• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Verbraucht ein Verstärker ohne Signal Strom?

Defenz0r

BIOS-Overclocker(in)
Verbraucht ein Verstärker ohne Signal Strom?

Hallo, ich hab mir die Frage gestellt, weil meine Aktivboxen getrennt vom Sub spielen.
Was ist jetzt wenn gerade mal kein Audio Signal reinkommt? Verbraucht der Verstärker noch Strom? (Microlab Solo 6C) haben kein Standby
Wenn das Audio Signal leiser ist, verbrauchen Sie dann weniger Strom?
Arbeitet ein Verstärker nur wenn Audio Signal durchkommt?


Gruß
 

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Verbraucht ein Verstärker ohne Signal Strom?

Mhh gute Frage, aber wenn du den mal ohne Signal ne Weile aufdrehst und er trotzdem warm wird, ist deine Frage beantwortet ;)
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Verbraucht ein Verstärker ohne Signal Strom?

naja, ein wenig wird er schon brauchen, schließlich kann er ja keine 100% effektivität haben ;) zumindest das netzteil wird ein kleines bisschen brauchen, aber eher wenig.
 

SchwarzerQuader

Software-Overclocker(in)
AW: Verbraucht ein Verstärker ohne Signal Strom?

Kurze Antwort:
Ja, sie verbrauchen immer Strom, wenn sie angeschaltet sind.
Ja, der Strom steigt auch mit der Lautstärke an.
Verstärker könnten so gebaut werden, dass sie nur bei Audiosignal arbeiten, ist meines Wissens aber unüblich.


Lange Antwort:
Ein geringer Stromfluss wird immer vorhanden sein, solange der Stromkreis geschlossen ist. Sprich, erst wenn Du den Hauptschalter bei den Aktivboxen oder meinetwegen den Schalter einer Steckdosenleiste drückst, wird der Kreis unterbrochen und es wird (fast) kein Strom mehr fließen. Ein Hinweis darauf stellt unter anderem auch das Rauschen der Boxen dar. Hier hörst Du z.B. thermisches Rauschen der Bauteile, das verstärkt wird und je nach Verstärkung und Qualität der Bauteile von kaum bis deutlich hörbar reichen kann. Ohne Stromfluss durch Verstärker und Lautsprecherspule wäre das nicht möglich.
Erhöhst Du die Lautstärke, verstärkt der Verstärker das Signal stärker (oO) und lenkt die Membran stärker aus. Es muss also mehr Arbeit verrichtet werden, und dafür ist ein höherer Strom notwendig. Hierbei bewegt man sich allerdings in kleinen Größenordnungen meist recht weit unterhalb der Nennleistung des Verstärkers.
Theoretisch kann man den Verstärker auch so konzipieren, dass er ohne Audiosignal fast abgeschaltet wird, also eine Art Standby. Ob das aber Sinn macht, ist die andere Frage. Meines Erachtens wäre die Strom-/Wärme-/Kostenersparnis zu gering, als dass sich das lohnen würde.
 

BL4CK_92

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Verbraucht ein Verstärker ohne Signal Strom?

Am meisten Energie wird in so einem System die Reibung bzw der Widerstand verschlingen. Ob du eine Box jetzt mit 25/50 oder 100% belastest, wird sich nicht groß auf deine Stromrechnung auswirken. Selbst wenn die Boxen 30 Jahre alt sind.
 
Oben Unten