• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Citizen: Militärfregatte gegen Piratenangriffe und mehr zur Alpha 3.12

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: Militärfregatte gegen Piratenangriffe und mehr zur Alpha 3.12

Die Entwickler von Star Citizen haben neue Details zur kommenden Alpha-Version 3.12 bekannt gegeben, darunter zur Fregatte Idris als Stationsverteidigung gegen Piraten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Citizen: Militärfregatte gegen Piratenangriffe und mehr zur Alpha 3.12
 

Yenee

Freizeitschrauber(in)
"...Der Abschuss ankommender Torpedos wird dazu beitragen, die Hauptstadt und die Kampfhubschrauber vor Bombern zu verteidigen...."
Na, da hat aber wohl das Übersetzungsfehler-Teufelchen zugeschlagen. Denn in SC gibt es weder eine Hauptstadt noch Kampfhubschrauber. Benutzte da wer eben mal den Google-Translator?
Mit "capitel" sind Großkampfschiffe gemeint, nicht eine Hauptstadt (capitol), mit "gunship" nicht ein Apache-Helicopter von Boeing, sondern die Schiffsklasse "Gunboat" (z.B. die Aegis-Hammerhead).
Redaktion, bitte hier korrigieren!

Das schöne an den Vorstellungen zum Patch 3.12: die Dinge, die neu dazu kamen, sind in der Menge schon auf "polishing", erhgo fertig. Und diesmal kamen mehr neue Sachen zusätzlich auf die Roadmap-Punkt 3.12 als entfernt bzw verschoben wurden.
Die hier erwähnete Mercury-Strarunner gehört noch zu 3.11, ist aber auch im "polishing" und wird in Laufe der nächsten 10-12 Tage auf den PTU kommen (3.11.1 ist frei für "Wave-one" (Subscriger und Concierges), damit sie fertig für die Expo wird (22.11.-2-12-), sicherlich auch, um dann in hohen Stückzahlen verkauft zu werden.
 

NForcer

PC-Selbstbauer(in)
Das ist aber in der Tat etwas peinlich, wenn man Translator bemüht und solche Fehler im Text stehen, die mit dem Spiel nichts
gemeinsam haben :lol:

Oder dachte da jemand, er kann englisch und das aber nur eher begrenzt?
 

Yenee

Freizeitschrauber(in)
Nun, ich verwehre mich aber auch der Behauptung, man "muss heute Englisch sprechen können!", ich habe nicht diese Erwartungshaltung in andere. Jedoch sollte jeder Text (nicht nur übersetzte) Korrektur gelesen werden. Und spätestens dort sollte "Kampfhubschrauber" schon sehr auffallen, Hauptstadt aber auch, wenn es in den beschriebenen Kämpfen ja um ein Aufeinandertreffen von Raumschiffe geht.

Ich erwarte doch, das sich ein Redakteur in absehbarer Zeit der Sache annimmt und dort korrigiert. Es ist sicher ein ziemlich unangenehmer Fehler, aber wer von uns macht- auch in seinem Beruf- keine Fehler?
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Der Moment,

wenn die Bomber plötzlich total uninteressant werden für die Noobs

weil die Schiffe für ihren eigentlich Einsatzzweck überarbeitet würden 🤣

finde ich Top !
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
CIG:
"wartet mal... können wir das nicht auch noch irgendwie einbauen.... 20 Haupt und Neben-Städte mit 15 verschiedenen Abschußrampen, Planetare Schilde , 10 Hubschrauber Typen, U2 Aufklärer..usw."

"Einspruch !....was wird dann mit SQ42"

" Verschieben !!!"

:rolleyes:
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
CIG:
"wartet mal... können wir das nicht auch noch irgendwie einbauen.... 20 Haupt und Neben-Städte mit 15 verschiedenen Abschußrampen, Planetare Schilde , 10 Hubschrauber Typen, U2 Aufklärer..usw."

"Einspruch !....was wird dann mit SQ42"

" Verschieben !!!"

:rolleyes:
Ohne auf CIG einpreschen zu wollen, ich hätte wirklich gerne SQ42 ..
 

Yenee

Freizeitschrauber(in)
Der Moment,

wenn die Bomber plötzlich total uninteressant werden für die Noobs

weil die Schiffe für ihren eigentlich Einsatzzweck überarbeitet würden 🤣

finde ich Top !
Die Schiffe wie auch die Waffen werden ständig (noch) überarbeitet. Derzeit haben nur Eclipse, Retaliator und Gladiator Torpedos, Retaliator und Gladius sind noch im Urzustand wie vor 6 Jahren, die Eclipse ist ja (fast) neu dagegen.
Nun wurden die Torpedos dahingehend überarbeitet, das ihr Schaden extrem hoch ist, aber sie wurden langsamer.
Punktverteidigungswaffen großer Schiffe können die nun aber auch aufschalten und versuchen, diese abzuschiessen. Bisher war dies nicht möglich, das die Torpedos a: zu schnell waren und man b: keine Torpedos/Raketen als Ziele für den Absuss auswählen konnte. Dafür war der Torpedoschaden aber auch nur mäßig über denen der viel kleineren Raketen.
Dahingehend werden für die Besitzer von Torpedo tragenden Schiffen diese nun aber auch interessanter, und ein Fächer von Torpedos (wie der von U-Booten) wird sicher auch nur schwer komplett abzuwehren sein. Eins, zwei Torpedos kommen so sicher durch.
Anders rum soll nun mit der neuen Geschützturm-KI diese auch die Prioritäten anders setzen als vorher: für eine Hammerhead, Idris, 890 ist eine Gladius nicht mehr als eine lästige Mücke. Klappt die Umsetzung des KI-Geschützturms in 3.12 wie geplant (ich habe da auch noch meine Zweifel), ignoriert die KI anfliegende leichte Jäger, solange Bomber/Torpedo-Flieger in Reichweite sein. Die priorität soll dann ja die Angrifer zuerst ausschalten, die für das angegriffene Schiff bedrohlicher sind.

Ich warte da lieber mal ab.
 

Bobbelix

Komplett-PC-Käufer(in)
@Yenee die lästigen Fliegen, wie die Gladius, Arrow, usw... haben ja dann die Aufgabe die Geschütztürme auszuschalten, damit die Bomber ihre Torpedos setzen können. Dafür muss diese punktuelle Angreifen von Schiffsteilen erst einmal ermöglicht werden. Lediglich die Eclipse ist aufgrund ihrer sehr guten Stealtheigenschaften weiterhin eine Bedrohung für die Hauptstädte ( :lol: - sorry, musste hier rein. Seit Freitag immer noch nicht überarbeitet!).
Es geht ja so langsam Richtung SW-Universe. Die X- und A-Wings kümmern sich um die TIEs und Geschütze, damit die Y- und B-Wings die Bomben absetzen können.
 

Yenee

Freizeitschrauber(in)
@Yenee die lästigen Fliegen, wie die Gladius, Arrow, usw... haben ja dann die Aufgabe die Geschütztürme auszuschalten, damit die Bomber ihre Torpedos setzen können. Dafür muss diese punktuelle Angreifen von Schiffsteilen erst einmal ermöglicht werden. Lediglich die Eclipse ist aufgrund ihrer sehr guten Stealtheigenschaften weiterhin eine Bedrohung für die Hauptstädte ( :lol: - sorry, musste hier rein. Seit Freitag immer noch nicht überarbeitet!).
Es geht ja so langsam Richtung SW-Universe. Die X- und A-Wings kümmern sich um die TIEs und Geschütze, damit die Y- und B-Wings die Bomben absetzen können.

Gerade erst wieder "Schlacht um Midway" und "Midway- für die Freiheit" geschaut (Sky). Auch dort sehen die Träger und Kreuzer die Torpedoflieger/Sturzkampfbomber als DIE eigentliche Bedrohung an, diese sind erstes Ziel. Jäger haben die Aufgabe, Bomber/Torpedobomber vor Jägern zu schützen.
Ja, Gladius & Co. kümmern sich um die Geschütztürme, aber diese sollen mit der neuen Mechanik eben dann auch- so erreichbar- Bomber und Torpedobomber zuerst angreifen.
Eine Idris, der zwei, drei Geschütztürme (durch Jägerangriffe) kaputt geschossen wurden, ist immer noch flugfähig. Ob es eine Idris, die sich um die Jäger kümmerte, dafür die angreifenden Eclipse/Retaliator/Harbinger ignorierte, mit drei, vier Torpedoeinschlägen auch noch ist, kann kritisch betrachtet werden. :nicken:

Ja, was die Korrektur des katastrophalen Übersetzungsfehlers betrifft, das ist nun schon fast peinlich. Ich habe es ja nicht nur hier als Kommentar korrigiert, sondern auch über den Meldebutton. Scheinbar ist man extrem schnell mit Restriktionen bei etwas laut Nettiquette hier nicht Aussprechbarem, aber ignoriert die Meldungen zu solch einem redaktionellem Fauxpass. :daumen2:
 
Oben Unten