• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Jetzt ist Ihre Meinung zu Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember) gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

Zurück zum Artikel: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)
 

Havenger

Gesperrt
Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

bombermann ja da erinere ich mich gern dran zurück henner ;-) ...

aber man sieht auch was apple mit steve jobs geschafft hat möchte mal wissen wie der das alles hinbekommen hat doch bestimmt nicht nur durch den ipod oder ?
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

15% iMac, 80% iPod und 5% iPhone würde ich mal sagen.
PowerMac interessiert doch bis heute nur die wenigsten und die Notebooks haben eigentlich immer begeistert, sind aber bis heute den meisten zu teuer.
 

Low

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

IPhone und IPod Touch haben ganz schön viele.
Bei mir in der Klasse sind es schon 15 Leute. Der Ipod Touch ist einfach geil.
 

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

IPhone und IPod Touch haben ganz schön viele.
Bei mir in der Klasse sind es schon 15 Leute. Der Ipod Touch ist einfach geil.


Und genau das zeigt die Zielgruppe für solche Hardware von Apple. So wie früher alle ein Nokia Handy hatten, hat heute eben jeder nen iPhone und den passenden iPod dazu.:schief:
 

Havenger

Gesperrt
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

jo apple is halt sowas wie ein must-have geworden ...
 

TrustN0_1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Kommt es mir nur so vor, oder wird mindestens 2-3 mal die Woche in PCGH Retro der Pentium-Bug erwähnt :ugly:. Zumindest in den letzten Wochen. Wird das nicht bissel zu oft? So viele News, aber nichts Neues...
 

AchtBit

Software-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

jo apple is halt sowas wie ein must-have geworden ...

Nenene, es gibt auch Leute wie mich, die einen Ipod besitzen aber ganz bestimmt nicht aus Prestige- Gründen oder als Ersatz - Befriedigung,

aka 'ich hab nen Langen',

für ihren Komplex,

aka 'insgeheim hab ich nämlich angst wenn ich vor der Höhle steh und der Bär brummt mich plötzlich an',

in ein übertrieben extrovertiertes Geltungbedürfniss kompensieren müssen. :devil:

Mal im ernst. dass Ding(nano gen2 4gig) ist bei mir seit 4 Jahren im Einsatz und ich arbeite damit auch, ich mein, so oft wie der schon durch die Gegend geflogen ist, da wär sogar mein wegwerf Handy N7110 neidisch gewesen.

Sieht zwar auch schon dementsprechend aus aber es belastet die Funktion des Players null. Inzwischen hängt bereits das 6. paar Kopfhörer dran. Wenn ich dran danke, dass ich das Teil anfangs wie ein rohes Ei beandelt hab und wie sich das Geräusch jetzt anhört, wenn der Player genau mit der Flachen aufschlägt, dann könnt ich mich über meine anfängliche Einschätzung, 'sensible Technik , mit Fingerspitzengefühl behandeln', sowas von schlapp lachen. Ich möcht nicht wissen wieviel Betriebsstunden ich bereits aus dem Akku gesaugt hab. Das Ding zeigt niente Leistungsverlust. und gibt 16std voll Power. Sollt ich ihn irgendwann mal kaputt bekommen, dann, koste es was es wolle, ich werde mir wieder einen Nano zulegen.

Touch ist mir ne zu schmierig und zu umständliche Bedienung. Ich muss dat Dingen aus der Hosentasche raus bedienen konnen.

