• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Valve hat die Ergebnisse der Steam-Hardware-Umfrage für den September veröffentlicht. Interessant werden da die Statistiken im Bereich der Prozessoren. Bisher lässt sich noch kein Plus für AMD mit seinen Ryzen-CPUs ausmachen. Ändern könnte sich das in den kommenden Monaten, wenn die Intel-Preise so hoch bleiben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September
 

Rangod

PC-Selbstbauer(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Schon lustig wie zum einen die Verkaufszahlen von Ryzen links und rechts explodieren, Intel und AMD sich bei den Top 10 der meistgesuchten CPUs die Waage halten und sich bei Steam wie immer nichts tut.
Wusste noch nie was ich von der Steam Hardware-Umfrage halten soll aber denke nach wie vor nicht das sie besonders Aussagekräftig ist.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Das ist ja auch Totaler Bullshit !
solange Steam in seinen Nutzungsbediengungen nicht einfuehrt das sie die Daten bei jedem Log In neu abfragen, ist das alles Nix wert !
Ich hatte die letzte umfrage vor 4 Wochen , davor waren es aber Jahre wo ich noch mit der angeblichen 260X und einem Phenom II unterwegs war ...
Also so kommt das Ryzen Plus in der Steam Statistik dann irgendwann zwischen 12 und 24 Monaten Hurra :)
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Schon lustig wie zum einen die Verkaufszahlen von Ryzen links und rechts explodieren, Intel und AMD sich bei den Top 10 der meistgesuchten CPUs die Waage halten und sich bei Steam wie immer nichts tut.
Wusste noch nie was ich von der Steam Hardware-Umfrage halten soll aber denke nach wie vor nicht das sie besonders Aussagekräftig ist.

Du verwechselst die Verkaufszahlen mit dem aktuellen Bestand unser Lokaler Mercedes Händler hat diese Woche auch 5 Autos mehr verkauft als sonst, aber in der Statistik für den gesamten Automarkt werden jetzt trotzdem nicht plötzlich die VW Golfs der letzten 20 Jahre verschwinden

@Bluebitd: wenn Steam Jahrelang nicht deine Hardwaredaten aktualisiert hat und dich um die Umfrageteilname gefragt hat, warst du auch nicht dabei ganz einfach. Zumal es für den Gesamtbestand kaum einen Unterschied macht ob man jetzt Konfigurationen von heute oder von vor 4 Wochen verwendet da 90% der Steamuser nicht so häufig upgraden wie wir hier (wie man sieht)
 

enux

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Solange nicht ganz klar ist, auf welcher Grundlage die Daten erhoben werden, ist das Ergebnis praktisch nutzlos. Es scheint ja sogar der Fall zu sein, dass nicht immer alle Steamnutzer "befragt" werden.

Den derzeitigen Stand halte nicht einmal unbedingt für abwegig, aufgrund genannter Tatsache würde ich das aber nicht als Argumentationsgrundlage für irgend etwas nehmen.
Interessant wird die Statistik zudem erst dann, wenn man die genutzten Programme, sprich Spiele, dazu in Relation setzt. Davon habe ich aber nichts gesehen.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Solange nicht ganz klar ist, auf welcher Grundlage die Daten erhoben werden, ist das Ergebnis praktisch nutzlos. Es scheint ja sogar der Fall zu sein, dass nicht immer alle Steamnutzer "befragt" werden.

Den derzeitigen Stand halte nicht einmal unbedingt für abwegig, aufgrund genannter Tatsache würde ich das aber nicht als Argumentationsgrundlage für irgend etwas nehmen.
Interessant wird die Statistik zudem erst dann, wenn man die genutzten Programme, sprich Spiele, dazu in Relation setzt. Davon habe ich aber nichts gesehen.

Es werden gleichverteilt über den Globus riesige Stichproben entnommen (aber eben nicht alle).
Man kann leider nicht nach Spiel sortieren. Wär zwar kein Problem, aber ist halt so... anscheinend kann man aber nach Region sortieren (kanna nicht prräfen, bin am Telefon)
 

BigYundol

Software-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Ich habe diese ominöse Umfrage bislang in all den Jahren vielleicht 2x gesehen, was für die Möglichkeiten eines Online-Mediums wie Steam einfach lächerlich ist.

Schlichtweg nicht aussagekräftig.
 

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Mich hat Steam noch nie gefragt, die Ergebnisse können also gar nicht stimen!!!!111einself!!!
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Witzlos , in den fast 3 Jahren hatte ich zwischen der 260X eine 380 die nie in die Umfrage reingekommen ist , das ist doch nen Scherz das ich sowas ernst nehmen soll !
es gibt ja auch wie schon gesagt keine angaben wie und in welchem umfang die daten erhoben werden ...
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Mich hat Steam auch das letzte mal vor 2-3 Jahren gefragt. Mein PC hat sich seitdem mehrmals komplett geändert.
Tja. Ich halte von der Steam "Umfrage" nichts.
Es sollte jeder Steam PC regelmäßig abgefragt werden. Nur so wäre das aussagekräftig.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Zumal eine gezielte statistische Verfälschung nicht auszuschließen ist. So werden manche Bekannte nahezu bei jeder Umfrage beteiligt, andere trotz hunderter Titel und jahrelanger Nutzung von Steam nur ein- bis zweimal. Dabei sind die selten gefragten User ausschließlich jene mit AMD-Hardware...
 

BigYundol

Software-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Mich hat Steam auch das letzte mal vor 2-3 Jahren gefragt. Mein PC hat sich seitdem mehrmals komplett geändert.
Tja. Ich halte von der Steam "Umfrage" nichts.
Es sollte jeder Steam PC regelmäßig abgefragt werden. Nur so wäre das aussagekräftig.

Dass die Repräsentativität nicht nachvollziehbar ist und dann noch das Thema der Mehrfachaccounts dazukommt sind in meinen Augen die Hauptprobleme.
Es wäre tatsächlich nicht notwendig alle zu befragen, wenn richtig gemacht.
 
M

matty2580

Guest
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Zwar sind die Ergebnisse nicht 100-prozentig akkurat, weil es immer darauf ankommt, welche Gruppe an Nutzern gerade gefragt wird, für ein grobes Bild reicht es jedoch......Erfreulich ist derweil die Entwicklung hin zu Mehrkern-CPUs. Die Sechskerner konnten einen weiteren Monat in Folge zulegen und stehen jetzt unter den Windows-Nutzern bei 7,61 Prozent - ein Plus von 0,74 Prozent beziehungsweise gut zehn Prozent.
Nein, die Steam-Umfrage ist so gar sehr zuverlässig.
Bei einer Bundestagswahl befragen die Analytiker ja auch nicht die komplette Bevölkerung, sondern gehen wie Steam auch stichpunktartig vor. Und trotzdem sind diese Befragungen immer sehr dicht an den folgenden Auszählungen dran.

Ich wurde gestern wieder einmal nach längerer Zeit ausgewählt für die Steam-Umfrage. Das ist aber normal bei der riesigen Userbase von Steam das ich nicht so oft ausgewählt werde. Bei mir wurde z.B. ein 4770k ausgelesen, plus GTX 580, 16 GB RAM, und Windows 7.

7,61% für 6 Core CPUs sind auch nicht viel, sondern plus 8 Core CPUs eher sehr wenig, und zeigen deutlich an dass noch über 90% 4 Core CPUs genutzt werden, oder so gar noch weniger Cores bei den CPUs.

Problematisch ist bei Steam eher, dass nicht der ganze Planet abgefragt wird, und große Länder wie Indien immer noch nicht in der Steam-Umfrage drin sind. Sollte Indien z.B. mit dazu kommen, verschiebt sich dass Ergebnis noch einmal deutlich in Richtung Windows 7, CPUs mit weniger als 6 Cores, und GPUs im niedrigen Preisbereich wie eine GTX 750ti u.s.w.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mahoy

Volt-Modder(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

"Obenrum" passiert natürlich was, aber das sind eben nur ein paar Prozent. Gefühlt 90% der Nutzer bei Steam gurken mit Laptops oder Desktops von der Stange herum, die schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben. In den meisten Desktops wurde vielleicht mal die dGPU erneuert oder überhaupt erst eine eingebaut. Daher kommen wirklich messbare Ausschläge in (beispielsweise) Richtung AMD auch frühestens dann an, wenn es mehr Fertig-PCs (egal ob Desktops oder Laptops) mit AMD-Plattform gibt.

