[Vorstellung] Ambilight für PC

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Sieht nice aus!

Frage mich ob es sowas mal in Serie geht.

Kaufen - Anstecken - läuft.
Ganz ohne Bastelarbeit.
 
TE
TE
Flautze

Flautze

Freizeitschrauber(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Basteln macht doch Spaß :)

Anstecken und läuft ist auch nicht. Insbesondere das Kalibrieren der LED Farben ist auch nochmal ein großer Teil (habe ich z.B. noch nicht gemacht). Geht zwar auch ohne aber so ist z.B. das Rot der LED anders als das Rot des Monitors. Mich störts aber nicht so.
Dazu kommt bei mir noch, dass die Wand unter dem Monitor z.B. nicht weiß ist (siehe Bilder). Selbst wenn ich die LED im oberen Teil richtig hinbekomme ist unten immer eine Farbabweichung da.
 

Bembel_Benji

Kabelverknoter(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Geiles Projekt!
Interessiert mich sehr. Ich habe derzeit zwei LED Streifen hinter den Monitor geklebt, die aber (leider) nur statisches Licht abgeben. Ich bin das seit Jahren so gewohnt Licht hinter dem Monitor zu haben und wenn das dann dynamisch mit dem Bildschirminhalt mitgeht -> Hammer!
 
TE
TE
Flautze

Flautze

Freizeitschrauber(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Nee. Nix YT. Ggf. Mach ich ein Video in Aktion, aber eine Anleitung in YT sicher nicht.
Ich update das nach und nach hier. Da ich nicht so oft Zeit habe kann es etwas dauern (auch wenn ich durch Erwähnung als Main einen gewissen Druck verspüre :ugly: )
 
TE
TE
Flautze

Flautze

Freizeitschrauber(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

kleines Update :)
(Geht doch schneller als gedacht)
Jetzt verfügbar:
Raspberry Pi vorbereiten sowie das Layout/Hardware
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Flautze

Flautze

Freizeitschrauber(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

nach etwas längerer Zeit mal wieder ein kleines Update, habe leider derzeit nicht viel Zeit, daher dauert es immer etwas, bis wieder ein Update kommt.
- Kapitel III.3 wurde erweitert
- Kapitel IV schonmal mit etwas Leben gefüllt.
- Kapitel VI 1. zugefügt
- Kapitel VII Text hinzugefügt.

Mehr Fotos vom Bau selber werde ich wohl erst machen können, wenn meine Ware aus China (Lieferzeit 3-4 WOchen) da ist. Und vorher muss ich noch den Lötkolben in den Griff bekommen (Wackelkontakt - funktioniert nur wenn der Stecker fast nicht eingesteckt ist :huh:)
 

MourDog

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Hab mir mit zum größten Teil deiner Anleitung ein Ambilight nachgebaut. War echt sehr einfach, Software sowie Hardware Seitig.

Hyperion ist tatsächlich super auf deren Webseite erklärt, sogar auch in Deutsch. So dass du dir den Teil hier sparen kannst.

Grüße und Dank für deine Anleitung.


Hier ein kleines Video zu meinem Nachbau!
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
TE
Flautze

Flautze

Freizeitschrauber(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Moin,
das ist doch mal super. Ich warte leider immernoch auf eine Lieferung aus China. Daher und da ich privat kaum Zeit habe komme ich derzeit leider nicht dazu.
Bei HyperionScreenCap gab es jetzt auch eine neue Version, mit der bei mir auch DX11 funzt.
 

MourDog

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Moin,
das ist doch mal super. Ich warte leider immernoch auf eine Lieferung aus China. Daher und da ich privat kaum Zeit habe komme ich derzeit leider nicht dazu.
Bei HyperionScreenCap gab es jetzt auch eine neue Version, mit der bei mir auch DX11 funzt.

Yep! Läuft super mit DX11. Bisher auch noch keine Softwareabstürze etc. Bin jedoch mit meiner Farbabstimmung noch nicht 100% zufrieden.

Das einizige was tatsächlich etwas stört, ist das der Pi, wenn die Helligkeit zu hoch ist, anfängt deutlich hörbar zu fiepen. Ist definitiv nicht das Netzteil, das ist unterm Tisch. Bekomme heute ein neues Pi-Gehäuse mit Lüfter und Heatsinks. Vll wird es dadurch besser.

Kann jedem nur Empfehlen, es sich nach zubauen, ist ein super Feeling beim zocken. Durch den geringen Abstand zum Monitor bekommt man das geleuchte nur peripher mit, aber das ist echt cool :)
 

_IcedEarth_

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Cooles Projekt.
Ginge das theoretisch auch mit nem ESP oder Arduino anstatt Raspberry? Der scheint ja doch etwas overpowered zu sein, oder?
 

_IcedEarth_

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

Gibt ja noch den "Pi Zero W".
Der ist billiger und reicht hier auch aus.

Das stimmt natürlich.
Am besten wäre doch aber sowas wie ein Arduino Nano. Datenübertragung über USB, die 5V von der PSU abgreifen (sollte je nach Bildschirmgröße doch ausreichend Strom für die LEDs liefern können).
So umgeht man auch den Hardreset vom Pi bei Stromtrennung, was ja gerne mal zu defekten Dateisystem führt.

Muss ich nachher mal ein bisschen recherchieren.

edit: hier schon mal was auf die schnelle:
DIY Ambilight ohne Raspberry Pi – Bjorn's Techblog
 
Zuletzt bearbeitet:

MourDog

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

@Flautze

Was hat das eig mit dem Level Converter auf sich? Ich habe jetzt keinen benutzt und es geht trotzdem. Ist der Pi Zero da anders als der Pi3 den ich nutze? Könnte das evtl mein Fiepen verursachen?
 
Oben Unten