• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vorbereitung auf DDR4 im Mainstream: DDR3-Preise im Sinkflug

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Vorbereitung auf DDR4 im Mainstream: DDR3-Preise im Sinkflug

Die Preise für DDR3-Arbeitsspeicher sind in den letzten Wochen und Monaten wieder rapide gesunken. 16 GiByte (zwei Mal 8 GiByte) gibt es inzwischen wieder ab 100 Euro, vor nicht einmal zwei Monaten hätte man noch mindestens 30 Euro mehr bezahlt. Offenbar bereitet sich die Speicherindustrie auf DDR4 im Mainstream vor.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Vorbereitung auf DDR4 im Mainstream: DDR3-Preise im Sinkflug
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Sehr schön, ich geiere schon seit Wochen auf die 2133 CL9 von G.Skill :D

DDR4 und Skylake sind eine schöne Sache, aber zur Zeit investiere ich das Geld lieber in Bildschirm / GPU als in Hauptplatine und Rechenherz. W3 zeigt, dass ich den i7 fabulös untertakten kann .. gut, ein nativer 6- oder sogar 8-Kerner wäre für die Videobearbeitung ganz nett und neue Systeme machen immer Spaß .. damn, ich muss aufpassen, dass ich mich nicht heiß rede - aber zu erst kommt die 980 Ti / Fiji X^^
 

gorgeous188

Software-Overclocker(in)
Oh supi, ich geh mich mal eben eindecken :D

Hat die Beschränkung auf 1333 beim 2x4GB eine Bewandnis?
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Du hättest dir seit März schon die 16GB 2400er CL 11 (Ares) kaufen können. Die kosten schon "immer" nur 110-120€, derzeit sogar darunter und die sind im <1% Bereich nur langsamer, wenn überhaupt.

4,84 GHz sind aber auch sehr ordentlich. Wieviel Spannung braucht der dafür?
 

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
Ich wollte auch schon lange meine 8Gb verdoppeln, da sie gerade bei Bild- und Videobearbeitung echt knapp werden (teilweise Programmabstürze :what: ). Zudem werden Games auch immer gieriger. ABER ich hab da ein ganz großes Problem. Ich wollte meinen Kingston HyperX eigentlich behalten. Aber die Module finde ich nirgends mehr.
Hier mal ein Link zum Fluss damit ihr wisst, welchen ich meine: Kingston KHX16C10B1K2/16X HyperX Blu Arbeitsspeicher: Amazon.de: Computer & Zubehör

Komplett Austausch wollte ich eigentlich nicht vornehmen. Vielleicht weiß ja doch noch jemand, wo ich diese Module (2x 4GB) herbekomme?
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Du hättest dir seit März schon die 16GB 2400er CL 11 (Ares) kaufen können. Die kosten schon "immer" nur 110-120€, derzeit sogar darunter und die sind im <1% Bereich nur langsamer, wenn überhaupt.

4,84 GHz sind aber auch sehr ordentlich. Wieviel Spannung braucht der dafür?

Dann hab ich es wohl verpennt - aber ich hab mein 8er-Kit lieb gewonnen, da es bei 2400 MHz auf CL9 und 1T geht :D Wobei ich mit dem zweiten Kit sicherlich nicht so viel Glück haben werde^^

Mhm, an 1,34 V komme ich nicht vorbei. Bei 4,5 GHz ist eine VCore-Wand, leider ;)

@Shurchill: Ich würde dir empfehlen diese zu nehmen und die Latenz auf CL10 zu stellen - evtl. packen deine alten auch Cl9, musst du ausprobieren:

Kingston KHX1333C9D3B1K2/8G Arbeitsspeicher 8GB: Amazon.de: Computer & Zubehör

Oder aber du kaufst die "alten" für 180 € in UK nach .. kein guter Deal, wenn du die CL9 für 70 € haben kannst =)
 

Vhailor

Software-Overclocker(in)
Nachdem die DDR3-Preise 2012 auf einem Tiefpunkt waren (der Autor dieser Zeilen kaufte einst 2 × 8 GiByte DDR3-1600 für knapp 70 Euro)

Dito, für jeweils die Hälfte. Da erscheinen einem (mir) die aktuellen Preise für DDR4 2400 CL15 2x8GB für 165 Euro ein wenig teuer. Durch die Neuheit und weniger starke Verbreitung nichts unübliches, aber bis Herbst darf das gerne noch recht weit fallen :D
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
Habe aktuell 8GB drinn und es ist wirklich viel zu wenig. Egal, ob ich ein Video rendere, einen lightning-build in der UE4 mache oder mal ein paar 8K screenshots von ein paar Spielen machen will, ständig sehe ich das hier im Task-Manager: 7,9/8GB RAM belegt.

Könnte ich ohne Probleme weitere 2x4GB Module einbauen oder gibt's da immer noch irgendwelche Probleme bei Vollbestückung?
Sys in der Signatur.

Werde mal aber sowieso warten, bis sie auf unter 40€ gefallen sind.
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Habe aktuell 8GB drinn und es ist wirklich viel zu wenig. Egal, ob ich ein Video rendere, einen lightning-build in der UE4 mache oder mal ein paar 8K screenshots von ein paar Spielen machen will, ständig sehe ich das hier im Task-Manager: 7,9/8GB RAM belegt.

Könnte ich ohne Probleme weitere 2x4GB Module einbauen oder gibt's da immer noch irgendwelche Probleme bei Vollbestückung?
Sys in der Signatur.

Werde mal aber sowieso warten, bis sie auf unter 40€ gefallen sind.

