• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSD-Problem: Fehlermeldung "Fehlerhafter Block"

mc_arthur

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

zum Jahreswechsel hier ein kleines Problem, wo ich mit meinem Latein erstmal am Ende bin.

Seit gestern Abend habe ich im Browser Google Chrome ständig Seitenabstürze beim Laden ("Oh Nein. Fehler beim Anzeigen der Seite").

In der Windows-Ereignisanzeige häufen sich seit gestern Abend folgende Fehlermeldungen:

Code:
Protokollname: System
Quelle: Disk
Ereignis-ID:  7
Beschreibung: Fehlerhafter Block bei Gerät \Device\Harddisk0\RD0.

Dieser Fehler wird insbesondere jedes Mal protokolliert, wenn Chrome einen Seitenladefehler produziert.

Bei der Festplatte handelt es sich um meine C:\-Partition auf einer Crucial MX500 275GB-SSD. Die Festplatte war fast randlos voll. Sie ist noch kein Jahr alt und wurde im Januar 2017 verbaut.

In einem ersten Schritt habe ich eine Datensicherung durchgeführt und 15GB Speicherplatz auf der Festplatte freigegeben.

Vom Hersteller habe ich die "Crucial Storage Executive"-Software installiert, die auf der SSD keine Fehler erkennt. Die SMART-Werte teilen mir eine "99%ige, gute Gesundheit" mit:

crucial storage executive.PNG


Windows-Checkdisk erkennt auf der Festplatte keine Fehler:

Code:
"Chkdsk" wurde im Überprüfungsmodus für eine Volumemomentaufnahme ausgeführt.  

Dateisystem auf C: wird überprüft.

Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...
                                                                                       
  345856 Datensätze verarbeitet.                                                          Dateiüberprüfung beendet.
                                                                                       
  10268 große Datensätze verarbeitet.                                                                                                                           
  0 ungültige Datensätze verarbeitet.                                
Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...
                                                                                       
  427892 Indexeinträge verarbeitet.                                                       Indexüberprüfung beendet.
                                                                                                                                                                                
Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht... 
Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
                                                                                       
  41019 Datendateien verarbeitet.                                        CHKDSK überprüft USN-Journal...
                                                                                       
  35358448 USN-Bytes verarbeitet.                                                           Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.

Dateisystem wurde überprüft, keine Probleme festgestellt.
Keine weiteren Aktionen erforderlich.

 268102655 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
 249143540 KB in 231747 Dateien
    162284 KB in 41020 Indizes
    459127 KB vom System benutzt
     65536 KB von der Protokolldatei belegt
  18337704 KB auf dem Datenträger verfügbar

      4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
  67025663 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
   4584426 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

----------------------------------------------------------------------


Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...

Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...

Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht...

CrystalDiskInfo bestätigt die Ergebnisse der Crucial-Software:

crystaldiskinfo.PNG



Da der Fehler bislang fast ausschließlich beim Betrieb von Google Chrome auftaucht (weder der Betrieb mit anderen Browsern wie Microsoft Edge noch das Kopieren von Daten produzieren den Fehler), habe ich Chrome deinstalliert, neu aufgespielt, die Browserdaten gelöscht und das Chrome-eigene Fehlersuchprogramm durchlaufen lassen.

Leider bleibt es beim Ergebnis. Bei zirka 50% aller Seitenaufrufe mit Google Chrome wird ein Ladefehler produziert, der in der Windows-Ereignisanzeige mit dem Fehler "Fehlerhafter Block bei Gerät \Device\Harddisk0\DR0" einhergeht. Dieser taucht allein heute schon zigfach in der Ereignisanzeige auf.

Nun sorge ich mich, dass die SSD möglicherweise einen Fehler haben könnte - was bei dem geringen Alter außerordentlich ärgerlich wäre.

Gern würde ich den Fehler näher eingrenzen, weiß jedoch nicht, wo ich nach der Ursache suchen soll.

Hat jemand von euch eine Idee?

Besten Dank und viele Grüße


---edit---

Beim Starten von CrystalDiskInfo entstehen ebenfalls jeweils vier Einträge "Fehlerhafter Block bei Gerät \Device\Harddisk0\DR0"...
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Wechsel mal das SATA-Kabel.
Die Platte hat zu viele neu zugewiesene Sektoren (85h= 133) und nicht korrigierbare Fehler (B4h = 180).

Sollte sich das nicht bessern (gleichbleiben), würde ich die Platte reklamieren.
 
TE
M

mc_arthur

Kabelverknoter(in)
Ein vollständiger Virenscan, bei dem ja letztendlich einmal das gesamte Dateisystem aufgerufen wird, verursacht die Fehlermeldung übrigens nicht. Der Fehler tritt also nur bei bestimmten Zugriffsarten auf.

Danke für den Tipp mit dem Kabel, das werde ich mal versuchen. Die zweite Festplatte (gleiche Bauart) habe ich übrigens erst vor wenigen Wochen eingebaut. Vielleicht ist da ein kleiner Defekt o.ä. entstanden. Allerdings wurde der Fehler schon vereinzelt früher (September/Juli) protokolliert, da aber jeweils nur als Einzelfall.
 
Oben Unten