Taskleiste "aktive Programme/Linie" sichtbarer machen?

Drakorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Liebe Grüße,

seit gestern nutze ich einen Ultra Widescreen Monitor. Obwohl dieser auf einer Erhöhung steht habe ich aber ein Problem: die aktiven Programme in meiner Taskleiste werden bei Windows 10 ja mit einem Strich unter dem Icon angezeigt. Diese Hervorhebung geht aus meinem Blickwinkel jedoch flöten. Ich muss mich immer mühsehlig runter beugen um sie sehen zu können. Daher suche ich einen Weg aktive Programme sichtbarer in meiner Taskleiste zu machen. Was ich schon alles an funktionierenden Lösungen gefunden habe, mich jedoch nicht zufrieden stellt:

1. Taskleiste links, oben oder rechts
2. Taskleistenfixierung aufheben und größer ziehen (wenn es nur ein BISSCHEN ginge könnte es helfen aber gleich so ne Doppelreihe ist nicht schön)

Ich würde mich über Ideen sehr freuen ♥
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
DU kannst la mal die Taskleiste umfärben oder mit einem Hintergrundmuster versehen.

Mit Open Shell geht das:

Bei mir sieht das mit gebürstetem Alu im Hintergrund (mittelgrau) so aus:
Open Shell Taskleiste.jpg
.

Man sieht die geöffneten Programme sehr gut mit Unterstrich und auch die Farbfläche für das gerade aktive Programm hebt sich gut vom Hintergrund ab.

Wenn man einen helleren Hintergrund verwendet, ist das noch viel auffälliger:
Open Shell Taskleiste hell.jpg
.
 
TE
TE
Drakorias

Drakorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke dir für deine schnelle Antwort =).

Mein Problem ist das der Strich unten von meinem Winkel (ich schaue ca. 10 grad auf den Monitor runter (glaube ich)) gar nicht für mich sichtbar ist. Erst wenn ich direkt frontal drauf schaue sehe ich den Strich, da hilft mir leider das externe Programm nicht viel =(.

Würde mich aber weiterhin über Lösungsideen freuen ♥
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Danke dir für deine schnelle Antwort =).

Mein Problem ist das der Strich unten von meinem Winkel (ich schaue ca. 10 grad auf den Monitor runter (glaube ich)) gar nicht für mich sichtbar ist. Erst wenn ich direkt frontal drauf schaue sehe ich den Strich,
Dann liegt es wohl am Monitor.
Wenn man seitlich auf einen LCD -TFT schaut, ist die Farb- /Kontrastdarstellung natürlich anders.

Wie heißt der Monitor?
Kann man den etwas drehen?
 
TE
TE
Drakorias

Drakorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Es ist der SAMSUNG Odyssey G5 (C34G55TWWR)

Glaube den kann man nicht nach oben oder unten neigen. Hab ich zumindest gerade nicht hinbekommen.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Grundsätzlich... Kannst du dir nicht merken was du schon geöffnet/genutzt hast? Auch kannst du doch ganz einfach mit dem Cursor darüber hovern und siehst was offen ist, oder nicht?

Das soll keinesfalls Kritik darstellen. Mir gehts nur um's Verständnis deiner Situation.
 

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Die einfachsten Methoden wären wohl:
Transparenzeffekte abschalten
Akzentfarbe auf was "knalliges" ändern

Aber ich schätze mal, soweit warst du schon, auch wenns in deinem Post nicht steht?
 
TE
TE
Drakorias

Drakorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Grundsätzlich... Kannst du dir nicht merken was du schon geöffnet/genutzt hast? Auch kannst du doch ganz einfach mit dem Cursor darüber hovern und siehst was offen ist, oder nicht?

Das soll keinesfalls Kritik darstellen. Mir gehts nur um's Verständnis deiner Situation.
Keine Sorge sehe es nicht als Kritik =). Das wäre leider unflexibel, da man mit dem Mauszeiger über alles einzelnd drüber gehen müsste und vor allem auch warten ob dann was aufpopt oder nicht. Da wäre runter beugen schneller.

Mir ist es ja wichtig, dass wenn ich z.B. streame direkt sehe was noch alles geöffnete ist damit ich es schließe was ich nicht brauche und Ressourcen frisst.


Die einfachsten Methoden wären wohl:
Transparenzeffekte abschalten
Akzentfarbe auf was "knalliges" ändern

Aber ich schätze mal, soweit warst du schon, auch wenns in deinem Post nicht steht?
Gerade probiert, hat leider nichts gebracht =(. Wie gesagt dieser Unterstrich ist in einem Winkel aus welchem ich ihn nicht sehen kann es sei denn ich beug mich runter. Daher wärs irgendwie cool wenn ich den oben statt unter einer Anwendung haben könnt oder so was.
 

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Der Monitor ist aber definitiv neigbar, wenn auch nicht viel. Lang mal ein bisschen fester zu. ;)
Ansonsten musst du eben noch was drunterpacken oder ihn an die Wand schrauben. Der Monitor sollte schon so stehen, dass du genau in die Mitte schaust bei normaler Sitzhaltung. Bildqualität und dein Nacken werden es dir danken.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Also das ist doch ein sehr guter Monitor.
(ich schaue ca. 10 grad auf den Monitor runter (glaube ich)) gar nicht für mich sichtbar ist.
Mein 8 Jahre alter LG 22 MP67 ist sicher schlechter, aber ich kann den Unterstrich von 0 ... 70 Grad Betrachtungswinkel von oben sehen.

