• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Von DLAN auf WLAN umrüsten

Autorocker

PC-Selbstbauer(in)
Von DLAN auf WLAN umrüsten

Hallo,
aufgrund von etlichen Abstürzen meiner Internetverbindung möchte ich von DLAN auf WLAN wechseln. Per USB möchte ich einen WLAN Stick anstecken, ihn aber per Verlängerungskabel an einen Ort bringen wo der Empfang besser ist.
Da eine Tür zwischen PC und disem Ort liegt, muss ich ein Flachbandkabel für die USB-Verlängerung kaufen und da es solche flachen Kabel nicht in großen Längen gibt, muss ich noch ein weiteres (normales) Verlängerungskabel kaufen um auf knapp 7 Meter Kabelweg zu kommen.
Denkt ihr über diese 7 Meter Kabelweg würden 100mbit meiner Leitung noch ankommen? Also ich würde dafür dann je nachdem wie ich mich entscheide 2 oder 3 Kabel zur Verlängerung kaufen (und auch keine allzu billigen;)).
Würde natürlich USB 3.0 Kabel holen.

Danke im Vorraus
 
Zuletzt bearbeitet:

Rumtata

PC-Selbstbauer(in)
AW: Von DLAN auf WLAN umrüsten

Hmm fraglich ob das nicht schon zu lang ist, je nach Stick wirst du dann eventuell nen Aktiven USB Hub dazwischen brauchen.

Ob das so mit den Kabel klappt kann ich dir nicht beantworten, aber ich stand mal vor einem ähnlichen Problem (keine Abbrüche aber Datenübertragung beim WLAN war so schlecht trotz gutem Empfang).
Ich hab mir dann einfach in der Bucht nen Wlan-Repeater mit Client/AccessPoint Funktion gekauft (für 1€ :D ) diesen etwas näher zum Router in ne Steckdose gepackt und mit einem Flachband Netzwerkkabel mit dem PC verbunden. Seit dem hab ich auch auf diesem Rechner die volle Bandbreite.


Das kabel hab ich bei Conrad gekauft und kann es Online nicht finden, aber es war so eines wie dieses Beispiel.
Cat.6 Patchkabel RJ45 LAN Kabel flach slim UTP gelb 5 m - KabelScheune.de

Der Repeater ist dieser hier:
Medion Repeater Wireless-LAN-Verstarker, 3-in-1 Verstarker, Access Point, Client | eBay

Damit haste weniger gestückelt, als wie dein erster Gedanke war, und Teuer ist auch das nicht^^
 
TE
Autorocker

Autorocker

PC-Selbstbauer(in)
AW: Von DLAN auf WLAN umrüsten

Auch wenn es schon lange her ist... Das letzte halbe Jahr war die Verbindung immer recht stabil. Seit ein paar Wochen ist es aber wieder :wall:. Mittlerweile bin ich sicher, dass es daran liegt, dass sich DLAN und VDSL2 die selbe Frequenz teilen und sich somit gegenseitig stören.
Meine Frage ist nun. Könnte man anstatt USB Verlängerung nicht auch ein LAN Kabel für diese Länge kaufen und noch einen Adapter von LAN-->USB dazu. Denn LAN Kabel haben ja deutlich größere Reichweiten als USB.
Oder würde das nicht gehen, weil LAN kein Strom übertragen kann? Dann könnte man ja einen aktiven Adapter kaufen, oder bin ich da gerade auf dem falschen Weg?
 
TE
Autorocker

Autorocker

PC-Selbstbauer(in)
AW: Von DLAN auf WLAN umrüsten

WLAN Repeater kommen bei mir nicht ins Haus. Erstens gibt es keine Steckdose die so positioniert ist, dass 100mbit ins entsprechende Zimmer weitergeleitet werden können und zweitens halbiert sich ja die Datenrate beim Repeater. Habe da schon zu viele negative Erfahrungen gesammelt
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Von DLAN auf WLAN umrüsten

Was halbiert sich da?
Verstehe ich grade nicht.....oder ich stehe auf dem Schlauch.:hmm:
 
TE
Autorocker

Autorocker

PC-Selbstbauer(in)
AW: Von DLAN auf WLAN umrüsten

Warum halbiert sich der Datendurchsatz beim Einsatz eines Repeaters? | D-Link Deutschland

....Man könnte jetzt zwar sagen, wenn ein Repeater 500Mbit Durchsatz hat, dass er bei einer Halbierung immernoch 250Mbit und somit meine Internetleistung voll ausreizen würde. Allerdings weiß man ja, dass das nur Herstellerangaben sind und diese nichtmal ansatzweise realistisch sind.

Hat sonst noch jemand eine Antwort auf meine eigentliche Frage?
Auch wenn es schon lange her ist... Das letzte halbe Jahr war die Verbindung immer recht stabil. Seit ein paar Wochen ist es aber wieder :wall:. Mittlerweile bin ich sicher, dass es daran liegt, dass sich DLAN und VDSL2 die selbe Frequenz teilen und sich somit gegenseitig stören.
Meine Frage ist nun. Könnte man anstatt USB Verlängerung nicht auch ein LAN Kabel für diese Länge kaufen und noch einen Adapter von LAN-->USB dazu. Denn LAN Kabel haben ja deutlich größere Reichweiten als USB.
Oder würde das nicht gehen, weil LAN kein Strom übertragen kann? Dann könnte man ja einen aktiven Adapter kaufen, oder bin ich da gerade auf dem falschen Weg?
 
Oben Unten