• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

R

Rotkaeppchen

Guest
Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Ich wollte auf Wunsch eines Users einen kurzen Erfahrungsbericht vom Umbau und resultierenden Temperaturen und Geräuschen geben. Es geht um diese Karte, der Kühlkörper ist baugleich zur AMP! Extreme

1275778-n0.jpg
Quelle: Zotac GeForce GTX 980 Ti AMP! Omega | Preisvergleich Geizhals Deutschland

1. Einleitung:
Die ansich wunderschöne Karte mit weiterhin viel Leistung hat leider sowohl eine miserabele Lüftersteuerung, als auch hörbare Lüfter. Die Kühlleistung selber ist sehr gut, da die originalen Lüfter bis 2800U/min einstellbar sind, der Krach wird dann aber infanalisch. Bis ca. 1600U/min sind die Originalken Lüfter erträglich, bis 1350U/min als wirklich ruhig zu bezeichnen. Leider haben sie auch bei geringen Drehzahlen (Minimaldrehzahl 800U/min) leicht hörbare Lagergeräusche, die einen Silentfreund in den Waaaahnsinn treiben. Man kann die Lüfter zwar problemlos im Idle abstellen, das rächt sich in meinem Fall aber mit einer unter der Grafikkarte eingebauten Msata SSD, die dann die Temperatur des Grafikkartenkühler annahm, also gegen 50°C tendierte.

Die Lösung waren neue gute Lüfter. Der erste Versuch sollte mit 3 x 92mm Noctualüftern umgesetzt werden, schaut man sich den Kühlkörper (Bild 4) aber an, hat dieser zwei ziemlich genau 120 x 120mm große Kühlbereiche, was soll man da mit 92mm Lüftern? Erster Fehlkauf. Also neue Lüfter bestellt, dieses mal die neuen grauen hochdrehenden P12 redux, da mit die neuen NF-A12x25 PWM definitiv zu teuer sind. Sie wären aber noch eine Spur besser.

2. Notwendige Bauteile
2 x Noctua NF-P12 redux-1700 PWM ab €'*'12,93 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
1 x Gelid VGA PWM Adapter: Amazon.de: Computer & Zubehor
1 x Y-Adapter für 4-PIN Lüfter
8 x Kabelbinder schmal
Zeitaufwand: ca. 30 min


3. Umbau:

1_Originalzustand.jpg
Bild 1: Originalzustand

2_Msata-SSD.jpg
Bild 2: Unter der Grafikkarte liegende Msata Karte

3_Schrauben_lösen.jpg
Bild 3: 6 x Schrauben lösen, um das Lüftergehäuse zu demontieren

4-Lüßftergehäuse_demontiert.jpg
Bild 4: demontiertes Lüftergehäuse

5_Originallüfter.jpg
Bild 5: Originallüfter

6_Anprobe_Lüfter.jpg
Bild 6: Probeliegen der Lüfter

7_Kühlkörper_Spawas.jpg
Bild 7: Bewerten, ob der Kühlkörper der Spannungswandler genug Luft bekommt => rechter Lüfter so weit wie möglich nach rechts

8_Kabelbindervorbereiten.jpg
Bild 8: Kabelbinder vorbereiten, Köpfe einmal antrennen, einmal kürzen

9_Kabelbinder_einstecken.jpg
Bild 9: Kabelbinder einstecken

10_Fertig.jpg
Bild 10: Fertig

4. erste Bewertung
Ziel erreicht, Ruhe ist und kühl ist es auch. Die Lüfter lassen sich mit dem Afterburner perfekt regeln. Der Drehzahlbereich mit Afterburnerregelung liegt zwischen 500U/min (20%) und 1650U/min (60%). Diese Lüfterkurve wählte ich im ersten Ansatz, kleine Optimierungen werden folgen. Die Lüfter sind bis ungefähr 1100U/min nicht aus dem gedämmten Fractal R5-PCGH zu hören, bis 1350 wirklich ruhig und auch bei Maximaldrehzahl zwar gut hörbar, aber es werden keine Turbinen. Die Lüfter sollten eingelaufen noch eine Spur leiser werden. Lagergeräusche sind aber auch so schon nicht zu hören.

