• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Temperatur: Wem soll man glauben ?

Lockdown

Software-Overclocker(in)
Hallo Community,

im Moment habe ich einen Core2Duo E6300 den ich OC-Technisch in die Mangel nehm.
Im moment bin ich bei gut 3500 Mhz kriege jetzt aber allmählich Temperaturprobleme ... meinen zumindest die Tools Everest und co.
Im konkreten :

Everest meint meine CPU hat unter last 53° Core 1 und 2 jeweils knapp 70°
Das alles auf einem XP120@1200U/min in geschlossenem Gehäuse nahe an einem BeQuiet NT ohne besondere Gehäusekühlung und weil mir meine ACSilver5 ausgegangen is mit Thermalright-Silikon geliftet.

Nach einem Absturz meldet das BIOS meines Gigabyte P965-DS3 aber ledlich 43° für die CPU.

Ich denke nicht dass die CPU auf CORE1/2 auf 20 Sekunden knapp 30° Verliert. Dann ist es warscheinlicher dass das BIOS die "CPU" Temp angibt.

Die empfohlene Max.Temp beim Core2 liegt ja bei ~65°
Gilt das jetzt für die CoreTemperaturen oder die "CPU-Temp" ?
Und auf was sollte ich eher hören : BIOS oder Tools
Ich kann mir denken dass es eher das BIOS is aber die Tools sprechen ja für sich (70° :wow:)

Danke im vorraus

Lockdown
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hast du mal Core Temp ausprobiert? Die empfohlene max. Temp bezieht sich auf die CPU-Temperatur, glaube ich.
 
TE
Lockdown

Lockdown

Software-Overclocker(in)
Danke für die schnelle Antwort.

CoreTemp zeigt mir die beiden (beinahe Identischen) CoreTemperaturen an und hat dieselben werte wie Everest.


Er gibt als Tj.Max 85° an ...

Ist das das Limit für die CoreTemperatur ?
Ist die von Intel bestätigt ?
Errechnet das Prog das auf meinen Prozessor(typ) oder ist das allgemein(Core2-Intern) gültig ?
Ist es eine empfohlene Richtlinie oder die Schwelle zum auto-heruntertakten ?!

Soviele Fragen ... :ugly:
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Da die Tj.max aus der CPU ausgelesen wird, gehe ich davon aus, das sie von Intel bestätigt ist. Es ist die Temperatur bei der der Prozessor herunter gedrosselt wird.

Mit wieviel Spannung läuft deine CPU?

Heißt ohne besondere Gehäusekühlung, dass du keine Gehäuselüfter verwendest?
 
Zuletzt bearbeitet:

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
Da die Tj.max aus der CPU ausgelesen wird, gehe ich davon aus, das sie von Intel bestätigt ist. Es ist die Temperatur bei der der Prozessor herunter gedrosselt wird.

Sorry, aber Tjunction Max wird nicht aus dem Prozessor ausgelesen sondern vom jeweiligen Programm anhand der CPU und des Steppings "angenommen". TjMax kann nicht ausgelesen werden.

Beim 63er sind das in der Regel als L2 Stepping 100°, bei B2 85°.

Ausgelesen wird vielmehr die delta Tjunction, welches die Werte sind, die noch bleiben bis zur Abschaltung.

@Lockdown:

Ich empfehle Dir mal folgendes zu machen, installier mal die aktuelle Coretemp und dann setzt Du unter Options -> Settings -> Show Delta to Tjunction max temp. den Haken. Dann zeigt Dir das Teil die Differenz in °C die Dir noch bleibt bis Deine CPU die Notabschaltung vornimmt. 5° davor fängt diese dann an zu "throttlen" (drosseln) sprich versucht durch verringern der Leistung die kritische Marke nicht zu erreichen.

Die pcgh empfiehlt in allen Anleitungen zB immer wieder das dieser Wert nicht unter 20° sinken sollte, ich selbst mags nicht wenns unter 40° sinkt, da ich gern noch Reserven für den heissesten Sommer haben möchte :)

PS: bzgl. Sommer: Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :)
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
Danke für die schnelle Antwort.