Man kann auch das Bild auch im Monitormenü ein paar Pixel schmaler stellen und dann nach oben ziehen.
Dann sieht man den Geöffnet-Strich ja auch immer.

Die Programme kann man wie immer mit Alt+Tab durchschalten, da sieht man auch alle geöffneten Fenster.

Mit Win+Tab schaltet man die Desktops durch, da ist meist auch alles geöffnete sichtbar.

 
TE
TE
Drakorias

Drakorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Der Monitor ist aber definitiv neigbar, wenn auch nicht viel. Lang mal ein bisschen fester zu. ;)
Ansonsten musst du eben noch was drunterpacken oder ihn an die Wand schrauben. Der Monitor sollte schon so stehen, dass du genau in die Mitte schaust bei normaler Sitzhaltung. Bildqualität und dein Nacken werden es dir danken.
Du hattest recht, ich konnte ihn neigen. War nur echt anstrengend haha. Sache ist die: selbst jetzt wo er geneigt ist und meine Sicht darauf seltsam wirkt da er mehr über mein Blickfeld hinaus zu zeigen scheint, sehe ich unten die Striche zwar besser als zuvor aber noch immer sehr sehr schlecht. Wenn die Taskleiste oben zum Vergleich ist sehe ich sie immer perfekt und kräftig.

Hier mal 2 Fotos die gerade von Vorne aufgenommen wurden zur Verdeutlichung. (IGNORIERT den Staub, der steht seit gestern und schon sitzt Staub drauf XD)

Also das ist doch ein sehr guter Monitor.

Mein 8 Jahre alter LG 22 MP67 ist sicher schlechter, aber ich kann den Unterstrich von 0 ... 70 Grad Betrachtungswinkel von oben sehen.

Man kann auch das Bild auch im Monitormenü ein paar Pixel schmaler stellen und dann nach oben ziehen.
Dann sieht man den Geöffnet-Strich ja auch immer.

Die Programme kann man wie immer mit Alt+Tab durchschalten, da sieht man auch alle geöffneten Fenster.

Mit Win+Tab schaltet man die Desktops durch, da ist meist auch alles geöffnete sichtbar.

Die Tasten werde ich in Zukunft öfters nutzen da sie praktisch erscheinen ♥ aber trotzdem versuche ich noch nach einer Lösung zu suchen die vielleicht besser zu meiner Hoffnung passt hehe.
 

Anhänge

  • 20220216_144315.jpg
    20220216_144315.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 45
  • 20220216_144332.jpg
    20220216_144332.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 39

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Das sieht eher so aus, als wäre das Panel nicht sauber in den Rahmen eingesetzt, so dass die unteren Pixelzeilen hinter der Verkleidung veschwinden.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Das sieht tatsächlich so aus. Du hast aber schon auch vorher mal die justierung über das MonitorOSD bemüht, oder? Da sollte es einmal einen automatischen geben und einen manuellen. Wenn der automatische nicht funktioniert, erstmal Finger weg und kontrollieren ob du vielleicht im Grafikkartentreiber eine Einstellung zur Skalierung drin hast. Falls ja, auf Standard zurücksetzen. Erst wenn das nicht hilft, mittels OSD das Bild anpassen und schauen ob es damit besser wird.
 
TE
TE
Drakorias

Drakorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Das sieht tatsächlich so aus. Du hast aber schon auch vorher mal die justierung über das MonitorOSD bemüht, oder? Da sollte es einmal einen automatischen geben und einen manuellen. Wenn der automatische nicht funktioniert, erstmal Finger weg und kontrollieren ob du vielleicht im Grafikkartentreiber eine Einstellung zur Skalierung drin hast. Falls ja, auf Standard zurücksetzen. Erst wenn das nicht hilft, mittels OSD das Bild anpassen und schauen ob es damit besser wird.
Ich nehme mal du meinst damit das Menü vom Monitor selbst also wenn ich seine Knöpfe drücke? Da ist aus irgendeinem Grund "Bildschirmgröße" ausgegraut. Wenn ich drauf klicke heißt es nur das diese Funktion nicht verfügbar sei. Ich weiß noch nicht warum, müsste ich nachforschen es sei denn du hast eine Idee. Bei der Skalierung hab ich bei Nvida folgendes drin (siehe Anhang).

Das kannst du ja selbst machen, brauchst nur ein Testbild.

Schau besonders auf die vier Kreise in den Ecken. Du solltest die Außenlinie vollständig sehen können.
Danke dir habs ausgetestet und ja die Kreise unten sind minimal ausgeschnitten. Da ist es auch egal aus welchem Winkel ich schaue =(.
 

Anhänge

  • Screenshot_17.png
    Screenshot_17.png
    76,8 KB · Aufrufe: 31

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Blöde Frage, aber hast du auch auf übernehmen geklickt?

Ansonsten mal das Displaykabel aus der GPU ziehen, fünf Sekunden warten und wieder dran. Schauen ob sich was ändert.
 
TE
TE
Drakorias

Drakorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Kein Problem, gibt für mich keine blöden Fragen =). Ja ich hab übernehmen geklickt so das die Monitore auch kurz ausgingen für die Änderung aber nein auch das hat beides gerade nichts gebracht.

Was ich auch festgestellt hab ist, das meine Nvidia Shadowplay Aufnahmen farblich kompletter Müll sind aber ich glaub nicht das das hier was mit zu tun hat, Fragezeichen.
 
Oben Unten