[Extreme-Review] ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero - was steckt im Namenszusatz der X570-Platine?

TE
TE
McZonk

McZonk

Moderator
Teammitglied
Hast du denn jetzt mit Überhitzung oder Funktionseinschränkungen zu kämpfen? Bzw. wie warm wird es denn bei dir im Lastszenario?
 

garfield36

Freizeitschrauber(in)
Habe mal Fire Strike Ultra und Prime 95 gleichzeitig laufen lassen. Die PCH-Temperatur stieg dabei nicht über 63°C. Das finde ich ganz okay. Aber wieso ich Idle 60° bis 61°C habe verstehe ich nicht.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Aber wieso ich Idle 60° bis 61°C habe verstehe ich nicht.
Wie hoch ist der Ruhetakt der CPU?

Mein R9 5900 stand auf 44er Multi bei 4400MHz.

Dann hab ich mit der AI Suite 3 den Multi auf 33 und die CPU-Spannung auf -0,05V gesetzt.
Jetzt taktet die CPU auf 3700 MHz runter (irgendwas hat den Grundtakt angehoben).

Die CPU-Package steht jetzt auf 45°C (3 x be Quiet 140mm Lüfter + 2 x Noctua NC 15).
 

rebel85

Software-Overclocker(in)
dyn oc settings? kühlung? wärmeleitpaste?
das sind punkte die mir grad so beim mit lesen einfallen
habe mein 5900x mit dyn oc und custom wakü laufen und nutze flüssigmetal und habe grad im idle ~42C und cpu package sagt 43W
 
TE
TE
McZonk

McZonk

Moderator
Teammitglied
So sieht das bei mir jetzt gerade mit abdeckender 6900XT im Idle aus:

1620323734093.png


Find ich jetzt aber auch alles andere als begängstigend... keine Funktionseinschränkungen, kein Throtteln oder ähnliches. Ich wüsste jetzt nicht warum ich das als kritisch einschätzen sollte.
 

garfield36

Freizeitschrauber(in)
Nun, ich habe zuletzt sogar bis zu 69°C registriert. Und das nur im Windows-Deskktop und geöffnetem Browser. Das ist mir zuviel!
 
TE
TE
McZonk

McZonk

Moderator
Teammitglied
Die eigentliche Last und damit Abwärme am IO-Hub ist unabhängig von CPU- oder GPU-Last und immer vergleichsweise identisch hoch. Der IO-Hub kennt kein Idle. Der Worstcase dürfte also sein, wenn kein aktiver Luftstrom von der Grafikkarte kommt (Idle, Fanstop) und die Karte den passiven Luftstrom in Form der natürlichen Konvektion am Kühler blockiert.

Aber ich sags nochmal: Der Chipsatz kann die Temperaturen ab. Ich empfehle mal einen Blick in folgendes Posting von Kollege @Incredible Alk
Der Chip des X570-Chipsatzes ist der gleiche wie der I/O-Chip in Ryzen3000-CPUs.
Die maximale Betriebstemperatur liegt entsprechend bei 95°C, alles darunter ist technisch gesehen ok (wobei kühler natürlich besser ist).

Der Lüfter ist nicht deswegen zwangsweise verbaut worden um den Chip besonders kühl zu halten - der Lüfter ist daher von AMD vorgeschrieben, weil der Chip keinerlei Drosselungs oder Temperaturschutzfunktionen hat (da er spontan als Notlösung eingesetzt wurde weil AsMedia nicht schnell genug liefern konnte). Anders gesagt wo deine CPU bei 95°C einfach runtertaktet und bei 100+°C abschaltet macht der Chipsatz das nicht und stirbt den Heldentod. Um das zu vermeiden wurde der Lüfter vorgeschrieben damit der Chip auch bei schlechtesten Bedingungen ja niemals über den Jordan geht. ;-)

Wenn deine Gehäusebelüftung so gut ist dass der CHipsatz auch ohne Lüfteraktivität die 90 Grad nie sieht (auch im Hochsommer nicht...) kannste das alles so lassen. 70-75 sind gar kein Thema. Die hab ich im Sommer bei längeren Spielesessions sogar MIT (gedrosseltem) Lüfter. :-D
 

KaerMorhen

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe das Board jetzt seit fast nem halben Jahr und die Temperaturen waren nie ein Problem, der Airflow war im Fractal Meshify 2 XL immer gut, jetzt mit Custom Loop und Mora ist alles nochmal 10-15 Grad Kühler und seltenst über 45 Grad auf dem Chipsatz, das Board selbst bleibt bei unter 35 Grad.

Ich steig da irgendwie auch nicht mit den PCIe Lanes durch, 2x M.2 in Betrieb, 6x Sata3 (3x SSD, 3x HDD), wie würde das jetzt ablaufen mit einer dritten M.2 via PCIe?
 
Zuletzt bearbeitet:

garfield36

Freizeitschrauber(in)
Habe mal ein MSI MEG X570 Unify ausprobiert. Da lag die Temperatur bei max. 48°C. Also 21°C weniger als beim DarkHero, und der PCH-Lüfter des MSI lief dabei NICHT.

 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Bei mir sind es unter vergleichbaren Bedingungen sind es 3 K zugunsten des Unify. Dafür sind dessen Wandler 3 K wärmer, mit OC vermutlich mehr.

 
Zuletzt bearbeitet:

garfield36

Freizeitschrauber(in)
Nun bei mir sind es 21° Unterschied. Vielleicht hat das Dark Hero auch einen schleichenden Defekt. Anfänglich wurde der PCH "nur" 61°C warm. Nach ein paar Tagen waren es dann schon 69°, und das unter annähernd gleichen Bedingungen.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Wirklich tolles Review. Danke für deine Mühe.
Ich hab das Board zwar schon Ende April (für 334€ im Alternate Oulet) gekauft, aber mich jetzt erst mit den M.2 Temperaturen beschäftigt. Ich habe im M.2 Slot zwischen CPU und GPU unter Spielelast Temperaturen von bis 76°C mit einer MX500 1TB M.2 SSD max. 5Watt.
Sie steckt zwischen einem Dark Rock Pro 4 mit 2x140,1x135mm und einer Custom 1080TI. Das in einem Dark Base 900rev.2 mit 3x 140mm Lüftern auf maximal 800rpm und geöffneter Front. Also im Grunde gute Bedingungen

Soll heißen die M.2 wird schon ziemlich heiß an dieser Position in Verbindung mit der Kühlfäigkeit der Abdeckung, dort zwischen

Ich habe spontan wegen einem Angebot für 180€ stück 2x 2TB Mushkin E-Pilot bestellt und befürchte durchaus schon das zumindest die im oberen Slot auch noch heißer wird, da sie mit 6 Watt angegeben wird.
Wohingegen mein PCH im durschnitt bei +- 60°C liegt was ja absolut super ist.

Was die schlechte Position aber gute Kühlfähigkeit der Abdeckung angeht wird von einem 15 Minuten Versuch von mir wohl bestätigt.
Ich habe ALLE Lüfter des System im Idle maximal aufdrehen lassen. Die SSD Temp. ging in ca. 5 Minuten von 61°C runter auf 38°C die PCH auf 35°C Also das Kühldesign ist gut, nur die obere Position ist mist.

Das mit dem OC Switcher hab ich noch nicht so raus:
Ich habe einige Settings getestet aber mein 3900X macht allcore keine Stabilen 4200 auf allen Kernen in Verbindung mit RAM OC. Irgendetwas hab ich übersehen LLC Auto-5 und CC auf 120% kanns nicht sein die habe ich durch
Aber gut das ist ein Thema für den AM4 Thread. Nicht für ein Review.
Wollte damit nur sagen das OC Tool ist nicht unbedingt intuitiv, man muss viel viel probieren.

Danke noch mal für das super Review.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Das eine Watt mehr wird praktisch keinen Unterschied machen. Zum einen wird der Maximalverbrauch nur bei konitnuiierlichem Schreiben erreicht, zum anderen sind einstellige Wattzahlen für einen Kühler dieser Größe vollkommen angemessen. Deine hohen Temperaturen dürften auf einen allgemeinen Wärmestau über dem Board zurückgehen, aber dessen Effekt ist absolut. Ausgehend von 28 °C Gehäuseinnentemperatur (geraten, aber plausibel), die du bei starker Belüftung erzielst, hast du 10 K Delta durch die Kombination aus Kühler und Wärmeleistung. Wenn du letztetere um 20 Prozent steigerst, werden dass halt [Daumen*pi] 12 K. Die +20 K, die du zusätzlich bei geringer Lüfterdrehzahl über Umgebungstemperatur liegst, weil GPU und CPU für eine kuschlige Umgebung sorgen, bleiben dagegen konstant.
 

garfield36

Freizeitschrauber(in)
Ich habe die Temperatur des M.2-Slots (zwischen Graka und CPU-Kühler) inzwischen im Griff. Wenn der Platz vorhanden ist, würde ich den EZDIY-FAB M.2 SSD Kühlkörper empfehlen.

 
Oben Unten