Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Die Entwickler von Star Citizen haben vor einigen Tagen alle Unterstützer angeschrieben und ihnen die Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung für ihre Nutzerkonten empfohlen. Grund scheinen vermehrte Berichte über gehackte Konten zu sein, aus denen teilweise wertvolle Raumschiffe gestohlen und dann verkauft wurden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Kommt drauf an: Willst du eine erneute sinnlose Diskussion um die Finanzierung von SC vom Zaun brechen, oder nur wissen, dass man das CIG unterstützen kann indem man Schiffe erwirbt, die zum Teil echt saftige Preise haben, man aber gleichzeitig nicht gezwungen ist, nur dafür Geld fließen zu lassen.

@T

Wurde schon bekannt ob es sich nur um Acc´s mit unzureichenden PW, Keylogger infizierte PC´s oder "freiwillig" preisgegebene Daten handelte?
 

Tiir

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

WoW, Star Citizen ist realistischer als ich dachte, jetzt mit Raumschiffdiebstahl.

Ist das ein Bug oder Feature?

Edit: Da wir schon mal dabei sind, ist das Verkaufen von Raumschiffen in SC schlimmer als der Verkauf von DLCs innerhalb von Early Access (ARK)? *Virtuellen Holzscheit ins Feuer werf :) *
 
Zuletzt bearbeitet:

OField

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Kommt drauf an: Willst du eine erneute sinnlose Diskussion um die Finanzierung von SC vom Zaun brechen, oder nur wissen, dass man das CIG unterstützen kann indem man Schiffe erwirbt, die zum Teil echt saftige Preise haben, man aber gleichzeitig nicht gezwungen ist, nur dafür Geld fließen zu lassen.

Es gibt also wirklich Leute die Preise im 3 stelligen Bereich für ein virtuelles Schiff bezahlen? Ob das die selben sind, die über EA's dlc Politik jammern?
 

Reddhir

Schraubenverwechsler(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Nein weil einem bei Star Citizen nichts vorenthalten wird, wenn man kein Geld dafür ausgibt.
 

Yenee

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Es gibt also wirklich Leute die Preise im 3 stelligen Bereich für ein virtuelles Schiff bezahlen? Ob das die selben sind, die über EA's dlc Politik jammern?
Dreistellige Beträge? VIERSTELLIGE!! Bist Du wirklich so uninformiert? Einzelne Schiffe kosteten mehr als Tausend (Idris-Fregatte) und sogar mehr als Zweitausend (Javelin-Zerstörer) Euro! Und das ist keine Neuigkeit, das ist, wenn man sich mit SC beschäftigt, schon seit mehr als zwei Jahren bekannt. Man kann es auch nicht mit DLC's von EA vergleichen. Es handelt sich hier um die Finanzierung des Spiels durch Backer. Willst Du hier provozieren oder ist Dir das wirklich neu???
 

Rarek

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

[...]
Edit: Da wir schon mal dabei sind, ist das Verkaufen von Raumschiffen in SC schlimmer als der Verkauf von DLCs innerhalb von Early Access (ARK)? *Virtuellen Holzscheit ins Feuer werf :) *

schreiben wir es mal um:
ist es schlimmer ein Spiel (und teile von dessen Inhalten) zu erwerben, oder eine Erweiterung zu einem nichtmal fertigem Spiel
(wobei ein DLC vom Begriff her ja eigendlich eine finale Version des Hauptspiels benötigt)



ps.:
2500€ für ne Javelin, wenn ich bitten darf ;)
 

OField

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Dreistellige Beträge? VIERSTELLIGE!! Bist Du wirklich so uninformiert? Einzelne Schiffe kosteten mehr als Tausend (Idris-Fregatte) und sogar mehr als Zweitausend (Javelin-Zerstörer) Euro! Und das ist keine Neuigkeit, das ist, wenn man sich mit SC beschäftigt, schon seit mehr als zwei Jahren bekannt. Man kann es auch nicht mit DLC's von EA vergleichen. Es handelt sich hier um die Finanzierung des Spiels durch Backer. Willst Du hier provozieren oder ist Dir das wirklich neu???

Es ist mir wirklich neu. Habe mich so gut wie gar nicht mit SC beschäftigt und finde es daher... schockierend. Btw Satzzeichen sind keine Rudeltiere (das war Provokation).

Nein weil einem bei Star Citizen nichts vorenthalten wird, wenn man kein Geld dafür ausgibt.

Man kann auf den Content also auch ohne Ca$h zugreifen?
 

Tiir

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Ich finde das die Raumschiffe in SC zu billig aussehen, etwas hochwertiger und ich würde mir auch eins kaufen. Etwa wie auf dem Bild sollten sie schon aussehen!

D1-Spaceship
 
Zuletzt bearbeitet:

Rarek

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Es ist mir wirklich neu. Habe mich so gut wie gar nicht mit SC beschäftigt und finde es daher... schockierend. Btw Satzzeichen sind keine Rudeltiere (das war Provokation).



Man kann auf den Content also auch ohne Ca$h zugreifen?

schockierend, dass manche Leute ihr Geld für Hopbbys ausgeben und dieses auch gerne auf einen Schlag 16243,50€ kostet?
warum sollte das jemanden schockieren... du redest hier über manche leutes Traum als wäre es Müll... zudem finanziert man das Spiel, denn dass man sich Schiffe kauft
CIG will dir nur für deine Spende eine virtuelle Gegenleistung erbringen, das wars... auch ohne Schiffe würde es immer noch die 10000€+ Spender geben, denn diese wollen ihren Traum wirklichkeit werden sehen



kommt auf den Kontent drauf an...
alle News - ja
Konzeptzeichnungen - zu 90%
die Vorabversion von Star Citizen - garnicht
 

Reddhir

Schraubenverwechsler(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

@ OField Man muss den Normalpreis von 60€ investieren um sp und mp zu bekommen.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Es gibt also wirklich Leute die Preise im 3 stelligen Bereich für ein virtuelles Schiff bezahlen?
Jeder spendet für andere Dinge. Es ist doch erfreulich, dass Menschen mit mehr Geld anderen mit weniger dadurch Dinge ermöglich, die sie sonst nicht erleben würden. Crowdfunding ist gelebter Kommunismus, im lebenswert positiven Sinn. Was hast du dagegen?

Die Schiffe zu klauen ist nicht so das Problem, wichtiger ist es, dass das Spiel endlich fertig wird. Und im fertigen Spiel sollte diese Art Betrug unterbunden oder als offizielles Feature eingebunden werden. So mit Polizei, Verhaftung und einer bestimmten Zeit im Knast sitzen, als defacto sperren des Accounts und Begrenzung auf wenige Räume. Ein Spiel im Spiel mit z.B. auch einer Missionen zur Befreiung von Spielern etc...
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

@PCGH: Könnt Ihr vielleicht mal aufhören jeden Bullshit den Ihr irgendwo lest ungefiltert abzuschreiben?
 

OriginalOrigin

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Man kann auf den Content also auch ohne Ca$h zugreifen?

So ist es geplant, man kann sich auch alle Schiffe Ingame verdienen. Allerdings bezweifle ich das Star Citizen die richtig teuren Schiffe (also im Euro Bereich) ingame leicht verdient hinstellen wird, das würde einen Shitstorm der € Käufer mit sich ziehen. Niemand will sehen wie jeder nach schon 3 oder 4 Wochen mit dem Schiff herum fliegt, wofür man selber noch 2000€ hingelegt hat. Man kann also davon ausgehen das es ein Grind Fest über Monate, wenn nicht Jahre wird. Ähnlich wie bei Eve Online, wo man alleine für sich auch sehr lange benötigt
 

bummi18

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

uralte disskusion über die hohen spenden.... ich sags mal so , das was gamer in wow , wot und ähnliche games über die jahre gepumpt haben sollte schockieren da die kosten dauerhaft in solchen spielen bleiben (premium usw)
wer das geld hat und es dafür ausgibt.. ok , ist seine kohle und er kann machen damit was er will. andere versaufen ihre kohle und andere haben eben gesündere hobbys :-)

zum eigentlichen: habe auch das neue anmeldesystem gemacht nachdem die email kam , in wie weit das neue system sicher ist????? ka
 

Tiir

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

Habe immer gern die Schlachtberichte aus Eve verfolgt, hoffe das so etwas auch in SC möglich wird.


Bericht aus der Zukunft:
Im Sternsystem KR23-2S kam es gestern zu einer Schlacht zwischen der Koalition "Money for Nothing" und der Gilde "10000$+". Obwohl die Flotte der Koalition über einen höheren BMW (Brutto Money Weight) von 238.000$ zu 157.000$ verfügte, konnte "10000$+" innerhalb einer Stunde der Koalitionsflotte einen Schaden von 112.000$ zufügen und selbst nur 30.000$ an Flottenwert verlieren. Den Grund dafür sehen viele in der deutlich besseren Ausstattung von "10000$+", der MpP (Money per Player) liegt bei 19.000$/Spieler im Vergleich zu nur 7.300$/Spieler von "Money for Nothing".

In einer strategischen Meisterleistung konnte "Money for Nothing" jedoch das Ruder nochmal herumreißen. Alle Spieler der Koalition kauften gleichzeitig den 10 Minuten Booster in Shop und konnten dadurch den Wert ihrer Flotte temporär auf über 300.000$ steigern. Nach dem Booster waren von beiden Flotten nur noch Reste vorhanden.

Diese Situation wollte die kleine Gilde "Star Dollar Wars" ausnutzen und hofften auf ein leichtes Spiel mit den verbleibenden Resten der Feindflotten. Der erst kürzlich, in der 1ten intergalaktischen Versteigerung, erworbene "Master-Dreadnought-Tier12" Schlachtkreuzer (Versteigerungswert 33.000$) von "Star Dollar Wars" wurde jedoch schon nach 40 Sekunden zerstört. In einem Interview meinte der Pilot des Schlachtkreuzers "8l00dy M0n3y 69": "My Cat jumped on the Keyboard, so i crashed in the Moon while parking backwards". Geschockt von frühen Schlag, zog sich "Star Dollar Wars" zurück.

Eine erste Stellungnahme von Chris Roberts liegt schon vor, dieser gratulierte den Beteiligten zu einem Wertverlust von insgesamt 355.000$ und kündigte einen 5% Rabat für "Money for Nothing" und "10000$+" an.


OK, genug rumgealbert. Verurteilt mich nicht, der übermäßige Kaffeekonsum und die Übermüdung sind schuld!
 

consumer

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

schockierend, dass manche Leute ihr Geld für Hopbbys ausgeben und dieses auch gerne auf einen Schlag 16243,50€ kostet?
warum sollte das jemanden schockieren... du redest hier über manche leutes Traum als wäre es Müll... zudem finanziert man das Spiel, denn dass man sich Schiffe kauft
CIG will dir nur für deine Spende eine virtuelle Gegenleistung erbringen, das wars... auch ohne Schiffe würde es immer noch die 10000€+ Spender geben, denn diese wollen ihren Traum wirklichkeit werden sehen

Ich schätze die Hauptmotivation der Leute die hohe 3 bis 4 stellige Beträge ausgegeben haben ist schon die extreme Überlegenheit die sie dann gegenüber den meisten Spielern haben die weniger als 100$ ausgegeben haben
und es sich dann immer wieder als idealistische Spende schön reden.
Man könnte es auch einfach pay2win nennen.
 

Rarek

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Berichte über Diebstahl von Raumschiffen aus Spieler-Konten

aha... und was willste mit einem Dickschiff alleine anfangen?

bedenke dass man mit Skill (worauf das gesamte Spiel beruht) auch eine 150$ Hornet mit ner kleinen 45$ Aurora platzen lassen kann...
ein Schiff zu haben heißt nicht, dass man es auch bedienen kann ;)
 
Oben Unten