• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Tagebuch] Sandige Fermi im ITX Faktor

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sandige Fermi im ITX Format

Hallo herzlich willkommen zu diesem Tagebuch, hier wird es um den Bau eines neuen Zocker PCs für mich gehen. Hierbei soll aktuelle Leistung im ITX-Format verpackt werden, eine Wasserkühlung kommt vielleicht auch noch.

Die Komponenten


Gehäuse: Sugo SG07B
Mainboard: Intel DH67CF H67
CPU: i7-2600K
RAM: 8GB DDR3-1600 Mushkin
Grafikkarte: Point of View GTX580
HDD: 250GB 2,5" SATA
Laufwerk: Blueray/DVD-Brenner Kombi
OS: Windows 7 Home Premium 64Bit

Der Zusammenbau
1. Probleme

Beim Kontrollieren der Komponenten fiel auf das am BlueRay Laufwerk kein passender Stromstecker vorhanden ist. Ein bisschen Google fördert ein Beitrag in einem Forum zu tage: micro SATA Anschluss am Slimline DVD-Brenner - Planet 3DNow! Forum

Ich hab mir das noch einfacher gemacht, und einfach eine originalen Stecker am Netzteil umgebaut. Dazu muss die Abdeckung am Stecker entfernt werden und dann das orange Kabel herausgezogen werden. Dann kommt das rote Kabel an die Stelle vom dem orange Kabel. Als nächstes wird der Stecker genau in der Mitte geteilt und dann noch ein bisschen gekürzt. Schon erhält man eine super passenden Stecker, Picasa Web Albums - Jan-Hendrik Bade - Zocker PC 2011

Bilder
Wie immer zu finden unter Picasa Web Albums - Jan-Hendrik Bade - Zocker PC 2011




 

ODF

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo DOcean,

mir ist in den letzten Wochen derselbe Gedanke durch den Kopf gekreist und habe mich diesbezüglich viel im www belesen.

Eine kleine Auswahl an Sockel 1155 mini ITX Platinen gibt es ja schon, nur leider haben die alle den H67 Chipsatz der das Übertakten unmöglich macht. Mit dem zum übertakten geeigneten P67 Chipsatz hat bisher nur Gigabyte ein entsprechendes Board angekündigt aber der Erscheinungstermin liegt noch in den Sternen…

Wenn du dein System zusammengebastelt hast würde mich sehr die Leistung des „kleinen“ Systems interessieren.

Gruß, ODF
 

KILLTHIS

Software-Overclocker(in)
Ich bin mal gespannt, was dabei herumkommt. Auch interessieren mich die Temperaturen unter Luft bei diesem Format und dieser Leistung.
 

_Hendi_

PC-Selbstbauer(in)
Ui so geballte Leistung auf möglichst kleinem Raum interessiert mich immer am meisten :D ich klink mich hier auch mal ein!
 

SaKuL

Software-Overclocker(in)
Mini-ITX:love:

Aber warum den teuren 2600K, wenn du eh nicht viel übertakten können wirst?
Ich bleib hier mal dran:)

[x] Abo

Gruß SaKuL
 
TE
DOcean

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Der Einzug der Komponenten

Als erstes hab ich das Mainboard mit CPU, Lüfter und RAM bestückt und dann eingebaut. Als nächstes kamen die beiden Laufwerke dran (HDD + BD). Dabei fiel leider auf das ich kein passendes SATA Kabel habe. Für die 2,5“ Laufwerke wird ein angewinkeltes Kabel benötigt. Dann folgte schon mal der 1. Start, durch die interne Grafikkarte der CPU konnte ich so schon die 1. Bilder bewundern. Dabei kam als 1. eine Meldung hoch das die verwendete CPU nicht für dieses Board geeignet ist. Diese Meldung kam man aber einfach durch Drücken auf „Z“ weg drücken, und sieht diese dann auch nie wieder.