11_Afterburner.JPG
Bild 11: Afterburner Lüfterkurve

Im schnellen Test mit einer Stunde Spielen eines grafikkartenintensiven Spieles, das bei 100% GPU-Leistung mit dem Standardstakt von 1380 MHz ca. 80% des möglichen Powerlimit erreicht, erreichen die Temperaturen um 70°C mit unhörbaren 1000U/min der Lüfter, allerdings mit 27°C Raumtemperatur. Die MSata blieb im Betrieb mit ca. 46°C über 10°C kälter, als mit den original Lüftern. Im selben Szenario waren die Originallüfter mit reduzierter Drehzahl merklich lauter und die Temperatur ging bei aktueller Raumtemperatur gegen 80°C mit Lüfterdrehzahlen um 1600U/min. Höhere Drehzahlen der originallüfter senken zwar das Temperaturniveau auf ähnliche werte, es wird dann aber laut, ganz im Gegensatz zum Geräuschentwicklung der beiden Noctualüfter.

Der Umbau ist darum sehr erfolgreich, das Ziel erreicht.

5. Optimierungsschleifen
Auffällig ist, dass Drehzahlen über 1100U/min kaum noch eine Verbesserung der Chip-Temperatur bringen. Die Menge der durchgesetzten Luft scheint schon hoch genug, die Luft erwärmt sich kaum noch und das Begrenzende scheint die Lamellenfläche zu sein. Aktuell, mit geöffneter vorderer Gehäusetür bleibe ich in meinen Spielen mit max. 80% der Powerlimitgrenze (die von Zorac schon original massiv erhöht ist) und Standardtakt auf 67°C, die Lüfter sind dann mit ca. 1100U/min kaum höhbar. Das Zotac-Originalgehäuse verschließt einen Teil der Lamellen und erhöht damit die Kühlwirkung mit gleichzeitig erhöhtem Strömungswiderstand. Da die Lüfter noch erhebliche Drehzahlreserven haben, scheint es ein erster Ansatz zu sein. Ich werde ein Gehäuse aus Pappe bauen.

Weiter hat User zinki als Konsequenz der bei Toms Hardware tendenziell hohen Spannungswandler Temperaturen über Wärmeleitpads die Backplate mit in die Kühlung integriert. Das scheint sinnvoll, zur Demontage muss aber der Kühler abmontiert werden, was ich aktuell aus Garantiegründen noch nicht machen will, es steht aber auf der ToDo-Liste

Messung Spannungswandlertemperatur: Zotac GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme Edition: Leistung satt – auch an der Steckdose – Seite 4 – Tom's Hardware Deutschland

12_optimierung_zinki.JPG
Bild 12: Optimierte Wärmeleitung zur Backplateintegration in die Kühlung

Alternativ zu dem Wärmeleitpads habe ich einen 60mm Lüfter auf die Backplate der Grafikkarte geklebt. Auch der geringe Luftstrom hilft, da es ein großes Temperaturgefälle gibt. Wenn die Platinenrückseite, wie bei Toms Hardware gemessen, gegen 90°C geht, hilft jeder kleine Luftzug, um die Temperaturen zu reduzieren. In der aktuellen Umsetzung ohne eine räumliche Trennung von CPU und GPU
13_zusätzlicher_60mm Lüfter.jpg
Bild 13: Finale Umsetzung mit 60mm Lüfter auf Backplate

14_Lüfter_Auf Backplate.JPG
Bild 14: Lüftschlitze unterhalb des zusätzlichen Lüfters

