• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080Ti

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080Ti

Guten morgen zusammen,

ich bin gerade dabei einen PC zusammen zu stellen und habe nun alle Komponenten zusammen. Was noch fehlt ist die Kühlung. Ich hätte gerne eine Wasserkühlung, habe davon aber kaum Ahnung, da ich noch nie selber eine hatte, geschweige denn selber gebaut habe.
Dennoch traue ich mir das auf jeden Fall zu, da es vor allem hier, aber auch auf YT, gute Guides gibt.

Den Wakü Guide habe ich grob durchgelesen. Aber, das gebe ich auch offen zu, es wurde mir an ein paar Stellen etwas zu viel bzw. wurde mir noch nicht wirklich ersichtlich, was für mich jetzt am Besten ist. Ich denke, wenn ich hier ein bisschen Hilfe zum Einstieg finde, komme ich besser in die Materie hinein.

--------------------------------------------------
EDIT:
MOMENTANE ZUSAMMENSTELLUNG:

Hardware

Gehäuse: PHANTEKS Luxe 2 (Radiator Mounting 1x 120/140 mm, 2x Triple (360mm), 2x Dual (240mm), 1x Single (120mm), 2x Quad (480mm))
Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Plus
GPU: MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 11GB GDDR6
CPU: AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz


Wasserkühlung

GPU Kühler: RTX 2080Ti Gaming X TRIO Diese hat 5V LED. Ich muss dann wahrscheinlich die mit 12V nehmen bei meinem Mainboard, oder?
CPU Kühler: HEATKILLER® IV PRO (AMD, AM4 ready) ACRYL HWLuxx Edition
Planung: 1x 360mm vorne. 1x 360mm oben. 3 einzelne Lüfter unten für Frischluft Versorgung? Ich weiß nicht ob ich absolut blind bin, aber ich finde die empfohlene LS Reihe von Hw Labs nicht?
Pumpe: HEATKILLER® Tube 150 D5. Wie befestige ich diese dann genau, wenn ich einen Lüfteradapter nehme bzw was brauche ich genau dafür (von mm auf mm, Sonstiges)?
AGB: D5-PWM


Fitting

* Hard Tubes: 5x 12/10mm Acrylic Rigid Hardtube (2 x 500mm) - clear(5m insgesamt). Oder lieber 1m Hardtubes nehmen und da dann 5x 1m?
* Fitting: 10x Barrow Hardtube Fitting 12mm black
* 90° Anschluss: 15x Barrow G1/4" 90 Degree Rotary Adaptor black
*Verschlussstopfen: M20 Fillcap for Reservoirs and Pumps
Ablasshahn: Barrow G1/4" Mini Ball Valve black with Metal Handle black
Kühlflüssigkeit: Aquacomputer Double Protect Ultra - Rot 1L ok oder mehr?
Silikonschlauch: Silicone Bending Insert 12mm - 1m
Bending Kit: Barrow Hardtube Bending Kit
Schlauchentgrater: Alphacool Acrylrohr- und Schlauchentgrater
Vorhanden: Säge, Heißluftföhn.

* Anzahl so in Ordnung/Wie viele?


Habe ich noch etwas vergessen?
--------------------------------------------------

Eure Hilfe ist nicht umsonst

Wie auch in meinem PC Zusammenstellungs Thread biete ich hier jedem Helfenden eine Zeichnung an.
Ich möchte hier allen mir Helfenden gerne, wenn sie möchten, eine Zeichnung als Dank anbieten. Digital oder Traditionell, egal welches Motiv. Ob Portrait, Lieblings Game Charakter, Auto, oder weiß der Geier was. Diesbezüglich könnt ihr mir gerne privat eine Nachricht schreiben. Hier mal ein Beispiel einer letzten Zeichnung von mir: Bekannter im Stormtrooper Outfit



Vielen lieben Dank im Voraus für eure Hilfe! Bis dahin wünsche ich noch einen schönen Tag.