Als nächstes folgte der Einbau der Grafikkarte, dabei wurde es langsam eng im Gehäuse, die Kabel passen alle gerade so. Beim nächsten Neustart stand dann ein Besuch im BIOS an, aber alles Drücken auf der Tastatur half nix, das BIOS wollte sich einfach nicht öffnen. Beim Studium des Mainboard war mir ein Jumper aufgefallen der mit „BIOS Configuration“ betitelt ist. Schnell noch auf dem Zettel nachgeguckt und dabei gesehen das Pin 1-2 „normal Operation“ ist und Pin 2-3 „Configuration“. Also den Jumper umgesteckt und schon kam ohne Tastendruck der BIOS Bildschirm.

Einmal schnell alle Einstellungen kontrolliert und den Warnhinweis bei dem „Performance“ Bereich weg gedrückt und schon kamen wenigstens ein paar Overclocking Optionen zum Vorschein, alles leider sehr dürftig.

Um wieder normal zu booten muss der Jumper dann wieder in Stellung 1-2 stehen, sonst kommt immer wieder das BIOS, da ja nun alle Komponenten an ihrem Platz sind folgte der weiteres Zusammenbau. Der große Lüfter oben über der CPU passt noch gerade so an allen Kabeln vorbei, schön ist das nicht gerade, siehe dazu auch die Bilder wo der Lüfter ein bisschen hochsteht. Um das BD Laufwerk zu befestigen benötigt man sehr kleine Schrauben, diese waren leider nicht in meiner Krabbelkiste, daher gibt es Fotos wo das Laufwerk noch nicht wirklich an seinem Platz hängt, aber beim Durchsehen der Tüten fielen mit ein paar kleine Schrauben in die Hände. Die liefern also Schrauben für das Laufwerk mit aber keinen Stromadapter, sehr komisch… Daher ist das Laufwerk nun fest an seinem Platz.
Die Windows7 Installation verlief dann sehr langweilig, daher hier keine weiteren Infos.

Mehr Bilder wie immer unter: Zocker PC 2011 [1wiki.de]


Aber warum den teuren 2600K, wenn du eh nicht viel übertakten können wirst?
Eine kleine Auswahl an Sockel 1155 mini ITX Platinen gibt es ja schon, nur leider haben die alle den H67 Chipsatz der das Übertakten unmöglich macht. Mit dem zum übertakten geeigneten P67 Chipsatz hat bisher nur Gigabyte ein entsprechendes Board angekündigt aber der Erscheinungstermin liegt noch in den Sternen…
Genau das war auch mein Problem, auf die interne Graka kann ich verzichten, wollte aber OC betreiben. Vlt. kommt nochmal ein neues Board wenn es was gibt...


Wirst du eigentlich nen Loch in die Seite sägen, damit die GTX 580 Luft kriegt?
Ich lass einfach den Deckel weg ;) Nein Quatsch, das Gehäuse hat schon Löcher an beiden Seiten, sollte erstmal reichen. Vlt. kommt später ja noch ne Wakü aufs Dach.
 

SaKuL

Software-Overclocker(in)
Sehr eng, aber da wird sich was machen lassen:)
Entweder ein anderes modulares Netzteil oder Kabelkürzen (das geht wirklich problemlos;))
 
TE
DOcean

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das NT ist Fest im Case drin das ist beim Kauf dabei da kann man nicht ohne weiteres mit einer so langen Graka ein ATX NT rein stellen ;)

Stimmt nicht ganz, das ist vom Format her ein normales ATX-NT, nur der Ausgang der Kabel muss an einer bestimmten Stelle sein, daher ist ein modulares NT MIST....
 

SaKuL

Software-Overclocker(in)
Also ein Freund von mir hat ein ähnliches Silverstone ITX-Case und da gab es keine Probleme.
Ich weiß natürlich nicht wie das bei deinem genau aussieht, aber ich denke auch mit dem aktuellen Netzteil sollte sich durch Entfernung oder Kürzung einiger Kabeln etwas erreichen lassen.
 

SaKuL

Software-Overclocker(in)
Du weist schon, dass 3 Gigabyte dir nichts bringen werden, wenn sie nicht sogar weniger bringen als die ohnehin schon großzügigen 1,5 Gb;)
 
TE
DOcean

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zuletzt bearbeitet:

Legolasvegas

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kommt halt auf die Einstellungen an- Was für ne Auflösung zockst du den? Außerdem wenn du shcon 3GB hast dann hau auch SGSSAA rein^^
Anonsten netter Casemod. Werd es verfolgen.
Wenn die Platine identisch zum REv. Design ist dann kannste nen normalen Kühlkörper verwenden weil die 1,5GB mehr durch erhöhte Speicherdichte und nicht mit mehr Chips erreicht wird.
 
TE
DOcean

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ich zocke derzeit auf FullHD also mit 1920x1080, da lohnen die 3GB noch nicht wirklich.

Ich hoffe ja das das Downsampling bald Usus wird bzw. einfach zu handhaben, da sehe ich noch großes Potential zB GTA noch einiges an Quali heraus zu holen.

Ich spiele auch gerne mit AA/AF in möglichst hoher Stufe, auch da erhoffe ich mit Vorteile...

Das andere war das ich für eine kleine Summe x die menge verdoppeln konnte, da tritt dann manchmal der Sinn in den Hintergrund ;)

Ach ja Wakü GPU ist in Planung hier im Forum läuft ne Sammelbestellung, ist leider kein Ref. Design.
 

>ExX<

Volt-Modder(in)
Die Palit hat aber doch nen ganz anderen Kühler als die Phantom, oder nicht?
3GB bekommt man derzeit doch gar nicht voll^^
Selbst 2 nich ;)
 
S

schlappe89

Guest
Also ohne richtige Wasserkühlung wird das Ding laut und heiß.
Bin gespannt wie du das dann mit dem Radiator machst, ich hab mir da auch schon einiges für mein SG07 gedacht bin aber noch zu keinem Schluss gekommen.

Viel Erfolg :D
 
TE
DOcean

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Lautstärke ist verbesserungswürdig, das stimmt^^

Und zu meinem Konzept, das wird nicht verraten...müsst ihr schon lesen...
 
TE
DOcean

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ja vom Prinzip soll das genauso werden wie jetzt nur halt fest aufs dach und an die seite...
 
TE
DOcean

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Projektabschluss
(erstmal)

Ja, das Projekt lebt noch, kam nur in letzter Zeit nicht zum Schreiben...

Als dann endlich die Lieferung mit dem GPU Kühler ankam wurde der dann auch schnell verbaut. Dann noch schnell ein Gestänge für die Radis gebaut und fertig was das Ensemble. Als Zusatz kam noch eine Steuerung für Pumpe + Lüfter hinzu (Alphacool Heatmaster). Die Lüfter drehen jetzt um so schneller je wärmer das Wasser wird. Die Pumpe ist an einen Sensor der auf der Rückseite der Graka klebt gekoppelt.

Als weiter Maßnahme kommt wohl nur noch die Schalldämmung des Gehäuses, da die Graka fiept.

Daher ist das Tagebuch hiermit erstmal abgeschlossen...

Weitere Bilder gibts unter: Zocker PC 2011 [1wiki.de]
 

Anhänge

  • DSC08705.JPG
    DSC08705.JPG
    150,8 KB · Aufrufe: 174
  • DSC08695.JPG
    DSC08695.JPG
    196,6 KB · Aufrufe: 117
  • DSC08697.JPG
    DSC08697.JPG
    133,9 KB · Aufrufe: 93
  • DSC08696.JPG
    DSC08696.JPG
    144,6 KB · Aufrufe: 91

SaKuL

Software-Overclocker(in)
Schön, dass du es ordentlich zu ende gebracht hast;)
Der Kühler der GTX und die Art der Montage der Radis und der Pumpe gefallen mir zwar überhaupt nicht, aber es sieht zweckmäßig aus und das soll es ja auch nur sein;)

MfG
 
TE
DOcean

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
über die Radis hab ich lange nachgedacht, hab aber nix besseres gefunden... :(

Die Pumpe war so geplant, finde das hat was wenn man die sieht.
 

EisTeeToBi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wow, wirklich das Maximum an Leistung auf kleinsten Platz rausgehohlt.

Ich finde auch, das es sehr gut aussieht, wenn man die Pumpe sieht :)

Großen Respekt.
 
Oben Unten