5. Fazit
In der aktuellen Umsetzung ohne eine räumliche Trennung im Gehäuse von CPU und GPU wie in Bild 1 zu sehen, erreiche ich in ausgedehnten Spieleszession mit ausgenutztem originalem Powerlimit von 100% und 1380MHz Takt max. 72°C°C bei einer Raumtemperatur von 23°C und einer Drehzahl der Grafikkarten Lüfter um 1300U/min, allerdings bringt schon eine Öffnung der Gehäusetür 2-4°C. Das Ergebnis ist gut, die Lüfter bleiben aus 50cm Abstand zum geschlossenem Gehäuse kaum hörbar. Der Umbau kostete keine 30,-€ und die neu gewonnene Ruhe bei gleichzeitig merklich gesunkenem Temperaturniveau ist mir jedem Cent wert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xite

Kabelverknoter(in)
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

45288286_10217510199496873_2540085345806974976_n-jpg.1018255
Guten Tag,
habe vor Kurzem auch die selbe karte erworben.
Welche dicke hast du für die Wärmeleidpads auf der Rückseite genommen ?
habe mir passend dazu 2x Noctua NF-P12 redux-1300 PWM bestellt, diese werde ich eventuell mit weicher Heißklebe am Kühler befestigen und hoffe damit unangenehme Geräusche vorzubeugen.
Ebenfalls wird der DIE mit Flüssigmetall versehen.
Bilder werden die Tage folgen.
 

Anhänge

  • 45288286_10217510199496873_2540085345806974976_n.jpg
    45288286_10217510199496873_2540085345806974976_n.jpg
    102,5 KB · Aufrufe: 1.239
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Welche dicke hast du für die Wärmeleidpads auf der Rückseite genommen ?
Die Lösung mit den Wärmepads war von User Zinki, ich habe das Bild von ihm nur der Vollständigkeit wegen eingeführt. Schreib ihn einfach an:
http://extreme.pcgameshardware.de/members/76019-zinki.html

Dir viel Erfolg mit Ruhe und Kühle. Ich bin weiterhin zufrieden. Die Karte ist weiterhin klasse und rennt wie hulle. Wie ich jetzt sah, habe ich Speicherbausteine von Samsung, dann muss ich nochmal an deren Übertaktung ran, dass habe ich bisher nicht gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Arndtagonist

Freizeitschrauber(in)
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Vielen Dank für den Beitrag. Ich liebe es immer, wenn man mal MacGyver sein und einfach mal mit Kabelbindern arbeiten kann! :D
 

xite

Kabelverknoter(in)
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

45302253_10217532360210877_4551370298041040896_n-jpg.1018486
45581748_10217532359650863_1223118686315872256_n-jpg.1018494
45576501_10217532361810917_2578210808420892672_n-jpg.1018493
45493173_10217532361450908_7490156624712040448_n-jpg.1018492
45474949_10217532360970896_4791403186852200448_n-jpg.1018491
45464925_10217532358810842_6575997398676406272_n-jpg.1018490
45462750_10217532420612387_6778406270895390720_n-jpg.1018489
45461920_10217532360530885_2544325865802563584_n-jpg.1018488
45441996_10217532358970846_2741728275033227264_n-jpg.1018487
45642121_10217532359570861_5446562815353552896_n-jpg.1018495
 

