• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Umbau einer GTX 970 Phantom Grafikkarte auf im Kühler integrierte 92mm Noctua Lüfter

R

Rotkaeppchen

Guest
Umbau einer GTX 970 Phantom Grafikkarte auf im Kühler integrierte 92mm Noctua Lüfter


Nachtrag:
Bilder vom fertigen Umbau auf neue Lüfter siehe Beitrag #76 und #78, incl. ersten Messwerten:
http://extreme.pcgameshardware.de/g...uehler-integrierte-92mm-noctua-luefter-8.html
_____________________________

Das letzte bisschen Störgeräusch in meinem Rechner sind neben dem Lüfter des BQ DPP 11 die Grafikkarten Lüfter meiner GTX 970 Phantom:
Bild 1: Karte http://images.cgames.de/images/idgwpgsgp/bdb/2559055/944x531.jpg
Bild 2: Lüfter http://www.tweakpc.de/hardware/test...tom/i/gainward_geforce_gtx_970_phantom_11.jpg
Bild 3: Lüfteranordnung http://8images.cgames.de/images/idgwpgsgp/bdb/2559051/600x338.jpg

Die Lüfter selber sind eigentlich ganz in Ordnung, aber im Idle wird es hörbar, was mehr an der extremen Ruhe liegt, die hier herrscht.
Und mein Gehäuse ist gedämmt und ruhig. besser als beim R5-PCGH geht es nicht, daran liegt es auch nicht.

Die originalen Lüfter sind 15mm dick und haben 75mm Propeller Durchmesser. Da ich mir nicht mit überbreiten Kühlern, natürlich
wäre es am einfachten, einfach zwei 120mm Lüfter oben drauf zu pappen, zwei weitere Slots verbauen will, dachte ich an einen dieser
Lüfter, zwischen Kühler und Bauelementen auf der Karte sind durchgehend 15mm Bauraum.
Noctua NF-A9x14 PWM 92mm https://geizhals.de/noctua-nf-a9x14-pwm-92mm-a846616.html?hloc=at&hloc=de
der sollte leise sein
Prolimatech Ultra Sleek Vortex 12 https://geizhals.de/prolimatech-ultra-sleek-vortex-12-schwarz-a1025738.html?hloc=at&hloc=de ich ahne, wegen der Kugellager könnte es lauter werden

Frage 1: Wo bekommt man Anschluss Stecker? Gibt es irgendwo die kleinen für Grafikkarten zu kaufen?
Frage 2: bekommt man die Gainward originallüfter irgendwo zu kaufen?
Frage 3: Darf man einen Tropfen Öl auf die Lagerstellen bringen? Hat jemand bei genau diesen Lüftern Erfahrung? Die Lüfter sind in allen Phantom-Karten
Frage 4: Hat jemand langfristige Erfahrung mit dem Entfernen der Plastikkappe. Natürlich behindert sie den Luftstrom, sorgt aber dafür, dass die Spannungswandlerkühlkörper mehr Luft bekommen.


 

Anhänge

  • 5_Einbau_im_Rechner_iso.jpg
    5_Einbau_im_Rechner_iso.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 1.903
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sikeij

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Wie wäre es statt Geld in den Umbau zu stecken die Karte zu vrrkaufen und auf eine leise 970-er umzusteigen. Standardempfehlungen msi Gaming und asus Strix.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Wie wäre es statt Geld in den Umbau zu stecken die Karte zu vrrkaufen und auf eine leise 970-er umzusteigen. Standardempfehlungen msi Gaming und asus Strix.
Es gibt kaum eine leisere, es geh um Idle, nicht um Volllast. Die Karten mit abgeschaltetem Lüfter nerven viel mehr, wenn de Lüfter sporadisch hochdrehen. Wir reden hier über Jammern auf höchstem Niveaus. .)

Vergiss das Nachölen der Lüfter, das dünne Öl wäscht den vorhandenen Rest vom Fettes raus und er wird noch lauter.
Ein dünnes Öl leistet keinen permanenten Schmierfilm und ist schnell wieder weg.
Stimmt, die haben ja Fett drin, das sind keine trocken laufenden. Dann ist Öl in der Tat kontraproduktion.

