• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche OLED ählichen Monitor

Drogon_77

Schraubenverwechsler(in)
1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?
1000€

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?

MSI OPTIX MPG27CQ PC-Display LCD VA 68,6 cm (27 Zoll) 2560 x 1440 Pixel 1 ms schwarz,

gekauft JANUAR 2019 für 560€

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)
Aktuell Sapphire Radeon RX-570 Nitro OC 8GB

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?
75% Gaming, Rest Foto, Video, office.
FarCry, GTA, Resident Evil, Farming Simulator, Euro Truck Simulator, Alien: Isolation, Alan Wake, Afterfall, Metro....


5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?
Bildqualität nahe OLED, mindestens 27 Zoll

Hallo zusammen,
ich habe oben erstmal die Standard Fragen beantwortet.
Ich bin mit meinem MSI eigentlich sehr zufrieden, außer Ghosting je nach Spiel.

Ich habe seit ein paar Wochen einen Panasonic OLED TV und seit dem gefällt mir das Bild hier einfach nicht mehr.

OLED PC Monitore liegen wohl irgendwo bei 3000-6000€ für 22 Zoll, daher utopisch weit weg.

Was kann man denn da aktuell kaufen?
Grafikkarte wird dann mal erneuert, sobald der Markt wieder beruhigt ist.
Gleichzeitig überlege ich nun direkt auf 4K zu gehen.
Macht das schon Sinn bzw. gibt es genug echte 4K Spiele in meinem Genre?

Danke euch
 
TE
Drogon_77

Drogon_77

Schraubenverwechsler(in)
Das habe ich befürchtet.
Welches Panel kommt denn in der Qualität annähernd an OLED ran?
Ist dann eher IPS?
Es hab doch mal so einen Zwitter, AMVA+ Panel oder?
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Du könntest dir einen kleinen OLED Fernseher kaufen, ist aber deutlich größer als 27 Zoll
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Am "nächsten" kommt vermutlich ein IPS Panel mit Fald.

Zb. Den Asus ROG swift PG27UQ (ja habe ich selber) bietet echt ein gutes Bild, hat eine wunderbare Farbraum Abdeckung 4k und 144HZ zum zocken.

Farbkalibriert lässt der sich auch recht gut für Fotobearbeitung nutzen.

Aber wie Drogon sagt, kommt der nicht ganz an Oled ran. Vorallem hat er den tipischen FALD Lichtbleed um helle Bereiche herum. Fällt einem am meisten immer bei der Maus auf. Aber mich selbst störts eigentlich nicht.

Neu passt der auch nicht ganz in dein Budget. Aber ich zb. Habe meinen auf dem gebraucht markt für 1000 chf geschossen. Und bereue den Kauf bisher nicht.
 
TE
Drogon_77

Drogon_77

Schraubenverwechsler(in)
Am "nächsten" kommt vermutlich ein IPS Panel mit Fald.

Zb. Den Asus ROG swift PG27UQ (ja habe ich selber) bietet echt ein gutes Bild, hat eine wunderbare Farbraum Abdeckung 4k und 144HZ zum zocken.

Farbkalibriert lässt der sich auch recht gut für Fotobearbeitung nutzen.

Aber wie Drogon sagt, kommt der nicht ganz an Oled ran. Vorallem hat er den tipischen FALD Lichtbleed um helle Bereiche herum. Fällt einem am meisten immer bei der Maus auf. Aber mich selbst störts eigentlich nicht.

Neu passt der auch nicht ganz in dein Budget. Aber ich zb. Habe meinen auf dem gebraucht markt für 1000 chf geschossen. Und bereue den Kauf bisher nicht.
Puh ne das ist denke ich für ein 27" ein indiskutabler Preis. Das wären ~2000€ Mehrbreis zu meinem jetzigen.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Puh ne das ist denke ich für ein 27" ein indiskutabler Preis. Das wären ~2000€ Mehrbreis zu meinem jetzigen.
Wie gesagt ich habe für meinen auf dem gebraucht Markt 1000chf (ca. 850.-- Euro bezahlt) aber ja wenn nur Neuware infrage kommt, verstehe ich dich. Ich hätte auch keine 2500.-- Euro dafür gezahlt!
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Den Asus gibt es eh nicht mehr wirklich neu zu kaufen.
Alternative ist wie immer LG OLED CX48.
 
TE
Drogon_77

Drogon_77

Schraubenverwechsler(in)
Ich fürchte, das wird noch viele Jahre dauern, bis sich OLED preislich etabliert, wenn überhaupt.
IPS ist exorbitant zu teuer, da kann ich mir für das gleiche ooder sogar erheblich weniger Geld eher einen High End 55Zoll OLDE TV für kaufen.
Das ist echt seltsam, warum ist der Markt da nicht da?
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Den Asus gibt es eh nicht mehr wirklich neu zu kaufen.
Alternative ist wie immer LG OLED CX48.
Habe ich auch gerade gesehen... aber Nachfolger Modell ist doch auch noch keines verfügbar? Oder habe ich etwas verpasst?

