• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Soundsystem/Allgemeine Fragen

Shoocky

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo ich bin auf der suche nach einem klangerlebniss, nur leider habe ich so garkeine ahnung von hifi.

Ich wollte mir das eigentlch selbst zusammenstellen nur leider weiß ich nicht was ich alles brauche.

Also bei den Boxen könnte ich diese günstig bekommen taugen die was?

Yamaha NS-BP200 schwarz hochglanz 2-Weg-Lautsprecher (Paar): Amazon.de: Audio & HiFi

die haben ja hinten jeweils Cinch ... reicht es da ein Y kabel mit cinch zu holen und einem 3,5mm klinkenausgang? oder brauchen diese art boxen immer erst einen verstärker?

Am liebsten hätte ich 2 Boxen und einen subwoofer, gibt es denn eine box die ich mir zu den yamahas holen könnte wo ich nachträglich noch einen subwoofer zuschalten kann? Oder kann mir jemand ein gutes 2.1 system bis 250 euro empfehlen?

Mfg Shoocky
 

Xtoff

Kabelverknoter(in)
Für diese Lautsprecher brauchst du auf jeden Fall einen Verstärker, da es passive Lautsprecher sind.

Wo sollen die LS denn stehen? Möchtest du die auf deinen Schreibtisch stellen zum zocken und Musik hören oder damit den kompletten Raum beschallen?

Nur für den Schreibtisch könnten evtl. ja auch aktive Nahfeldmonitore in Betracht gezogen werden. Thomann hat da eine gute Auswahl.

Was ich dir sonst noch Raten kann, höre so viele LS wie möglich bei dir unter deinen Gegebenheiten, denn oftmals klingen LS im Laden anders als bei einem selbst.

Evtl. ist DIY ja auch noch eine Option für dich...
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo ich bin auf der suche nach einem klangerlebniss, nur leider habe ich so garkeine ahnung von hifi.

Ich wollte mir das eigentlch selbst zusammenstellen nur leider weiß ich nicht was ich alles brauche.

Also bei den Boxen könnte ich diese günstig bekommen taugen die was?

Yamaha NS-BP200 schwarz hochglanz 2-Weg-Lautsprecher (Paar): Amazon.de: Audio & HiFi

die haben ja hinten jeweils Cinch ... reicht es da ein Y kabel mit cinch zu holen und einem 3,5mm klinkenausgang? oder brauchen diese art boxen immer erst einen verstärker?
das ist kein Chinch, sondern das sind Anschlüsse für Lautsprecherkabel, die Du "aufdrehen" und dann ein Kabel einquetschen und sie wieder zudrehen kannst, und das Loch in der Mitte ist dann dafür da, dass Du wahlweise auch Bananenstecker verwenden kannst, an die die Kabel fixiert werden.


Wie günstig kommst Du denn an die Lautsprecher ran?


Und bist Du sicher, dass Du 2.1 brauchst? 2.0 haben viel mehr Wumms, als viele denken, vor allem wenn die Boxen nicht klein sind. Die kommen zwar idR nicht ganz so tief wie ein Sub, aber die haben aber außerdem einen besseren Gesamtklang als 2.1, bei denen die meist kleinen Boxen die Schwachstelle ist, was der Sub durch oft übertriebenen Bass auszugleichen versucht. zB Alesis M1 Active 520 USB die kann man per USb anschließen, dann "sind" die ihre eigene Soundkarte.

Vlt lies mal hier PC-Lautsprecher: Stereo und Surround ab 30 Euro - Kauftipps und große Marktübersicht so von 200 bis 250€ gibt es ohnehin nicht viel in 2.1 - die Edifier hier EDIFIER S530D 2.1 Lautsprechersystem (145 Watt) mit Infrarot-Fernbedienung und kabelgebundenem Controller, schwarz: Amazon.de: Audio & HiFi oder Corsair http://www.amazon.de/Corsair-2500-Lautsprecher-System-Watt-aktiv/dp/B004JG2AVI
 
TE
Shoocky

Shoocky

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ne ich bin mir garnicht sicher was ich brauche Herbboy :D

Die yamahas könnte ich für 90 euro kaufen ... da bräuchte ich denn aber noch den verstärker und bei den edifier studio und Microlabs nicht richtig?

Erstmal danke für die antworten, ich habe eben auch nochmal gelesen und denke das ich für das geld bessere 2.0 bekommen kann. Wie siet es denn mit den Edifier Studio 6 aus oder den Microlab SOLO15?

Und was sind nahfeldmonitore muss man davor sitzen oder beschallen die einen raum? Mein raum ist in etwa 18 qm groß.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Ja, für die Yamaha reicht auch ein günstiger alter Stereo-Verstärker - da sind auch 15-20 Jahre alte immer noch gut, sofern der Verkäufer bestätigt, dass der noch funktioniert, und kosten unter 100€.

Die Edifier und Microlab sind für ihren Preis auch gut. Als Nahfeld-Alternativen in DEM Preisbereich wären das dann zB diese hier Behringer MS40 Multimedia Lautsprecher oder Samson Media ONE 5A ich hab die gleichen nur ne Nummer kleiner, aber die kosten auch nicht weniger, daher wären die 5a besser, wenn man den Platz hat. Das hier wären meine Samson Media One 4A

Wegen Nahfeld: lies mal den Artikel im Link, da steht hier PC-Lautsprecher: Stereo und Surround ab 30 Euro - Kauftipps und große Marktübersicht - Lautsprecher für den PC: aktive Boxensets; Nahfeldmonitore auch erklärt, was Nahfeldmonitore sind. Man MUSS nicht nur 1-2m davon entfernt sitzen, die sind lediglich "optimiert" darauf, dass man RELATIV nah dransitzt wenn es um den "bestmöglichen" Klang geht - und mit "nah" sind einfach nur normale Tonstudios gemeint, das dient an sich eher zur Unterscheidung zu Monitor-Boxen für die Bühne, wo man auch mal weiter weg steht und der Schall auch viel mehr Raum hat, um sich zu verflüchtigen.

Und das "bestmöglich" ist wiederum zum "MusikMACHEN", also Producer, Tontechniker usw. gemeint. Da geht eher um das, was die "Profis" verlangen, um Musik/Tonproduktionen zu ERSTELLEN und nicht um sie zu "genießen". Die wollen den Klang wirklich sehr unverfälscht hören, an sich MÜSSEN sie das sogar, damit ihre Produktion später fehlerfrei ist. Bei Profis wiederum sind ehrlich gesagt diese günstigeren Nahfeldmonitore (und unter 300-400€ pro STÜCK ist für die "günstig" :D ) eher als "Multimediaboxen" verschrien - insofern sogar perfekt grad für "normale" Nutzer. Und für nen Raum mit um die 20m² sind die problemlos geeignet - für ihren Preis natürlich!
 
TE
Shoocky

Shoocky

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So ich habe nochmal geschaut und stehe kurz vor dem kauf :)

Die Samson Media 5A sehen für mich schon ganz gut aus aber wie wäre es mit den Yamahas HS 5,7,8 Die bekomme ich einzeln gekauft und kann mir jederzeit einen nachholen und einer wäre diesen monat drinne der andere nächsten!

Der hat hinten nur 2 anschlüsse einmal XLR und einmal 6,3 mm kann man da überhaupt 2 koppeln? Und wenn ja über welchen Steckplatz?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Du brauchst an sich für die 6,3mm-Buchsen der Yamahas nur Adapter, denn die Art der Tonübertragung ist genormt. 3,5mm Klinke ist typische Form für den PC-Soundkartenausgang, der funktioniert wie ein Kopfhöreranschluss an nem Smartphone, MP3-Player usw. - der Ton fließt da anhand zweier getrennter Ströme (1x Ton links, 1x Ton rechts), deren Schwankungen die Lautsprecher "schwingen" lassen - das funktioniert seit Jahrzehnten, lange bevor es Heim-PCs gab, auf diese Weise. Daher kannst Du das alles problemlos mit Adaptern lösen: 3,5mm auf 2x Chinch oder auf 2x 6,3mm usw. - das ist vom Prinzip alles gleich, nur andere Steckerform. Für die Yamahas wäre das dann so ein Kabel: http://www.thomann.de/de/the_sssnake_ypk2030.htm

ABER es gibt bei diesen Einzel-Boxen wie den Yamahas ein anderes Problem: das sind komplett selbstständige Lautsprecher, d.h. die werden nicht miteinander verbunden und haben auch jeweils ein eigenes Stromkabel. Du kannst bei solchen Boxen daher nicht beide Lautsprecher gemeinsam regeln, sondern nur hinten eine Art "Grundeinstellung" vornehmen. Zum Regeln musst du (wenn Du das nicht über Windows machen willst) dann noch einen Drehpoti kaufen (der billigste ca 25€ Fostex PC-1 black ) ODER Du nutzt eine Soundkarte für USB mit Drehregler. Und je nach dem ergibt sich dann auch erst nach Wahl des Reglers, was für Kabel Du genau brauchst.

Wenn Du zB den billigen Fostex-Regler nimmst, dann gehst Du vom PC per Kabel, das an beiden Enden 3,5mm-Stereostecker hat, in den Regler, und vom Regler gehst Du mit so nem Kabel the sssnake SPR2030 Audiokabel (3m) zu den Yamaha-Boxen. Das Kabel müsste man trennen können, so dass die Lautsprecher auch weiter auseinanderstehen können, und es gibt auch längere Kabel. Man kann aber auch 2 Kabel kaufen, die jeweils Mono sind, zB zwei von denen the sssnake SPR1030 Audiokabel


Für die Samson würde das hier reichen http://www.thomann.de/de/the_sssnake_yrk2030.htm denn DIE sind als Paar konzipiert und miteinander verbunden, da ist in der einen Box der Verstärker drin, die Anschlüsse zum PC und auch ein Regler dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Shoocky

Shoocky

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So langsam glaube ich durchzublicken, ich hab nochmal ne nacht drüber geschlafen und habe mich für die yamahas entschieden.

Nu bin ich zwischen den HS7 und den HS8 am schwanken ... der aufpreis zwischen den beiden beträgt stolze 85 euro das sind gute 69 Prozent aufpreis, lohnt sich dieser aufpreis oder wem bringt diese mehrleistung im endeffeckt was?

Denn habe ich ncoch eine frage wenn ich mir 2 hole haben wir die verkabelung ja schon geklärt von 3,5 Stereo auf 2 x 6,3 Mono aber wie sieht es denn aus wenn da später mal ein woofer dazu kommen soll?

Würde da sowas reichen?

SM Pro Audio M-Patch 2 Monitorcontroller

den ersten output XLR Left und XLR right für die beiden yamahas und den zweiten output für den woofer? oder brauch man jeweils left und right für eine box?
 

Valdasaar

Freizeitschrauber(in)
So langsam glaube ich durchzublicken, ich hab nochmal ne nacht drüber geschlafen und habe mich für die yamahas entschieden.

Nu bin ich zwischen den HS7 und den HS8 am schwanken ... der aufpreis zwischen den beiden beträgt stolze 85 euro das sind gute 69 Prozent aufpreis, lohnt sich dieser aufpreis oder wem bringt diese mehrleistung im endeffeckt was?

Denn habe ich ncoch eine frage wenn ich mir 2 hole haben wir die verkabelung ja schon geklärt von 3,5 Stereo auf 2 x 6,3 Mono aber wie sieht es denn aus wenn da später mal ein woofer dazu kommen soll?

Würde da sowas reichen?

SM Pro Audio M-Patch 2 Monitorcontroller

den ersten output XLR Left und XLR right für die beiden yamahas und den zweiten output für den woofer? oder brauch man jeweils left und right für eine box?



normal steckst den linken LS bei left an und den rechten bei right
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
So langsam glaube ich durchzublicken, ich hab nochmal ne nacht drüber geschlafen und habe mich für die yamahas entschieden.

Nu bin ich zwischen den HS7 und den HS8 am schwanken ... der aufpreis zwischen den beiden beträgt stolze 85 euro das sind gute 69 Prozent aufpreis, lohnt sich dieser aufpreis oder wem bringt diese mehrleistung im endeffeckt was?

Denn habe ich ncoch eine frage wenn ich mir 2 hole haben wir die verkabelung ja schon geklärt von 3,5 Stereo auf 2 x 6,3 Mono aber wie sieht es denn aus wenn da später mal ein woofer dazu kommen soll?

Würde da sowas reichen?

SM Pro Audio M-Patch 2 Monitorcontroller

den ersten output XLR Left und XLR right für die beiden yamahas und den zweiten output für den woofer? oder brauch man jeweils left und right für eine box?
Also, für 2 Boxen würde das reichen, ist aber an sich schon zu viel des guten für Lautprecher, die "nur" um die 180€ kosten ^^


Und nen Subwoofer kannst Du auch nicht so einfach mit anschließen - da muss ja der Bass vom Rest des Tons erst getrennt werden - dazu brauchst Du entweder nen Verteiler/Verstärker mit extra Sub-Ausgang, den man dort auch regeln kann bezüglich der Trennfrequenz, oder aber der Subwoofer selbst mit nen Regler haben, an dem man einstellen kann, unterhalb welcher Frequenz er die Töne übernehmen soll - und die Lautsprecher müssten dann an den Sub, da die ja nicht "wissen", dass sie die tiefen Töne nun nicht mehr spielen sollen.
 
TE
Shoocky

Shoocky

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also, für 2 Boxen würde das reichen, ist aber an sich schon zu viel des guten für Lautprecher, die "nur" um die 180€ kosten ^^


Und nen Subwoofer kannst Du auch nicht so einfach mit anschließen - da muss ja der Bass vom Rest des Tons erst getrennt werden - dazu brauchst Du entweder nen Verteiler/Verstärker mit extra Sub-Ausgang, den man dort auch regeln kann bezüglich der Trennfrequenz, oder aber der Subwoofer selbst mit nen Regler haben, an dem man einstellen kann, unterhalb welcher Frequenz er die Töne übernehmen soll - und die Lautsprecher müssten dann an den Sub, da die ja nicht "wissen", dass sie die tiefen Töne nun nicht mehr spielen sollen.

Ja gut denn beschäftige ich mich damit mal wenn es soweit ist, erstmal gut zu hören das es überhaupt möglich ist. Wenn ich erstmal nur eine box betreiben will nehme ich trotzdem schon das Y kabel? (the sssnake YPK2030 Insertkabel) ? Ich hab mir gedacht ich stelle die medienausgabe auf Mono denn dürfte es passen ... aber belehrt mich ruhig wieder :p
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Es macht an sich wenig Sinn, erst mal nur eine Box zu kaufen. Grad "gute" Musik hat auch viele Elemente, die erst in Stereo gut rüberkommen - da würd ich entweder lieber sparen, bis du beide kaufen kannst, oder aber "Schulden machen" ;) fürs Kabel isses aber egal, ob da am Ende nun nur einer oder beide Stecker belegt sind.
 
Oben Unten