild anschaue. Ist aber dennoch eine passive Kühlung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
M

mybestpc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die gängigen Übertaktungen für Ethereum liegen so bei +1200-1500.
Ich habs befürchtet! Ich komme grad mal bis 1053, danach schmiert mir die Kiste ab... :-(
Hmm, schade. Hab ich wohl ein modell unterm durchschnitt erwischt... *seufz*

Bei dir ist die Backplate direkt mit integrierter Heatsink soweit ich das sehen kann? Ist ja auch ne smarte lösung!
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Ich habs befürchtet! Ich komme grad mal bis 1053, danach schmiert mir die Kiste ab... :-(
Hmm, schade. Hab ich wohl ein modell unterm durchschnitt erwischt... *seufz*

Bei dir ist die Backplate direkt mit integrierter Heatsink soweit ich das sehen kann? Ist ja auch ne smarte lösung!
Nope deine Karte erreicht ja ohne OC schon 93c auf dem VRAM. Der wird mit OC einfach zu Heiß würde ich sagen.
Ich betreibe meine mit Aktiver Backplate und OC (+ 1800mhz) bei 63 C VRAM und bekomme so ca 125Mh.
Ich benutze einen 3090Fe kühler von Byksik mit den Eisschicht 11W/k Wärmeleitpads weil die von Byksik bei mir einfach Sch.. waren.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit Mining wird die Grafikkarte nicht so wie mit Games belastet. Meine macht da auch +1500 MHz bei 740mv mit.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
Wenn ich richtig liege hast du uns bisher nicht mitgeteilt wie die aktuelle Belüftung in deinem Case aussieht. Vielleicht kann man da mit wenig Geld noch optimieren und die Temps senken.
 
Oben Unten