Ich finde Fernseher zum "Arbeiten" irgendwie zu gross. Mehr als 32 zoll käme für mich nicht infrage.
Und da ist die Auswahl an fernsehern leider nicht so tolle
Ich fürchte, das wird noch viele Jahre dauern, bis sich OLED preislich etabliert, wenn überhaupt.
IPS ist exorbitant zu teuer, da kann ich mir für das gleiche ooder sogar erheblich weniger Geld eher einen High End 55Zoll OLDE TV für kaufen.
Das ist echt seltsam, warum ist der Markt da nicht da?
Das Hauptproblem an OLED ist. Das Einbrennen. Welches die Hersteller bis heute nicht recht vermeiden können.

Deshalb ist OLED als Monitor ungeeignet. Würde man über mehrere Tage/Wochen häufig mit demselben Programm über längere Zeit Arbeiten, mit einer immer gleichen Arbeitsoberfläche, wäre die eingebrannt bei Oled.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Deshalb ist OLED als Monitor ungeeignet. Würde man über mehrere Tage/Wochen häufig mit demselben Programm über längere Zeit Arbeiten, mit einer immer gleichen Arbeitsoberfläche, wäre die eingebrannt bei Oled.
Zum Arbeiten würde ich eh keinen OLED nehmen.
Da reicht so ziemlich jeder normale TFT.
OLED ist für Filme und Spiele,
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Zum Arbeiten würde ich eh keinen OLED nehmen.
Da reicht so ziemlich jeder normale TFT.
OLED ist für Filme und Spiele,
Ja das wäre ne Möglichkeit. Aber wer will schon mehrere Monitore. Und dann je nachdem was man so macht immer wechseln.

Ich zocke am PC, Schneide Videos, bearbeite Bilder, seh mir Youtube Videos an und schaue häuffig wenn der Fernseher sonst besetzt ist sogar dort Fern.

Und dafür will ich nicht immer Monitor wechseln xD
 
TE
Drogon_77

Drogon_77

Schraubenverwechsler(in)
Hmm, das mit dem CX48 ist eine Überlegung wert.
Aber 48 Zoll sind ne harte Nummer.
Ich verstehe nur die preisliche Kritik hier in dem Test nicht, so kosten doch deutlich kleinere OLED Monitore wie schon geschrieben 3500-6000€.
Der CX 48 kostet aktuell im Amazonas 1300€
Ich könnte ja meinen MSI oder meinen aktuellen Homeoffice Monitor, den

iiyama ProLite XB2783HSU-B3 nutzen und mit dem CX48 nur zocken.

Das mit dem Einbrennen hat Panasonic bei meinem TX-65HZW1004 sauber gelöst, es sollte keine Gefahr des Einbrennens bestehen, zumindest laut Panasonic.

LG scheint da hinterher zu hinken?
Das mit dem CX48 kann ich vergessen, ich habe das gerade mal mit dem Zollstock hier angehalten. Das bringt nichts.
Viel zu groß.
Dann ist wohl warten angesagt....
 
Zuletzt bearbeitet:

Richu006

Software-Overclocker(in)
Hmm, das mit dem CX48 ist eine Überlegung wert.
Aber 48 Zoll sind ne harte Nummer.
Ich verstehe nur die preisliche Kritik hier in dem Test nicht, so kosten doch deutlich kleinere OLED Monitore wie schon geschrieben 3500-6000€.
Der CX 48 kostet aktuell im Amazonas 1300€
Ich könnte ja meinen MSI oder meinen aktuellen Homeoffice Monitor, den

iiyama ProLite XB2783HSU-B3 nutzen und mit dem CX48 nur zocken.

Das mit dem Einbrennen hat Panasonic bei meinem TX-65HZW1004 sauber gelöst, es sollte keine Gefahr des Einbrennens bestehen, zumindest laut Panasonic.

LG scheint da hinterher zu hinken?
Das dürfte an der "Pixel density" liegen.

Kleine Monitore mit hoher Auflösung haben eine grosse "Pixel density". Wenn man dann schaut wie oled funktioniert. Also jedes Pixel = 1 Led merkt man, das bei diesen kleinen Monitoren, auch extrem kleine LED's gebrauch werden.

Denke so kleine Hochauflösende OLED Panels sind deshalb sehr aufwendig im Herstellen.

Im Gegenzug lassen sich eben grösser werdende Fernseher in immer höherer Auflösung bauen.

Verdoppelt man die grösse kann man mit quasi den selben LED's die Auflösung verfierfachen.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Das dürfte an der "Pixel density" liegen.

Kleine Monitore mit hoher Auflösung haben eine grosse "Pixel density". Wenn man dann schaut wie oled funktioniert. Also jedes Pixel = 1 Led merkt man, das bei diesen kleinen Monitoren, auch extrem kleine LED's gebrauch werden.

Denke so kleine Hochauflösende OLED Panels sind deshalb sehr aufwendig im Herstellen.