Anhänge

  • 45642121_10217532359570861_5446562815353552896_n.jpg
    45642121_10217532359570861_5446562815353552896_n.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 1.067
  • 45581748_10217532359650863_1223118686315872256_n.jpg
    45581748_10217532359650863_1223118686315872256_n.jpg
    56,9 KB · Aufrufe: 1.037
  • 45576501_10217532361810917_2578210808420892672_n.jpg
    45576501_10217532361810917_2578210808420892672_n.jpg
    63,7 KB · Aufrufe: 1.039
  • 45493173_10217532361450908_7490156624712040448_n.jpg
    45493173_10217532361450908_7490156624712040448_n.jpg
    96,7 KB · Aufrufe: 1.028
  • 45474949_10217532360970896_4791403186852200448_n.jpg
    45474949_10217532360970896_4791403186852200448_n.jpg
    63 KB · Aufrufe: 1.016
  • 45464925_10217532358810842_6575997398676406272_n.jpg
    45464925_10217532358810842_6575997398676406272_n.jpg
    77,1 KB · Aufrufe: 1.009
  • 45462750_10217532420612387_6778406270895390720_n.jpg
    45462750_10217532420612387_6778406270895390720_n.jpg
    81 KB · Aufrufe: 1.016
  • 45461920_10217532360530885_2544325865802563584_n.jpg
    45461920_10217532360530885_2544325865802563584_n.jpg
    75,4 KB · Aufrufe: 1.037
  • 45441996_10217532358970846_2741728275033227264_n.jpg
    45441996_10217532358970846_2741728275033227264_n.jpg
    78,6 KB · Aufrufe: 1.027
  • 45302253_10217532360210877_4551370298041040896_n.jpg
    45302253_10217532360210877_4551370298041040896_n.jpg
    71,7 KB · Aufrufe: 1.032

Daemion666

Schraubenverwechsler(in)
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Moin zusammen,

habe heute meine beiden 980Ti AMP! Edition von Zotak ebenfalls mit neuen Lüftern bestückt, da die alten einfach zu laut und die Temps waren unterirdisch (86°C aufwärts ...).
Habe mich nach dem Guide hier gehalten, mit dem Y Kabel und dem Adapterstecker bei Amazon .... Habe die neuen Noctua NF-A12x25 montiert.

Ich habe aber jetzt ein Problem: Ich habe Probleme mit meiner 980Ti Grafikkarte im PCIe Slot 1 bzw. die Lüfter laufen ständig 100% und lassen sich nicht regeln!
Die Lüfter der zweite Graka hingehen lassen sich gut mit dem MSI Afterburner ansteuern, keine Probleme.

Ich habe jetzt fast 20°C weniger und die Lüfter laufen, trotz der 100% bei den Lüftern der einen Graka sehr leise! Deine Methode ist übrigens nicht ganz mit der AMP! Edition Extreme kompatibel. Dessen Kühlkörper ist schmaler, somit ragen die 120er Lüfter oben über. Sieht etwas komisch aus (Siehe Anhang)

Hoffe hier kann mir jmd helfen, merci!

Dae

Edit: Habs gefunden. Musste alle Steckerverbindungen nochmals prüfen, da war ein Stecker nicht richtig "drin". Nun geht alles ...
 

Anhänge

  • IMG_3396.jpg
    IMG_3396.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 262
Zuletzt bearbeitet:

gen-X

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Hallo zusammen,

ich bin ebenfalls seit 2017 stolzer Besitzer dieser Karte und habe das Leid von interessierterUser hinsichtlich der Geräuschentwicklung geteilt. Darüber hinaus ist es nach ca. 30 Minuten Vollast auch merklich wärmer geworden in dem Zimmer, in dem der Rechner steht.

Die Karte habe ich bereits kurz nach Erhalt in 2017 gemoddet und das Bios der ZOTAC Geforce GTX 980Ti extreme aufgespielt. Im Anschluss habe ich mit Afterburner eine stabile Übertaktung mit den folgenden Werten erzielt:

afterburner.JPG

Dieser bebilderte Umbau hier hat mich nochmal ermutigt, das Teil anzupacken und zu verbessern. Neben dem Austausch der Lüfter habe ich auch die Wärmepads an den Stellen entsprechend des Bildes im ersten Post angebracht. Das Ergebnis stimmt mich sehr zufrieden:


  • Im Idle habe ich eine Temperaturverbesserung von 36° C auf 24° C festgestellt
  • Unter Vollast laufen die zwei Lüfter nun mit ca. 1.500rpm (-600rpm im Vergleich zu vorher) und die Karte bleibt immernoch 3° C kühler (Jetzt: 69° C)
  • Die Geräuschentwicklung ist zudem in erheblichen Maße reduziert

Silent ist zwar anders, aber für meine Zwecke ist das Ergebnis insgesamt wirklich sehr gut. In Verbindung mit den geringen Kosten und der dafür benötigten Zeit (insgesamt ca. 60 Minuten) kann ich das nur jedem empfehlen, der nach einer Verbesserung sucht. Zwar gewinnt man keinen Schönheitspreis mehr und es hat wirklich einen Touch von MacGyver, aber der Zweck heiligt für mich da ganz klar die Mittel.