Mit lieben Grüßen

Xeridon :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Also der Block für die Grafikkarte passt schon mal nicht, der ist nur für Grafikkarten mit Referenzpcb; die Trio hat jedoch ein anderes Pcb. Geeignet wäre dieser Kühler: Bykski MSI RTX 2080 TI Gaming X Trio Wasserkühler | EZmodding.com
Zum Gehäuse: Eine Glasfront ist in etwa das Gegenteil von wakütauglich, an sich führt für die ideale Kühlleistung nichts an Mesh vorbei; ein geeigneter Kandidat wäre das Fractal Meshify S2 (oder das Lian Li O11 Dynamic, welches genug sonstige Öffnungen für die Luft hat, besser noch Air). Wenn es Glas sein muss, achte darauf, dass am Rand ein möglichst großer Spalt ist, sodass die Lüfter noch halbwegs gut Luft bekommen. Airflow bzw. Frischluftversorgung ist bei internen Radiatoren das wichtigste überhaupt.
Radiatoren kann man nehmen welche man will, sofern sie aus Kupfer sind, qualitativ am besten ist Hw Labs. Da sollte man auch nicht zu sehr sparen, unter 2x360 macht die Wasserkühlung keinen Sinn; aber man sollte sein Gehäuse auch nicht bis zum Anschlag vollstopfen, die warme Luft muss auch wieder raus bzw. je nach Konfiguration muss frische rein, und das am besten nicht durch einen Radiator.
Müssen die Lüfter RGB haben?
Bei der Flüssigkeit: Niemals Pastelflüssigkeit nehmen, die setzt gerne mal den Kreislauf zu. Da es farbig sein soll, Aquacomputer DP Ultra, da kann man nichts falsch machen.
Pumpe und Agb: Budget ist ja vorhanden, da würde ich auf ne D5 oder DDC setzen, beide nehmen sich leistungstechnisch nicht wirklich was, wichtig bei der DDC ist allerdings im Allgemeinen, sie mit einem seperaten Messingdeckel zu betreiben und sie nicht an den Ausgleichsbehälter zu schrauben, bei der D5 geht das problemlos. Dementsprechend muss man beim Ausgleichsbehälter auch aufpassen, eine Variante für die richtige Pumpe bzw. keine Pumpe zu nehmen.
Anschlüsse müssen natürlich zu den Tubes passen, wichtig wäre eigentlich nur, keine Anschlüsse für Schlauch zu nehmen.
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Vielen Dank für die schnelle Antwort Sinusspass!

Oh Mensch, schon der erste Fehler... ist schon geändert!
Das Meshify S2 hatte ich mir tatsächlich schon mal angeschaut, das gefällt mir sehr gut. Aber wenn das Lian Li PC O11 auch in Ordnung ist, dann würde ich lieber dieses nehmen. Mit diesem habe ich nämlich schon geliebäugelt, gerade weil es vorne auch ein Glasfenster hat!
Wie sieht das denn jetzt mit Radiatoren aus, wo sollten diese am besten platziert werden und wie viele? In das Lian Li würden oben, unten und vorne jeweils 360mm reinpassen. Du meintest mindestens 2x360mm. Eher schon 3 nutzen? Geht das bei dem Lian Li oder wird das dann schon zu voll?
Empfehlungen zu den Radiatoren von Hardware Labs? Kenne die ganzen Produktreihen (GTR, GTX,..) gar nicht und deren nennenswerten Unterschiede.
Nein, die Lüfter müssen kein RGB haben.


Passt folgende Auflistung dann erst mal soweit?:

Bisherige Komponenten der Wasserkühlung

Als Nächstes kommen dann Lüfter, Anschlüsse, Tubes, Sonstiges, ...
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Ins Dynamic würde ich jetzt keine 3 360er reinbauen, aus mehreren Gründen: Zum einen macht es wenig Sinn, einen Radiator mit warmer Abluft der beiden anderen zu versorgen, damit wird die Kühlleistung doch erheblich eingeschränkt (für 3 360er sollte man schon das Air nehmen). Am besten wären wirklich 2 360er, einer im Deckel, der andere in der Seite (Obacht, die Hw Labs Gts/x/r sind etwas breiter, sodass sie nicht in die Seitenwand passen; ich würde aber ohnehin zu den fast baugleichen LS raten). Dickere Radiatoren machen auch keinen Sinn, 30mm sind bei leisen Lüfterdrehzahlen die beste Wahl, dickere machen erst ab 1000 Umdrehungen Sinn, eher noch höher. Auf beiden Radiatoren dann Lüfter, die die Luft nach draußen befördern und unten 3 Lüfter zur Frischluftversorgung. Weiterhin hat das O11 die Eigenschaft, mit übermäßig großen Grafikkarten in Konflikt zu geraten, bei Karten mit breitem Pcb und dann noch einen Wasserblock drauf wird die KArte doch sehr breit, sodass du die Karte wahrscheinlich vertikal montieren musst, was einen Radiator im Boden ohnehin ausschließt. So perfekt wie gerne dargestellt ist das Gehäuse eben doch nicht.

Was Pumpe und Agb angeht: für den Preis bekommt man bei einem guten europäischen Hersteller (Watercool, Aquacomputer, Ek; KEIN Alphacool) eine bessere Lösung, bei Watercool und Aquacomputer sogar aus Borosilikatglas (das ist das Zeug aus dem Reagenzgläser sind), ebenfalls mit Pumpe. Thermaltake hat zwar paar nette Gehäuse, der Rest ist aber höchstens mittelmäßig.

Bei Lüftern gibts paar Standardempfehlungen: Noctua (am besten der A12x25, bester 120er Lüfter auf dem Markt), Noiseblocker Nb Eloop (manche beschweren sich über Störgeräusche, wenn etwas nahe am Ansaugbereich ist, sonst definitiv 2. Platz, auch optisch ganz nett), Bequiet Silent Wings (etwas schwache Leistung, aber schön leise) und Artic P12 (P/L-Hit, aber manchmal mit schlechtem Lager, derzeit noch keine wirklichen Langzeittests über Jahre). RGB kann man auch noch mit den Phanteks Halos nachrüsten, wenn man will.