ipod 'nano the best, most resisted of all the rest':D
 

docdent

Freizeitschrauber(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Kommt es mir nur so vor, oder wird mindestens 2-3 mal die Woche in PCGH Retro der Pentium-Bug erwähnt :ugly:. Zumindest in den letzten Wochen. Wird das nicht bissel zu oft? So viele News, aber nichts Neues...
Das Gefühl hab' ich auch langsam. Wenn der FDIV-Bug einmal pro Jahr erwähnt wird, reicht das doch. Oder soll der hier eine Art Running-Gag werden :)?
Nenene, es gibt auch Leute wie mich, die einen Ipod besitzen aber ganz bestimmt nicht aus Prestige- Gründen oder als Ersatz - Befriedigung, ...
Stimmt. Außer dem eleganten Design und der Bedeutung als Statussymbol sind viele Apple-Produkte nämlich ganz einfach unglaublich praktisch und gut zu bedienen.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Kommt es mir nur so vor, oder wird mindestens 2-3 mal die Woche in PCGH Retro der Pentium-Bug erwähnt :ugly:. Zumindest in den letzten Wochen. Wird das nicht bissel zu oft? So viele News, aber nichts Neues...

Nuja:
Es gibt halt die Entdeckung des Bugs, die Veröffentlichung des Bugs, die Anerkennung durch Intel, den großen Rückruf - und natürlich sind einige davon in zeitlicher Nähe erfolgt, so dass sich die Retroartikel dann gehäuft damit beschäftigen. Den Rest des Jahres ist dann aber normalerweise Ruhe.


Touch ist mir ne zu schmierig und zu umständliche Bedienung. Ich muss dat Dingen aus der Hosentasche raus bedienen konnen.

Der aktuelle Nano wird per touch bedient :(
 

DAEF13

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

jo apple is halt sowas wie ein must-have geworden ...

Auch wenn es schon ein Jahr her ist:
Warum werden sie wohl gekauft?
Klar, es gibt Leute die denken, "oh da ist ein Apfel drauf, das muss ich haben" aber es gibt auch Leute, die wissen das die Teile einfach gut sind.
Als Beispiel nehm' ich jetzt mal meinen 3 Jahre alten Nano 3G.

Das Ding hat 3 (bzw. 4 wenn man die aktuellen dazu zählt) paare Kopf/ohrhörer überlebt und verdammt stabil.
Zwar ist das Display mittlerweile gesprugen und die Rückseite ist zerbeulter als ein Golfball, aber ich muss dazu auch sagen, dass Ding regelrecht rumfliegt (nicht jeder Player will aus 2 Meter Höhe (Heckscheibe vom Trecker auf:schief:) auf einen Oberlenker, auf Beton fallen und nebenbei die Wiedergabe nicht stoppen :ugly:
Dazu noch der ganze Staub (vom Acker:P) bzw. Nässe an regnerischen Tagen...
Die Bedienung ist ein Kinderspiel; wenn ich sehe wie manche mit ihren Trekstordingern rumwurschteln um ein Lied zu wechseln dann bleibt mir nichts anderes als zu lachen.

Ein Jahr später kam übrigens ein iPod touch 2G der letzte Woche (hier im Forum) seinen Besitzer gewechselt hat. Der wurde bei weitem nicht so behandelt da so eine große Glasfläche sicherlich sofort kaputt wäre, aber auch dort gibt es etwas, dass ich mittlerweile vermisse:
:hail:iOS.. Warum? Es läuft und läuft und läuft und läuft. An Einstellmöglicheiten wie "Memory-Thresholds" "Jit" "Compcache" "VM Heaps" "SWAP" etc. braucht man garnicht denken. Dazu ein riesiger Appstore an die einfachste Bedienung der Welt.
Dann seh' ich ständig welche die sich einen N DS kaufen...
Warum eigentlich? Das Ding hat eine beschissene Grafik, keinen kap. Touchscreen, kann nur zum zocken genutzt werden (nichts mit Internet, Musik etc. und ist nach 2 Spielen schon teurer als ein touch.
Ich mein, wer ist so bl.. und bezahlt 40€ für ein Spiel das PC's vor 10 Jahren besser aussehen gelassen haben?
Als einzigen Grund sehe für den DS sehe ich die Tasten, aber selbst dann wäre eine PSP o.ä. besser...

Vielleicht versteht ja jemand was ich meine.
Ich kauf' Apple nicht, weil die "in" sind, sondern weil die Dinger genau das können, was ich brauche.
 