Die RAM-Auslastung im Taskmanager sagt leider nichts darüber aus, ob der Speicher ausgelastet oder nur vorbelegt (reserviert) wurde. Wie hast du deine Auslagerungsdatei konfiguriert .. ?
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Naja, irgendwie doof, wenn der eigene DDR3 Ram eher langsam ist. Dann steht man wieder vor der Frage, ob man lieber langsam aufrüstet oder komplett auf schnell umsteigt. Aber 60€mehr nur für ein bisschen schnelleren Speicher? Hm, ob sich das lohnt? Andererseits will man ja eigentlich auch keine "alte" Technik mehr kaufen...
 

Lexx

Volt-Modder(in)
Wow, das ging jetzt aber schnell. Na, da werden wir mal in kürze kräftig zulangen.
Meine KSP-Karriere läuft seit kurzem nämlich des öfteren in ein 16GB-Speicherlimit.
 

Vhailor

Software-Overclocker(in)
Meine KSP-Karriere läuft seit kurzem nämlich des öfteren in ein 16GB-Speicherlimit.

Deine was??

DDR3 habe ich gedanklich btw schon weit hinter mir gelassen. Genauso wie SSDs ohne pcie Anbindung und nvme. Technik von gestern :D.
Bin sehr gespannt auf die kommenden 2x16GB Module und mögliche Latenz/MHz Kombinationen. Bis August geht da hoffentlich noch was :)!
 

floppyexe

Software-Overclocker(in)
Ich werde dann wenn es soweit ist das erste mal in meinem PC Leben nicht mehr auf eine AMD CPU setzen. Skylake, DDR4 usw. Einzig allein meine beiden R9 290X Lightning werden wieder durch AMD GPU's ersetzt. Nvidia möchte ich nicht da ich keine halben Sachen mag.
 

Taximan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich muss nicht dem DDR4 Hype hinterherhüpfen. Der aktuelle Speicher ist ausgereift und da er jetzt noch günstiger wird, greif ich noch mal zu.:D
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Vielen Dank für diesen Artikel :daumen: Werde wohl bald den RAM austauschen und enweder ein 2133 oder 2400MHz RAM nehmen, mal sehen was sich mehr lohnt. :)
 

alfalfa

Software-Overclocker(in)
Ich wollte auch schon lange meine 8Gb verdoppeln, da sie gerade bei Bild- und Videobearbeitung echt knapp werden (teilweise Programmabstürze :what: ). Zudem werden Games auch immer gieriger. ABER ich hab da ein ganz großes Problem. Ich wollte meinen Kingston HyperX eigentlich behalten. Aber die Module finde ich nirgends mehr.
Hier mal ein Link zum Fluss damit ihr wisst, welchen ich meine: Kingston KHX16C10B1K2/16X HyperX Blu Arbeitsspeicher: Amazon.de: Computer & Zubehör

Komplett Austausch wollte ich eigentlich nicht vornehmen. Vielleicht weiß ja doch noch jemand, wo ich diese Module (2x 4GB) herbekomme?

So ähnlich geht es mir mit meinen blauen Kingston auch...
Wäre schön gewesen, alles baugleich zu haben, muss aber nicht sein.
Du kannst in den anderen Channel auch einfach zwei (ihrerseits baugleiche) Module eines anderen Herstellers mit den selben Werten stecken.
Gibt z.B. Crucial um die 50,- €.
Wenn ich mich dazu entscheiden sollte, dann warte ich aber auch, bis ich wieder zwei 4'er Module für zusammen unter 40,- € bekomme, denn mehr habe ich 2013 dafür auch nicht bezahlt.
 

timmyfive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Preise sind immer noch zu teuer find ich weil vor 2011 so in etwa da habe ich von Corsair 4 x 4gb 1600 takt 75 euro bezahlt .
Heute zu tage 2x8gb 100 euro fast ist einfach noch etwas zu viel .Die Leute was hier schreiben nur weil der Preis runder geht gleich ram austauschen da frage ich was soll das bringen:) wenn man 1600 takt auf 2400 noch etwas machen ? es sind doch nur paar % schneller nur!
sparrt lieber das Geld und holt erst wenn neuen pc holt oder so
 
D

Dr Bakterius

Guest
Mal schauen wenn der Sinkflug anhält dann könnte ich mich vielleicht noch für ein schönes Kit erwärmen, da ich wohl so schnell nicht aufrüsten werde.
 

timmyfive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
frage mich wo die G skill fuer 107 euro noch etwas giebt weil auf alternate sehe ich nur welche fuer 117 euro
 

marvinj

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke für die nette Zusammenstellung :)
Spart mir Sucharbeit ;)
Könnte aber noch billiger werden hoffe ich xD
 

timmyfive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
naja bis jetzt giebt es Mindfactory und mix fuer 107 euro noch paar cent aber hoffe auch das die Preise bis 75 oder 80 euro fallen bis naechste Jahr oder so:)
am besten wer wenn man 32gb 2400 takt oder so fuer 80 bis 100 euro bekommt das wer super aber leider wird so was nie bis naechstes jahr passieren
 

Triniter

PC-Selbstbauer(in)
Hm, bin schon vollbestückt mit 4x4GB:(

Geht mir auch so und aktuell sehe ich nicht den Bedarf mehr als die 16GB zu benötigen. Allerdings werde ich wohl ziemlich sicher am Jahresende auf Skylake wechseln, ich schleppe mittlerweile zu viel wirklich altes Zeugs im Rechner mit mir rum und es wird höchste Zeit da mal tabula rasa zu machen.
 
Oben Unten