Anschlüsse und Tubes: Sie müssen von der Größe zusammenpassen, welchen Hersteller und welche Größe man nimmt ist egal. Bei einem Hardtubekreislauf ist ein Ablasshahn definitiv Pflicht, sonst bekommt man das nicht ohne erhebliche Sauerei wieder leer.
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Uff, der Noctua mag vielleicht sehr gut sein, sieht aber auch einfach echt... bescheiden aus. Verstehe nicht was man sich bei diesem Produktdesign gedacht hat :D Aber ist ja Geschmackssache. Werde dann wohl einfach zu Silent Wings greifen.

Verstehe nicht ganz was du hier meinst. LS was? Ist das ein Radiator? Ein Case?
(Obacht, die Hw Labs Gts/x/r sind etwas breiter, sodass sie nicht in die Seitenwand passen; ich würde aber ohnehin zu den fast baugleichen LS raten).
Gehäuse dann das Lian Li PC-O11 Air oder lieber gar ein ganz anderes, allgemein größeres Gehäuse?
Bei Pumpe und Agb zB.: HEATKILLER® Tube 150 D5 und D5-PWM?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Die Farbe ist Noctuas Markenzeichen, soll wohl so viel aussagen, dass sich Leute trotz der Optik die Lüfter ins CAse setzen, weil sie so gut sind.

LS ist ne Serie von Hw Labs, ähnlich wie GTS/X/R. Die Radiatoren sind etwas schmaler, haben etwa die gleiche Leistung wie die GTS und eine andere Verpackung.

Da du die Grafikkarte höchstwahrscheinlich sowieso vertikal verbauen musst (dafür ist ein zusätzlicher Adapter nötig), kannst du unten ohnehin keinen 360er verbauen und auch das Dynamic nehmen, beim Air könnten halt vorne noch 2 Lüfter verbaut werden, theoretisch würde da sogar ein 240er Radiator Platz finden.....

Agb und Pumpe: hervorragende Wahl, aber nimm noch einen Lüfteradapter mit, damit du das auch vernünftig montieren kannst und nicht die Bohrmaschine da benutzen musst, wo man es besser nicht macht.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Kannst dir ja mal das neue Phanteks Luxe2 anschauen, ob dir das zusagt. Da passt auch einiges an Radis rein.
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Achso ok, das LS hatte ich auf der Website von Hw Labs nicht gesehen. Vielleicht war ich auch einfach nur blind.

Wieso muss ich höchstwahrscheinlich die Grafikkarte vertikal verbauen?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Die Trio ist ein gutes Stück breiter als das Referenzpcb, sprich sie braucht mehr Platz bis zur Gehäusewand. Wenn dann noch das Anschlussterminal des Wasserblocks dazukommt, ist das ne wirklich breite Karte. Das O11 ist aber da etwas begrenzt, es hat nicht mal Platz für einen 120er Lüfter hinten. Aber sieh es positiv: So ist die Kühlstruktur mit Beleuchtung deutlich besser zu erkennen.
Edit: Es kann auch so passen, da würde ich mich aber nicht drauf verlassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Na dann einfach ein anderes, größeres Gehäuse nehmen? Wie zu Anfang gesagt, möchte ich eines, welches zur Wasserkühlung passt. Deswegen habe ich auch noch nichts bestellt, sondern warte bis alle Komponenten des neuen PCs zu Ende geplant worden sind.

Im Prinzip reicht mir ein stink normales, schlichtes Gehäuse mit zumindest an der Seite Glas. Es benötigt keinen Firlefanz. Da wird sich doch sicherlich eins finden, in welches dann die Wasserkühlung passt. Da suche ich dann morgen noch mal eines heraus.
Das Phanteks Luxe 2 sieht auf dem ersten Blick gut aus, muss ich mir morgen mal genauer anschauen!
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Obacht, Wasserkühlung scheint ein recht hohes Suchtpotenzial zu haben. Klar macht ein größeres Case Sinn, da lohnt sich die Wasserkühlung auch so richtig, aber die Kosten eskalieren dann doch auf einmal, weil man doch wieder mehr will und das Gehäuse dann doch wieder zu klein ist.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Sollte meine Sucht mal wieder zum Vorschein kommen, dann kann ich mit meinem Case "suchteln" bis der Arzt kommt:lol: ich sage nur Tt Core X9:D
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Wie ich mir bei dem ersten Blick auf das Phanteks Luxe 2 schon fast dachte, ist dieses ja viel schmaler als das O11? Und für die Wasserkühlung müssen wir ja jetzt auch auf die Breite/Tiefe (Bis zur Gehäusewand) des Gehäuses achten. Wenn man die GPU vertikal montiert würde es vielleicht gehen, aber das hätte ich eigentlich ungerne.

