• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vega 64 - Undervolting funktioniert nicht

eXodus1989

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey Leute,

ich versuche mich zur Zeit daran, aus meiner Vega 64 (Referenzdesign) noch etwas mehr Leistung rauszukitzeln, aber irgendwie will das nicht so recht.
Ich habe mich bereits eingelesen und aus meiner Sicht sollte ich wie folgt vorgehen:
- Powerlimit erhöhen
- Spannung verringern
- Lüfterdrehzahl erhöhen

Nach meinem Verständnis sollte folgendes passieren:
Die Vega darf mehr Strom ziehen, wodurch sie auch höher takten kann. Dadurch steigt jedoch die Temperatur, wodurch sie wiederum drosseln muss aufgrund des Temperaturlimits.
Um dem entgegen zu wirken, verringere ich die Spannung, sodass sie nicht mehr so heiß wird. Als Ergebnis habe ich mehr Takt bei gleicher Temperatur und etwas mehr Stromverbrauch.
Ich hoffe ich habe das so richtig verstanden.

In der Realität sieht es so aus:
Mit der Einstellung "Ausgewogen" im Wattman hält sie ihren Takt zwischen 1450 und 1500.
Mit meinen Änderungen: Powerlimit +20, Spannung P6 1150mV auf 1110mV und P7 1200mV auf 1160mV, Lüfter von 2400 -> 3000 geht der Takt jedoch einfach nur runter auf 1200 - 1300 und ich habe weniger Leistung als vorher.

Kann mir jemand Tipps geben, was ich ändern sollte?
Vielen Dank schonmal.
 
TE
E

eXodus1989

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke erstmal für deine Antwort und deinen Guide.
Also im Treiber ist auf Ausgewogen der Standardwert 1200mv für P7 und 1150 für P6. So ist es auch in den Beispielen, die ich gefunden habe.
Dass man soweit runtergehen kann in der Spannung, wie du es tust, war mir nicht klar.

Leider führt deine Lösung nur dazu, dass ich noch viel weniger Leistung habe und der Takt auf 1100 runtergeht. Habe das Gefühl je niedriger ich die Spannung setze, umso niedriger wird auch der Takt.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Danke erstmal für deine Antwort und deinen Guide.
Also im Treiber ist auf Ausgewogen der Standardwert 1200mv für P7 und 1150 für P6. So ist es auch in den Beispielen, die ich gefunden habe.
Dass man soweit runtergehen kann in der Spannung, wie du es tust, war mir nicht klar.

Leider führt deine Lösung nur dazu, dass ich noch viel weniger Leistung habe und der Takt auf 1100 runtergeht. Habe das Gefühl je niedriger ich die Spannung setze, umso niedriger wird auch der Takt.

Das kann ich nicht nachvollziehen.Hast du das PL angehoben?
Hast du meine Werte 1zu1 übernommen? Der Takt ist in der Tat an die Spannung gekoppelt, aber nix mit 1,1Ghz.Du machst das was falsch.
 
TE
E

eXodus1989

Komplett-PC-Aufrüster(in)
wattman.jpg

So habe ich es zur Zeit eingestellt. Also sehr an deinen Werten orientiert.
Was mich wundert ist, dass im Idle grad eine Temp von 70° anliegt. Das ist auf dem Default-Profil nicht so.
Diese 1150mV und 1200mV finde ich in jedem Guide. Und damit lief die Karte seit einem halben Jahr und hat den Takt wunderbar gehalten.

VEGA 64 Can someone check their stock voltage for me please. : Amd
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Bei dir hat sich offensichtlich das Powermanagment aufgehangen. Du musst die Werte korrekt einstellen und dann neustarten.Dann testen, dann klappt das auch.

Du musst ebenfalls die Spannung beim Speicher anpassen da sonst eine zu hohe Spannung anliegt.Korrigiere den Wert bitte wie von mir dargestellt auf 1025.
 
TE
E

eXodus1989

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also der Reboot tat schonmal gut glaube ich. Jedenfalls habe ich es genau auf deine Werte geändert und die Benchmarks sind gecrashed.
Habe nun alles etwas angehoben, aber trotzdem kommt einfach nicht mehr bei raus.
Ich denke das Ausgewogen-Profil ist bei meiner Karte das beste. Damit läuft sie super. Wollte ja nur gucken, ob noch mehr geht ;).

Danke trotzdem für deine Hilfe.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Also der Reboot tat schonmal gut glaube ich. Jedenfalls habe ich es genau auf deine Werte geändert und die Benchmarks sind gecrashed.
Habe nun alles etwas angehoben, aber trotzdem kommt einfach nicht mehr bei raus.
Ich denke das Ausgewogen-Profil ist bei meiner Karte das beste. Damit läuft sie super. Wollte ja nur gucken, ob noch mehr geht ;).

Danke trotzdem für deine Hilfe.

Ok du hättest lediglich den Takt etwas absenken müssen.
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Zieh mal das PT auf Max 25% P7 runter auf 1000mV und Takt in P7 auch mal auf 1577. Dann Lüfter auf 2600Max und HBM² Takt auf 1000 "Memory Spannung" auf 1000mV das sollte dann rund laufen.
 
TE
E

eXodus1989

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zieh mal das PT auf Max 25% P7 runter auf 1000mV und Takt in P7 auch mal auf 1577. Dann Lüfter auf 2600Max und HBM² Takt auf 1000 "Memory Spannung" auf 1000mV das sollte dann rund laufen.

Auch hierbei keinen Erfolg. Ich kann an allen Reglern was verändern, aber sobald ich einen anderen Wert in die Spannung eintrage, geht der Takt nach wenigen Minuten komplett in den Keller auf 1100mhz.
Mit der Default-Option keine Probleme. Dauerhaft zwischen 1400 und 1500mhz.
Vielleicht ein Treiberproblem mit dem 18.5.2?

Ist es normal dass die Karte im Idle auf 60° läuft?

Edit: Ok, das muss definitiv ein Bug sein. Sobald ich auf Benutzerdefiniertes Profil klicke und von automatischer Spannung auf manuell umschalte und dann nichts weiter ändere, drosselt sie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Das ist seltsam, im Idle habe ich zwischen 35-50° je nachdem ob ich grad aus einem Spiel raus bin oder ob der PC die ganze Zeit schon im Idle ist.
 
TE
E

eXodus1989

Komplett-PC-Aufrüster(in)
KA, ich raff es nicht.
Ich habe jetzt mal den Treiber 18.5.1 neu installiert, aber keine Änderung.
Auf Default weiterhin alles super, klicke ich auf Benutzerdefiniert, geht sie runter.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Du stellst die Werte nicht wie beschrieben ein, es gibt bei Vega ein Szenario indem der Treiber vollständig Kollabiert. Das tritt offenbar ein bei dir.
Ich geh auf das Szenario jetzt nicht näher ein.

Mach mal folgendes, lass die Karte den Takt weiter regeln indem du nicht einen festen Wert einträgst beim tackt, sonder umstellst auf die Prozentanzeige.Da dann -5% und die oben beschriebenen Spannungswerte.
 
Oben Unten