CoreTemp zeigt mir die beiden (beinahe Identischen) CoreTemperaturen an und hat dieselben werte wie Everest.


Er gibt als Tj.Max 85° an ...

Ist das das Limit für die CoreTemperatur ?
Ist die von Intel bestätigt ?
Errechnet das Prog das auf meinen Prozessor(typ) oder ist das allgemein(Core2-Intern) gültig ?
Ist es eine empfohlene Richtlinie oder die Schwelle zum auto-heruntertakten ?!

Soviele Fragen ... :ugly:

85 oder 100 kommt auf Dein Stepping an, siehe Vorpost. Ältere CT irren schonmal bei neueren CPUs.

Ist ein "angenommenes" Limit. Das tatsächliche ist bei jeder CPU intern fest verdrahtet, aber sollte +- stimmen.

Ich habe bei all meinen Recherchen noch nie irgend ein offizielles Statement von Intel bzgl. der Tjunction Max gefunden, leider.


Ja, wird berechnet. Das Tool liest in Wirklichkeit die delta tjunction aus und berechnet das zB in Deinem Fall: delta Wert: 16° -> 85-16 = 69° absolute Temperatur, hättest Du aber ein L2 Stepping dann müsste es 100-16° rechnen, was "höllische" 84° wären :ugly:

Soweit mir bekannt: Tjunction Max is der Abschaltpunkt. TCaseMax (also CPU Temp zB Bios) empfohlene maximale Betriebstemperatur.
 

Soulja110

Freizeitschrauber(in)
Also ich hab auch die Erfahrungen gemacht, dass CoreTemp + Everest am genauesten sind. Aber bei Everest nicht auf die CPU Temp achten, sondern auf die Core 1/Core 2/usw. Temp.

@lexx0049: Mit 40° ist man natürlich auf der absolut sicheren Seite, finde ich allerdings doch etwas übertrieben. Meine CPUs laufen eigentlich meistens mit 65-75° und es ist noch nie was passiert, auch langfristig nicht.
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
@lexx0049: Mit 40° ist man natürlich auf der absolut sicheren Seite, finde ich allerdings doch etwas übertrieben. Meine CPUs laufen eigentlich meistens mit 65-75° und es ist noch nie was passiert, auch langfristig nicht.

Vielleicht damit es andere nicht zu sehr verwirrt: Meine 40° sind delta (ca. 60°C umgerechnet), bei Deinen 65°-70° gehe ich mal von absoluten Werten aus oder?

Die 40° sind mit angenehmer Lautstärke verbunden und 2,85GHz, nur 150MHz mehr sind wesentlich lauter und wärmer (ca 10°). Ich habe aber auch ein sehr schlechtes Uralt NoName Gehäuse...
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
Wem soll ich glauben -.-

Coretemp:
60°
60°

oder Everest:
44°
45°

o.O*"*°#

Sollte Everest zB im Idle unter Raumtemperatur sinken kannst Du getrost CT trauen, denn das ist zB mit LuKü schlichtweg unmöglich. Aber stell doch mal unter Options->Settings->Show delta to tjunction bei CT an. Dann siehst Du wieviel Grad noch bleiben bis zur maximal Temperatur Deiner CPU.
 

Floletni

Freizeitschrauber(in)
Vertraue einfach niemanden. Alle Programme schätzen die Temperatur einfach.

Und Core Temp mag ich sowie so nicht, weil der zu mein P IV sagt er ist kein Intelprozessor. So ein Quark!
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
Ich hab ein Problem mit Everest.
Seit dem ich mein IFX-14 verbaut habe und mein Q6600 übtertaktet habe, zeigt mir Everest die CPU und Core Temps nicht mehr an.

Wist ihr vielleicht warum?

greetz DoKi
 

+)"(*/ç&%

Schraubenverwechsler(in)
wem soll ich nun glauben xD

Ich mach es so, ich nehm vom anderen PC den Wärmesensor steck den irgendwo in den cpu schlitz und schau einfach wieviel der mir beim cpu anzeigt :lol:
 
Oben Unten