Razor2408

Gesperrt
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Ein DS ist eine Spielkonsole und darum gehts den meisten wohl auch. :schief:
Ich benutze mein Handy auch nur zum telefonieren und ab und zu ne SMS zu schreiben und tue damit NICHT Fotos machen, ins Internet gehen, E-Mails abrufen oder gar fernsehen wie es viele machen. Der DS bietet viele Spiele (vor allem für die jüngeren Zielgruppen) die es auf iPhone etc. nicht gibt und dazu noch ne zehn mal bessere Steuerung. Ich besitze selber keinen aber mein 11jähriger Cousin und ich zocke auch manchmal mit dem Ding.
 

AchtBit

Software-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Der aktuelle Nano wird per touch bedient :(


Sauerei. Ich war grad auf der Apple Seite und hab ihnen ein Feedback geschrieben. Ich hab versucht ihnen dabei zu vermitteln, dass der Nano durch die neue Touch Bedingung einen seiner besten Vorzüge verliert und, dass es mehrere Leute gibt, die das Gerät gerade wegen seiner sehr praktischen Klick Wheel Steuerung gekauft haben, bzw. es deshalb auch wieder kaufen würden.

Das Klick Wheel war maßgeblicher Gegenstand der benutzerfreundlichen Bedienung. Ich hab meine Menüs so eingestellt, dass ich blind, nur anhand earphone clicks, zu meiner gewünschten Musikrichtung finde.
 

xDave78

Software-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Ich mein, wer ist so bl.. und bezahlt 40€ für ein Spiel das PC's vor 10 Jahren besser aussehen gelassen haben?
Naja, ich glaube kaum, dass man sowas einem Apple Fan verklickern kann. Aber wenn man sich mit Handyspielchen zufrieden gibt , haben doch alle was sie wollten. An die Qualität der meisten 3DS, DS oder PSP(Vita) Titel kommen die allerwenigsten Handyspiele auch nur annähernd ran, was schon an der beschränkten Steuerung liegt.
 

KastenBier

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Naja, ich glaube kaum, dass man sowas einem Apple Fan verklickern kann. Aber wenn man sich mit Handyspielchen zufrieden gibt , haben doch alle was sie wollten. An die Qualität der meisten 3DS, DS oder PSP(Vita) Titel kommen die allerwenigsten Handyspiele auch nur annähernd ran, was schon an der beschränkten Steuerung liegt.

Das würde ich so nicht sagen. Ich behaupte mal die Hardware aktueller Smartphones könnte leistungsmäßig schon mit aktuellen Handhelds mithalten. Zumal sich die Hardware dank der vielen Konkurrenz immernoch sehr schnell weiterentwickelt.

Demnächst kommt sogar schon GTA Vice City fürs Smartphone. Wer weis, vielleicht sind wir ja irgendwann in einem Jahr bei San Andreas? Vor 10 Jahren brauchte man für dieses Spiel nen High End Rechner für gut Geld. Heutzutage reicht ein 300€ Smartphone. Und da geht noch mehr.
 

xDave78

Software-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Was die Hardware angeht hast Du Recht. Aber ich meine die Qualität der Inhalte (Aunahmen bestätigen ja die Regel) Ich hab selber nen SGS2 und weiss was da drin steckt. Aber niemand kommt auf die Idee für ein Handyspiel den Preis eines Spiels hinzublättern (denk ich) und kein Entwickler entwickelt ein "vollwertiges" Spiel um es für umme oder 2,99€ im Appstore zu vertickern. Zudem ist die Steuerung per Touchscreen doch äusserst unangenehm (ausser vllt bei Angry Birds und Co...aber SuperMario will ich damit lieber nicht spielen)- ich denke es wird auch weiterhin Smartphones UND Handhelds geben.
 

floppyexe

Software-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Die Dinger werden weltweit gekauft. Alle Produkte der Firma Apple gehen weg wie warme Semmeln. Nur in Deutschland nicht. Denn hier ist je bekanntlich Geiz geil und billig gut. Das ist unsere Mentalität.
 

purzelpaule

Software-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Die Dinger werden weltweit gekauft. Alle Produkte der Firma Apple gehen weg wie warme Semmeln. Nur in Deutschland nicht. Denn hier ist je bekanntlich Geiz geil und billig gut. Das ist unsere Mentalität.