Grafikkarte: B 140mm
GPU Kühler + Anschlussterminal (Das, dass schon am Kühler dran ist?) bisschen breiter (Schade, dass ich keine genauen Maße dazu finde)

Lian Li O11 Air: B 272mm (Außenmaße?)
Phanteks Luxe2: B 240mm (Außenmaße?)


@Sinusspass

So einen komischen Rat/komische Warnung habe ich ja noch nie gehört :D! "Achtung: Wakü hat ein hohes Sucht potenzial."
Aber keine Sorge, wird bei mir schon nicht eintreten ;) Also werde gleich mal nach einem breiteren Gehäuse Ausschau halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Sollte meine Sucht mal wieder zum Vorschein kommen, dann kann ich mit meinem Case "suchteln" bis der Arzt kommt:lol: ich sage nur Tt Core X9:D

Ich bin seit Freitag selber am basteln, bei mir ist das viel schlimmer im TT W200 mit 2 P200

Wie ich mir bei dem ersten Blick auf das Phanteks Luxe 2 schon fast dachte, ist dieses ja viel schmaler als das O11? Und für die Wasserkühlung müssen wir ja jetzt auch auf die Breite/Tiefe (Bis zur Gehäusewand) des Gehäuses achten. Wenn man die GPU vertikal montiert würde es vielleicht gehen, aber das hätte ich eigentlich ungerne.

Grafikkarte: B 140mm
GPU Kühler + Anschlussterminal (Das, dass schon am Kühler dran ist?) bisschen breiter (Schade, dass ich keine genauen Maße dazu finde)

Lian Li O11 Air: B 272mm (Außenmaße?)
Phanteks Luxe2: B 240mm (Außenmaße?)


@Sinusspass

So einen komischen Rat/komische Warnung habe ich ja noch nie gehört :D! "Achtung: Wakü hat ein hohes Sucht potenzial."
Aber keine Sorge, wird bei mir schon nicht eintreten ;) Also werde gleich mal nach einem breiteren Gehäuse Ausschau halten.


Viele dachten schon, dass es nicht zur Sucht wird....

Aber mal Spaß beiseite, die Breite vom O11 kommt daher, dass hinter dem Mainboardtray Platz für Netzteil, Festplatten und Radiator ist, bei den meisten Gehäuse wird sowas in der Hauptkammer verbaut und man hat eben hinter dem Mainboard vielleicht 2cm für Kabel. Im Luxe wird man die Karte 100% normal montieren können.
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Ach Gott, das habe ich bei dem O11 ja komplett übersehen... Ja dann wäre das Phanteks Luxe 2 ja wirklich nice, wenn das ginge. Werde dann später noch die restlichen Komponenten für die Wakü heraussuchen :)
 

Klasn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Grafikkarte: B 140mm
GPU Kühler + Anschlussterminal (Das, dass schon am Kühler dran ist?) bisschen breiter (Schade, dass ich keine genauen Maße dazu finde)

Orientier dich an der SEA HAWK EK X, das PCB ist nahezu identisch zur Trio und die Karte ist, inkl. Kühler, 170mm Breit. Ich denke auch das die auf jeden Fall im Luxe 2 Platz findet.

Und wenn du schon bei Phanteks bist wäre das vielleicht ein kleiner Hingucker Phanteks Innovative Computer Hardware Design
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

So, ich habe jetzt ein bisschen herumgesucht und bin auf folgende Liste gekommen:


Hardware

Gehäuse: PHANTEKS Luxe 2 (Radiator Mounting 1x 120/140 mm, 2x Triple (360mm), 2x Dual (240mm), 1x Single (120mm), 2x Quad (480mm))
Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Plus
GPU: MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 11GB GDDR6
CPU: AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz


Wasserkühlung

GPU Kühler: MSI RTX 2080Ti Gaming X TRIO Diese hat 5V LED. Ich muss dann wahrscheinlich die mit 12V nehmen bei meinem Mainboard, oder?
CPU Kühler: HEATKILLER® IV PRO (AMD, AM4 ready) ACRYL HWLuxx Edition
Planung: 1x 360mm vorne. 1x 360mm oben. 3 einzelne Lüfter unten für Frischluft Versorgung? Ich weiß nicht ob ich absolut blind bin, aber ich finde die empfohlene LS Reihe von Hw Labs nicht?
Pumpe: HEATKILLER® Tube 150 D5. Wie befestige ich diese dann genau, wenn ich einen Lüfteradapter nehme bzw was brauche ich genau dafür (von mm auf mm, Sonstiges)?
AGB: D5-PWM


Fitting

* Hard Tubes: 5x 12/10mm Acrylic Rigid Hardtube (2 x 500mm) - clear(5m insgesamt). Oder lieber 1m Hardtubes nehmen und da dann 5x 1m?
* Fitting: 10x Barrow Hardtube Fitting 12mm black
* 90° Anschluss: 15x Barrow G1/4" 90 Degree Rotary Adaptor black
*Verschlussstopfen: M20 Fillcap for Reservoirs and Pumps
Ablasshahn: Barrow G1/4" Mini Ball Valve black with Metal Handle black
Kühlflüssigkeit: Aquacomputer Double Protect Ultra - Rot 1L ok oder mehr?
Silikonschlauch: Silicone Bending Insert 12mm - 1m
Bending Kit: Barrow Hardtube Bending Kit
Schlauchentgrater: Alphacool Acrylrohr- und Schlauchentgrater
Vorhanden: Säge, Heißluftföhn.

* Anzahl so in Ordnung/Wie viele?


Habe ich noch etwas vergessen?

P.S. Das GLACIER D140 ist tatsächlich ein Hingucker, muss aber nicht sein. Ist schon wieder zu viel des Guten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Ein Tipp für die Radi/Lüftermontage, die besten Ergebnisse erreichst du wenn die Radis intakte pusten. Ein oder zwei gute Case-Lüfter dann outtake.
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Ok. Also, damit ich es richtig verstehe:

Intake ist ja dann: Gehäusewand -> Lüfter als intake -> Radi
Und unten zB einfach nur Lüfter für outtake.
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Gibt es jetzt noch irgendwas, was ich vergessen habe?
Wie sieht es mit den Mengenangaben mancher Komponenten aus?
Muss ich bezüglich Korrosion noch etwas beachten?
Was ist wegen den 5V LED der GPU Kühlung?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Das Brett hat doch laut Geizhals 2 3pin Header, wo ist das Problem mit den 5V Leds?
Bisschen viele 90° Adapter, würde ich sagen. Für den Ablasshahn brauchst du noch extra Anschlüsse. Wenn du den Multiportdeckel beim Heatkillertube nimmst und oben rein gehst kannst du den Ablasshahn mit einem Doppelnippel gut befestigen, sonst brauchst du ein T-Stück und 2 Doppelnippel.
Zur Korrosion reicht Dp Ultra von Aquacomputer, sonst braucht man nichts.
Was die Radiatoren angeht: Das Case ist gerade erst vorgestellt worden, es gibt noch kaum Bilder, wo wirklich viel Wasserkühlungszeug verbaut ist. An sich würde ich sagen, für 2 360er ist das Gehäuse Verschwendung, theoretisch würde ja bei jeder Lüfterhalterung ein Radiator passen, aber wie sich das untereinander verträgt, ist noch nicht so genau ersichtlich, womöglich könnte man 2 480er und 2 360er reinbekommen.
 

Klasn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Je nach persönlicher Experimentierlaune (und man hat ein Argument nochmal dran rumzubasteln, für manchen süchtigen sehr wichtig :D) kann man auch erstmal mit einem 480er in der Front und einem 360er im Boden (beide einblassend) starten und in die Decke 3 120er Lüfter als outtake machen. So hat man sich schonmal nichts verbaut und kann potenziell (wenn man es ausmisst) später noch einen 480er und einen 360er reinhauen. Dann sollten aber zumindest der 480er ein Slim Modell sein, eventuell EK, die sind ja etwas schmaler als die typischen 30mm. Und mit der Start Konfig werden die Radiatoren auch nicht mit "Abluft" betrieben.

2 360er bekommt man auch ins O11, das Luxe bietet da natürlich deutlich mehr zukunftspotenzial und Möglichkeiten den bastelwahn auszuleben
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Ich persönlich würde im Boden keinen Radi intake montieren, entweder man hat Staub im Case, oder einen verstopften Filter welcher die Kühlleistung reduziert. Aber nur meine Meinung.
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Was ich ja dann zum Beispiel machen könnte wäre:
480er vorne, intake
360er oben, intake
3 Lüfter unten, outtake
1 Lüfter hinten, outtake.

Für den Anfang sollte das ja doch eigentlich reichen.

Jetzt steht aber immer noch eine Frage offen. Welche Radis? Die empfohlene LS Reihe von Hw Labs finde ich wie schon erwähnt nicht. Für den 480er vorne dann zB EK-CoolStream SE 560 (Slim Quad)? Und für den 360er auch einfach einen EK?
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Was ich dir noch empfehlen würde ist dir eine Skizze des Case mit den verbauten Radis zu machen und wie du es am besten mit der Verschlauchung, oder Hardtubes hinbekommst, dass es nach etwas aussieht. In manchen Cases würde es zB Sinn machen einen Radi im Stil des Alphacool NexXxos x-flow zu verbauen. Deswegen mach dir vorher eine Zeichnung oder Ähnliches!
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Das hatte ich tatsächlich vor mit der Skizze, gerade weil ich will, dass es schön aussieht.
Bei manchen Bildern von Wasserkühlungen dachte ich mir schon vom Aussehen her, dass es irgendwie unordentlich aussieht. Finde ich zB oft bei Verschlauchungen. Aber selbst bei Hardtubes schon gesehen. Aber dann mach ich mal eine Skizze und werde diese hier dann auch noch zeigen, für die letzte Bestätigung.
 

