• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Upgrade

SyrionX

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo werte community,

Ich spiele schon länger meinen Pc etwas auf den aktuellen stand zu bringen, vorallem der arbeitsspeicher macht mir sorgen. Grafikkarte wurde letzes/vorletzes Jahr ausgewechselt. würde vorwiegend eine kaufberatung was arbeitsspeicher angeht brauchen, aber vl finden sich wo anders auch verbesserungsmöglichkeiten :) Ich sag schon mal danke im voraus!

mfg

Mainboard : Acer Aspire M5910 (4 Plätze, 2 besetzt aktuell)
Chipset : Intel H57
Processor : Intel Core i7 870 @ 2933 MHz
Physical Memory : 4096 MB (2 x 2048 DDR3-SDRAM ) Kingston
Video Card : NVIDIA GeForce GTX 650 Ti
Hard Disk : Hitachi HDS721010CLA332 (1000GB)
DVD-Rom Drive : HL-DT-ST DVDRAM GH60N
Monitor Type : Samsung SA300/SA350 - 22 inches
Network Card : Realtek Semiconductor RTL8168/8111 PCIe Gigabit Ethernet Adapter
DirectX : Version 11.00
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Bitte mal beantworten:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 
Was ist das denn für ein Board?
Hat das überhaupt mehr RAM Bänke oder nur die beiden, in denen schon welche drin sind?
 
1) Untere preisklasse bis mittelklasse
2) Nein Betriebsssytem wäre aktuelle Win 7 Prof
3) Kompletbau from Saturn Händler ;)
4) ich würde den rechner gern behalten soweit es geht, nur einzelteile umtauschen :)
5) Samsung SA300/SA350 - 22 inches 1920x1080
6) gearbeitet und gespielt , Office, Dragon, Photoshop und spieletechnisch Titel wie Marvel Hereos, Dota2, Heroes of the Storm, GW2, Final Fantasy 14, CS GO
7) Festplattenspeicher reicht vollkommen aus, extrene 0,5 TB festplatte ist auch vorhanden
8) wenn eine übertaktung sinnvoll ist, würde ich das in erwägung ziehen
9) nein, soll nur seinen Zweck erfüllen
 
Bei deinem PC gibts halt einige Grundprobleme, die tw. nicht so einfach zu lösen sind:
1. Da es ein KomplettPC ist, ist das Gehäuse weder platz- noch belüftungstechnisch für eine aktuelle Grafikkarte ausgelegt.
2. Der i7 besitzt einen ziemlich niedrigen Grundtakt, mit dem H57 - Board kannst du aber nicht übertakten.
3. Wie du schon bemerkt hast, sind 8GB heutzutage Pflicht bei nem Gaming PC.
4. Grafikkarte siehe 1.
 
Bei deinem PC gibts halt einige Grundprobleme, die tw. nicht so einfach zu lösen sind:
1. Da es ein KomplettPC ist, ist das Gehäuse weder platz- noch belüftungstechnisch für eine aktuelle Grafikkarte ausgelegt.
2. Der i7 besitzt einen ziemlich niedrigen Grundtakt, mit dem H57 - Board kannst du aber nicht übertakten.
3. Wie du schon bemerkt hast, sind 8GB heutzutage Pflicht bei nem Gaming PC.
4. Grafikkarte siehe 1.

vielen dank, grafikkarte hatte ich trotzdem wechseln müssen vor 1-2 Jahren die standart war eine Nvidia Gfore GTx460 2811mb
zahlen sich mehr als 8 Gb aus? für die zukunft?
 
16GB wären auf jeden Fall sinnvoll, aber mit 2,93GHz dürfte der Prozessor wohl in einigen Games die Grafikkarte limitieren, weswegen ich gleich den Unterbau wechseln oder mich auf Ebay nach nem gebrauchten P55 - Board umsehen würde.
Dazu noch nen neuen CPU-Kühler, ein neues Gehäuse, ein neues Netzteil, eine neue Grafikkarte, 8/16GB RAM und ne SSD. Dann dem alten i7 ein bisschen die Sporen geben, 3,5GHz sollten locker drin sein und fertig ist die Spielkiste.
 
Das ist ein Acer Fertig Rechner. Übertakten kannst du da knicken.
Ich würde eher den Acer verticken und was neues mit Haswell kaufen.
 
Das ist ein Acer Fertig Rechner. Übertakten kannst du da knicken.
Ich würde eher den Acer verticken und was neues mit Haswell kaufen.

Hmm, aber da müsste er schon 1200€ investieren um nen i7/Xeon zu kriegen, daher würde ich mich eher auf Ebay nach nem gebrauchten P55 Board umsehen und Gehäuse, Netzteil, Kühler, SSD und Grafikkarte zum Weiterverwenden in einem Skylake System zum Beispiel kaufen.
 
über rendern hat er ja nichts geschrieben.

und auch einen i5 wie 4460 oder 4590 kann man minimal übertakten
 
Und bevor er ausprobiert, welches Board passt und welches nicht und am Ende merkt, dass die CPU nichts reißt, kann er sich auch Haswell kaufen.
Du musst mal daran denken, dass der Acer Rechner der übliche Fliegenfänger ist.
Großer i7 aber der Rest ist für den Arsch.
Willst du echt alles andere wegwerfen um dann für einen i7, der 6 Jahre alt ist alles neu zu kaufen, was dann aber eben 6 Jahre alt ist. Technisch alles völlig durch den Wind ist?
Ernsthaft jetzt?
 
Zurück