• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Während Gewaltdarstellungen in Videospielen in den USA in der Regel unproblematisch betrachtet werden, sind sexuelle Inhalte in Übersee häufig ein Reizthema. Auch Steam-Betreiber Valve zeigt sich als US-Konzern an dieser Stelle eher restriktiv, was aktuell mehrere Entwickler erotischer Spiele im Manga-Stil zu spüren bekommen. Diese sehen sich teilweise einer willkürlichen Behandlung ausgesetzt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor
 

remember5

PC-Selbstbauer(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Wankelmut und voreilender Gehorsam sind nunmal die Folgen von political correctness und social justice - FSK und USK müssen sich wohl verarscht vorkommen

Fressen aber weiterhin Steuergelder. Darin ist der Staat Meister.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Man soll ja nicht immer gleich böse Absicht vermuten, wenn's auch mangelhafte Organisation sein kann. Ich vermute ganz stark, auch bei Valve weiß manchmal die rechte Hand nicht, was die linke tut.

In diesem Fall wedelt die rechte Hand gerade einen von der Palme, während die linke durch die Richtlinien blättert. ;)
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Steam war von Anfang an die falsche Plattform für solche Inhalte, deshalb braucht sich auch niemand aufzuregen. Es gibt gute alternative Plattformen ohne Zensurzwang, bei denen der Content obendrein noch komplett DRM frei ist.
 

tt7crocodiles

Software-Overclocker(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Mein Gott, haben die sonst nichts zu tun?! Bald wird es nur geschlechtslose Androiden als Protagonisten geben, die auf den Namen "Es" hören. Wann wird Prozium II verschrieben?
Gut dass es GOG gibt
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Man soll ja nicht immer gleich böse Absicht vermuten, wenn's auch mangelhafte Organisation sein kann. Ich vermute ganz stark, auch bei Valve weiß manchmal die rechte Hand nicht, was die linke tut.

In diesem Fall wedelt die rechte Hand gerade einen von der Palme, während die linke durch die Richtlinien blättert. ;)

Die linke Hand weiß in dem Fall sehr genau was die rechte tut: Die ist beschäftigt.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Das ist wirklich Willkür von Valve, wenn schon müssten sie alle Spiele die nur schon ein bisschen Sexuelle Inhalte enthalten rauswerfen, aber da gibt es einen anderen Grund weshalb diese Spiele gelöscht werden soll. Die Entwickler können sonst auch zu GOG gehen und es dort mal probieren, nicht so streng wie bei Valve und dann sind die Spiele DRM Frei.
 

Firebuster

Freizeitschrauber(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Diese puritanisch verstrahlten Amis haben eh nicht mehr alle Klammern an der Leine.

Bei Waffen/Gewalt/Amokläufen ist alles im grünen Bereich (gebt ihnen mehr Waffen) aber bei nem Nippelblitzer bekommen sie Schnappatmung und prophezeien den Weltuntergang.
 

Elrank

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Also mal zur Infos für einige vielleicht hier:

1. Es gibt sogar "Tags" bei steam für Erotic Content, Nudity etc - da lassen sich.. (extra nachgesehen) gut 4 Seiten an Spiele mit direkt enthaltener Nacktheit, zumindest bei fast allen nach kurzer Recherche.
2. Seit Jahren schon gibts Spiele wie HuniePop, Sakura Xx... Spiele etc auf Steam. Ohne die Decensor Patches vom Entwicklerportal selbst aber relativ.. harmlos. Man sieht nichts, es wird auch nichts angedeutet so wirklich. Auch Dhaker Studio veröffentlicht alle Spiele auf Steam - hier wird aber explizit Nacktheit, Sex und alles gezeigt - auch wenn teils mal ein Decensor notwendig ist. Jedoch gehts bei deren Spielen primär eben auch nur um diese Themen. Wieso also nicht hier bereits gegriffen wurde - versteht man nicht.
3. Steam Zensurwahn ist seit Jahren ein Problem. Hatte vor einigen Monaten ein kleineres RPG gespielt wo der Hauptchar gegen Ende mit einem anderen in einen See geht - herumküssen etc. Unterschied zensierte zur unzensierter Version? In der zensierten trägt die Dame einen BH - im unzensierten sind die Brüste verdeckt und man sieht auch nichts. Nach einigem herumtesten findet man noch mehr von solchen Zensurwitzen in dem Spiel.

Würde Steam alle Spiele dieser Art verbannen - wären plötzlich eine ganze Menge weg. Angefangen bei Dragon Age, Mass Effect (welche alle in nativer Steam Version mehr zeigen als o.g. Hunie Pop) und und und..
 

Danielus

Freizeitschrauber(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Also ich hab mir letztens eine neue Netflix Serie angeschaut, da haben direkt 2 Frauen völlig Blank gezogen, auch in der totalen!

Was lernen wir daraus? Netflix > Valve.
 

.oLo.

PC-Selbstbauer(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Mit Blick auf das was gestern in Texas passiert ist, ist das auch nur konsequent von Valve... Da hat ein Nackter Jugendlicher an einer High School durch Nacktheit 10 Menschen zu Tode erschreckt. Böse böse Nacktheit.... Klar, das hat rein garnichts mit der Entscheidung durch Valve zu tun. Was ich einfach nur dramatisch finde, ist das es bei den Amerikanern an ganz anderen Stellen Hakt als an nackter Haut oder gar Geschlechtsverkehr... Traurig
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Der Umgang mit Sex und Gewalt in den USA ist einfach lächerlich und wie sich trauriger Weise erneut gezeigt hat, ist dieser Selbstanspruch einer "Führungsnation" nicht wirklich durch Taten untermauert. Wären die Vereinigten Staaten nicht ein scheinheiliger Verein, würden sie sich eher um die wirklich problematischen Punkte kümmern - Stichwort Waffengesetze. Aber ein halbnacktes Pixelfigürchen in einem Spiel ist natürlich viel jugendgefährdender als eine Bleikugel in selbigem Jugendlichen. Die Nation setzt ihre Prioritäten nicht wirklich sinnvoll.
 
Z

Zundnadel

Guest
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Die Branche ist so lange moralisch wie lange es dem geschäftlichen Profit dient.Mal abwarten was sich Newell & friends sich als nächstes so aushacken. Viele Erwachsene werden sich akzeptiert angepasst und ihren Accountbedarf in den letzten 10 Jahren mit sales+ pipapo gedeckt haben .Seit "The New Order" ( zitat :Tötet alles Deutsche es ist nicht gutes in ihnen) , Mafia 3, Payday und anderen Gangsta Splatter Epen fällt es einem schwer mehr als Doppelmoralisten in den Monopolisierten Herrschaften zu sehen .Es gibt halt keine Alternativen ,solange meine Private Festplatte nicht gescannt wird ist es mir Schwinebacke wurscht .
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Ich mag die. Immer wenn man denkt so mittelalterlich kann man eigentlich heute nicht mehr denken legen die noch einen drauf - und zwar ganz offiziell.
Ich auch.
Dümmer und verklemmter geht immer. ;)

Der Umgang mit Sex und Gewalt in den USA ist einfach lächerlich und wie sich trauriger Weise erneut gezeigt hat, ist dieser Selbstanspruch einer "Führungsnation" nicht wirklich durch Taten untermauert. .
Es gibt wohl ein keinem Land der Erde so viel Sexual- und Gewaltverbrechen.
So viele, daß man ganze Fernsehserien mit mehreren Staffeln daraus gemacht hat.

Es sterben in den USA zehn mal so viele Menschen an Schußwaffen, wie es Verkehrsunfalltote in Deutschland gibt:
Verkehrstod – Wikipedia,
Waffenrecht in den USA: 300 Millionen Waffen, 30.000 Tote | tagesschau.de.

Die Bürger sind eben total frei, wie sie sterben oder sterben lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zeus18

Guest
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Ja so manch einer kann schon mal sein Profilbild löschen. :D
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Man muss sich allerdings auch nichts vormachen: Die Uncensored-Patches zu den (geschnittenen) Spielen auf Steam sind weiterhin verfügbar und es gibt auf einschlägigen Plattformen auch die unzensierten Versionen der Spiele zu kaufen.

Das ist das typische Verhalten.
Absolut lächerlich.
 

Xentinel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Solange es diese "asiatischen" Spiele betrifft, unterstütze ich das.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Ich glaube Trump hat da persönlich hingetwittert, dass die Sachen gelöscht werden sollen. Welchen Idioten würde es sonst kümmern? ^^
Hauptsache Witcher 3 bleibt noch solange da, bis ich mal dazu komme, das auch zu spielen....
 

Nobbis

Software-Overclocker(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

In dieser Welt wäre es am besten, wenn wir alle asexuell wären. Dann bräuchten sich Frauen nicht mehr schminken ... obwohl sie das wahrscheinlich gar nicht wegen der Männer als viel mehr der anderen Frauen tun. :P
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

In dieser Welt wäre es am besten, wenn wir alle asexuell wären.

Was soll denn daran gut sein? Gut wäre es, wenn alle Mitbewerber/Konkurrenten um das jeweils bevorzugte Geschlecht asexuell wären! :P
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Solange es diese "asiatischen" Spiele betrifft, unterstütze ich das.
Ah ja, und warum? Nur weil du eine persönliche Abneigung gegen diese Spiele hast?

Die Spiele werden weiter existieren und weil immer mehr in Englisch lokalisiert werden, ist das auch ein wachsender Markt. Die Kontroverse hat zumindest dafür gesorgt, dass sich die Entwickler/Publisher (zum Glück) nach Alternativen umsehen. Bei GOG sind nun zahlreiche VNs hinzugekommen und auf einer anderen Plattform hat sich ebenfalls was getan. Valves Steam mit seinen prüden Ansichten war ohnehin von Anfang an die falsche Plattform.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
AW: Steam: Valve geht zurzeit verstärkt gegen sexuelle Inhalte vor

Bitte wissenschaftlich korrekt zitieren: [Serie; Season; Episode; Zeitstempel] :schief:

So sehr ich wissenschaftlich korrektes Arbeiten schätze ... Inzwischen kann man auf so ziemlich allen Programmen, die *nicht* Free-TV sind (jedoch egal ob Kabel oder Streaming) drei beliebige Episoden von drei beliebigen Serien schauen und wird garantiert in mindestens einer davon auf nackte Tatsachen stoßen.

Nun ist mir nichts Menschliches fremd und es liegt mir fern zu moralisieren, aber der Umfang des "Fanservice" ist heutzutage auffällig.
 
Oben Unten