Klasn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Hier mal ein Video zu dem Case, ist vielleicht aufschlussreich YouTube

Edit: Habe es mir mal gerade genau angesehen und es scheint wirklich zu gehen vorne und in der Seite gleichzeitig 480er Radiatoren einzubauen, wenn man die Lüfter oder den Radiator auf die Rückseite des MB Trays schraubt und den Rest auf die Vorderseite

Ich hab zwar ein Primo aber jetzt irgendwie Bock auf das Ding[emoji23][emoji23][emoji23]
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Woah, nicht schlecht!

Für den Anfang werde ich es dennoch erst mal bei einem 480er und nen 360er belassen. Aber so wie mir schon vom Suchtpotenzial berichtet wurde, bleiben mir auf jeden Fall noch gut Möglichkeiten offen Für die Zukunft :D

Werde zum Wochenende hin hier mal die Skizze posten und noch mal alle Komponenten auflisten, damit alles noch mal seinen letzten Check und eure Absegnung bekommen kann. Dann werde ich den neuen PC sowie Wasserkühlung bestellen. Und dann heißt es nur noch (un)geduldig auf alles warten. Das wird wohl das Schwerste sein.

Freundlicher reminder zwischendurch, vergesst nicht mich anzuschreiben bezüglich Zeichnung :)!
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

So. Ich hatte nun endlich Zeit um mich ein wenig hinzusetzen und die WaKü Skizze(n) zu machen. Was haltet ihr von diesen?


Frage Hahn:
Wenn du den Multiportdeckel beim Heatkillertube nimmst und oben rein gehst kannst du den Ablasshahn mit einem Doppelnippel gut befestigen, sonst brauchst du ein T-Stück und 2 Doppelnippel..
Wie müsste ich das dann genau mit dem Hahn und dessen Anschlüsse machen? Würde es gerne ohne den Multiport Deckel machen. Weiß gerade aber nicht wie das mit T-Stück und 2 Doppelnippel funktioniert.
Also wo man es dann am Besten anbringen soll etc. Auch bei der Pumpe?

Wie ist dann die Reihenfolge der Komponenten?

Pumpe (out) -> Doppelnippel -> T-Stück
(nach unten weg) T-Stück -> Doppelnippel -> Hahn
(nach oben weg) T-Stück -> Fitting -> Hard Tube ->Rest des Kreislaufs

Macht das so Sinn? Habe auch mal dafür eine Hahn Skizze gemacht, damit man es sich anschauen kann, anstatt sich bei meiner Beschreibung irgendetwas vorstellen zu müssen.


Frage: Pumpen Befestigung

Die Pumpe würde ich mithilfe von Fan Adaptern an den Radiator anschließen, wenn das geht? Siehe Zeichnung.



Die Auflistung noch mal aller Komponenten mache ich, wenn ich weiß wie es mit Hahn und Pumpe aussieht :)
Danke wie immer im Voraus für jegliche Hilfe!

Liebe Grüße
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Das passt so schon, ist auch korrekt vom Anschluss her (Kugelhahn).

In meinem Fall habe ich ein Doppelgewinde Adapter zwischen T-Stück und Pumpe (Eingang) gesetzt und dann dort einmal den Schlauch für den Loop angeschlossen und einmal noch ein kurzen Schlauch der auf die andere Seite des Gehäuse führt und an dessen ende dann den Kugelhahn dran gesetzt. Im übrigem ist es auch egal wo der Kugelhahn verbaut wird. Sollte nur möglichst die niedrigste Stelle sein. Alles bekommt man ehe nicht damit raus, aber das meiste.

Anfangs hatte ich es aber auch nach deinem Schema angeschlossen gehabt, nur sind bei mir auf dieser Seite so viel Kabel davor das ich nicht gut dran kam, daher habe ich einfach das ganze mit einem Stück Schlauch verlängert und an besser geeignete Stelle gesetzt.

Beim montieren der Pumpe muss man meist etwas kreativ sein, da nicht alle Gehäuse gut vorbereitet sind. Meine Pumpe habe ich auf ein Shoggi Sandwich gesetzt und darauf direkt fest gemacht. Aber mit der Halterung an den Lüfter bzw. Radiator geht auch gut.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

So. Ich hatte nun endlich Zeit um mich ein wenig hinzusetzen und die WaKü Skizze(n) zu machen. Was haltet ihr von diesen?
Geht beides, mit Multiportdeckel könntest du eben direkt oben in den Heatkillertube und müsstest nicht unten dran.
Frage Hahn:

Wie müsste ich das dann genau mit dem Hahn und dessen Anschlüsse machen? Würde es gerne ohne den Multiport Deckel machen. Weiß gerade aber nicht wie das mit T-Stück und 2 Doppelnippel funktioniert.
Also wo man es dann am Besten anbringen soll etc. Auch bei der Pumpe?
Der Heatkillertube hat unten 2 Anschlüsse. Einer ist der Ausgang der Pumpe, der muss auch zwingend dafür benutzt werden, der andere führt in den Ausgleichsbehälter. Wenn du jetzt den Multiportdeckel verwendest, kannst du oben rein und mit einem Doppelnippel den Kugelhahn direkt unten befestigen. Ohne den Multiportdeckel (langsam nervt das Wort) musst du erst mit einem Doppelnippel ein T-Stück an einen der Ports schrauben und dann an dieses mit einem weiteren Doppelnippel den Ablasshahn, wie auf deiner Skizze schon ersichtlich.

Macht das so Sinn? Habe auch mal dafür eine Hahn Skizze gemacht, damit man es sich anschauen kann, anstatt sich bei meiner Beschreibung irgendetwas vorstellen zu müssen.


Frage: Pumpen Befestigung

Die Pumpe würde ich mithilfe von Fan Adaptern an den Radiator anschließen, wenn das geht? Siehe Zeichnung.

Das Luxe 2 biete da ja genug Möglichkeiten, an sich könntest du das Teil auch mit dem Fanadapter an die Halterungen für den seitlichen 480er schrauben.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Wenn du den vorderen Radiator mit Anschlüssen nach unten montierst, dann sieh zu, dass die Auslässe beider Radiatoren oben sind, wenn du das System auf die Seite legst. Ansonsten wird das mit dem Entlüften schwierig.

In der Skizze würde es sich anbieten, ein T-Stück ganz unten an den Radiator zu schrauben, weil die Pumpe nicht der tiefste Punkt im Kreislauf ist.

Ich versteh gar nicht, was du gegen den Multiport hast. Laut deiner Skizze wäre dieser ideal für deinen Aufbau.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Ich für meinen Teil habe einen AGB mit drei Anschlüssen unten. Habe da ein Fitting mit Schlauch rein geschraubt und daran ist der Ablasshahn.
 

Klasn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080 Ti

Das Gehäuse hat auch vorbereitete Löcher für Ablasshänhe und Einfüllstutzen, falls du die nutzen willst. Kein muss, just sayin'
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080Ti

Ach... Man könnte theoretisch, wenn man den Multiport Deckel hat, den Hahn direkt unten an der Pumpe (in) anbringen, wenn man dann oben rein geht? Dachte wegen in wäre das nicht möglich, aber gut zu wissen.


Oh wow ja stimmt! Oben und unten hat das Gehäuse tatsächlich jeweils ein Loch. Zum befüllen und entleeren. Diese zu nutzen wäre doch ziemlich ideal.


Finale(?) Skizze Wakü Loop

Mit dieser Loop und Fill Port-Anschluss Skizze wäre der Multiportdeckel, als auch die beiden Löcher zum befüllen und entleeren des Loops miteinbegriffen.

Um die beiden Löcher nutzen zu können, brauche ich dann diese Fill Ports, oder?
Wie ist da dann die Reihenfolge? Fitting beim Entleeren/Befüllen, ansonsten Verschlussstopfen -> Fill Port -> Gehäusewand -> Fill Port (Gegenstück?) -> Fitting -> Hard Tube?
Benötige ich dann überhaupt noch einen Hahn? Oder sollte ich einen unten am T-Stück machen, damit dieses eine kurze Stück zum Fill Port nicht unnötig mit Wasser belaufen wird?

Oder wartet, gerade gesehen, wäre es besser mit einem Barrow G1/4" 3-Way Splitter Cube with Rotary Fitting? Jeweils direkt an Radiator und Pumpe ran?

Ist das dann jetzt so in Ordnung? Dann wäre jetzt so die Liste:

-------
MOMENTANE ZUSAMMENSTELLUNG:

Hardware

Gehäuse: PHANTEKS Luxe 2
Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Plus
GPU: MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 11GB GDDR6
CPU: AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz


Wasserkühlung

GPU Kühler: RTX 2080Ti Gaming X TRIO Diese hat 5V LED. Ich muss dann wahrscheinlich die mit 12V nehmen bei meinem Mainboard, oder?
CPU Kühler: HEATKILLER® IV PRO (AMD, AM4 ready) ACRYL HWLuxx Edition
Radiator: Black Ice Nemesis Radiator GTS 480 und Black Ice NEMESIS LS360 OEM Builder Edition (<- Was sind das für zwei Stutzen da?)
Pumpe: HEATKILLER® Tube 200 D5 (Größere genommen)
Pumpen Befestigung: HEATKILLER® Tube - 120mm Fan Adapter (pair)
Multiport Deckel: HEATKILLER® Tube - MultiPort Top 200
AGB: D5-PWM


Fitting (gerne noch mal drüber schauen auch wegen Mengenangaben)

