• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

L

lechium

Guest
Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

Hallo ich habe in meinem Rechner eine Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio Soundkarte.
Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio PCI Express - Sound Blaster - Creative Labs (Deutschland)

Ich hatte bei meinem Onboard-Sound häufiger Störgeräusche und benötigte damals zur Abhilfe eine möglichst günstige PCI-E-Soundkarte,
mit der Soundblaster-Karte sind die Störgeräusche verschwunden und sie funktioniert auch sonst gut.

Jetzt habe ich in vielen Artikeln und Forenbeiträgen gelesen die Karte wäre schlecht weil es keine echte X-Fi wäre sondern nur eine umgelabelte Audigy.
Bezahlt habe ich damals ca. 30,00 €, als Kind der 90er Jahre Hardware-Generation bin ich quasi noch damit gebrandmarkt das ich eigentlich fast nur Creative kenne,
obwohl in meinem Rechner damals eine ESS Technology ISA Soundkarte steckte wenn ich mich nicht irre, ich will mal nicht weiter abschweifen.

Warum PCI-E? Siehe Mainboard:
http://www.asrock.com/mb/photo/Z77M(L1).jpg
Der PCI-E ist am weitesten von der Grafikkarte entfernt und stört so am wenigstens den Luftstrom.

Ob der X-Fi-Chip da nun drauf ist interessiert mich pesönlich gar nicht so sehr,
ich denke heute schafft es auch eine CPU die Effekte zu berechnen und mich interessiert eigentlich einfach ein sauberer Klang und ein paar Einstellmöglichkeiten.

Jetzt habe ich mitbekommen das ASUS wohl deutlich den Markt aufgemischt hat und für P/L gute Karten liefert.
Wäre denn eine Karte wie die Xonar DGX die ja auch nur zwischen 30 und 40 € kostet gar ein Upgrade zu meiner aktuellen Soundblaster?
Viele schreiben ja die günstige DGX wäre für Leute die Kopfhörer nutzen eine gute Sache.
Oder nimmt sich das nichts in der unterstens Preisklasse?

Vor allem Treiberseitig hört man ja bei Creative nicht besonders viel gutes,
allerdings sind die offiziellen Treiber von Creative von Februar 2014 und auch für Windows 8 geeignet (ich nutze noch 7), bisher habe ich keine Probleme.
Bei Asus habe ich hier und in einigen Rezensionen auch schon Dinge gelesen die auch nicht besser klangen, also Probleme die vor allem auf Treibern beruhen.

Mein System (falls irgendwie wichtig für die Informationsfindung):

Intel Core i3-3250
Asrock Z77M
Powercolor AMD Radeon R9 270
Crucial Ballistix Sport 8 GB DDR3 1600
FSP Aurum Gold 400W

Gezockt wird immer über Headset, also ich habe hier keine riesige Anlage stehen, es wird auch das Mikro genutzt z. B. für Mumble
und ich höre viel Musik, allerdings dann mit Stereo-Lautsprechern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonny1337

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

Sound ist subjektiv - Bestell dir doch die Xonar DGX und schau ob dir das Ergebnis gefällt / du überhaupt nen Unterschied feststellen kannst.
Welches Headset und was für Stereo-Lautsprecher verwendest du denn?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

Um direkt die Überschrift zu beantworten:
Nein.

Die DS und DGX leben eher vom Ruf der großen Xonars als dass sie analog wirklich besser wären als die altem Creative Karten. Treiber sind wieder eine andere Sache, aber wenn du keine Probleme hast kann es dir auch egal sein dass Andere diese vielleicht haben.
 
TE
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

Unterhalb einer Xonar DX oder Soundblaster Z wird sich wohl nix tun und darüber ist es von der Qualität der Endgeräte abhängig
 

Combi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

hatte mir ne dgx2 (mit dem schwarzen shield,mit dem kreis drauf),oder wie das ding heist gekauft.
eingebaut treiber rein und...wasn schrott.
ok klang war gut,aber der treiber sieht aus wie von win98...so billig und schlecht gemacht.
die bedienung ist mehr als kacke.
kein simultaner ausgang an klinke und optischem ausgang,immer manuell umstellen.
flog sofort wieder raus und gammelt im schrank.
da lob ich mir meine x-fi fatality champion pro.
die is besser.
 
TE
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

Du meinst die Xonar D2X? Die hab ich selbst und hatte vorher die X-Fi Platinum und würde die für kein Geld der Welt zurück haben wollen. Aber das ist eine Welt für sich und hilft dem TE nicht
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
AW: Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

Die D2X wäre schon eine recht deutliche klangliche Steigerung. Die gehört schon eher zur gehobenen Mittelklasse. Aber die ist auch schon alt und die Treiber/Oberfläche entsprechend auch...

@TE: Wenn du von einer günstigen Einstiegskarte zu einer anderen günstigen Einstiegskarte wechselst, bekommst du kaum mehr Klangqualität, auch nicht bei einer etwas moderneren Karte. Die können sich klanglich ein wenig unterscheiden (die Creative-Soundkarten haben oft eine mehr oder minder stark ausgeprägte Bassbetonung - vor allem im unteren Preisbereich, die Asus-Soundkarten spielen im Schnitt eher neutral auf). Aber von der Qualität schenken die sich nicht viel, ein Umrüsten würde sich meiner Meinung nach nicht lohnen.

Eine Ausnahme wäre aber tatsächlich, wenn du einen Kopfhörer anschließen willst, die Xtreme Audio hat - wenn ich mich recht erinnere - keinen Kopfhörerverstärker. Das könnte eventuell einen relativ drastischen Unterschied machen, ehrlich gesagt würde ich das aber nur machen, wenn du gute Kopfhörer hast, die die Xtreme Audio nicht recht befeuern kann - aber dann würde es sich wahrscheinlich auch lohnen, eine Soundkarte eine Preisklasse höher zu wählen, um auch eine bessere Klangqualität mitzunehmen.

Gruß,
Phil
 
TE
L

lechium

Guest
AW: Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

Danke für die ausführliche Info, dann werde ich wohl erst einmal wenn ich als nächstes mal Audio-Sachen kaufe das Geld eher in neue Kopfhörer investieren, wenn ich für diesen dann einen KHV (ich glaube meine aktuelle Karte hat diesen wirklich nicht) benötige werde ich über eine neue Karte nachdenken.
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wäre eine günstige Xonar (<50€) ein Upgrade zur Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio?

Hierzu kannst du auch hier nachfragen, nach konkreteren empfehlungen ;)

Nein, die x-fi audio hat keinen KHV - Dennoch hat diese als dedizierte Soundkarte in der Regel deutlich mehr Ausgangsleistung als ein Onboard.
In mind. 90% der fälle sollte die Lautstärke okay sein bei hochwertigeren Kopfhörern, außer es sind bestimmte exoten, wie teurere magnetostaten, evtl ein AKG K7..~ oder so.
 
Oben Unten