Ich denke, die Menschen in Deutschland sind einfach skeptischer und wägen mehr ab. Die Zeiten in denen Apple-Produkte klar überlegen sind, sind vorbei. Es gibt diverse gleichwertige Alternativen zu günstigeren Preisen. Und mal ganz ehrlich, die Leistung der Oberklasse-Smartphones benötigt kaum ein Mensch. Da gehts doch eher um Prestige. Die meisten nutzen Whattsapp, Facebook und Kamera. Das kann man genauso gut mit günstigeren Geräten nutzen. Mmn gibt es viel zu viele Menschen, die dem Wahn "immer schneller immer besser" blind hinterher laufen. Es gibt wichtigere Dinge im Leben.
 

snuffkin

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Das denke ich auch....
In Deutschland sind die ( zumindest die meisten ) Menschen kritischer und wollen nicht Mondpreise für normale Hardware bezahlen. Zumal Apple ihre Kunden mit unverschämten Einschränkungen gängelt ( Bluetooth nur mit Apple-Geräten, Software nur über Apple-Shops usw. und so fort ).
Zu mal für die meisten Anwendungen reicht durchschnittliche Hardware zu vernünftigen Preisen aus. Ich bin auch nicht bereit für ein Handy, was man noch nicht einmal erweitern kann ( Speicher ) exorbitante Preise zu zahlen.
Leider gibt es auch viele technische Laien, die dieses Ding als Statussymbol verstehen und die technischen Funktionen in den meisten Fällen gar nicht verstehen. Selbst in meinen Bekanntenkreis sind solche "Musterexemplare" die das Ding gekauft haben , nur weil es andere auch haben.....
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Die Dinger werden weltweit gekauft. Alle Produkte der Firma Apple gehen weg wie warme Semmeln. Nur in Deutschland nicht. Denn hier ist je bekanntlich Geiz geil und billig gut. Das ist unsere Mentalität.

...die andere Hälfte (?) will Qualität/sich-nicht-bevormunden-lassen.
Alles Gründe gegen Apple (ja hatte auch mal ein Mac mini)

2004: EA kündigt an diesem Tage an, knapp 20 Prozent der Aktien von Konkurrent Ubisoft übernehmen zu wollen
Ein Update dazu wäre toll. Hat das geklappt? wurden das ggf. sogar mehr %? Wie ist der akt (2017) Stand?
 
O

olletsag

Guest
AW: Vom Pentium-Rückruf und Apples Wiedergeburt (PCGH Retro 20. Dezember)

Als Beispiel nehm' ich jetzt mal meinen 3 Jahre alten Nano 3G.
Man will es kaum glauben, aber ich habe einen Nano Gen2 (2GB) der ist 12 Jahre alt und das Ding funktioniert noch wie am ersten Tag. Geschenkt hat ihn mir meine Frau (da ich eigentlich kein Apfelvergötterer bin). Beim Joggen ist das Ding mittlerweile nicht mehr wegzudenken oder ersetzbar. Klein, leicht, mit Display, einfache Bedienung. Ich wunder mich ehrlicherweise, wie lange die kleine Kiste noch durchhalten will. Ist noch Steve Jobs Verdienst. Der hat zwar auch gehypt, aber da muss man ehrlicherweise zugeben, dass es sein Geld noch wert war. Fehlerfreie Funktionweise und lange Haltbarkeit inbegriffen, wenn man damit respektvoll umgeht.

Heute bewundern mich einige für die kleine Kiste und haben schon gehörig was geboten - Retroeffekt bei den Applejüngern!:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten