• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Speicherplatz unverändert aber Dateien plötzlich weg

raubu86

PC-Selbstbauer(in)
Hi Community,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Auf meiner externen Festplatte habe ich Private Urlaubsvideos usw. Die habe ich per Fernsteuerung mit Team Viewer bearbeitet. Die Videos habe ich mit mkvtoolnix bearbeitet. Für die zu bearbeitende Videos habe ich extra ein neuen Ordner angelegt und die darin gespeichert. Jedes mal wenn ich mit einem Urlaubsordner fertig war habe ich ein Gegencheck gemacht und die doppelten Dateien gelöscht und die die ich bearbeitet habe behalten. ...logisch. Papierkorb ist auch geleert.

Insgesamt hatte ich 3 Ordner bearbeitet.

Als ich zu Hause ankam bemerkte ich, dass beim....

1. Ordner plötzlich alles weg war
2. Ordner nur die Hälfte übrig war
3. Ordner die alten Videos plötzlich wieder da waren

Das interessante ist, dass sich der Speicherplatz der Festplatte nicht geändert hat.

Die Option unter WIndows 10 "Versteckte Ordner...anzeigen" ist aktiviert. Und im 3. Ordner sind zwar plötzlich die alten Videodateien wieder da, aber ich kann die nicht mehr abspielen.

Ich bitte um Hilfe!
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Hast du die Platte über "Sicher entfernen" erst "ausgeworfen" ? Nicht das da noch vieles im Schreibcache hing .....

Um was für eine Platte handelt sich es überhaupt btw. ?
 
TE
R

raubu86

PC-Selbstbauer(in)
Es ist eine "WD My Book Duo" 16TB. (graues Gehäuse). Tatsächlich hatte ich nach paar Stunden als ich zu Hause war, wie gewöhnlich, den USB Kabel herausgezogen. Ich ahne "Schlimmes". Evtl muss ich die Daten sichern und Festplatte komplett formatieren .
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Evtl muss ich die Daten sichern und Festplatte komplett formatieren .
Ds wäre wohl erst einmal die Beste Lösung, wenn es sonst für die Originale kein Backup gibt.

Danach könntest Du eine Prüfung des Datenträgers unter Windows durchführen. U.U. hat sich Windows/NTFS ja einiges "gemerkt" und Du kommst damit wenigstens wieder an die Ausgangsdaten.
 
TE
R

raubu86

PC-Selbstbauer(in)
Wäre es klug eine Festplatte bei Amazon zu bestellen, Daten verschieben, alte Platte formatieren, Daten wieder rüber und dann die Festplatte Retoure zu Amazon?

ich habe leider keine Festplatte über .
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Wäre es klug eine Festplatte bei Amazon zu bestellen, Daten verschieben, alte Platte formatieren, Daten wieder rüber und dann die Festplatte Retoure zu Amazon?

ich habe leider keine Festplatte über .
Das wäre in meinen Augen ziemlich Assi.

Kauf dir ne zweite HDD, mach das von dir geschriebene und sichere deine Dateien doch einfach auf der neuen HDD.
 
TE
R

raubu86

PC-Selbstbauer(in)
Ds wäre wohl erst einmal die Beste Lösung, wenn es sonst für die Originale kein Backup gibt.

Danach könntest Du eine Prüfung des Datenträgers unter Windows durchführen. U.U. hat sich Windows/NTFS ja einiges "gemerkt" und Du kommst damit wenigstens wieder an die Ausgangsdaten.
Erst nach dem Formatieren? Komisch ist halt, dass sich der Speicher nicht verringert hat. Irgendwo müssen die Daten bestimmt zwischen gespeichert sein?

EDIT:

Ich konnte eben die Festplatte auf Fehler durchsuchen und reparieren. Es sind wieder ein paar Dateien aufgetaucht. Aber nur ein Paar leider. Evtl. kann es ein anderes Programm besser?
 
Zuletzt bearbeitet:

fotoman

Volt-Modder(in)
Erst nach dem Formatieren?
Hat sich jetzt ja erledigt aber BEVOR man irgendwas auf eine solche HDD schreibt (und wenn es nur die Prüfung inkl. behebung der Fehler durch Windows ist), sichert man die noch lesbaren Daten durch KOPIEREN und nicht durch Verschieben. Leider kann Windows eine Festplatte nicht nur lesend einbinden.

Komisch ist halt, dass sich der Speicher nicht verringert hat. Irgendwo müssen die Daten bestimmt zwischen gespeichert sein?
Nein, die Daten müssen nicht vorhanden sein. Niemand, auch Du weisst nicht, was Windows bei den Remotezugriffen getan hat und ob das Abziehen (ohne vorheriges Auswerfen) überhaupt das Problem verursacht hat. U.U. gab es auch am Ende Deiner Arbeiten irgendwann ein Problem mit der HDD, Winows hat nur die Sektoren als belegt markiert, die Daten aber nicht geschrieben. U.U. hat auch eine der beiden HDDs in der WD My Book Duo einen Fehler.

