News Star Citizen nach Updates zur Technik: Fast zwei Wochen kostenlos spielbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen nach Updates zur Technik: Fast zwei Wochen kostenlos spielbar

Nach den Updates zur Engine und zum Singleplayer von Star Citizen gibt es im November die Möglichkeit, fast zwei Wochen lang kostenlos zu spielen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Star Citizen nach Updates zur Technik: Fast zwei Wochen kostenlos spielbar
 
Viel machen kann man da denk ich aber mal nicht. Genau das gleiche wie 2014/2015 ? Ich hab das "Game" zwar aber ich bin es leid mir nochmal anzuschauen. Vor nem halben Jahr konnte man genau so viel dort erleben (oder auch nicht) wie vor fast 10 Jahren. Den Dreck installier ich mir denk ich mal nicht mehr in diesem Leben. Wahrscheinlich wird der Beta Status in 5 Jahren erreicht und Final dann 30 Jahre noch. Da gibt es halt noch viel auszubügeln...
Die Grafik ist auch gleich geblieben und meiner Erinnerung nach lief es damals auf einer R9 290X genau so gut/schlecht wie auf einer aktuelleren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich freu mich jedenfalls auf SQ42 :)

StarCitizen ist mir momentan noch zu viel Baustelle, besonders da meine Glaskanonen-Connie schon lange ein Technikupgrade nötig hätte :fresse:
 
Viel machen kann man da denk ich aber mal nicht. Genau das gleiche wie 2014/2015 ? Ich hab das "Game" zwar aber ich bin es leid mir nochmal anzuschauen. Vor nem halben Jahr konnte man genau so viel dort erleben (oder auch nicht) wie vor fast 10 Jahren. Den Dreck installier ich mir denk ich mal nicht mehr in diesem Leben. Wahrscheinlich wird der Beta Status in 5 Jahren erreicht und Final dann 30 Jahre noch. Da gibt es halt noch viel auszubügeln...
Die Grafik ist auch gleich geblieben und meiner Erinnerung nach lief es damals auf einer R9 290X genau so gut/schlecht wie auf einer aktuelleren.
Ohha danke für diesen Text °_°
Das Einzige was in dem Text an Fakten stimmt ist: "Da gibt es halt noch viel auszubügeln..." ;-)
Aber sei es drum. Das Gute ist ja zum Free Fly Event kann sich jeder selber ein Bild machen.

Dann nichts für ungut und noch einen schönen Abend at all o/

Greetz
Taikun
 
Viel machen kann man da denk ich aber mal nicht. Genau das gleiche wie 2014/2015 ? Ich hab das "Game" zwar aber ich bin es leid mir nochmal anzuschauen. Vor nem halben Jahr konnte man genau so viel dort erleben (oder auch nicht) wie vor fast 10 Jahren.

Du hast das Spiel vor einen halben Jahr gestartet und konntest nicht mehr machen als vor 10 Jahren, wo alles noch in Planung war und es nichts gab?
Oder war alles wie 2015, als es nur das Hangarmodul gab?

Ich mein, klar.
Sehen wir mal von dem System ab, mit 4 voll begehbaren Planeten und den 12 Monden.
Den etlichen Raumstationen.
Den etlichen POI's.
Mining
Bountyhunting
Salvaging
Handeln
Den Events
Den 200 Schiffen und Fahrzeugen
Den zig verschiedenen Missionstypen
Der Reputation
Und den ganzen technischen Fortschritten, dann hast du wohl recht.

Ist nichts anderes als das Hangarmodul und "machen" kann man sowieso nichts.
Die zigtausend täglichen Spieler bilden sich alles ein und tatsächlich sind sie in der Matrix gefangen, während sie tatsächlich nur in ihrem Hangar rumlaufen und sich eine Aurora angucken.

Die Grafik ist auch gleich geblieben und meiner Erinnerung nach lief es damals auf einer R9 290X genau so gut/schlecht wie auf einer aktuelleren.

Logisch!
Ist ja nur ein Hangarmodul und mal abgesehen von den riesigen Sprüngen, seit 2017, seit 2.6 spielbar war, sieht sowieso alles aus wie immer.

Wie kann man das als normaler Mensch nicht sehen?
Die Matrix ist grauenhaft und unerbittlich.

Den Dreck installier ich mir denk ich mal nicht mehr in diesem Leben.

Sehen wir, mal wieder, davon ab dass es der Community und mir nur gut tun kann, wenn Leute wie du einfach wegbleiben, ist sowas genau der typische Trollkommentar, den man erwarten kann.

Eine Meinung ist ja schön und gut, aber einen Text mit Bullshit zu füllen, ist halt keine Meinung sondern eben genau das.

Bullshit!
 
Ich hatte SC vor 2 Wochen gekauft - und mich mit viel Vorfreude ins Spielgetümmel gestürzt. Nach ein paar Tagen die Ernüchterung - das Game an sich könnte geil sein, aber es ist vollkommen unspielbar. Clientabstürze die immer wieder viel Spielzeit und Fortschritt zunichte machen, fangen nach dem 10ten Crash an richtig zu nerven. Letzten Endes war mir die Zeit zu schade den Systemtester für RSI zu spielen - denn mehr ist der aktuelle Stand nicht - sowas buggy hab ich lange nicht mehr gesehen. Habe mir den Kaufpreis zurück geholt - das wurde anstandslos akzeptiert. Das Game ist erstmal für mich erledigt....
 
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen nach Updates zur Technik: Fast zwei Wochen kostenlos spielbar
Jetzt hatte ich gehofft, man könnte Schwadron42 testen, aber nein, zu früh gefreut, es ist doch das "normale" StarCitizen, zu dem wir vermutlich alle einen Account haben.

Weckt mich, wenn ich Schwadron42 spielen kann.
... Das Game ist erstmal für mich erledigt....
Gib dem Spiel noch etwas Zeit. Wenn es freigegeben ist, wird es gut sein. Aber das wird noch dauern. Geduld muss man haben.
 
Ich hatte SC vor 2 Wochen gekauft - und mich mit viel Vorfreude ins Spielgetümmel gestürzt. Nach ein paar Tagen die Ernüchterung - das Game an sich könnte geil sein, aber es ist vollkommen unspielbar. Clientabstürze die immer wieder viel Spielzeit und Fortschritt zunichte machen, fangen nach dem 10ten Crash an richtig zu nerven. Letzten Endes war mir die Zeit zu schade den Systemtester für RSI zu spielen - denn mehr ist der aktuelle Stand nicht - sowas buggy hab ich lange nicht mehr gesehen. Habe mir den Kaufpreis zurück geholt - das wurde anstandslos akzeptiert. Das Game ist erstmal für mich erledigt....

Ich hab etwas ähnliches in einem Thread vor kurzem gesagt nachdem ich mir 5+ Stunden Gameplay angeschaut hab, das gilt alles nicht wenn man nicht selbst gespielt hat! Und jetzt sagt es jemand der es selbst ausprobiert hat!? Das kann nicht sein! :schief:

Jetzt hatte ich gehofft, man könnte Schwadron42 testen, aber nein, zu früh gefreut, es ist doch das "normale" StarCitizen, zu dem wir vermutlich alle einen Account haben.

Weckt mich, wenn ich Schwadron42 spielen kann.

Gib dem Spiel noch etwas Zeit. Wenn es freigegeben ist, wird es gut sein. Aber das wird noch dauern. Geduld muss man haben.

SQ42 seh ich frühestens in 2 Jahren. Das ist gerade mal "feature complete", bedeutet gerade so im Beta Status. Und das PU wird bestimmt noch mal so lange Dev Zeit brauchen wie bisher reingesteckt wurden.

Ich will beides nicht schlecht reden, die Tech die da entwickelt wird (vorallem für das PU) finde ich faszinierend und cool. Aber das PU ist, nach dem was ich so gesehen habe, für mich persönlich in einem "unspielbar" Status.
 
Oder war alles wie 2015, als es nur das Hangarmodul gab?
Ein besserer Vergleich wäre eher Version 3.0 von 2017. Das war der große Sprung, echt beeindruckend damals, und da merkt man dann auch, was sich in den 7 Jahren getan hat. Nämlich sehr, sehr wenig. Die ganzen Features, die du brav aufgelistet hast klingen auf dem Papier toll. Leider sind die wenigsten (um genau zu sein gar keines) davon ausgereift, und das Spiel läuft nach wie vor wie ein dampfender Haufen *****, wenn es überhaupt stabil läuft.

Immerhin kommt nach 10 Jahren (angeblich) bald das zweite Sonnensystem, von ursprünglich 100 geplanten. Keine Pointe. Aber daran (und an SQ42) glaube ich erst wenn ich es downloaden kann. Erzählen kann Chris immer viel, vor allem vor einem Ship-Sale. Aber lügen oder faken würde Chris niemals. MfG, der Sandwurm.
 
Ich hatte SC vor 2 Wochen gekauft - und mich mit viel Vorfreude ins Spielgetümmel gestürzt. Nach ein paar Tagen die Ernüchterung - das Game an sich könnte geil sein, aber es ist vollkommen unspielbar. Clientabstürze.... nach dem 10ten Crash..... Das Game ist erstmal für mich erledigt....

Also ich Spiele jeden tag ein paar Stunden Star Citizen und hab in den letzten 3 Monaten insgesamt nichtmal halb so viele "Clientabstürze" gehabt wie du.
Liest sich eher so als hättest du Hardware Probleme.
Was hast du für Hardware ?
und da merkt man dann auch, was sich in den 7 Jahren getan hat. Nämlich sehr, sehr wenig. und das Spiel läuft nach wie vor wie ein dampfender Haufen *****, wenn es überhaupt stabil läuft.
Also ich hab über 100fps (115fps) mit meiner Hardware, und spiele jeden Tag ein paar Stunden Bounty Hunting Missionen und habe im schnitt zu 99% der Spielzeit keine Probleme.
Vielleicht liegts an deiner Hardware dass das Spiel bei dir schlecht läuft. (Ich meine du hast grad mal 16GB System Ram, Star Citizen macht sogar 16GB Vram voll wenn man so viel Vram hat, unter 32GB solltest du das Spiel garnicht erst starten.
Und wieso soll sich 7 Jahre nichts getan haben ?
Allein die Spieler pro Server waren 2022 noch auf 50 begrenzt, anfang 2023 dann auf 100, und mittlerweile oft 110-120 personen pro Server.
Und das obwohl Server Meshing erst noch kommt.
Dazu noch die ganzen neuen Features. Damals gabs kein Salvaging. Das Mining System wurde auch dieses Jahr Massiv überarbeitet. Etliche neue Stationen, Fahrzeuge, Raumschiffe, und Spielmechaniken wie zb Schiffe abschleppen, Bomben aus Schiffen auf Bodenziele werfen, Warp Interdiction, Handreperatur eines Raumschiffs im Weltall, und und und.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein besserer Vergleich wäre eher Version 3.0 von 2017. Das war der große Sprung, echt beeindruckend damals, und da merkt man dann auch, was sich in den 7 Jahren getan hat. Nämlich sehr, sehr wenig.

Es ist mir völlig egal, was ein besserer Vergleich wäre.
Mein Post antwortet auf jemanden, der 2014-2015 angegeben hat.

Weihnachten 2017 kam 3.0, das sind 6 Jahre.
Ein Jahr vorher, im Jahr 2016, also vor 7 Jahren, hat ein Mann gerade mal die Planet Tech erfunden gehabt und das Spiel wurde komplett umstrukturiert.

Dass ich und andere sich tausend mal wiederholen müssen, weil die wenigsten in der Lage sind zu differenzieren, ist mir, leider Gottes, auch klar.

Guck mal lieber objektiv drauf, was sich so getan hat.
Allein vom technischen Grundgerüst sind wir nur noch einen Meter entfernt.

Und da CIG viel Forschung & Entwicklung betreiben musste, was nicht mal eben so dahingerotzt werden kann, dauert es halt etwas länger.

Jedem steht es offen sich gern mit Starfield zu vergnügen. (7 Jahre Entwicklung)

Die ganzen Features, die du brav aufgelistet hast klingen auf dem Papier toll. Leider sind die wenigsten (um genau zu sein gar keines) davon ausgereift,

Sie sind ausgereift genug um das Spiel zu spielen.
Elite ist nach 10 Jahren Release nicht mal annähernd ausgereifter.
Du glaubst vielleicht es seien nur Platzhalter. Das ist aber einfach nicht die Wahrheit.

und das Spiel läuft nach wie vor wie ein dampfender Haufen *****, wenn es überhaupt stabil läuft.

Mysteriös dass ich mit meiner alten Kiste (3700x & 2070S) ganz easy spielen kann.
Ich kann aber nicht für Leute sprechen die ihre PCS mit tausenden Müll Programmen zupflastern und drölf Millionen Tasks im Hintergrund laufen haben, wenn sie SC starten.

In vielen Fällen selbst schuld.

Immerhin kommt nach 10 Jahren (angeblich) bald das zweite Sonnensystem, von ursprünglich 100 geplanten. Keine Pointe. Aber daran (und an SQ42) glaube ich erst wenn ich es downloaden kann.

Tolle Pointe.
Die Pointe ist, dass du glaubst sie entwickeln 10 Jahre lang an einer Version des Spiels.
Da wären wir wieder beim wiederholen. Siehe 2016.

Mal abgesehen davon kann man Pyro spielen, es gibt dafür einen extra Testserver, der täglich läuft.
Würde man wissen wenn man das Spiel besitzt, anstatt jede News zu kapern.

Erzählen kann Chris immer viel, vor allem vor einem Ship-Sale. Aber lügen oder faken würde Chris niemals. MfG, der Sandwurm.

Und schon driftet es wieder in sinnloses Phrasendreschen ab.

Sandwürmer gibt es auf Leir 3. Das System gibt es aber noch nicht.
 
Also ich Spiele jeden tag ein paar Stunden Star Citizen und hab in den letzten 3 Monaten insgesamt nichtmal halb so viele "Clientabstürze" gehabt wie du.
Liest sich eher so als hättest du Hardware Probleme.
Was hast du für Hardware ?

Also ich hab über 100fps (115fps) mit meiner Hardware, und spiele jeden Tag ein paar Stunden Bounty Hunting Missionen und habe im schnitt zu 99% der Spielzeit keine Probleme.
Vielleicht liegts an deiner Hardware dass das Spiel bei dir schlecht läuft. (Ich meine du hast grad mal 16GB System Ram, Star Citizen macht sogar 16GB Vram voll wenn man so viel Vram hat, unter 32GB solltest du das Spiel garnicht erst starten.
Und wieso soll sich 7 Jahre nichts getan haben ?
Allein die Spieler pro Server waren 2022 noch auf 50 begrenzt, anfang 2023 dann auf 100, und mittlerweile oft 110-120 personen pro Server.
Und das obwohl Server Meshing erst noch kommt.
Dazu noch die ganzen neuen Features. Damals gabs kein Salvaging. Das Mining System wurde auch dieses Jahr Massiv überarbeitet. Etliche neue Stationen, Fahrzeuge, Raumschiffe, und Spielmechaniken wie zb Schiffe abschleppen, Bomben aus Schiffen auf Bodenziele werfen, Warp Interdiction, Handreperatur eines Raumschiffs im Weltall, und und und.

Wow, doch so *** das Spiel?

Heisst also, nur mit richtig fettem Egobooster unter der Haube kann man dieses, ich glaube, 10Jahre alte "Spiele-Beta" anständig zum laufen bringen und dann auch nur dann, stürzt es nicht jedes Mal ab.

In Spiele bauen sind Sie nicht so gut kann man sagen aber richtig gut sind sie im Raumschiff modelieren und noch besser in deren Verkauf!

Was genau ist eigentlich der Unterschied bei NFTs in Spielen und was SC macht?
Ah, ich glaube NFT wäre wenigstens einzigartig?
 
Viel machen kann man da denk ich aber mal nicht. Genau das gleiche wie 2014/2015 ? Ich hab das "Game" zwar aber ich bin es leid mir nochmal anzuschauen. Vor nem halben Jahr konnte man genau so viel dort erleben (oder auch nicht) wie vor fast 10 Jahren. Den Dreck installier ich mir denk ich mal nicht mehr in diesem Leben. Wahrscheinlich wird der Beta Status in 5 Jahren erreicht und Final dann 30 Jahre noch. Da gibt es halt noch viel auszubügeln...
Die Grafik ist auch gleich geblieben und meiner Erinnerung nach lief es damals auf einer R9 290X genau so gut/schlecht wie auf einer aktuelleren.
:lol:oh je

- Bounty Hunting in Stufen von easy bis extrem schwer
- Trading
- Schrott sammeln
- Mining mit Raumschiff, Bodenfahrzeugen und zu Fuss( Weltraum , Planeten & Höhlen)
- Liefermissionen
- Raids auf Orison
- Bunker Missionen
- Such und Rettungsmissionen
-Schiffblockaden durchbrechen um medizinische Güter zu liefern.
-dazu auch noch das neue Sonnensystem Pyro was gerade in der Testphase spielbar ist.

die Grafik hat sich die letzten Jahre sehr gut weiter entwickelt - von Atmosphärischen Eintrittseffekten, voluminösen Wolken bis Verbesserung des Texturstreamings .



ScreenShot-2023-04-23_22-17-07-7FC.jpg


ScreenShot-2023-06-02_22-24-05-771.jpg


ScreenShot-2023-09-13_21-56-15-241.jpg

Immerhin kommt nach 10 Jahren (angeblich) bald das zweite Sonnensystem, von ursprünglich 100 geplanten. Keine Pointe. Aber daran (und an SQ42) glaube ich erst wenn ich es downloaden kann. Erzählen kann Chris immer viel, vor allem vor einem Ship-Sale. Aber lügen oder faken würde Chris niemals. MfG, der Sandwurm.

Grüße aus Pyro ;-) dem zweiten Sonnensystem aus dem Testbuild.

ScreenShot-2023-11-06_22-28-33-8C7.jpg


ScreenShot-2023-11-06_22-39-59-133.jpg


Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wow, doch so *** das Spiel?

Heisst also, nur mit richtig fettem Egobooster unter der Haube kann man dieses, ich glaube, 10Jahre alte "Spiele-Beta" anständig zum laufen bringen und dann auch nur dann, stürzt es nicht jedes Mal ab.

In Spiele bauen sind Sie nicht so gut kann man sagen aber richtig gut sind sie im Raumschiff modelieren und noch besser in deren Verkauf!

Was genau ist eigentlich der Unterschied bei NFTs in Spielen und was SC macht?
Ah, ich glaube NFT wäre wenigstens einzigartig?

Wie wäre es, wenn man mal sein Hirn benutzt, anstatt ständig mit irgendwelchen Pauschalisierungen um sich zu schmeißen.
 
Ich hatte SC vor 2 Wochen gekauft - und mich mit viel Vorfreude ins Spielgetümmel gestürzt. Nach ein paar Tagen die Ernüchterung - das Game an sich könnte geil sein, aber es ist vollkommen unspielbar. Clientabstürze die immer wieder viel Spielzeit und Fortschritt zunichte machen, fangen nach dem 10ten Crash an richtig zu nerven. Letzten Endes war mir die Zeit zu schade den Systemtester für RSI zu spielen - denn mehr ist der aktuelle Stand nicht - sowas buggy hab ich lange nicht mehr gesehen. Habe mir den Kaufpreis zurück geholt - das wurde anstandslos akzeptiert. Das Game ist erstmal für mich erledigt....

Das ist definitiv ein Hardware Problem.


CPU: 8Kerne/16Thread 3700X oder 9900k
32GB DDR4 Speicher
NVMe SSD PCIe 3.0 oder höher.
RTX 2060 Super oder vergleichbar für 1080p und Medium Settings. (8GB GDDR Speicher)

Keine übertaktung der Hardware SC reagiert da sehr empfindlich, genau so auf ältere Systeme die am Limit laufen und keine Reserven mehr haben.

Ich spiele mit meiner Möhre Stundenlang ohne Systemabstütze , ab und an mal ein 30k (Serverabstutz) mehr nicht.
 
Du hast das Spiel vor einen halben Jahr gestartet und konntest nicht mehr machen als vor 10 Jahren, wo alles noch in Planung war und es nichts gab?
Oder war alles wie 2015, als es nur das Hangarmodul gab?

Ich mein, klar.
Sehen wir mal von dem System ab, mit 4 voll begehbaren Planeten und den 12 Monden.
Den etlichen Raumstationen.
Den etlichen POI's.
Mining
Bountyhunting
Salvaging
Handeln
Den Events
Den 200 Schiffen und Fahrzeugen
Den zig verschiedenen Missionstypen
Der Reputation
Und den ganzen technischen Fortschritten, dann hast du wohl recht.

Ist nichts anderes als das Hangarmodul und "machen" kann man sowieso nichts.
Die zigtausend täglichen Spieler bilden sich alles ein und tatsächlich sind sie in der Matrix gefangen, während sie tatsächlich nur in ihrem Hangar rumlaufen und sich eine Aurora angucken.



Logisch!
Ist ja nur ein Hangarmodul und mal abgesehen von den riesigen Sprüngen, seit 2017, seit 2.6 spielbar war, sieht sowieso alles aus wie immer.

Wie kann man das als normaler Mensch nicht sehen?
Die Matrix ist grauenhaft und unerbittlich.



Sehen wir, mal wieder, davon ab dass es der Community und mir nur gut tun kann, wenn Leute wie du einfach wegbleiben, ist sowas genau der typische Trollkommentar, den man erwarten kann.

Eine Meinung ist ja schön und gut, aber einen Text mit Bullshit zu füllen, ist halt keine Meinung sondern eben genau das.

Bullshit!
Schön was ihr da für ne Version spielt ^^ Evtl ist der ganze Ruckel kram nur für mich ausgeblendet. Aber keine Angst ich bleib dem Game DEFINITIV fern. Mehr als in 2 System Free Flight machen und zwei drei blöde Stationen (oder eine) besuchen kann ich da nicht. Und die FPS Variante da... egal. Ich installier es nicht mehr :-) (Möglicherweise liegt es daran das ich keine 34.000 Euro für irgendwelche bekloppten digitale Inhalte für Raumschiffe ausgegeben habe sondern nur nen Zwanni ^^ ) Egal, es kommt nicht mehr auf die Platte bevor es fertig ist. Bis dahin bin ich 80. Die meisten von euch haben ja noch ein wenig mehr Zeit evtl die sind dann vielleicht 55 )
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie wäre es, wenn man mal sein Hirn benutzt, anstatt ständig mit irgendwelchen Pauschalisierungen um sich zu schmeißen.
Hirn benutzen?
Was habe ich verpasst?

Dein Kommentar über "Client-Absturz":
PC User 1 = PC muss kapput sein
PC User 2 = PC muss kapput sein
Dein PC = "Passiert nur ab und an", PC nicht kapput

Erleuchte mich bitte du der, der Hirnnutzer bist!
 
Zurück