Danke für den Gelid-Link! nd der Halterahmen wäre eine Idee wert. Mal schauen. Ich teste mal weiter. Es scheint eher das Netzteil zu sein, ober es können aquch Strömungsgeräuse sein. Es ist so eine ganz leicht Schwebung, ich dachte zuerst, PVM-Knackeln des BeQuiet SW2 140mm hinten, aber ohne ihn ist es auch da, ohne Grafikkarten Lüfter (die kann man ja einfach herausziehen) wird es leiser, ist aber nicht weg, das letzte was schwer zu test ist, ist das Netzteil. Ich muss mal alle Lüfter abziehen und dann horchen. Toller Sonntag.... :)
Da ich das ausbeuterische und betriebsrateindliche Amazone nicht unterstütze, nehm ich den hier: Gelid VGA PWM Adapter | Lüfterkabel und Adapter | Luftkühlung | Aquatuning Germany
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Kannst du die Propeller nicht mit dem Afterburner was leiser machen ?
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Gent nicht weiter runter als 30% = 800U/min, zumindest im Gainward "EXPERTool"
Einer hat eine leichte Brummfrequenz. Ich entstaube gerade schon, könnte ein Unwucht sein....:schief:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Lass ihn mal schneller drehen obs besser wird.
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Längst Probiert und ändert kaum etwas, das verwundert mich ein wenig. Ist die PVM-Taktfrequenz unabhängig von der Drehzahl? Es scheint mehrere Ursachen zu haben, nichts desto trotz halte ich von den kleinen 92mm Noctualüftern mehr als von den originalen. Aber das würden mit zwei Adaptern wieder 40,-€ für welche Veränderung? Sobald die Heizing läuft ist das Strömen in den Wasserleitungen lauter. Vermutlich stelle ich mich einfach zu sehr an. Ich suche mal weiter nach der Ursache, macht mehr Spaß als zu bügeln oder Schnee zu schippen.
 

Horst_Koehler

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

OK, schade. Dann ist der Versuch mit den 92mm Noctualüftern wohl einen Versuch wert. So hat man außerdem noch etwas zu basteln :) 40€ wäre mir persönlich die Bastelei wert.
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Hast Du schon versucht im Bios die Fan Control anzupassen?
Da haben sich die Beiträge überschnitten. Nein, dass habe ich noch nicht probiert. Da bin ich etwas ängstlich, weil ich ungerne Dinge mache, die ich nicht verstehe. :)

OK, schade. Dann ist der Versuch mit den 92mm Noctualüftern wohl einen Versuch wert. So hat man außerdem noch etwas zu basteln :) 40€ wäre mir persönlich die Bastelei wert.
Die 40,-€ sind nicht das wirkliche Problem.Ich schaue die ganze Zeit die Karte an und überlage mir, ob mit den 92mm Lüftern die Spannungswandler ähnlich effektig gekühlt werden. Darum sind auch bei diesem Kühlkonzept außenliegende Lüfter vermutlich nicht optimal. Sobald hier leiseste Musik im Hintergrund läuft oder irgendwer unter oder über mir redet, höre ich eh schon nix mehr. Es sind nur die wenigen extrem ruhigen Momente. Es reicht, wenn ich zwei Zeitungen auf den Rechner lege, alleine das schirmt schon genug ab. Aber trotzdem, es macht halt einfach Spaß.... :)
 

Horst_Koehler

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Einen Versuch wäre es zumindest Wert.

ich habe mal das neueste Bios der Gainward GTX 970 Phantom hochgeladen.

Die RPM11 und RPM01 würde ich als Test auf 750 RPM stellen. Dann schaust du ob -50 RPM schon eine Besserung gebracht haben.
 

Anhänge

  • Fan-Control-Gainward.JPG
    Fan-Control-Gainward.JPG
    115,2 KB · Aufrufe: 331

Performer81

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Ja der Mono würde perfekt passen, da kann man sogar noch den Spawakühler weiterverwenden. Überleg mir auch schon dauernd meine Phantom damit umzurüsten, weiss aber nicht genau ob der soviel besser ist als der STandard Phantom Kühler.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Der Mono ist doch nen bisschen sehr klein. Dann eher der TwinTurbo
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Mir gefällt mein Kühler, der funzt. Die Karte geht bis 1500 MHz und mit neuer Lüfterkurve komme ich im Spielen nicht über 65°C.
Es geht nur um die Lüfter. Aber einmal alle Lüfter mit einem feuchten Lappen abzuwischen, hat schon etwas gebracht. :)
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Das Laufgeräusch hat sich gebessert weil du die Lüfterblätter entstaubt hast?
Dann hat dein Lager aber definitiv einen Defekt.
 

Performer81

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Mir gefällt mein Kühler, der funzt. Die Karte geht bis 1500 MHz und mit neuer Lüfterkurve komme ich im Spielen nicht über 65°C.
Es geht nur um die Lüfter. Aber einmal alle Lüfter mit einem feuchten Lappen abzuwischen, hat schon etwas gebracht. :)

Meiner geht auch auf über 1500 aber gerade übertaktet und in Spielen mit Downsampling ist der doch leicht überfordert und wird laut.
Ich hab übrigens die Plastikabdeckung entfernt und mittig noch einen 80er Kühler mit Kabelbindern auf den Kühlkörper gesetzt. Das hat auch ca 10 Grad gebracht. Hab auch mein Bios modden lassen und das Powerlimit ausgehebelt da sie in fordernden Spielen dann doch schon bei knapp über 1400 rumgedümpelt ist.
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Bei solch einfachen Geitlagern würde ich sowieso nicht davon ausgehen, dass sie langfristig besonders ruhig laufen. Wenn sich das Schmiermittel erstmal verflüchtigt, führt jede Umdrehung zu zusätzlichem Abrieb. Von den gängigen OEMs (Apistek, Everflow, FirstD, Power Logic,...) darf man da auch keine Nano-Technologie erwarten :ugly:

Wenn dich die Lautstärke wirklich stört, dann würde ich die Noctua A9 nachrüsten.
Die sind in dem Fall wohl auch mehr oder weniger alternativlos. Es sei denn, du stehst auf NB, dann käme vllt. der BlackSilentPro PC-P infrage :P
Preislicht bist du dann aber auch wieder auf dem Niveau eines Twin Turbo II, welcher hinsichtlich Kühlleistung sogar besser sein dürfte (hat z.B. eine Heatpipe mehr, nutzt das Volumen effektiver aus).
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Eigentlich sollte PA (Nylon) auf Stahl schmierungsfrei laufen, die Belastung ist relativ gering, die Umfangsgeschwindigkeit im Lager auch, solange die Rotoren einigermaßen ohne Unwucht sind, sollte das lange halten, aber genau diese Unwucht trennt die Spreu vom Weizen bei guten Lüftern. Darum bemerkt man auch Staub so deutlich.
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Ein natürlicher Verschleiß und Abrieb ist immer da, insbesondere dann, wenn nach günstigsten Standards gefertigt wird und oft nur geringe Drehzahlen anliegen.
Die g-Kräfte und Einflüsse durch den Staub, welcher sich in die Ritzen setzt, muss man natürlich noch hinzuzählen.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Der Staub kann doch keinen nennenswerten Einfluss auf die Unwucht des Lüfters haben.
Er lagert sich ja nicht nur auf einem Schaufelblatt ab und das Gewicht kann man ja kaum messen.
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Extremfälle gibts immer :ugly:
Gibt ja auch einige Lüfter, bei denen die Spalte zwischen Rotor und Rahmen etwas größer sind, wodurch sich der Staub realtiv leicht am Lager absetzen kann.
Wobei das speziell bei der Karte natürlich eher weniger bis gar kein Problem zu sein scheint.
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Der Staub kann doch keinen nennenswerten Einfluss auf die Unwucht des Lüfters haben.
Er lagert sich ja nicht nur auf einem Schaufelblatt ab und das Gewicht kann man ja kaum messen.
Es ist weniger, als ich dachte, es sind bei 3000 U/min Maximaldrehzahl gerade mal die 8 fache Erdbeschleunigung (75m/s²) wenn ich von Schwerpunkt des Staubes bei 30mm Abstand von der Drehachse ausgehen (F=m*v²/r mit v=Pi*r*n), schon geringe Unwuchten merkt man darum. Fasse ich das Gehäuse der Grafikkarte ab, vibriert sie leicht. Alle anderen Bauteile im Rechner sind ohne fühlbare Schwingung. Bei 800 U/min spielt das aber überhaupt keine Rolle, da hast Du Recht. Dann kann es auch sein, dass sie vorher leicht verspannt eingebaut waren, oder sowas, denn nach dem Säubern war es subjektiv besser, was immer das war, vieleicht das Fett nochmal verteilt???

Egal, ich besorg mir mal andere Lüfter zum Testen. Und die Adapter braucht man immer, ist ja nicht die letzte Grafikkarte, die ich kaufe. :)
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

n ist die Drehzahl pro Sekunde, aber danke für den Flüchtigkeitsfehler r und D, der Umfang ist natürlich 2r*Pi....
also alles mal 2, sprich 16g bei 3000 U/min, was immer noch sehr wenig ist, weil der Staub nix wiegt. So ein
Faktor 2 ist egal, wenn man grobe Abschätzungen macht.
 

Kashura

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

auch wenn ich nichts hilfreiches beitrage: super geiler Thread! :daumen: macht richtig spass das hier alles zu lesen
 

Horst_Koehler

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

n ist die Drehzahl pro Sekunde, aber danke für den Flüchtigkeitsfehler r und D, der Umfang ist natürlich 2r*Pi....
also alles mal 2, sprich 16g bei 3000 U/min, was immer noch sehr wenig ist, weil der Staub nix wiegt. So ein
Faktor 2 ist egal, wenn man grobe Abschätzungen macht.

Danke :) Ich konnte die halbe Nacht nicht schlafen, aber das liegt als Naturwissenschaftler in der Natur der Sache. :D

Hast Du dich an einen Bios-Mod gewagt?
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Die Preußen schießen langsam. Erstmal gehe ich der Sache genau auf den Grund. Es ist schwer, Geräusche eindeutig zuzuordnen, es scheint die Summe alle kleinen Teilgeräusche zu sein. Die Grafikkartenlüfter haben aber einen einzigen breiten Steg an der Unterseite und relativ gerade Flügelprofile, die mit hoher Überdeckung darüberlaufen. Die Lüfterlagerung ist völlig geräuschlos, was Lager oder Schleifgeräusche betrifft, wenn man sie als dem Gehäuse ausbaut und separat betreibt. Aber es gibt ein Strömungsgeräusch. Das erklärt aber noch nicht Geräusche im eingebauten Zustand.
Gainward-Lüfter.JPG

Bild 1: Ursache für Geräuschentwicklung eine "Flapp, Flapp, Flapp,....."

Wenn ich die Lüfter an der Mainboard PWM-Steuerung anschließe, kann ich sie bis zu 400 U/min herunter betreiben. Aber da es keine Lagergeräusche gibt, ändert nicht nicht. Eine Unwucht ist trotzdem drin. Entweder muss ist die originalen leicht entkoppeln, aber die Überlaufgeräusche am Steg bleiben trotzdem. Die Entscheidung zu neuen Lüftern ist schon gefallen. Nur ob der 92er oder ein 120er ist noch offen. Dazu muss ich zuerst an einem anderer Rechner einen schmeler 120er CPU-Kühlerlüfter von Cooler Master ausbauen und damit mal einen Test machen. Das dauert alles ...

Den Biosmod werde ich brauchen, wenn es die 120er Prolimatech Ultra Sleek Vortex 12 werden. Die drehen nämlich durch Kugellager bedingt sehr langsam. Werden es die 92er Noctua, schenke ich mit den Biosmod. Es sei denn, die Kühlung wird soviel besser, dass ich das Leistungslimit erhöhen kann. Hach, das werden noch viele stunden Schrauben für das letzte dB und 5°C niedrigere Temperaturen bei 5% höherem Takt, oder so, oder auch nicht.... :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Genau, an sowas dachte ein, aber anders. Der bauraum ist knapp, weil die Lüfter zwischen Kühler und Platine sitzen.
Dazu wollte ich aber erst zwei neue Gainwardlüfter zum dran rum basteln bestellen. Wenn die nicht ein Vermögen kosten. :)
Und wenn der Winter länger bleibt, werde ich vor dem Kamin die Propeller polieren und Grate entfernen. :)
 

Horst_Koehler

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Die 92er Noctua dürften schon reichen. Durch den höheren statischen Druck im Vergleich zum original Lüfter, dürftest du sogar deine VRM besser gekühlt bekommen ( Bei gleicher TDP ). Mit 120er dürfte die Phantom jedoch noch besser performen :) Schwierig, schwierig... ich bin auf den 120mm Test gespannt.

Bild 1: Ursache für Geräuschentwicklung eine "Flapp, Flapp, Flapp,....."

Berühren die Blätter den Steg bei geringer Drehzahl oder ist das Geräusch druckinduziert?
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Du wirst Bilder sehen, aber das dauert, vor Samstag habe ich keine Bauteile.....frühestens....

Ich überlege, ob ich gleich von beiden zwei bestelle, Lüfter hat man nie genug....

Hach, immer diese Entscheidungen, erstmal ein Bier .... :)
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Geht die Lüftersteuerung eigentlich in den Notlauf (100%) wenn du einen Lüfter rausziehst?
Irgendwo stand das mal bei den neueren Phantoms.
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Geht die Lüftersteuerung eigentlich in den Notlauf (100%) wenn du einen Lüfter rausziehst?
Irgendwo stand das mal bei den neueren Phantoms.
Keine Ahnung, ist ja auch egal, wenn kein Lüfter dran hängt. Als ich nur einen herausbaute hat sich aber die Drehzahl des zweiten nicht verändert. Ich habe aber auch schon eine manuelle Lüfterkurve eingestellt, die bis 50°C bei 30% bleibt und dann bis 80°C auf 100% aufgeht. Bis gestern hatte ich immer vergessen den kleinen kaum sichtbaren Haken unter "Lüfterkurve" zu setzen. Ich bin manchmal so blöööd.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Was soll dir denn ein Austausch bringen, wenn die Serienlüfter ansich bzw. deren Aufhängung vielleicht einfach Schrott sind? :D
Bei Alibaba und Co. kriegt man schonmal ähnliche wenn nicht sogar identische Ausführungen, die sind dann aber auch unverhältnismäßig teuer...

Die Kugellager (obwohl immerhin doppelt zentriert) von Prolimatech kann man meines Erachtens vergessen; zu teuer und zu laut.
Da würde ich lieber direkt die Noctua A9 ausprobieren und mir den Fehlgriff ersparen. Bei den musst du denke ich mal auch nicht auf die Blende verzichten.
 

tandel

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Ich klinke mich mal ein, ich habe das gleiche Thema mit einer R9 280.
Da sitzen zwei 85mm Lüfter drauf und einer hat definitiv einen Lagerschaden.

Bei Aliexpress könnte ich mir ab 16€ und viel Wartezeit ein neues Set mit zwei Lüftern kaufen, einzeln gibt es diese Modelle scheinbar nicht.

Auf die Noctua bin ich auch aufmerksam geworden, allerdings würde ich gerne im Hinblick auf einen Wiederverkauf gerne original bleiben.
Gibt es diese Lüfter nicht irgendwo einzeln für ein paar Euro?

fan.jpg
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Lüfter für Grafikarte (GTX 970 Phantom)

Soweit ich weiß, gibts solche Serienlüfter nur über diverse OEMs in der "Chinabucht".

Nimm einfach die Blende ab, schnall dir zwei ordentliche 120mm mit 2,5cm Rahmendicke drauf und verkauf das Ding bei Zeiten einfach als frisiertes "Custom-Modell" :D
 
Oben Unten