Ich konnte eben die Festplatte auf Fehler durchsuchen und reparieren. Es sind wieder ein paar Dateien aufgetaucht. Aber nur ein Paar leider. Evtl. kann es ein anderes Programm besser?
Mag sein, dass irgendein Rettungsprogramm mehr Datein von der HDD herstellen kann. Einige Leute haben mit Testdisk/Photorec Erfolg, andere eher mit EaseUS Data Recovery Wizard.

Andere haben mit nichts davon Erfolg und müssen für viel Geld einen professionellen Rettungsdienst beauftragen, um die Ehekriese zu vermeiden und wenigstens einen Teil ihre Hochzeitsbilder (oder andere Dateien, die sie nicht nochmal erstellen können) zurück zu bekommen.

Da ich grundsätzlich von Dateien, die mir wichtig sind, Sicherungskopien habe, wäre in dem Fall nur meine Arbeit weg. Daher kenne ich keine aktuellen Datenrettungstools.

Es ist einzig sicher, dass kein Rettungstool Daten direkt auf der HDD wieder herstellen wird. Die Tools werden nur nach Daten suchen und diese dann auf eine andere HDD kopieren.

Wäre es klug eine Festplatte bei Amazon zu bestellen, Daten verschieben, alte Platte formatieren, Daten wieder rüber und dann die Festplatte Retoure zu Amazon?
Hoffentlich erhälst Du dann von Amazon schon direkt einen solchen Kundenrückläufer.
 
TE
R

raubu86

PC-Selbstbauer(in)
Nein ich habe mich entschieden. Ich war noch paar Monate. Die Daten lasse ich erstmal so in Ruhe. Jetzt achte ich darauf dass ich die Hardware sicher entferne. Eben ist es mir bei einer anderen Platte auch passiert. Ich hatte kein Symbol "Hardware sicher entfernen". Dann hatte ich wieder den Stecker gezogen. 2 Datein weg. Daten aber trotzdem belegt.

Wie kann ich denn die Hardware sicher entfernen, wenn da kein Icon vorhanden ist?
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Nein ich habe mich entschieden. Ich war noch paar Monate. Die Daten lasse ich erstmal so in Ruhe. Jetzt achte ich darauf dass ich die Hardware sicher entferne.
Mit jeder Datei, die Du auf die Platte(n) schreibst, werden die alten, derzeit nicht vorhandenen Daten überschrieben.

Wie kann ich denn die Hardware sicher entfernen, wenn da kein Icon vorhanden ist?
Keine Ahnung, was da bei Dir wie konfiguriert ist. Und u.U. auch, wie Du die Platte nutzt/einbindest.

Über das USB-Symbol (normalerweise unten rechts auf dem Win-Desktop) kann ich alles "auswerfen", was als Laufwerke per USB gerade angeschlossen ist. Egal, ob das eine HDD oder eine SD-Karte im Speicherkartenleser ist. Wenn das LW dafür länger braucht, dann braucht es dies und man darf es nicht abziehen. Oft sieht man im Taskmanager dann noch Aktivitäten von Windows (bei NTFS formatierten Geräten), u.U. schreibt aber auch der Laufwerksinterne Cache noch seine Daten.

Über den Windows Explorer oder die Datenträgerverwaltung kann ich nur die Spiecherkarte "Auswerfen".

Beide sind für "schnelles Entfernen" konfiguriert (und nicht für "beste Leistung"), was aber bei der HDD nicht heißt, dass ich sie einfach abziehen (also stromlos setzen) kann, da sie nicht nur mit NTFS formatiert ist sondern sicherlich auch einen internen Cache besitzt, von dem Windows nichts weiss und der die Daten verliert, wenn ich die HDD einfach abziehe. USB-Sticks und Speicherkarten sind da nach meiner Erfahrung mit dem passenden Dateisystem unkritischer.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

raubu86

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin mit meinem Latein am Ende. 2 PC's. Von Mo. bis Fr. letzte Woche habe ich paar Videos bearbeitet.

1. PC oben im Zimmer wo die Videos bearbeitet werden. Auf diesem PC kann ich die Festplatte nicht sicher entfernen. Ich habe immer den PC heruntergefahren bzw. abgemeldet um die Platte "sicher" zu entfernen. Andere Alternative kenn ich nicht. Das Symbol ist einfach nicht da.

2. PC unten im Wohnzimmer. Eben angeschlossen, weil wir ein Paar Videos anschauen wollten. Es waren schon wieder Paar VIdeos weg. Hier kann ich die Festplatte sicher entfernen. Das Symbol ist dafür da. Ich musste wieder die Festplatte reparieren. Dann wurden wieder einige Dateien wieder hergestellt.

Warum? Woran liegt es? Ist es doch nicht sicher die Festplatte herauszuziehen wenn der PC abgemeldet ist oder heruntergefahren ist?

Ich bin echt am überlegen schnellstmöglichst eine neue Festplatte zu kaufen um die Daten hin und her schieben zu können. Dann würde ich die Platte formatieren.

Reicht da eine Schnellformatierung?

Echt nervig
 
Oben Unten