• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Thermaltek Big-Water - Kaufentscheidung

Tremendous

Freizeitschrauber(in)
Der Sommer steht bevor und ich überlege nun endlich in eine Wasserkühlung für meine CPU zu investieren.

Ins Auge gefasst habe ich bereits die aktuelle Big-Water 760i

Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Produkt sammeln können?
 
Zuletzt bearbeitet:

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Von TT-Komplettlösungen sollte man, meiner Meinung nach, die Finger lassen.
Meistens kann man die "kleinen" Lösungen besser und genau so billig selber zusammenstellen.

Wenn du schreibst was du genau kühlen willst und was du vor hast (super Leise, volles Pfund übertaktet oder soll mal erweitert werden) bekommst du hier sicher guten Rat.
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
So was kauft man sich nicht!Thermaltake kann Gehäuse bauen aber von WaKü soll man die finger davon lasen die Produkte von denen sind einfach nicht zu empfehlen!!
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Für den Preis sicherlich ansprechend aber ich halte von diesen Komplettsets nicht sonderlich viel.
1. Kannst du die WaKü so gut wie nicht erweitern, da ein 120er Radiator keinerlei Spielraum nach oben für z.B. die Grafikkarte beitet. Ein 120er Radiator entspricht außerdem nur einer Sehr guten Luftkühlung. Ich würde eher einen 240er Radiator empfehlen.
2. Verwendet Thermaltake eine Spezielle Schlauchgröße für welche es nicht viel Zubehör gibt. Kann man zwar umbauen aber das lohnt sich nicht wirklich.

Würde dir eher diese hier empfehlen: Aquatuning 240er Komplettset
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Tremendous

Tremendous

Freizeitschrauber(in)
Danke für die Tips,
ich belese mich erstmal im letzten Thread eine Runde und schaue mir den tip von "der 8auer" an :)
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
die frage ist nur, ob der cpu kühler was taugt... weil der preis hört sich ja lecker an mit ca. 100 bloß ich hätte gerne einen non plexi cpu kühler :) denn ich habe zuviel angst um meine komponenten :)

kann man eigentlich die sets von aquatuning verändern? also nen anderen cpu kühler?

dann würde ich mich glaube ich für das set entscheiden.. :
Aquatuning - Der Wasserk
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Ändern kannst du an den Sets leider nichts. Du kannst dir nur die Sachen bei Aquatuning mal einzeln zusammenstellen und schaun was das dann kostet.
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
mh joa, komme ungefähr auch in die preissektion, würde mich für den Alphacool NexXxos XP entscheiden, der war ja in zahlreichen test ganz gut, und ist für 40 auch genau in meienr preislklasse...

wobei ich damit auf 156 komme, und das set 100 kostet, bloß bei meiner auswahl habe ich kein plexi cpu kühler...

aber wenn ich eigentlich nur die cpu ocn will(C2D e4500) dann sollte das Wasser ja eigentlich nicht zu Warm werden, und den cpu kühler udnicht machen, oder?!?
 
Zuletzt bearbeitet:

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Das mit dem Plexiglas wird meiner Meinung nach etwas überbewertet. Ich habe ja auch Plexiglaskühler und meine CPU war schon oft bei 55-60°C (bei knapp 1,7VCore) und da verbiegt sich nichts oder wird undicht.
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Thermaltake kann Gehäuse bauen ......

Noch nicht mal das können die ;)

BtT:

Ich habe auch noch keine negativen Erfahrungen mit Plexi-Kühlern gemacht, einfach die Montageanleitung beachten und alle Schrauben und Anschlüsse nur handfest anziehen ;)

MfG
GoZoU
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
@ die beiden nörgler da oben ;)
hey, so schlecht sind thermaltake gehäuse wirklich nicht;
ich weiß ja nicht, was ihr für erfahrungen mit denen gemacht habt, aber nicht jeder hat das geld für lian li's oder silverstone's.
hab mir vor 8 monaten ein thermaltake martix für 45 euro geholt und imo ist das P/L für normale ansprüche perfekt :D
da ist nix scharf, nix wackelt und des zubehör geht absolut in ordung^^
[und es schaut wesentlich besser aus wie die sonstigen midrange gehäuse]

ontoppic: tu das, kannst ja später mal nen kleinen erfahrungsbericht posten, die meisten haben hier ja eher größere wakü's, würde mich interessieren, wie sich deine im vergleich mit den anderen macht :)

mfg
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
@ die beiden nörgler da oben ;)
hey, so schlecht sind thermaltake gehäuse wirklich nicht;
ich weiß ja nicht, was ihr für erfahrungen mit denen gemacht habt, aber nicht jeder hat das geld für lian li's oder silverstone's.
hab mir vor 8 monaten ein thermaltake martix für 45 euro geholt und imo ist das P/L für normale ansprüche perfekt :D
da ist nix scharf, nix wackelt und des zubehör geht absolut in ordung^^
[und es schaut wesentlich besser aus wie die sonstigen midrange gehäuse]

ontoppic: tu das, kannst ja später mal nen kleinen erfahrungsbericht posten, die meisten haben hier ja eher größere wakü's, würde mich interessieren, wie sich deine im vergleich mit den anderen macht :)

mfg

naja thermaltake hat ihren eigene stil, den ich aus meinem subjektivem empfinden einfach nicht mag... da ist die cooler master RC-590/690 Serie viel interessanter, oder auch das Antec P18x... die sind alle nicht mehr so teuer...

und ja werd dann auch kleines Umbau Tagebuch machen, da erst die wakü kommt, und dann im Sommer oder so ein neues Gehäuse... und wofür brauche ich nen trippel radi, wenn ich vorerst nur meine cpu kühlen will, und später vielleicht noch eine graka dazukommt...
 

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jo,
die TT Gehäuse sind recht ok, ich hab ins Matrix sogar ne WaKü reinbekommen, naja, dranbekommen.....*fg*
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
naja thermaltake hat ihren eigene stil, den ich aus meinem subjektivem empfinden einfach nicht mag... da ist die cooler master RC-590/690 Serie viel interessanter, oder auch das Antec P18x... die sind alle nicht mehr so teuer...

und ja werd dann auch kleines Umbau Tagebuch machen, da erst die wakü kommt, und dann im Sommer oder so ein neues Gehäuse... und wofür brauche ich nen trippel radi, wenn ich vorerst nur meine cpu kühlen will, und später vielleicht noch eine graka dazukommt...

find ich gut, wieder was zum mitverfolgen ;)
viel erfolg bei deinen umbauten
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ist das ne Kunst?^^

Ich habe auch noch ein Thermaltake Armor bei mir zu Hause, welches im Prinzip nicht schlecht ist, aber es gibt einfach ein paar Dinge die mich an dem Ding nerven. Doch auch an meinem Aplus Black Pearl hab ich schon etwas gefunden was ich als "suboptimal" bezeichnen würde ;)

MfG
GoZoU
 

DeathForce

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also von TT Wasserkühlungen kann ich definitiv Abraten.
Bei meiner die ich mir mal gekauft habe, hat nach drei Monaten die Pumpe den Geist aufgegeben.
Zudem ist das Gemisch was dabei ist so aggressiv das es sich in den Kühlern ablagert und die Oberfläche angreift.
Die Schläuche werden dementsprechend auch schnell Trüb von dem zeug.
Bin dann wieder auf LuKü umgestiegen aber im Winter wird wohl ne richtige WaKü ins haus kommen.
 
Oben Unten