Besten Dank für diesen tollen Beitrag!

In diesem Sinne,
viele Grüße
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Freut mich, wenn es Dir geholfen hat.
  • Unter Vollast laufen die zwei Lüfter nun mit ca. 1.500rpm (-600rpm im Vergleich zu vorher)
Das kannst Du noch weiter reduzieren, wenn Du es leiser möchstest. Alles über 1000 U/min bringt kaum noch verbesserte Temperaturen. Ich nutze aktuell diese Einstellung mit den Noctualüftern:

Afterburner.JPG
 

Daemion666

Schraubenverwechsler(in)
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Hat sich zwischenzeitlich echt schlecht Entwickelt bei mir. Ich hatte mit der neuen Konstellation 83 - 84 °C unter Last. Hab dann auf Flüssigmetall gewechselt, die vier teuren Noctua demontiert, weil ich diese für den neuen Radiator brauchte. Habe dafür deine grauen Noctua redux 1200rpm montiert.

Werte sind noch schlechter geworden: Der Test lief fast ne Minute, da hab ich bei 88 °C abgebrochen ... Im Idle 40 °C. Schrauben hinten an der Backplate kann ich net weiter drehen, für höheren Anpressdruck und Gewinde an der Schraube is begrenzt.
Dazu hab ich ne Frage: Um der GPU is ja der MEtallrahmen. Da kann ich doch hinten ander Schraube drehen wie ich will, der Rahmen liegt mit der GPU gleich auf? Weis das jmd.?
 

gen-X

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Danke Dir, Rotkaeppchen. Ich hatte das getestet, aber dann kann ich die Übertaktung nicht mehr halten und der Rechner schmiert unter Vollast ab. Dazu steht inzwischen ein Kühlschrank mit im Zimmer, dessen Kompressor ohnehin jeden Silentansatz zu Nichte machen würde :-) Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit der Geräusch- und Temperaturentwicklung und würde jetzt auch nichts mehr weiter an der Karte machen (viel mehr gibt es ja auch nicht). Sie wird jetzt noch einige Zeit einen guten Dienst tun und dann irgendwann mal gegen ein stärkeres Modell getauscht werden.

Insgesamt ist es für mich ohnehin erstaunlich, dass ich mit einer Grafikkarte wie dieser von 2014 aktuelle Spiele in max. Details in WQHD-Auflösung im Grunde problemlos weiterhin mit >60 fps (also völlig smooth) spielen kann, jetzt mal Hardwarefresser und einfach schlecht programmierte Spiele außen vor...
 
TE
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Endlich leise: Umbau Zotac GTX 980TI AMP! Omega auf 2 x 120mm Noctua Lüfter

Insgesamt ist es für mich ohnehin erstaunlich, dass ich mit einer Grafikkarte wie dieser von 2014 aktuelle Spiele in max. Details in WQHD-Auflösung im Grunde problemlos weiterhin mit >60 fps (also völlig smooth) spielen kann, jetzt mal Hardwarefresser und einfach schlecht programmierte Spiele außen vor...
Ich bin auch noch recht glücklich mit der KArte. Für meine Ansprüche und Spiele reicht sie weiterhin völlig aus.
 

MDJ

Software-Overclocker(in)
Habe eine alte GTX770 hier rum liegen. An der kann man ja eigentlich auch gut rumprobieren, welche Lüfter-Modelle sich gut für so ein Mod eigenen und wie sich die Lüftermodelle auf die Lautstärke und Temps auswirken.
 
Oben Unten