• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SUCHE Hochwertiges Gehäuse mit (360er + 280er Radiator) (vorwiegend ALU/Schwarz)

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Hallo

Ich besitze zurzeit ein Corsair Obsidian 750D Airflow. Grundsätzlich bin ich halbwegs zufrieden damit, dennoch ist es mir zu billig gebaut (billig knarzende Acrylscheibe, fragile Fronthalterungen die schon bei Ansehen abzubrechen scheinen etc.)

Hat wer Empfehlungen für Gehäuse , wo ein 360er und eine 280er inkl. Pumpe Platz hat.

Mir gefallen die Jonsbo Gehäuse sehr gut, auch die Verarbeitung finde ich prima, nur leider gibt es da kein Gehäuse die meine zwei Radiatoren aufnehmen kann und mich stört auch das das NT oben verbaut ist.

Danke schon mal im Voraus für eure Empfehlungen!

lg
 

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Bei Gehäusen in schwarz ist die Auswahl verdammt groß...
Um es wenigstens etwas einzugrenzen, gibt es sonst irgendwelche Einschränkungen/Bedingungen?
Budget, bestimmte Ports oder Position der Ports vorne(front/oben), RGB, Lüfter-/RGB-Steuerung?
 
TE
arthur95

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Bei Gehäusen in schwarz ist die Auswahl verdammt groß...
Um es wenigstens etwas einzugrenzen, gibt es sonst irgendwelche Einschränkungen/Bedingungen?
Budget, bestimmte Ports oder Position der Ports vorne(front/oben), RGB, Lüfter-/RGB-Steuerung?
-Budget bis ca. 400 Euro wenn es gut ist, mir ist hochwertig wirklich wichtig, und für mich ist Corsair nicht hochwertig genug!
-Umso kleiner umso besser , vorausgesetzt die zwei Radis und die Pumpe (D5 inkl. Ausgleichsbehälter passen rein)
-nicht das ausgelutschte Youtuber/influencer 8auer LianLi Gehäuse
 
Zuletzt bearbeitet:

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Möglichst klein? Hast Du ein ATX, mini-ATX oder µATX Mainboard? ATX Netzteil oder darf es auch SFX sein?
Glasscheibe Pflicht?
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Als Erstes fallen einem da natürlich die "Klassiker" ein... Dark Base 700, Fractal Meshify oder Define :ka:
Hatte früher mal ein Thermaltake Armor, das war quasi unzerstörbar (abgesehen vom Plastikfenster) :ugly:
Keine Ahnung wie die Qualität da heute ist.

"Möglichst klein" ist natürlich auch relativ, wenn man zwei Radiatoren verbauen will. :hmm:
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Ich werfe einmal das Silent Base 802 von Be Quiet rein.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Ist momentan wie vieles nur schwer zu bekommen.
 

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Als Erstes fallen einem da natürlich die "Klassiker" ein... Dark Base 700, Fractal Meshify oder Define :ka:
Jein. Ich hatte bis vor kurzem ein Darkbase 700. Das ist von der Verarbeitung/Kabelmanagment/etc super. Aber ich finde da den Airflow etwas eingeschränkt. Für einen lüftgekühlten Rechner wo es reicht ein bischen Front->Back zu lüften und es nicht aufs letzte Grad ankommt ok. Aber für Radiatoren? Oben im Deckel hat es ja hinten nur ein paar Luftschlitze... Das reicht nicht für einen richtigen Radiator finde ich.
Bei den Fractal ist aber bestimmt was passsendes dabei. :) (Ich bin mit meinem Fractal S2 Meshifi zufrieden.)
 
TE
arthur95

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Möglichst klein? Hast Du ein ATX, mini-ATX oder µATX Mainboard? ATX Netzteil oder darf es auch SFX sein?
Glasscheibe Pflicht?
ATX Mainboard
ATX Netzteil
Glasscheibe wäre schon cool!
umso mehr Metall/Alu etc umso besser--> weniger Kunstsoff besser
das schreckte mich immer noch dem BeQuiet ab, ist doch ein wenig ein "Plastikbomber" oder?
Dark Base 700, Fractal Meshify oder Define
Danke, passen da ein 360er Radi auf der Decke und ein 280er rein?
Fractal Design Define R7 habe ich eh schon überlegt!

So ein Art Gehäuse mit normaler NT-Position und 280er +360 Radi und wo das auch Sinn macht.

oder so
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Danke, passen da ein 360er Radi auf der Decke und ein 280er rein?
Ich hatte vorhin auf geizhals.de auch mal entsprechend geschaut und Filter gesetzt, würde also sagen: Ja.

So ein Art Gehäuse mit normaler NT-Position
Was heißt denn "normal"? Früher (™) war Netzteil oben der Standard :ka:
Sind die beiden Jonsbo Gehäuse nur Beispiele wie es aussehen soll?
Bei Denen wird das nämlich nix mit deinen Radiatoren ;)

Von der schieren Größe her sind jedenfalls die vorgeschlagenen Fractal Meshify/Define oder auch das Silent Base 802 nicht weit davon entfernt.
Viel kleiner als so ein "Midi-Tower" wirds auch nicht, denke ich :ka:
 
TE
arthur95

arthur95

Freizeitschrauber(in)
ja sollte Beispiele sein in welche Richtung ich es mir optisch vorstelle!
Genau, die beiden Radiatoren passen nicht rein sonst hätte ich es vl eh genommen! :D

Bis jetzt ist das Fractal Desgin Define R7 mit Glaswand am heißesten!

Hat das wer bzw. Erfahrungen mit dem neuen Define R7?
Ist das ein "Problem" bzw. Nachteil, dass das vorne nicht ganz offen ist?

Das Meshify sagt mir nämlich optisch nicht so zu wie das Define.
 
Zuletzt bearbeitet:

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Mir würde beim Define halt Airflow in der Front fehlen, aber ich mag auch das Design des Meshify (und wollte meine Lüfter auch sichtbar durch die Front haben)... Aber es gibt auch Gehäuse mit weniger Luftzufuhr an der Frront als beim D7. Ich würde da mal Tests im Netz abgrasen, was die dazu sagen, falls das hier keiner im Einsatz hat und was dazu sagen kann?
Und bitte bei Fractal beachten, wenn Du die Lüftersteuerung benutzen möchtest: Fractal verbaut da noch 3-Pin-Ports, Zitat Webseite: "Ultra flacher Nexus+ 2 Lüfter-Hub, der den Anschluss von bis zu 3 PWM- und sechs 3-pin-Lüftern erlaubt." Vom bequiet DarkBase kommend hat mich das ernsthaft verwirrt und ich musste dann noch Y-Weichen für die 4pin-Mainboard-Anschlüsse nachkaufen.
 
Oben Unten