The Witcher 3 - Gwint keine neue Karten gewinnen Patch 1.06

Yakui

Kabelverknoter(in)
Hallo,
mir ist aufgefallen das ich mit Patch 1.06 keine neuen Karten gewinnen kann.
Der Gwint Dialog war nicht "ausgegraut". Wetteinsatz gesetzt. Gespielt.
Nach dem Sieg bekam ich nur die 20 Kronen. Keine Karte.
Gestern bei einem Händler(weis nicht mehr wo) und heute in Fayrlund beim Schmied und beim Händler das selbe =(
Ist das noch jemandem Aufgefallen oder pasiert?
 
Ist mir vorher nicht aufgefallen. Man bekommt auch keine Waren vom Spieler dem man schon besiegt hatte.
Nur den Wetteinsatz.
 
Ist mir auch nicht aufgefallen. Grund: Ich spiele the Witcher 3 nicht zum Karten spielen?

Ich kann dem ganzen Minigame-Ding da absolut nichts abgewinnen. Glücklicherweise kann man die eine Quest in Novigrad die "Spiele Gwint mit XY" drin hat auch lösen, indem man die ganze Kneipe zu Mus kloppt. Das kann ich deutlich besser als Karten spielen. :ugly:
 
Ist mir nicht aufgefallen habe zuletzt noch was bekommen aber auch kaum noch jemand da mit dem ich noch nicht gespielt habe oder ich finde ihn nur nicht ...
 
Stimmt nicht.
Ich habe vorhin auf dem Weg zum Greifenschulenset in dem Dorf in der Nähe gegen den Händler gespielt und habe die Karte "Nekkar" gewonnen.
 
@Nottulner habe das ja schon bestätigt das es nicht stimmt. Es lag daran das ich fast alle schon hatte.
 
Ist mir auch nicht aufgefallen. Grund: Ich spiele the Witcher 3 nicht zum Karten spielen?

Ich kann dem ganzen Minigame-Ding da absolut nichts abgewinnen. Glücklicherweise kann man die eine Quest in Novigrad die "Spiele Gwint mit XY" drin hat auch lösen, indem man die ganze Kneipe zu Mus kloppt. Das kann ich deutlich besser als Karten spielen. :ugly:
Du verpasst was, Gwent ist supi :D
 
Ich weis es auch nicht, ich spiele zu wenig Gwent. Wie kriege ich es hin, dass ich nach der ersten Runde wieder Karten ziehen kann? Nach der ersten Runde habe ich vielleicht noch 1 maximal 2 neue Karten, die ich erhalte zum weiter spielen. Neue ziehen geht nicht.

Das Spiel läuft ziemlich gut mit wenig Abstürzen mit Patch 1.06. Ich war zuvor noch skeptisch von 1.02, der teils unstabil lief, zu updaten. Galaxy Launcher nutze ich auch nicht und habe ich zuvor auch nicht benutzt.
 
Ohne Kartenfähigkeiten (siehe unten) sind die 10 Karten alles was du hast. Einteilen heißt das Zauberwort.
Die nördlichen Königreiche ziehen außerdem in Runde zwei oder drei (zufällig, imo) eine zusätzliche Karte.
Ansonsten braucht man Spione, Spione und nochmals Spione - die zählen zwar zur gegnerischen Stärke, bringen dir aber zwei neue Karten. Mittels "Finte" kann man auch gegnerische Spione (es sei denn, es ist eine Heldenkarte) auf die eigene Hand holen und selbst nochmal ausspielen. Am Ende gewinnt meistens der, der mehr Spione gespielt hat. ;)
 
Nördliche Königreiches man bekommt eine Karte wenn man die Runde davor gewonnen hat nicht zufällig! Es Hilft ab und zu die Runde verloren zu geben statt zu viele Karten zu investieren.
 
Nördliche Königreiches man bekommt eine Karte wenn man die Runde davor gewonnen hat nicht zufällig! Es Hilft ab und zu die Runde verloren zu geben statt zu viele Karten zu investieren.

Ah, gut zu wissen ^^
und genau, man muss wissen wann man eine Runde verloren geben sollte. Idealerweise bringt man den Gegner dazu seine Truppenstärke zu verpulvern, indem man einfach Wetterkarten und ein paar schwache Einheiten spielt (besonders wichtig gegen die Mosnterfraktion, die gerne einfach mal 20 Einheitenkarten auf dem Feld hat).
 
Also ich zocke sobald ich eine neue GWINT mission bekomme immer zuerst diese, ich finde das Minispiel echt klasse.

Was besonders wichtig ist sind die Spion Karten.
Ich versuche immer mindestens einen lieber mehr Spione auf der Hand zu haben.
Was immer gut kommt ist 2 Nahkämpfer Spione auf einmal zu legen,keine Nahkämpfer in der Runde zu legen und dann am Ende der Runde die Frost Wetterkarte auszuspielen.
Wenn mein Gegner aber in einer Runde 60 Punkte hat und ich 30 dann passe ich lieber und verliere die eine Runde,statt all meine Karten zu opfern man muss sich die Karten eben auch immer gut einteilen.
 
Schön wäre es nun am Ende des Spiels Gwint auch gegen andere Spieler Online spielen zu können.

Wäre allerdings wenig abwechslungsreich weil bei den Enddecks nur der gewinnen würde der zuerst einen Fehler macht. Viel Variation und Taktik ist da ja meist nicht mehr, vor allem nicht wen man Nilfgaard und nördliche Reiche spielt. :ugly:
 
Zurück