• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSD kaputt durch Kabel Kurzschluss? Was tun?

Gomez12345

Kabelverknoter(in)
hi PCGH community.


ich hab mir bei ebay ein normales china 6pin auf 3 sata stromkabel gekauft. preis war normal usw. und sah gut aus.

ich hatte 0 negative gedanken dazu.

hab meine beiden ssds angeschlossen gehabt, und pc bootete nicht...

problem war, ich hab das kabel erst eingebaut gehabt, als ich heute mein ganzes pc case gewechselt habe.

dadurch war ich kurz verwirrt, und konnte die fehlerquelle nicht genau einordnen. dachte erstmal an netzteil. was aber quatsch ist/war.

weil meins gut ist. und nicht einfach so kaputt geht.


ich hab jedenfalls weiter probiert den pc zu booten, mit dem kabel dran, bis dann meine normalen und schon ewig benutzten ssd 6gb kabel durchgebrannt sind... es qualmte richtig und verbrannte innerlich. lol.

fehlerquelle war das neue stromkabel.

beide ssd's 860 TB evo gehen nicht mehr.

nicht angezeigt im bios. tot.


was kann ich jetzt machen?

ich denke eine samsung RMA dann?

können die sowas reparieren? nen kurzschluss durch kabel?

wie wahrscheinlich ist das? und können die daten damit auch gleichzeitig wiederhergestellt werden?


hat wer ahnung bzw. erfahrung damit?


please help...
 

max310kc

Freizeitschrauber(in)
6pin PCIe(?) auf SATA? Klingt schon seltsam, da SATA noch 3,3V und 5V bereitstellt ( nutzen zwar nicht alle neuen Geräte aber egal).
Das sollte einen schon stutzig machen.
Sollten deine SSDs abgeraucht sein, worauf die schmorenden Datenkabel hindeuten, wird dir Samsung da außer äußerst unwahrscheinlicher Kulanz gar nix bringen.

Schuld sind im Zweifel die Chinakabel oder der User und die Hersteller der Chinakabel werden dich höchstwahrscheinlich bei ner RMA ignorieren.

Folglich: SSD tot und Pech gehabt. Datenrettung würde Samsung im übrigen wohl ohnehin nicht machen, wenn nicht extra vereinbart oder groß angepriesen. Datenrettung gibt es höchstens beim PC-Laden/ Spezialisten gegen Aufpreis falls überhaupt möglich.
 

c1i

PC-Selbstbauer(in)
Da die Anschlüsse bzw. die Belegung der Anschlüsse an einem Netzteil nicht genormt sind, sollte man beim Kabelkauf etwas mehr beachten als den Preis. Daher tauscht man auch bei vollmodularen Netzteilen die Kabel mit aus, wenn man das Netzteil wechselt. Es sei denn man kauft das gleiche Modell wieder oder vergewissert sich beim Hersteller, dass die Anschlüsse identisch belegt sind.

Wenn es also an den Kabeln lag, dann ist das eigene Schuld und niemand wird da irgendwie für in Leistung gehen. Gerade bei Adapterkabeln geht da gerne mal was kaputt.

ein normales china 6pin auf 3 sata stromkabel

Bitte mal einen Link dazu.
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
ich denke eine samsung RMA dann?

Was kann Samsung denn bitte dazu wenn du irgendwelche "billig" China- Kabel kaufst... und damit deine Hardware grillst? :D
Allein der Gedanke dann an eine RMA seitens Samsung zu denken verdient eine Schelle...
Wie viele andere auch würde mich diese ominöse 6- Pin zu SATA mal interessieren...
 

DaBibo

Komplett-PC-Käufer(in)
Bitte in Zukunft "normal" und "China" gaaanz kritisch hinterfragen.
Selbst bei Standardware wie Ladekabeln / USB Kabeln habe ich schon Fehler erlebt,

Die einzigen Kabel die ich bei ebay finde erlauben es 12V für PCIE aus SATA Steckern zu ziehen, keins das andersherum wäre. Ich esel mich auch gerade damit ab, das mein SeaSonic NT kein 1:1 Kabel hat sondern lustige 6zu8 PCIE Stecker und 22 zu 24 MB Stecker die sich einfach nicht schön verlegen lassen.. Daher nie zusammenstecken, was nicht zusammengehört, auch wenns passt.

"Den Chinesen" (als Überbegriff für den ganzen Mist den es da gibt) traue ich zu, sowas mit Widerständen / Spannungsteilern und handgelötet ungeprüft in den Versand zu geben...


Hört sich halt wirklich nach 12V -> 5V oder so an. (die 3,3 V sind eig. kaum noch belegt).
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Ahahahaha und tschüss.

Verlink doch einfach mal das gekaufte Kabel und wir sagen dir, was man damit wirklich anschließen kann.

ich hab 0 resonanzerfahrung mit sowas. bisher ging immer alles. also rechne ich auch 0 mit dem gegenteil.

Jaja, das mit der Resonanzerfahrung ist eben echt so eine Sache.

Wir haben dafür auf Arbeit nen großen blauen Eimer für Resonanzerfahrungen, gleich neben dem Gelben für Spannungsabfälle.
 
TE
G

Gomez12345

Kabelverknoter(in)
hat jemand ahnung ob solche schäden an der ssd reparierbar sind? und wie hoch der aufwand ist?

bzw. mit was für sata stromkabeln habt ihr gute erfahrung? bzw. welche sind am besten mit der besten qualität?

ich finde bei amazon usw. fast nur welche zum aufstecken. und angeblich sind das nicht die besten.

gute alternativen hab ich nicht gesehen.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
hat jemand ahnung ob solche schäden an der ssd reparierbar sind? und wie hoch der aufwand ist?

Teurer als Neu kaufen, hat nur Sinn wenn da wirklich wertvolle Daten drauf wären.
bzw. mit was für sata stromkabeln habt ihr gute erfahrung? bzw. welche sind am besten mit der besten qualität?

ich finde bei amazon usw. fast nur welche zum aufstecken. und angeblich sind das nicht die besten.

gute alternativen hab ich nicht gesehen.

Ich nutze die beigelegten vom Netzteil, hab noch nie Grund gehabt da was nachzukaufen.

Welches Netzteil wird denn verwendet?
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Du erwartest Hilfe aber nennst weder dein Netzteil noch den Link zu deinem dubiosen Kabel

Allein wenn ich schon 6pin zu SATA lese... Wenn es das ist was sich denke dann Mahlzeit, hast du deine SSD's schön mit 12v abgeschossen

Ansonsten wie bereits mehrfach erwähnt sollte dein Netzteil entsprechende Kabel Besitzen
 

c1i

PC-Selbstbauer(in)
Doch. Du kannst nicht einfach ein Kabel in China kaufen und es "irgendwo" anschließen. Denn wie gesagt ist die Belegung bei Netzteilen nicht genormt. Ob Du das wusstest oder nicht, spielt keine Rolle. Samsung wird gar nichts machen, außer Dir das gleiche zu antworten.

Bei Deiner Art und Weise bin ich hier aber raus.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Die Herkunft des Kabels ist völlig irrelevant.
Aber ohne ein Link zum Kabel und Nennung des Netzteils, kann dir niemand sagen was da jetzt genau passiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
ich hab jedenfalls weiter probiert den pc zu booten, mit dem kabel dran, bis dann meine normalen und schon ewig benutzten ssd 6gb kabel durchgebrannt sind... es qualmte richtig und verbrannte innerlich. lol.

Wenn man das so liest, stellt sich die Frage, ob das Mainboard bzw. die betroffenen Anschlüsse das überlebt haben. Gut möglich, dass die SSD's nicht die einzigen Ausfälle bleiben.


@ True: Bei dir fehlt glaub ich ein "ohne" im 2ten Satz.
 
TE
G

Gomez12345

Kabelverknoter(in)
bzw. der verkäufer hat über 80k verkaufte sachen. über 99% positive bewertungen. das kabel sieht ganz normal aus.

also jemanden anzumucken deswegen, das dass meine schuld sei, ist schwachsinn. sowas ist unmöglich vorherzusehen. und menschlich auch derbe low. eigentlich das letzte.

dafür habe ich mich 0 im forum angemeldet, um von opfern, die im rl 100% geknechtet sind, vollgelabert zu werden. mit belanglosem. es gibt auch in deutschland defekte kabel, oder kurzschlüsse. LOL.

also heftig. man merkt das hier richtig viele mongos auch posten, wie ich meinte. die einfach nur verlierer im rl sind. man merkt das.

es gibt halt leute die helfen, bzw. gute ideen haben. und es gibt mongos die ************************ posten. und dazu gehörst du 100%. ich würde dich 100% bannen lassen. weil dieses wannabe gelaber 0 leuten hier hilft. und foren dienen zur hilfe. check das mal du lauch.

es gab auch paar gute antworten. also danke dafür, für alle die normale soziale fähigkeiten besitzen. das macht schon mehr fun.

hier ist das kabel. sieht ganz normal aus.

 
TE
G

Gomez12345

Kabelverknoter(in)
und yes shorty. hat alles überlebt. alle 6 ports werden angezeigt, im bios. nur die 2 platten halt nicht. mainboard scheint dann wohl geschützt zu sein vor sowas? weil halt nur das sata datenkabel reingeht, kein strom.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Na dann, nimm doch mal Kontakt zum Verkäufer auf.

Gleich unter dem Punkt "Rückkopplung" :klatsch:


und yes shorty. hat alles überlebt. alle 6 ports werden angezeigt, im bios. nur die 2 platten halt nicht. mainboard scheint dann wohl geschützt zu sein vor sowas? weil halt nur das sata datenkabel reingeht, kein strom.

Das weißt du erst, wenn da aktive Verbraucher an den Ports hängen, dass da 6 sein müssten ist fest hinterlegt, ob die funktionieren weißt du nicht.

PS: Auch Datenkabel funktionieren mit elektrischen Signalen und wenn du 12V in einen Anschluss ballerst, der zum Beispiel auf 5V ausgelegt ist, kann das den dahinterliegenden Controller ordentlich zum schwitzen bringen.