Im Gegenzug lassen sich eben grösser werdende Fernseher in immer höherer Auflösung bauen.

Verdoppelt man die grösse kann man mit quasi den selben LED's die Auflösung verfierfachen.
Exakt, das ist auch der grund warum es Fernseher mit kleiner diagonal nicht als OLED gibt.

Zudem ist der Markt für Fernseher für 1000+ Euro deutlich größer als der Markt für Monitore in dieser Preiskategorie.
Hier werden immer noch die meisten Monitore Von Firmen gekauft und das sind 24zoll FHD Geräte mit ips Panel
 

gurkenbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Verstehe ich auch nicht, es gibt Handys die deutlich kleiner sind mit ziemlich hoher Auflösung und Fernseher die deutlich größer sind.

Warum kann man dann nicht einfach etwas in einer zwischengröße anbieten (bei den Handys scheint es auch kein Problem mit einbrennen zu geben, trotz dass im oberen Bereich dauerhaft das gleiche angezeigt wird)?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Pixeldichte bei OLED ist kein Problem, siehe die ganzen OLED Handys.
Burn in, bzw. eher Burn-Out dafür bei Handys um so mehr. Mein Moto Z zeigt bei Vollbild Videos nach 2,5 Jahren mittlerweile deutlich heller Bildbereich links und Rechts weil die eben meistens nur schwarz darstellen müssen.
Handy OLEDs sind übrigens technisch nochmal was Anderes als TV OLEDs. Erstere haben tatsächlich OLEDs in verschiedenen Farben, letztere Weiße OLEDs mit einer zusätzlichen Schicht Farbfilter. Dadurch können letztere den Farbton auch bei etwas ausgebrannteren Pixeln deutlich besser halten.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Darum ging es nicht, sondern um die Pixeldichte.
Da es hoffentlich bald 32" OLED gibt, sollte sich das Thema auch erledigt haben.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Pixeldichte ist tatsächlich per se erstmal kein großes Thema. Aber wie erwähnt ist ein TV OLED Display halt kein Handy Display in groß. Also wäre ein 32" Modell tatsächlich je nach Ausgangstechnologie aussergewöhnliche klein bzw. aussergewöhnliche groß gegenüber der Basis.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Naja die Sache kommt langsam ins Rollen, hoffen wir, dass es sich etabliert und zur Massenware wird.
Problem an diesem Monitor für mich sind die nur 60Hz .
Oh btw hat jemand Erfahrungen mit Oleds und Arbeiten (home office) zwecks einbrennen?
Da ich am selben Monitor auch spielen würde fände ich Oled ganz geil. Und dank eines großen Schreibtisches und Wandhaltung sind auch 48 Zoll nicht unbedingt das Problem (wenn auch kleiner schöner wäre).
Einziges die Angst vor dem einbrennen von Text und anderen Statischen Elementen bleibt.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Problem an diesem Monitor für mich sind die nur 60Hz .
Oh btw hat jemand Erfahrungen mit Oleds und Arbeiten (home office) zwecks einbrennen?
Da ich am selben Monitor auch spielen würde fände ich Oled ganz geil. Und dank eines großen Schreibtisches und Wandhaltung sind auch 48 Zoll nicht unbedingt das Problem (wenn auch kleiner schöner wäre)

Habe den 48" LG jetzt Monate im Einsatz und keine Probleme damit. Auch nicht mit Nachleuchten oder Einbrennen bzw Abnutzung der OLED-Zellen.
Wenn man halt paar Dinge beachtet wie die Taskleiste ausblenden, Standby nicht gleich vom Strom trennen und am besten zum Arbeiten Fenster benutzen die man alle paar Stunden leicht verschiebt passiert da eigentlich nichts. So empfindlich wie OLEDs bis 2017/2018 sind sie nucht mehr.
Habe auch noch 65" und 55" C9 zum Zocken mit Konsolen.

OLED ist sicher kein reiner Office-Monutor und Mischbetrieb sollte es schon sein..Aber es ist auch nicht so dass wenn man paar Tage nur mut Programmen arbeitet da was passiert. Muss man schon über 4 Wochen den immer gleichen Inhalt anzeigen.

Siehe auch hier den Erfahrungsbericht:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Hatte schon einige Monitore egal ob IPS oder VA. Bisher ist der 48" OLED der beeindruckenste und zufriedenstellenste Display was ich hatte. Sorgen das was passiert nimmt komplett ab aber Bildqualutät bleibt.
Sollte aber auch keine großen Fensterfronten gegenüber haben.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Es scheint mittlerweile auch kleinere pannel zu geben.

Vielleicht kommt hier langsam Bewegung in den Markt

 

flx23

Software-Overclocker(in)
Naja zumindest geht der Preis nach unten wenn ich mir die anderen 4k oleds so anschaue
Screenshot_20210401_211156_com.android.chrome.png
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die Hersteller haben schon viel angekündigt.
Kaufbar war davon kein einziger.

Und einen 21 Zöller für 5.000 EUR kann kaufen, wer will.
 
Oben Unten