• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSD Datenträger - "kleines Chaos"? [Solved]

rauhackl

Schraubenverwechsler(in)
Hallo allerseits,
ich habe vor kurzem auf Win11 Upgedated.

Jetzt sieht es in der Datenträgerverwaltung so aus wie im Anhang beigefügt. X mal Wiederherstellungspartitionen, EFI obwohl UEFI Legacy Modus im BIOS deaktiviert ist.

Wie kann ich dieses "Chaos" am besten beheben?
Oder ist das heutzutage "Normal"? Eventuell sind die 3GB Ballast nicht wirklich relevant? K.A.
Clean Install von Win11, wenn es offiziell herauskommt und mit Debian fdisk die SSD´s swipen?
Microsoft Konto ist aktiv, von daher kein Lizenzschlüssel für eine Offline installation. 8(

Zur Erklärung:
Win7 home - 128GB SSD
Update zu Win10 home - 500GB SSD
Update zu Win10 pro - 500GB SSD
Win10 Klone (/C: ) 500GB SSD zu 1TB NVMe SSD
Update zu Win11 pro - 1TB NVMe SSD

Mein Sys:
Ryzen 2700X
Asus B450 TUF pro Gaming
2x8 G.Ripjaws @ 3200
1x NVMe
3x Sata SSD (Jede war mal irgendwann /C: )
1x HD

Mit Dank und LG,
Rauhackl
 

Anhänge

  • DatentraegerverwaltungWin7zuWin10HzuWin10PROzuWin11.jpg
    DatentraegerverwaltungWin7zuWin10HzuWin10PROzuWin11.jpg
    183,8 KB · Aufrufe: 50
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Schau auf welcher win 11 installiert ist und die dazugehörigen neben Platten
Diese musst du lassen

Die restlichen kleinen kannst du entfernen
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit dem Uefi, was du zwangsläufig mit W11 haben musst, wird auch 1x eine EFI + 1x Wiederherstellung Partition angelegt. Alle anderen sind Restbestände von deinen Updates.

Diese Bereiche sind aber nur KB groß und da Windows solche Partitionen nicht immer auf dem Stammlaufwerk mit drauf packt, würde ich mit dem löschen etwas vorsichtig sein. Sofern du irgendwann mal ein Clean Install vollziehst, kannst im Setup zuvor diese ganzen alten Partitionen löschen. Mit dem Setup werden ja dann neue angelegt.

Später auf Windows kannst die freien Bereiche der Hauptpartition hinzufügen.
 
TE
R

rauhackl

Schraubenverwechsler(in)
Thx,
werde also erstmal alles so lassen und nach dem Clean Install den Datenmüll beseitigen.

Ps: Habe noch den Tipp bekommen, die Platten nacheinander im Bios zu deaktivieren. Dann weiß man ja welche Partition wichtig ist. Hätte da auch selbst draufkommen können. Sry. oO
 
Oben Unten