Wenn dir die 6GB Kabel (vermutlich die Sata-Datenkabel) durchbrennen, hat sich der Strom und die Spannung einen Weg zur Masse gesucht, der so gar nicht vorgesehen ist. Sowas überleben Controller wirklich selten.
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
Na die Wortwahl lässt zu wünschen übrig.

Du hast irgend einen Kabelstrang für ein nicht genanntes Netzteil an auf ebay gekauft und an dein vorhandenes Netzteil gesteckt. Das man das so ohne weiteres nicht macht, da die Anschlüsse direkt am Netzteil nicht genormt sind hast du wohl nicht gewusst.
Wer ist nun schuld? Samsung, weil sie dir nicht gesagt haben das du Kabel bei Netzteilen nicht ohne weiteres umher tauschen kannst? Der Händler in Asien dem es völlig egal ist was du mit dem Kabel machst oder du selbst weil du dich unzureichend informiert hast?
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
gut das du raus bist du mongo. warst sowieso nichzt nützlich bzw. willkommen.

hab dich perfekt gefiltert. keiner zwingt dich wannabe ************************ zu posten.

und es ist nicht irgendwo. es passt genau da rein, wo es soll.

belegung bei netzteilen nicht genormt? warum passt es dann rein wie beim rest? warum gibts beim kauf 0 hinweise darauf, das es limtiert ist und nicht in EU verwendbar? wozu verkaufen die es dann hier?

deine ganzen aussagen machen 0 sinn. garkeinen.

Reicht dann auch, dir fehlt offensichtlich Wissen, um das hier Geschriebene korrekt einzuordnen.
In jedem Fall musst du an dir arbeiten, um entweder selbst Überlegungen anzustellen oder das hier genannte nachzuvollziehen. Peinlich.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Um es nochmal auf den Punkt zu bringen . Das von dir gekaufte Kabel ist Kernschrott und sollte so nicht verkauft werden dürfen.

Dieser Ominöse 6-Pin Anschluß sieht verdächtig nach einem EPS-Anschluß aus welcher in einem entsprechendem Port an Modularen Netzteilen entsprechend mit 12v belegt wird und NICHT mit 5v und 3.3v welche ein Sata-Anschluß liefert.
Wenn du uns ein Foto von deinem Netzteil Posten würdest inkl Markierung wo das Kabel eingesteckt war (oder noch besser mit eingestecktem Kabel), könnte man da eine definitive Aussage zu treffen, alles andere ist Glaskugelraten.

Ansonsten gilt das was Shorty schon sagte : Da deine DATENKABEL "abgebrannt" sind hat die Spannung (wahrscheinlich 12v) auch das MB erreicht. Das im Uefi weiterhin 6 Anschlüße aufgeführt werden liegt u.a. daran das das Bios/Uefi gar keine Möglichkeit hat die NICHT an zu zeigen, genauso wie keine möglichkeit existiert einen Fehler/Schaden an denen an zu zeigen.... außer den (ebenfalls nicht genanntes) Mainboard hat eine Q-Code Anzeige welche einen entsprechenden Fehlercode anzeigt (bzw. anzeigen kann).

Ich gehe jedenfalls davon aus das sowohl die 2 SSD's als auch der Sata-Controller auf dem MB geröstet wurden und die erfolgschancen auch nur eines davon auf EHRLICHE Art ausgetauscht zu kriegen dürfte damit gleich 0 sein. Und ... genau wegen diesem seltsamen Kabel das eine sehr bescheidene Beschreibung hat ...... ein ECHTES Sata Y-Kabel sieht btw SO aus :https://www.ebay.de/itm/SATA-Y-Stro...907005&hash=item4d8065ca30:g:mBoAAOSwPP5eELhm oder auch gerne so : https://www.ebay.de/itm/mumbi-SATA-...4e97b12362ddff4f9413|ampid:PL_CLK|clp:2334524
 

DaBibo

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn ich die Kabel richtig verfolge (die Fotos sind halt Kacke) Gehen 3 Kabel vom "oberen" (der mit der Raste) Anschluss und zwei unten vom 6 pol Stecker ab.

Die oberen drei 6pol gehen an die ersten 3 des Sata Steckers, die letzen beiden nach unten

6 pin bei PCIE / Sata (5pol)

GND -> 3,3 V
Sense -> GND
GND -> 5V
12V -> GND
12V -> 12V

Da hast du Quasi die alles, was noch ein Datananschluss mit eigener Masse (GND) schön gegrillt.

Egal, wie man 5 Kabel anschließen will - es kann nicht richtig werden.
Sata Anschlüße haben nunmal andere Spannungen und PSU Hersteller kochen ihr eigenes Süppchen.


Und die Beschreibung sagt ganz klar

" Dieses SATA-Power-Y-Splitter-Adapterkabel verfügt über drei serielle SATA-Stromausgänge, mit denen Sie einen einzelnen SATA-Netzteilanschluss in drei Teile aufteilen können "

Es ist also ein 6pol SATA -> 3x Sata Adapter und kein PCIE -> Sata Adapter

Wer lesen kann und so... von wegn Opfer. Bildung ftw !
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten