• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Starcraft 2: Patch 4.3.0 bringt Bezahl-Maps mit neuen Spielmodi

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Starcraft 2: Patch 4.3.0 bringt Bezahl-Maps mit neuen Spielmodi

Blizzard wird mit dem kommenden Patch 4.3.0 für Starcraft 2 die ersten Premium-Karten in die Arcade einfügen. Die Maps sind größtenteils durch Community-Mitglieder entstanden, kosten je 5 Euro und enthalten komplett neue Spielmodi. Ark Star stellt zum Beispiel ein mehrstündiges Singleplayer-Rollenspiel mit eigener Story dar. Blizzard kuratiert die Inhalte. Ein Teil der Einnahmen geht an die Modder.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Starcraft 2: Patch 4.3.0 bringt Bezahl-Maps mit neuen Spielmodi
 

Deathmachine

Software-Overclocker(in)
Ich finde den Preis in Ordnung - vor allem wenn nur der Host die Karte kaufen muss.
Wer sich mit den Blizzard-RTS nicht so auskennt: Mit dem Editor lassen sich nicht nur einfache Maps sondern ganz andere Spiele erstellen - sogar Exoten wie Egoshooter oder Rennspiele. So ist übrigens damals DotA entstanden (in Warcraft 3), und schaut euch an wie erfolgreich die ganze MOBA-Sparte heutzutage ist.
 

Speedbone

Freizeitschrauber(in)
Blizzard sieht schon länger keinen Cent mehr von mir Ausnahme war der Totenbeschwörer DLC bei Diablo 3. Aber nun weiß man schon worüber man sich bei Diablo 4 freuen wird.
Gz an alle die sich die Ansager usw. geholt haben damit wurde gezeigt. Es sollte mal eingeführt werden dass wenn eine Software soweit abgeändert wird dass Ingamebezahlsysteme usw. einkehr halten ein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises besteht.
Dann würden sich vielleicht einige mehrmals überlegen ob sie den Kunden so einen Mist aufzwingen
 

Speedbone

Freizeitschrauber(in)
Ich finde den Preis in Ordnung - vor allem wenn nur der Host die Karte kaufen muss.
Wer sich mit den Blizzard-RTS nicht so auskennt: Mit dem Editor lassen sich nicht nur einfache Maps sondern ganz andere Spiele erstellen - sogar Exoten wie Egoshooter oder Rennspiele. So ist übrigens damals DotA entstanden (in Warcraft 3), und schaut euch an wie erfolgreich die ganze MOBA-Sparte heutzutage ist.

Preis in Ordnung ? Dir ist schon klar das das ganze Spiel mit mehreren Maps und Kampanie mal 39,99€ max gekostet hat ? Und jetzt kommt bitte nicht schon wieder so einer daher und begründet es damit das ESport Preisgelder damit finanziert müssen oder so einen Unsinn
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Preis in Ordnung ? Dir ist schon klar das das ganze Spiel mit mehreren Maps und Kampanie mal 39,99€ max gekostet hat ? Und jetzt kommt bitte nicht schon wieder so einer daher und begründet es damit das ESport Preisgelder damit finanziert müssen oder so einen Unsinn
Das Spiel ist aber eben auch von 2011, und mittlerweile fast komplett F2P (bis auf die Kampagne von Hots und Legacy iirc). Ich finde das auch in Ordnung. Der "normale" Multiplayer wird dadurch nicht beeinflusst, die qualitativ hochwertigen Mods werden ins Rampenlicht gerückt, und wer kein Geld ausgeben will kann einfach weiter die kostenlosen Mods nutzen.
 

Speedbone

Freizeitschrauber(in)
Ich würde auch nichts sagen wenn ein komplettes Paket aus Ansagern Maps usw. 15,-€ kostet aber für jedes einzelne Teil 5,-€ Nein
 

michelthemaster

Software-Overclocker(in)
Da ich Desert Strike Hots seit Release spiele (2013!), viel es mir nicht schwer, Tya die 5 € zu gönnen. Habe schon länger überlegt, ihm etwas zu spenden...

Was mir aber sehr wichtig ist: Leute die für die Mods zahlen, sollten KEINE VORTEILE bekommen, da hört der Spaß nämlich dann für mich auf.

Grüße

Micha
 

OriginalOrigin

Software-Overclocker(in)
Wenigstens unterstützt Blizzard Starcraft 2 noch, eben weil es durch solche Dinge wohl noch Geld in die Kasse spült. Diablo3 dagegen haben sie komplett fallen lassen. Vielleicht wäre es doch besser gewesen das Echtgeldaktionshaus nicht abzuschalten. Wer weiß welche Inhalte dann Diablo3 mittlerweile hätte.
 

graphimundo

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenigstens unterstützt Blizzard Starcraft 2 noch, eben weil es durch solche Dinge wohl noch Geld in die Kasse spült. Diablo3 dagegen haben sie komplett fallen lassen. Vielleicht wäre es doch besser gewesen das Echtgeldaktionshaus nicht abzuschalten. Wer weiß welche Inhalte dann Diablo3 mittlerweile hätte.

Ich hätte da eine total neue und bahnbrechende Idee.....eventuell bin ich auch komplett wahnsinnig aber vielleicht könnte man ja irgendwie ein ganzes Paket an neuen Inhalten entwickeln und wir nennen dieses Paket dann passend Erweiterung oder neu Deutsch AddOn.
Dieses bietet man dann zum Verkauf an und über die Erlöse ließe sich wahrscheinlich bei ausreichender Resonanz und Qualität eine solche Entwicklung finanzieren und ebenfalls auch die zwischen 2 solchen AddOns anstehenden kleineren Dreingaben und Anpassungen in Form von Patches.
Gott ich glaube ich bin da etwas ganz ganz Großem auf der Spur!
 
Oben Unten