Hard Tubes: 5x 12/10mm Acrylic Rigid Hardtube (2 x 500mm) - clear(5m insgesamt)
Fitting: 15x Barrow Hardtube Fitting 12mm black (Durch die T-Stücke zum Befüllen und Entleeren wurden es ein paar mehr) und 5x Barrow G1/4" 90 Degree Rotary Adaptor black (Beides bisschen auf Reserve)
Fitting: Evtl diese (siehe oben)?: Barrow G1/4" 3-Way Splitter Cube with Rotary Fitting
Verschlussstopfen: 6x M20 Fillcap for Reservoirs and Pumps
Fill Ports: 2x Hydro X Series XF Fill Port
Doppelnippel: 1x Doppelnippel G1/4 AG auf G1/4 AG
Ablasshahn(?): Barrow G1/4" Mini Ball Valve black with Metal Handle black
Kühlflüssigkeit: Aquacomputer Double Protect Ultra - Rot
Silikonschlauch: Silicone Bending Insert 12mm - 1m
Bending Kit: Barrow Hardtube Bending Kit
Schlauchentgrater: Alphacool Acrylrohr- und Schlauchentgrater
Vorhanden: Säge, Heißluftföhn.
-------

Die Letzte Frage: Lüfter

Ich hatte noch nie viele Lüfter, musste mich also auch nie damit beschäftigen. Ich werde nun insgesamt 11 haben. Wie sieht es mit PWM Lüftern aus? Wäre es ratsam gewisse Lüfter regeln zu können und wenn ja, welche? Die an den Radiatoren oder die einzelnen? Oder gar alle?
Das Gehäuse hat einen Fan Controller an dem man 5x PWM und 3x DC anschließen kann.
Mein Mainboard hat 1x CPU-Lüfter 4-Pin, 4x Lüfter 4-Pin, 1x Pumpe 4-Pin.

Wie mache ich es am Besten? Wo sollte ich es anschließen? Und je nachdem wie viele PWM Lüfter ich haben sollte, reicht es vielleicht so aus, oder ansonsten dann eben so n Splitter hohlen?



Irgendwie kommen doch jedes Mal noch Fragen auf :D Ich hoffe das war es jetzt aber und ich kann mit den letzten Antworten eurer Seite aus, endlich alles bestellen. Mir kribbelt es schon so lange in den Fingern.
Die Zusammenstellung des PCs und jetzt der Wasserkühlung haben aber auch lange genug gedauert. Aber ich gehe bei sowas immer lieber auf Nummer sicher, als überstürzt zu handeln.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080Ti

Moin Xeridon,
So wie ich das sehe hast du bei der Planung an fast alles gedacht! Die Lüfter der Radis kannst du mittels Splitterkabel an die Lüftersteuerung des Case anschließen, sollte so gehen. Die Gehäuselüfter und die Pumpe würde ich ans Board anschließen. Möchtest du die WaKü so laufen lassen, oder Temperatur gesteuert? Wenn du die Lüfter über Temperatur laufen lassen möchtest geht das ohne weiteres Zubehör nicht, oder ich habe es über lesen. Hast du den RAM schon? Der fehlt bei deiner Hardwareauflistung (hatte keine Lust zurück zu blättern , ob schon vorhanden). Auf jeden Fall genug Zeit und Geduld für den Zusammenbau einplanen! Beim Befüllen des Loops genug Zewa und sonstige Handtücher bereitlegen:daumen:
 
TE
Xeridon

Xeridon

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080Ti

Das freut mich sehr zu hören, aber auch nur Dank eurer Hilfe!

Ich würde die WaKü einfach so laufen lassen.

Ok. Radilüfter an Case, Gehäuselüfter und Pumpe an Board. Und alle Lüfter jetzt PWM, also steuerbar?


Ja, RAM habe ich schon, dachte nur wäre nicht wichtig diesen hier aufzulisten, weil unwichtig für WaKü? Ist dieser hier: Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200.
Die ganzen anderen Komponenten sind im eigenen PC Zusammenstellungs-Beitrag,


Ja, für den Zusammenbau lasse ich mir viel Zeit! Vor allem weil es eben der erste Eigenbau wird. Aber ich bekomme das schon hin! Werde denke ich auch noch im Forum hier irgendwo ein Thread zu meinem PC Bau aufmachen. So Tagebuch mäßig :)
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü für Ryzen 9 3900X + GeForce RTX 2080Ti

Den Fillport oben würde ich mir sparen, einfach mit ner Spritzflasche in den zweiten Anschluss oben am Heatkillertube und dann passt das.
Lüfterregelung ist so ne Sache, die gehäuseeigene Lüftersteuerung hat vermutlich keine Eingänge für Sensorik oder bezieht irgendwo her eine Temperaturquelle zum regeln. Hier wäre es recht sinnvoll, über ein Aquacomputer Quadro und einen Temperatursensor nachzudenken, so viel Radiatorfläche, dass das ganze durchweg lautlos bleiben kann hast du ja nicht.
 
Oben Unten