Oder man macht sich mal die Mühe und filtert alle Möhren raus, in denen nie (also zugunsten von niemandem) etwas passiert ist. Aber die dafür nötige Datendichte erreicht die Steam-Umfrage gar nicht, also kann man getrost darauf verzichten.

Steam erlaubt einen Überblick über das gewaltige Casual-Segment des PC-Gamings, jedoch allenfalls einen trüben Blick in das vergleichsweise kleinere Biotop der AAA-Gamer, Hardcore-Zocker oder wie immer man das auch nennen will, was wir sind. :D
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Wenn die Meldung stimmt, dann hat Steam weltweit 126 Mio. "Nutzer":
Steam waechst und waechst - neue Nutzerzahlen - PC-WELT

Die Wahrscheinlichkeit, als Nutzer in D. abgefragt zu werden, liegt im unteren Promillebereich, insofern darf man eben nicht von einem Deutschen Nutzerverhalten (alle 2-3 Jahre neuer Daddel-PC) ausgehen.
Teile hier die Ansicht des werten Mahoy, der statistische Anteil von deutschen Nutzern ist für die weltweite Steam-Statistik kurz vor irrelevant.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Das ist ja auch Totaler Bullshit !
solange Steam in seinen Nutzungsbediengungen nicht einfuehrt das sie die Daten bei jedem Log In neu abfragen, ist das alles Nix wert !
Ich hatte die letzte umfrage vor 4 Wochen , davor waren es aber Jahre wo ich noch mit der angeblichen 260X und einem Phenom II unterwegs war ...
Also so kommt das Ryzen Plus in der Steam Statistik dann irgendwann zwischen 12 und 24 Monaten Hurra :)

Da nur Statistiken genuzt werden wenn sich der Nutzer auch einlogt ist das warum falsch?
 

welpe21

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Kann Steam nicht einfach automatisch auslesen was momentan verbaut ist?
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Nein, die Steam-Umfrage ist so gar sehr zuverlässig.
Bei einer Bundestagswahl befragen die Analytiker ja auch nicht die komplette Bevölkerung, sondern gehen wie Steam auch stichpunktartig vor. Und trotzdem sind diese Befragungen immer sehr dicht an den folgenden Auszählungen dran.

Ich wurde gestern wieder einmal nach längerer Zeit ausgewählt für die Steam-Umfrage. Das ist aber normal bei der riesigen Userbase von Steam das ich nicht so oft ausgewählt werde. Bei mir wurde z.B. ein 4770k ausgelesen, plus GTX 580, 16 GB RAM, und Windows 7.

7,61% für 6 Core CPUs sind auch nicht viel, sondern plus 8 Core CPUs eher sehr wenig, und zeigen deutlich an dass noch über 90% 4 Core CPUs genutzt werden, oder so gar noch weniger Cores bei den CPUs.

Problematisch ist bei Steam eher, dass nicht der ganze Planet abgefragt wird, und große Länder wie Indien immer noch nicht in der Steam-Umfrage drin sind. Sollte Indien z.B. mit dazu kommen, verschiebt sich dass Ergebnis noch einmal deutlich in Richtung Windows 7, CPUs mit weniger als 6 Cores, und GPUs im niedrigen Preisbereich wie eine GTX 750ti u.s.w.

Dafür ist China seit PUBG mit 10 Anwender pro Internet-Cafe-PC vertreten und hat auf einen Rutsch 10% Marktanteil in alle Richtungen verschoben und damit die eh schon fragwürdige Statistik versaut.
Denen glaube ich also nichts mehr, außer dass es ziemlich viele Kraut-und-Rüben-Rechner gibt, die Steam installiert haben.
Es gibt auch etliche Leute, die nur wegen den Sammelkarten etc. mehrere Accounts bei Steam angelegt haben, das und viele andere Dinge spielen eine Rolle.
 
M

matty2580

Guest
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Auch China hat die Steam-Umfrage nicht so verzerrt wie es oft hier dargestellt wird.
Ja, die Leute dort nutzen oft Internet-Cafes.
D.h. aber nicht, dass sich alle dort nur noch Ryzen CPUs kaufen würden in Kombination mit AMD GPUs.
Auch die Masse der PCs in China sind 4 Core Intel CPUs, nicht selten "nur" mit Intel iGPU, und/oder einer Nvidia GPU.
 

Nobbis

Software-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

AMD User beweisen damit eigentlich nur, dass sie nicht an jeder schei** Umfrage teilnehmen. Die Steam Statistik so so glaubhaft, wie der Gedanke an unendliche Ressourcen.
 

Regenerator

PC-Selbstbauer(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

AMD User beweisen damit eigentlich nur, dass sie nicht an jeder schei** Umfrage teilnehmen. Die Steam Statistik so so glaubhaft, wie der Gedanke an unendliche Ressourcen.

Schon klar. Außerdem haben AMD-User einen längeren *****, einen höheren IQ sowie besser bezahlte Jobs. Die Steam-Statistik ist zudem genauso gefälscht wie die Mondlandung!

Wer dem nicht zustimmt, ist ein bemitleidenswertes Intel- bzw. NVidia-Opfer, der mit seiner Hardware die besagte Steam-Umfrage verfälscht!
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Schon lustig wie zum einen die Verkaufszahlen von Ryzen links und rechts explodieren, Intel und AMD sich bei den Top 10 der meistgesuchten CPUs die Waage halten und sich bei Steam wie immer nichts tut.
Wusste noch nie was ich von der Steam Hardware-Umfrage halten soll aber denke nach wie vor nicht das sie besonders Aussagekräftig ist.

Nein sie explodieren nicht, nur weil sie bei Mindfactory hoch geht, heißt das De Facto nichts, da die meiste Hardware in Fertig PC's verbaut wird und es gibt keine einzige andere auch nur ansatzweise repräsentative Statistik.
 

Nobbis

Software-Overclocker(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Schon klar. Außerdem haben AMD-User einen längeren *****, einen höheren IQ sowie besser bezahlte Jobs. Die Steam-Statistik ist zudem genauso gefälscht wie die Mondlandung!

Wer dem nicht zustimmt, ist ein bemitleidenswertes Intel- bzw. NVidia-Opfer, der mit seiner Hardware die besagte Steam-Umfrage verfälscht!

Unglaublich, was Du alles aus meinen wenigen Worten liest. Aber ich kann nur für mich sprechen und da trifft eigentlich nur die Sache mit dem "längeren *****" zu :D
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Unglaublich, was Du alles aus meinen wenigen Worten liest. Aber ich kann nur für mich sprechen und da trifft eigentlich nur die Sache mit dem "längeren *****" zu :D

So ein Unsinn. Intel kriegt ihn höher und AMD schafft mehr gleichzeitig, das weiß doch jeder. :D

Ohnehin kommt es doch immer auch auf die Technik an ...
 

DaXXes

Freizeitschrauber(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen:
Wieviel Prozent der Steam User zocken überhaupt Blockbuster, die eine potente Hardware voraussetzen? Nach meiner Einschätzung läuft das anspruchsvollere Gaming in der Masse immer noch auf den Konsolen ab, während viele am Laptop nur irgendwelche Simulatoren oder Spiele wie LoL zocken, die grafisch recht anspruchslos sind. Dass in dem Fall dann 6 Core CPUs und ne GTX 1080 bei Steam eher selten auftauchen, könnte eine Erklärung dafür sein, dass etliche Steam User den PC nur für "Billigspiele" benutzen.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
AW: Steam-Hardware-Umfrage: Aktuell kein Plus für AMDs Ryzen im September

Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen:
Wieviel Prozent der Steam User zocken überhaupt Blockbuster, die eine potente Hardware voraussetzen? Nach meiner Einschätzung läuft das anspruchsvollere Gaming in der Masse immer noch auf den Konsolen ab, während viele am Laptop nur irgendwelche Simulatoren oder Spiele wie LoL zocken, die grafisch recht anspruchslos sind. Dass in dem Fall dann 6 Core CPUs und ne GTX 1080 bei Steam eher selten auftauchen, könnte eine Erklärung dafür sein, dass etliche Steam User den PC nur für "Billigspiele" benutzen.

Dieser Aspekt wurde hier zwar schon durchgekaut, aber dennoch vollste Zustimmung meinerseits.
 
Oben Unten